Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Euskirchen hat nach 0 Millisekunden 31 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0941, von Eusebius Emmeran bis Eustathios Öffnen
Emmeran, Pseudonym, s. Daumer. Eusemie (griech.), gutes Vor-, Anzeichen; eusemisch, mit günstiger Vorbedeutung. Euskirchen, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Köln, unweit der Erst, Knotenpunkt der Linien Köln-Hillesheim, Düren-E. und Bonn-E
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0060, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinz Sachsen) Öffnen
Zell Köln, Regierungsbezirk Altenberg Bedburg Bensberg Bergheim Bergisch-Gladbach, s. Gladbach Bonn Brauweiler Brühl Cologne Deutz Ehrenfeld Endenich Engelskirchen Euskirchen Gimborn Gladbach Godesberg
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1032, von Zukunft bis Zululand Öffnen
Landgemeinden und 75 Gutsbezirke, Sitz des Landratsamtes ist Züllichau. Zülpich , Stadt im Kreis Euskirchen des preuß. Reg.-Bez. Köln, zwischen dem Rothbach und der Neffel, in fruchtbarer Gegend, an der Linie Neuß-Düren-Euskirchen der Preuß
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0399, von Ettenheimer Lokalbahn bis Evangelien Öffnen
nach Bagdad; die Baupläne sind 2. Aug. 1895 der türk. Regierung vorgelegt worden. Euskirchener Kleinbahnen, dem Kreis Euskirchen (Rheinprovinz) gehörige, 1. März und 11. Aug. eröffnete schmalspurige (1 m) Eisenbahnen (57,6 km) von Liblar nach
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0986, von Zugpflaster bis Zülpich Öffnen
genannt wird. Zülpich, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Köln, Kreis Euskirchen, an der Linie Düren-Euskirchen der Preußischen Staatsbahn, 175 m ü. M., hat eine schöne kath. Kirche, 4 sehenswerte Stadtthore, Strohpapier-, Pappdeckel
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0196, von Bonitur bis Bonn Öffnen
. Regierungsbezirk Köln, liegt in reizender Gegend, 44 m ü. M., am linken Ufer des Rheins (hier 560 m breit) und an den Eisenbahnen Köln-Bingerbrück, B.-Euskirchen und B.-Oberkassel (mit Trajekt über den Rhein im Anschluß an die Linie Niederlahnstein
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0197, Bonn Öffnen
ihren Sitz. Auch befinden sich daselbst ein Oberbergamt und ein Land- und Schwurgericht (für die acht Amtsgerichte zu B., Eitorf, Euskirchen, Hennef, Königswinter, Rheinbach, Siegburg und Waldbröl). B. ist Sitz eines altkatholischen Bischofs
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0242, von Durchwachsung bis Düren Öffnen
dramatischer Schöpfungen den hervorragenden Ästhetiker. Düren, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Aachen, 129 m ü. M., in freundlicher Umgebung an der Roer und an den Linien Köln-Herbesthal, D.-Neuß, D.-Euskirchen und D.-Jülich der Preuß. Staatsbahn
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0372, Eifel Öffnen
. nach SSW. von der Erft südlich von Euskirchen bis Schönecken (südlich von Prüm) sich fortsetzenden Zone 7-8 Inseln von sogen. Eifelkalkstein, die muldenartig der Grauwacke eingelagert sind. Der mitteldevonische Eifelkalk enthält viele und wohlerhaltene
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0951, von Kölner Braun bis Kolokasie Öffnen
Einwohner 1885 Einw. auf 1 QKilom. Bergheim 364 6,61 41559 114 Bonn 304 5,52 89081 293 Euskirchen 366 6,65 41089 112 Gummersbach 325 5,90 32538 100 Köln (Stadt) 8 0,14 161401 - Köln (Land) 445 8,08 139430 313 Mülheim a. Rhein 388 7,05 75718 195
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0889, von Münsterbusch bis Munychia Öffnen
, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Köln, Kreis Rheinbach, an der Erft, an der Eifel und der Linie Euskirchen-M. der Preußischen Staatsbahn, 279 m ü. M., hat 2 kath. Kirchen (darunter die schöne Stiftskirche), ein Gymnasium (im ehemaligen
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0779, von Rheinbach bis Rheindahlen Öffnen
779 Rheinbach - Rheindahlen. Rheinbach, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Köln, an der Linie Bonn-Euskirchen der Preußischen Staatsbahn, 168 m ü. M., hat ein Progymnasium, ein Amtsgericht, Gerberei, Thonwarenfabrikation, eine Anstalt zur
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0304, von Fittig bis Fiume Öffnen
in Afrika«, Wien 1888 ff.) beteiligt. 6) Emil, Chemiker, geb. 9. Okt. 1852 zu Enskirchen ^[richtig: Euskirchen] in der Rheinprovinz, studierte 1871-74 in Bonn und Straßburg, habilitierte sich 1878 als Privatdozent in München, wurde 1879 zum
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0621, von Bedarfszüge bis Bedeckung Öffnen
- und Kupfergießerei und Handel mit Bauholz, Wein und Getreide. Bedburg, Stadt im Kreis Bergheim des preuß. Reg.-Bez. Köln, an der Erft und der Linie Neuß-Düren-Euskirchen der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 1282 E., Post, Telegraph, kath. Pfarrkirche
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0290, Bonn Öffnen
Mill. M. Behörden. B. ist Sitz eines Landgerichts (Oberlandesgericht Köln) mit 8 Amtsgerichten (B., Eitorf, Euskirchen, Hennef, Königswinter, Rheinbach, Siegburg, Waldbröl), Amtsgerichts, Landratsamtes für den Landkreis B., des Oberbergamtes
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0291, von Bonnat bis Bonndorf Öffnen
. Verkehrswesen. B. liegt an den Linien Köln-Bingerbrück, B.-Euskirchen (34,20 km) und B.-Obercassel (5,29 km) der Preuß. Staatsbahnen, hat ein Postamt erster Klasse mit Zweigstelle (in B.-Poppelsdorf), Telegraphenamt, Pferdebahn in der Stadt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0456, von Commentitius bis Commissarius loci Öffnen
; Han- del mit seinem Backwerk (Madeleines de C.), Vieh, Holz, Leder, Ol und Getreide. - Am 14. Aug. 1870 wurde (5. von den Deutschen besetzt und war 23. Aug. Hauptquartier des Königs Wilhelm. Commern, Bürgermeisterei im Kreis Euskirchen des
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0628, von Durchwachsen bis Düren Öffnen
Stadt und 88 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis D.,rechts an der Ruhr, an den Linien Köln-Aachen, Neuß-Euskirchen und den Nebenlinien Jülich-D. (15,4 km) und D.-Kreuzau (7,3 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0105, von Endemisch bis Ender Öffnen
Krankheit, s. Endemie. Enden, die Spitzen am Geweih der hirschartigen Wiederkäuer, s. Geweih. Endenich, Dorf im Kreis Bonn des preuß. Reg.-Bez. Köln, zur Bürgermeisterei Poppelsdorf gehörig, 2 km im SW. von Bonn, an der Straße Bonn-Euskirchen, hat
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0271, von Erfrischungsinsel bis Erfüllung (bei Schuldverhältnissen) Öffnen
. Erft, linker Nebenfluß des Rheins in der preuß. Rheinprovinz, entspringt in der nördl. Eifel, 8 km südlich von Münstereifel in 279 in Höhe, verläßt bei Euskirchen (150 m) das Bergland, fließt fast nördlich, dann dem Höhenzug Ville parallel nach
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0834, von Fischer (Ludwig Hans) bis Fischerei Öffnen
, der Springbrunnen vor dem Schlosse in Schönbrunn, endlich seine ausgezeichnete ana- tom. Aktfigur in der Akademie. Fischer, Otto, Chemiker, geb. 28. Nov. 1852 zu Euskirchen, studierte in Berlin, Bonn und Straß- burg Chemie, habilitierte sich 1878 in München
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0874, von Geroldseck (Bergfestung) bis Gérondif Öffnen
. Gerolstein, Flecleil im Kreis Dann des prenß. Reg.-Bez. Trier, 22 km westlich von Dann, in 361 in Höhe, in herrlichem Thale an der Kyll, einer der Glanzpunkte der Eifel, an der Linie Euskirchen- Trier und der Nebenlinie G.-St. Vith (59,i km
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0311, von Grev. bis Grévy Öffnen
) Kreisstadt im Kreis G., 14 km im SW. von Neusi, an der Erst, in 52 m Höhe, und an der Linie Neuß-Euskirchen und der Nebenlinie G.-Hochneukirch (10,2 km) der Preuh. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Land- ^ gericht Düsseldorf
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0444, von Hunt (William Holman) bis Hunter (John) Öffnen
nennen: Kürassierattacke bei Elsaßhausen-Wörth (Berliner Nationalgalerie), Die Hessen bei St. Privat, Die Bremer bei Loigny 2. Dez. 1870 (im Besitz der Stadt Bremen). Weiter malte er für den Kaifer die Parade bei Euskirchen 1877
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0498, von Kolloquium bis Köln Öffnen
Mülheim a. Rh. 388,42 11126 84297 217 10414 73483 270 Köln Stadtkr. 111,06 20879 231681 2536 44065 230153 6859 Köln Landkr. 342,05 9919 66210 194 3736 61972 485 Bernheim 363,47 8494 42706 11? 477 41658 564 Euskirchen 366,53 7896 42166 115 564 40800
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0083, von Münster (i. d. Schweiz) bis Münster-Ledenburg (Ernst Friedr. Herbert, Reichsgraf zu) Öffnen
. Köln, an der Erft und der Neben- linie M.-Euskirchen (14 km) der Preuß. Staats- babnen, hatte 1890: 2409,1895: 2566 E., darunter 12 Evangelische und 94 Israeliten, Postamt zweiter Klasse, Telegraph, Schlohruine, kath. Gymnasium, kath
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0289, von Neusilber bis Neustadt (in Deutschland) Öffnen
.-Neersen-Neuwerk (16,1 km) und N.-Euskirchen (79,2 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Düsseldorf), Hauptsteueramtes, Bezirkskommandos, einer Handelskammer und Reichsbanknebenstelle, hatte 1890: 22635 E
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0821, von Rhein (Stadt) bis Rheinbach Öffnen
im Kreis R., an der Linie Bonn-Euskirchen der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Bonn), Aich- und Katasteramtes, hat (1890) 2179 E., darunter 68 Evangelische und 101 Israeliten, Post, Telegraph, Reste
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0680, von Wetzen bis Weyden Öffnen
. Neg.-Bez. Düsseldorf, 11 km im SW. von Neuß, rechts an der Erft, an der Linie Euskirchen-Neuß (Bahnhof Capellen-W. 3 km ent- fernt) der Preuß. Staatsbahncn, hat (1895) 3049 E., darunter 279 Evangelische und 44 Israeliten, Post, Telegraph, kath
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0710, von Lébeny bis Legierungen Öffnen
- strahlen, sterg. * Lebrun, Theodor, starb 9. April 1895 in Hirfch- Lechenich, Marktflecken im Kreis Euskirchen des preuß. Reg.-Bez. Köln, am Notbach, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Bonn
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0887, von Rheinhessen bis Rheinprovinz Öffnen
,Grevenbroich, Rheydt, Solingen, Viersen, Bonn, Brühl, Euskirchen, Rhein- bach, Wipperfurth, Saarlouis, St. Wendel, Esch- weiler, Eupen, Iülich, Malmedy), 12 Realgymnasien lin Koblenz, Barmen, Krefeld, Duisburg, Vüsseldorf, Elberfeld, Essen, Ruhrort