Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Fluorescenz hat nach 0 Millisekunden 28 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0935, von Fluorescenz bis Flurbuch Öffnen
933 Fluorescenz - Flurbuch Fluorescenz (lat.), in der Optik eine an verschiedenen Stoffen beobachtete eigentümliche Lichterscheinung, welche darin besteht, daß diese Stoffe im stände sind, Licht, womit man sie beleuchtet, aufzunehmen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 1003, von Elektrisches Büschel bis Elektrisches Läutewerk Öffnen
strahlenförmig ausgehende Entladung in sehr verdünnten Gasräumen erzeugt nach Crookes an der getroffenen Glaswand Fluorescenz (s. d.). Ein in den Entladungsweg gestelltes Aluminiumkreuz, das zugleich als positive Elektrode dient, wirft einen E. S., in dem
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0571, von Farbenkreisel bis Farbenreibmaschinen Öffnen
. d.) und Fluorescenz (s. d.) bilden nur eine scheinbare Ausnahme von dieser Regel, denn phosphorescierende und fluorescierende Kör- per nehmen das auffallende Licht auf, vernichten es als solches und wandeln die gewonnene Energie
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0892, von Rombach bis Röntgenstrahlen Öffnen
durchdringen und doch wie das Licht Fluorescenz zu erzeugen im stände sei. Von diesen X-Strahlen, wie er sie ihrer rätselhaften Natur wegen nannte, zeigte er weiter, daß sie augenscheinlich von den in der Röhre vorhandenen Kathodenstrahlen (s. d
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0223, Physik: Elektrizität und Magnetismus, Optik Öffnen
, s. Farben Farbenringe, s. Licht Fata Morgana, s. Luftspiegelung Fluorescenz Focus Fokal Funkeln Gelb Glanz Glühen Grün Inflexion Irisiren Isochromatisch Isotrop Katakaustische Linie Katoptrik Kaustische Linie, s. Brennlinie
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 1000, Elektrische Lichterscheinungen Öffnen
wegen seines Reichtums an ultravioletten Strahlen (s. Spektrum) prächtige Erscheinungen der Fluorescenz (s. d.). In ähnlicher Weise ergeben sich auch Erscheinungen der Phosphorescenz (s. d.), wenn das elektrische Licht empfindliche Phosphorcscenzkörper
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0934, von Fluid meat bis Fluorescein Öffnen
gelbrotes bis dunkelrotes Pulver, das sich in Alkohol mit gelbroter, in Alkali mit roter Farbe und prachtvoll grüner, schon in den stärksten Verdünnungen deutlich wahrnehmbarer Fluorescenz, auslöst. Es wird im großen dargestellt zur Bereitung des Eosins
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0112, von Phosphorescenzröhren bis Phosphorsäure Öffnen
ultraviolettes Licht fallen ließ, das nur an jenen Stellen P. erregte, die nicht von ultrarotem Licht bestrahlt waren. Die Fraunhoferschen Linien erschienen also hell. Die P. ist dem Wesen nach eine andauernde Fluorescenz (s. d.). - Vgl. Heinrich, Die P
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0080, von Chinasäure bis Chloralhydrat Öffnen
Schwefelsäure enthält, leicht; diese sauere Lösung zeigt eine stark blaue Fluorescenz. Das salzsaure Ch. ( Chlorwasserstoffchinin , Chininchlorhydrat , Chininum muriaticum , Chininum
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0232, Chinin Öffnen
alkalisch und haben die Eigenschaft, die Ebene des polarisierten Lichtes stark links zu drehen. Die Lösungen der meisten Salze des C. zeigen schön blaue Fluorescenz. Saure Lösungen, mit Chlorwasser vermischt und mit überschüssigem Ammoniak versetzt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0193, von Eosin bis Eötvös Öffnen
ist dunkel gelbrot, auf Zusatz von viel Wasser wird die Flüssigkeit rotgelb mit grüngelber Fluorescenz. Die Lösung färbt Wolle und Seide leicht und liefert schön rosafarbene Nuancen mit gelblichem Stich. Äthly- und Methyläther des E. heißen Erythrin
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0213, von Epiphlogisma bis Epirus Öffnen
, Darmnetz; Epiploītis, Netzentzündung: Epiplocēle, Netzbruch. Epipōlische Dispersion, frühere, von Herschel eingeführte Bezeichnung für Fluorescenz (s. d.). Epirrhēma (grch.), in der altgriech. Komödie das nach der Parabase (s. d.) vom Chorführer
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0334, von Erythritsäure bis Erz (mineralogisch) Öffnen
Instruments. Bei hellem Sonnenschein zeigen sich in blauem Lichte, etwa in einem Kasten aus Kobaltglas, die grünen Teile lebender Pflanzen, weil sie viel Chlorophyll enthalten, wegen der Fluorescenz (s. d.) rot. Im vollen Sonnen- oder zerstreuten, weißen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0946, von Flußschildkröten bis Flußspat Öffnen
. Die engl. Krystalle von Weardale und Alston Moor be- sitzen Fluorescenz, indem sie im durchfallenden Lichte ledhaft grün, im auffallenden prachtvoll blau er- fcheinen. Vielfach enthalten die Krystalle des F. fremde Einschlüsse, noch häusiger sitzen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0307, von Grenzen der Hörbarkeit bis Grenzfälschung Öffnen
sie in der fluores- cicrenden ^rystalllinse größtenteils absorbiert wer- den. Letztere Strahlen können durch Fluorescenz leicht sichtbar gemacht werden. Grenzer, Grenzsoldaten, Grenztruppen, die Soldaten der österr. Militärgrcnze (s. d
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0855, von Harzgeist bis Harzsäuren Öffnen
. Das dicke Öl wird in Verbindung mit Kalk vorzugsweise als Wagenschmiere gebraucht, das dünne dient als Schmiermittel für Maschinen. Für letztern Zweck wird das Öl raffiniert, ist dann hellgelb gefärbt und zeigt keine Fluorescenz mehr. - Vgl. B. Hoffmann
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0061, von Kálnoky bis Kalorimeter Öffnen
beginnen. Bei der Fluorescenz (s. d.) findet gewöhnlich die entgegengesetzte Umwandlung, nämlich kurzwelliger in langwellige Strahlen statt. Kalorie, Calorie (frz.; abgekürzt Cal.), die Einheit der Wärmemenge, ist gleich derjenigen Wärmemenge
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0150, von Licht (elektrisches) bis Lichtdruck Öffnen
umgewan- delt, wieder ausgestrahlt werden (s. Fluorescenz und Phosphorescenz), bieten der Vibrationstheoric keine größern Schwierigkeiten als der Stofftheoric.- liber die Benutzung des natürlichen und künstlichen L. zur Erhellung von Räumen s
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0276, von Lomia bis Lomonossow Öffnen
einer kreisrunden Öffnnng" sMünclv 1884), "Die Veu- gungserscheinungen geradtiuig begrenzter schirme" (ebd 1886), Lebrbuch der Erperimentalphvsit" (3. Aufl., ebd. 1896) und zablreiche Abbandlungen über Fluorescenz, Phospborescenz, Tbeorie des
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0457, von Magallanes bis Magdalena (Strom) Öffnen
fabriziert, ist es heute vom Eosin verdrängt und wird nur für helle zarte Töne in der Seidenfärberei verwendet. Die mit M. gefärbten Stoffe sind rofa mit zinnoberroter Fluorescenz. Der Preis des Farbstoffs ist sehr hoch. Magdalēna , der 318
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0080, von Phasianella bis Phenol Öffnen
. bildet in reinem Zustande farblose glänzende Krystallblättchen, schmilzt bei 100°, siedet bei 340° und löst sich in Alkohol mit blauer Fluorescenz. Oxydationsmittel führen das P. zuerst in Phenanthrenchinōn, orangefarbene Nadeln (Schmelzpunkt 200°), dann
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0789, von Resolutivbedingung bis Resorption Öffnen
0 id, ein blauer Farbstoff, der beim Erbitzen von Resorcin mit Natriumnitrit auf 130° entsteht. Er ist in Wasser und Alkohol leicht, in letzterm mit grüner Fluorescenz löslich. Durch Säuren wird der Farbstoff sofort rot und dient daher
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0836, von Rhizophoraceen bis Rhodiserritter Öffnen
Fluorescenz und ist ziemlich lichtecht. Rhodan, Thiocyan, Schwefelcyan, 0X8, chem. Radikal, das mit Wasserstoff die Rhodan- wasserstoffsäure (s. d.) bildet, im freien Zustand aber nicht bekannt ist. Rhodanide, s. Nhodauwasserstoffsäure
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0986, von Simbach bis Similia similibus Öffnen
auf Sicilien meist abgerollt vorkommt. Es zeichnet sich durch schöne bläuliche Fluorescenz aus. Simeon (Symcon), der Syrer oder Sty- lit es, der erste der sog.Styliten (s.d.), geb. um 390 in Eisan oder Scsan in Syrien, von christl. Abkunft
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0652, von Kaspisches Meer bis Katholikentag Öffnen
Körper, treffen: ist dies die Glaswand der Röhre, so zeigt sich hier eine lebhafte Fluorescenz, die überhaupt das einfachste Mittel liefert, das Auf- treten von K. nachzuweifen. Die geradlinige Aus- breitung der K. zeigt sich auch darin
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0733, von Luhatschowitz bis Lutz Öffnen
. 13) und Fluorescenz (s. d., Bd. 6) bezeichnet, je nachdem die Lichtentwicklung nach der Bestrahlung anhält oder nicht. Elektroluminescenz liegt vor, wenn verdünnte Gase durch elektrische Entladungen zum Leuchten gebracht werden. (S. Elektrische
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0132, von Urner Alpen bis Ursäuren Öffnen
auch künstlich erhalten werden. U. ist charakterisiert durch sein Absorptionsspektrum und durch die grüne Fluorescenz, die seine ammoniakalische Lösung, besonders nach Zusatz von Chlorzink, annimmt. Uroceridae, s. Holzwespen. Urochrom, Farbstoff
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0612, von Opprimieren bis Optionsrecht Öffnen
unterscheidet eine geometrische O. , die in Dioptrik (s. d.) und Katoptrik (s. d.) zerfällt, und eine physikalische O. , welche eine Reihe von Erscheinungen (Beugung, Interferenz, Polarisation, Fluorescenz, Phosphorescenz u.s.w.), die sich