Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Feuerzeug hat nach 0 Millisekunden 50 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0226, Feuerzeuge Öffnen
226 Feuerzeuge. dem Feuerstein und Hobelspänen; zu Ende des 17. Jahrh. kam das thüringische Feuerzeug mit Zunder und Schwefelfäden in Gebrauch. F., die man in der Tasche bei sich trug, erhielten mannigfache Konstruktionen, z. B
62% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0761, von Feuerzeichen bis Feuerzeug Öffnen
759 Feuerzeichen - Feuerzeug Gänsefuß, Fächer, Sonne, Glorie, Mosaik und Kas- kade sowie die Dekorationen. Letztere bestehen aus farbigem Feuer, welches entweder die ganzen Massen oder nur die architektonischen Linien oder Konturen des
50% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0225, von Feuerwerkslaboratorium bis Feuerzeuge Öffnen
225 Feuerwerkslaboratorium - Feuerzeuge. Kulminationspunkt der Flugbahn entzündet u. ausgestoßen und fällt brennend zur Erde. Bei Fallschirmraketen ist an ein Tuch von dünnem Zeug durch Fäden ein mit Leuchtsatz gefüllter Blechcylinder
18% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0061, von Absorptiometer bis Absorption (von Gasen etc.) Öffnen
, daß der Platinschwamm glühend und der Wasserstoffstrom entzündet wird; hierauf gründet sich Döbereiners Zündmaschine (vgl. Feuerzeuge ). Viele Körper besitzen das Vermögen, den
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0299, Technologie: Textilindustrie; Glas; Heizung und Beleuchtung Öffnen
Chemisches Feuerzeug, s. Feuerzeuge Dampflampe, s. Lampen Defekationskalk Dochte Drummond'sches Licht, s. Knallgas Elektrische Lampe * Elektrisches Licht * Eupyrion Exhaustor * Feuerstahl, s. Feuerzeuge Feuerzeuge Fire-test Gasäther
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 7. November 1903: Seite 0148, Fortschritte in der Hauswirtschaft. Öffnen
Feueranzündens war früher eine schwierige. In Deutschland gab es bis Ende des 17. Jahrhunderts kein anderes Feuerzeug als das sogenannte thüringische; dieses bestand aus einem viereckigen Blechkästchen, dessen Inhalt Stahl, Feuerstein, Schwefel und Zunder
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0577, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
auf Platinschwamm geleitet, entzündet sich und verbrennt zu Wasser (Döbereiner'sches Feuerzeug), schwefelige Säure zu Schwefelsäure, Ammoniak zu Salpetersäure und Alkoholdämpfe zu Essigsäure. Platinmoor nennt man das äusserst fein vertheilte, ziemlich schwarze
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1056, von Tunkzündhölzchen bis Tunnel Öffnen
, Geschichte des christl. Lebens in der rheinisch-westfälischen evang. Kirche (3 Bde., Kobl. 1819-60). Tunkzündhölzchen, s. Feuerzeug. Tunnage and poundage (engl., spr. tönnĕdsch änd paundĕdsch), s. Tonnen- und Pfundgeld. Tunnel (engl., ursprünglich
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0990, von Zündhölzersteuer bis Zündschnur Öffnen
Kali, welche zwischen zwei rauh gemachten Papierstreifen hindurchgezogen wurden. Um diese Zeit aber tauchten in Österreich und Deutschland Phosphorstreichhölzer von so großer Vollkommenheit auf, daß sie alle andern Feuerzeuge schnell verdrängten
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0933, Gase (Reinigen oder Waschen) Öffnen
933 Gase (Reinigen oder Waschen). rat ist dem Döbereinerschen Feuerzeug nachgebildet. Bei dem Apparat von Deville (Fig. 5) sind zwei unten mit Tubulus a versehene Flaschen A B mittels eines hinreichend langen Kautschukrohrs verbunden
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im VI. Band Öffnen
Feuerungsanlagen, Fig. 1-11 214-217 Feuerzeuge, Fig. 1, 2 226 Fialen 230 Fibeln, römische 231 Fidschiinseln, Kärtchen 247 Filterpresse 262 Filtrieren, Fig. 1-4 263-264 Filzmaschinen, Fig. 1, 2 264-265 Finniges Schweinefleisch 277 Firstblume
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0300, Technologie: Holz, Kautschuk, Leder etc.; Luftschiffahrt; Maschinen etc Öffnen
. Feuerzeug Talglichte, s. Kerzen Turfol Wachskerzen, Kerzen Wachsstock, Kerzen Wassergas, s. Leuchtgas Zündhölzchen - Holz, Kautschuk, Leder etc. Holz. Holz Baumkantig, s. Holz Burnetisiren des Holzes, s. Holz Hobelspäne Kamptulikon
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0119, von Platinatypie bis Platinchlorid Öffnen
(Döbereiners Feuerzeug), und Platinmohr verwandelt Alkohol sehr schnell in Essigsäure. P. wirkt auch vielfach als Kontaktsubstanz, indem es in noch unaufgeklärter Weise die Bildung chemischer Verbindungen veranlaßt, ohne selbst an dem Prozeß sich zu beteiligen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0212, von Pneumatische Gründung bis Pneumonomykosis Öffnen
. Komprimierte Luft. Pneumatisches Bett, soviel wie Luftkissen. Pneumatisches Feuerzeug, s. Feuerzeug. Pneumatisches Kabinett, s. Komprimierte Lust. ^mechanische. Pneumatisches Piano, s
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0538, von Kompression bis Kompressionsmaschine Öffnen
, auf krankhafte Ausschwitzungen zur Beförderung der Aufsaugung u. dgl. Man bedient sich zur K. teils der Finger, teils eigener Instrumente (s. Kompressorien) oder Verbände (s. Kompressivverbände). Kompressionsfeuerzeug, s. Feuerzeug. Kompressionsmaschine, auch
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0539, von Pyromorphit bis Pyrotypie Öffnen
und mit der Praxis aller auf Benutzung, Unterhaltung und Regulierung der künstlichen Wärme und des Feuers bezüglichen Gegenstände beschäftigt. Dahin gehören alle Feuerungsanlagen zum Heizen, Schmelzen, Glühen u.s.w.; die Feuerzeuge
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0434, von Platin bis Plattierte Waren Öffnen
Grade. Schwamm und Mohr sind daher die stärksten Oxydationsmittel, ohne sich dabei selbst zu verändern. Hieraus erklärt es sich, daß am Döbereiner Feuerzeug der Wasserstoffstrahl am Schwamm entzündet wird und zu Wasser verbrennt, und daß darüber
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0650, von Zündhölzer bis Zwiebel Öffnen
Feuerzeuge bei ihrem ersten Auftreten kein Glück gemacht, finden aber jetzt, seitdem sie aus Schweden als kleine Taschenapparate in verbesserter Qualität kommen, eine bessere Aufnahme. Die schwedischen Hölzchen, welche übrigens jetzt vielfach
0% Mercks → Hauptstück → Anhang: Seite 0653, von Amorces bis Backobst Öffnen
kann. - Zollfrei. Amorces , bei verschiedenem Spielzeug (Pistolen u. a.) und Feuerzeugen verwendete Zündplättchen aus amorphem Phosphor
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0016, von Döbel bis Doblen Öffnen
und Technologie nach Jena, wo er zu dem Großherzog Karl August und zu Goethe in Beziehungen trat und 24. März 1849 starb. Er machte in der Chemie vielfache Entdeckungen, von denen besonders das nach ihm benannte Feuerzeug, welches auf Entzündlichkeit
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0213, von Feuerstahl bis Feuerungsanlagen Öffnen
vereinfacht. Über die Leistungen einer solchen Pulsometerspritze ist noch nichts bekannt. Vgl. Jeep, Bau der Pumpen und Spritzen (Leipz. 1871); Mohr, Die Wasserförderung (Weim. 1883); Bach, Die Konstruktion der F. (Stuttg. 1883). Feuerstahl, s. Feuerzeuge
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0725, von Möller bis Möllhausen Öffnen
. Möller, ein zu einem niedrigen pyramidalen Haufen aufgestürztes, aus Erzen und Zuschlägen bestehendes Gemenge von bestimmter Quantität, welches während einer gewissen Zeit verschmolzen wird. Mollets Pumpe, s. Feuerzeuge. Möllhausen, Balduin, Reise
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0726, von Schwefelbalsam bis Schwefelkohlenstoff Öffnen
, durch geschmolzenen Schwefel gezogenes Baumwollgarn, diente früher als Feuerzeug, jetzt noch bei der Sprengarbeit in Bergwerken (als Schwefelmännchen) und zum Schwefeln (Räuchern mit schwefliger Säure). Schwefelgeruch beim Blitz, von Ozon herrührende Erscheinung
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0487, von Tachopyrion bis Tacitus Öffnen
). Tachopyrion (griech.), s. Feuerzeuge. Tachygraphie (griech.), s. Stenographie. Tachyhydrit (fälschlich Tachhydrit), Mineral aus der Ordnung der Doppelchloride, kristallisiert rhomboedrisch, ist wachs- bis honiggelb, durchsichtig bis
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0393, von Wärmeeffekt bis Wärmeleitung Öffnen
in der Form von fühlbarer W. wieder frei. Hierauf beruht das sogen. pneumatische Feuerzeug: wird nämlich ein Kolben rasch in einen Luft enthaltenden Cylinder gestoßen, so erhitzt sich die zusammengepreßte Luft so stark, daß sich ein unten am Kolben
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0437, von Wasserstoffsäuren bis Wassersucht Öffnen
H2O ^[H_{2}O] und Wasserstoffsuperoxyd H2O2 ^[H_{2}O_{2}]. Er dient zum Füllen der Luftballons, als Feuerzeug (Döbereinersche Zündmaschine), zur Bereitung von Knallgas und zu Beleuchtungszwecken, indem man billig bereiteten W
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0989, von Zumsteeg bis Zündhölzchen Öffnen
Quantitäten einer explosiven Mischung enthalten, dienen für Feuerzeuge etc., namentlich aber als Kinderspielzeug zum Verknallen auf kleinen Gewehren. Zünder, s. Zündungen und Cinders. Zunderschwamm, s. Polyporus. Zündhölzchen (Reibzündhölzchen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0119, von Bergbahnen bis Bergbau Öffnen
Feuerzeugs, welches durch einen außen angebrachten Knopf in Thätigkeit versetzt wird. Verschlossen wird die Lampe durch eine Vorrichtung, die nur mit Hilfe eines sehr starken Elektromagnets geöffnet werden kann, so daß unerlaubtes ^[Spaltenwechsel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1006, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf. Schmetterlinge II) . Birkhuhn (Tai. Eier II, Fig. 2) . . . . Birma, Flagge (Taf. Flaggen I) . . . Birnen (Taf. Nahrungsmittel)..... Bisamrüs;ler (Taf Insektenfresser) . . . Bischofs Feuerzeug......... Vischmshut
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1011, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
)i800iä< 2 lTaf. Kreideformation) . . . Tis'oswer'er, IV, 1015, u.Taf. ^ildh.II, 2 Ditzwluum N6p?'ti<'um (Taf. Würmer). . Dividivibaum sTaf. Gcrbmaterialien) . . Dobbeldcckc oder Töbeldecke (Bauwesen) . Döbcrcinerfches Feuerzeug
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1015, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
...... Feuersteingeräte :c. (Taf. Steinzeit) . . . FeuerunaFanlagcn, Fig. 1-11..... Feuerwanze (Taf. Halb flügler)..... Feuerzeuge, Fig. 1 u. 2....... Fialen.............. ßibeln (Taf. Schmucksachen, Fig. 3,14,19) - prähistorische
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0826, von Schleifscheiben bis Schlesien Öffnen
der Lampe oder Schadhaft werden bei der Arbeit 113 7,0 Erglühen d. Drahtkorbes d. Sicherheitslampe 26 1,6 Benutzung von Feuerzeug (Tabakspfeifen) 18 1,1 Wetteröfen 1 0,1 Zusammen: 1617 100,0 Nicht ermittelt: 49
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0967, von Asbesthandschuhe bis Ascese Öffnen
für Feuerlöschmannschaften in Vorschlag gebracht. Den Amiant hat man auch zu unverbrennlichen Lampendochten und, mit Papiermasse vermengt, zu plastischen Arbeiten benutzt; bei den frühern chem. Feuerzeugen diente er zur Aufnahme der Schwefelsäure. Asbesthandschuhe, s
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0479, von Congrevedruck bis Conium Öffnen
zur Anwendung. Congrevemaschine, s. Congrevedruck. Congrevesche Raketen, s. Congreve, Sir William, und Raketen. Congrevesche Streichhölzer, Benennung der ersten brauchbaren phosphorhaltigen Zündhölzer (s. Feuerzeug). Congrŭa (lat., von congruus
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0376, von Döbereiner bis Doblhoff-Dier Öffnen
und starb daselbst 24. März 1849. Unter seinen vielen Entdeckungen erregte die dcr Ent- zündlichkeit des Wasserstoffs durch Platinschwamm (D.s Zündmaschine, s. Feuerzeug) das meiste Aufsehen. Er schrieb namentlich: "Zurpneumat. Chemie" (4 Bde
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0727, von Feudalsystem bis Feuerbach (Anselm von) Öffnen
benutzt das F. sowohl als Lichtquelle, wie als Wärmequelle. Die Materialien zur Erzeugung von F. sind die Leuchtstoffe (s. d.) und die Heizmaterialien (s. d.). Zur Erregung des F. dienen die Feuerzeuge (s. d.) und Feueranzünder (s. d.). - Flüssiges F
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0744, von Feuerspritzenschlauch bis Feuerstein Öffnen
und zum Transport von Druckschläuchen; sie werden trag- oder fahrbar aus Holz und Eisen ausgeführt. - Vgl. Bandau, Schlauchkuppelungen mit gleichen Hälften (Lpz. 1894). Feuerstahl, s. Feuerzeug. Feuerstätte, die Stelle in einem Gebäude, wo zu
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0189, von Platinblech bis Platner Öffnen
, besonders Sauerstoff, zu verdich- ten. Diese Eigenschaft benutzt man zur Anfertigung der Döbereinerschen Zündmaschinen (s. Feuerzeug). Durch Schweißen bei Weißglut läßt sich der P. zu kompaktem Metall verdichten. Ehe man die Schmel- zung des Platins
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0836, von Selam bis Selbstgifte Öffnen
, die zur Entzündung führen kann, wie man sie beim Döbereinerschen Feuerzeug beobachten kann. S. in freier Luft zeigt sich bei der Holzkohle, wenn sie frisch bereitet und fein gepulvert in größcrn Mengen aufgefchichtct wird. Nicht gehörig
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0583, von Tachometer bis Tacitus Öffnen
.) Tachopyrion, griech. Bezeichnung für das pneumatische Feuerzeug (s. d.). Tachygraphie (grch.), Schnellschreibekunst, s. Stenographie. Tachyhydrit, ein bei Staßfurt vorkommendes, rhomboedrisch krystallisierendes, salzähnliches Mineral, das im dichten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0642, von Taucherboot bis Tauenzin Öffnen
.). Tauchzündhölzchen, s. Feuerzeug. Taueisen, s. Hufeisen. Tauenzeichenpapier, ein durch große Festigkeit und Zähigkeit ausgezeichnetes, daher besonders für Werkstattzeichnungen benutztes Papier, das aus abgenutzten Schiffstauen verfertigt
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0538, von Wasserschlauch bis Wasserstoffsäuren Öffnen
mit gelöschtem Kalk in eisernen Retorten: C+Ca(OH)2+H2O=CaCO2+2H2 . Da der W. das leichteste Gas ist, verwendet man ihn zur Füllung von Luftballons. Auch bei der Döbereinerschen Zündmaschine (s. Feuerzeug ) findet W. Verwendung, ferner zur
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1034, von Zumsteeg bis Zünder Öffnen
- cher, mit Leimwasfer angemengt, in Form kleiner Tropfen auf feines Papier gefetzt und mit einem Papierblatt bedeckt wird. Sie werden als Munition für Kindcrpistolen und für Feuerzeuge verwendet. Zunder, Feuerscbwamm, s. 1'olvi><>i'l
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1036, von Zunderlöcherpilz bis Zündhölzchensteuer Öffnen
, die Festigkeit begünstigen, oder die Schnellig- keit der Entzündung regeln sollen, wie Glaspulver, Braunstein, Umbra, Schwefel, (.'aput mortnum, ^eim, Gummi u. dgl. m. (S. auch Feuerzeug.) Die Herstellung der Z. ist heute eiue durchaus maschinelle
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1037, von Zündhütchen bis Zündschachtel Öffnen
. Zündmafchine, f. Feuerzeug. Zündmittel, f. Zündungen. Zündmuschel, eine muschelartige Vertiefung am Zündloch (s. d.) von Geschützen. Bei neuern Geschützen mit Schrägzündung soll sie verhindern, daß die zur Zündung verwendeten Schlagröhren
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0207, von Botschafter bis Bourget Öffnen
. 28. April 1806 in Aschersleben, stndierte anfangs in Halle Theologie, beschäftigte sich aber nebenbei mit Physik und Chemie und widmete sich nach Ver- öffentlichung einer Abhandlung über den Platin- schwamm des Töbcreinerschen Feuerzeugs l1831
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0232, Buddhismus Öffnen
, Pfeife, Tabak und Feuerzeug in besondern Taschen. Das Mönchskostüm in China (Foisten) ist im Schnitt dem der Lamaisten ähnlich, doch sind weniger Mützen und andere Formen, auch Strümpfe und Sandalen im Gebrauch
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0344, von Dresdner Bank bis Drusenheim Öffnen
von außen aufnimmt oder nach außen abgiebt (was sich nnr angenähert ver- wirklichen läßt, am ehesten bei sehr schnellen Än- derungen, z. B. im pnenmat. Feuerzeug), so dienen die adiabatisch cn Druckwrven zur Darftevivmg, deren Gestalt
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0415, von Perlmutter bis Perlweiß Öffnen
in Rußland, England und Amerika, ihre Abnehmer. Das Warensortiment erweitert sich beständig. Man fertigt Portemonnais, Armbänder, Etuis mit Einrichtungen verschiedner Art, deren kleine Details wieder aus P. bestehen, Feuerzeuge, Kämme, Nähsteine
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0574, von Weckmund bis Weech Öffnen
Ausgraben von Wurzeln, Axt, Bogen und Pfeil und Feuerzeug aus zwei Hölzern bestehend. Die W. sind streng monogam; von Religion ist beim Naturwedda höchstens eine Art Ahnenverehrung zu konstatieren. Eine Schrift fehlt, ebenso Zahlworte und Namen für Tage