Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Furt hat nach 0 Millisekunden 140 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0797, von Fürstentum bis Fürth Öffnen
). Furt, eine seichte Stelle in einem Gewässer, welche man zu Fuß oder mit Fuhrwerk passieren kann. Furth im Walde, Stadt im bayr. Regierungsbezirk Oberpfalz, Bezirksamt Cham, 394 m ü. M., an den Linien Krailsheim-Nürnberg-F. der Bayrischen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0048, von Frankfurter Journal bis Frankfurter Waldbahn Öffnen
46 Frankfurter Journal - Frankfurter Waldbahn fchleppschiffahrt auf der Oder, Elbe und deu an- schließenden Flüssen und Kanälen betreibt. Sie führt von "Grube Vaterland" an der Linie Frank- furt a. O.-Cüstrin nach dem Frankfurter Stadt
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0434, von Fürstenstein bis Fürstenwalde Öffnen
zu Forchheim 13. März 1077, auf welcher der Gegenkönig Rudolf gegen Heinrich IV. gewählt wurde; das neueste ist der vom Kaiser von Oster- reich zur Beratung des von ihm vorgelegten Pro- jekts zur Reform des Deutschen Bundes nach Frank- furt a. M
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0240, Geologie: Paläontologie, Vulkanisches, Bodengestaltung, Hydrographie Öffnen
Binnenwasser Bitterwässer Bore * Brack Brackwasser, s. Brack Brandung Creek Delta Detroit Driftströmungen Ebbe und Flut * Eisensäuerlinge Eisenwasser Etang Fenn Fluß Flußgabelung, Flußgebiet, s. Fluß Flut, s. Ebbe und Flut Furt
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0274, von Hove bis Huber Öffnen
York. Unter seinen Hauptbildern nennen wir nur: Morgen am Flußufer (1870), am Connecticut in Battleboro', alte Mühle in Williamstown, Sonnenuntergang im Winter, am Delaware, Thal des Connecticut bei Windsor und die 1878 in Paris ausgestellte Furt
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0291, von Johnston bis Jones Öffnen
, die Akropolis von Athen, Tempel von Korinth (1861), die alte Furt über die Magra (1865), Tempel der Minerva auf Ägina, das Kolosseum in Rom (1873), die Brücke in Narni (1877) u. a. 5
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0319, von Kühling bis Kundmann Öffnen
gelingt ihm die Regenstimmung. Zu seinen besten gehören: am Bach, zur Herbstzeit, auf der Aue, an der Furt und die in der Nationalgallerie befindliche Viehweide (1874). Nachdem er 1844-52 am Hof zu Schwerin thätig gewesen, ließ er sich in Berlin
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0329, von Lavergne bis Lay Öffnen
-Inférieure, Winterbild), die Überschwemmung von 1862, Kühe eine Furt passierend, zur Flutzeit bei Lorient (Morbihan), Kerpape bei Lorient u. a. Lawlor (spr. lau'lör) , John , irischer Bildhauer, geb. 1822 zu Dublin
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0568, von Winterfeldt bis Wislicenus Öffnen
, geb. 1819 zu Antwerpen, Schüler von Jacobus Jacobs (gest. 1879), bereiste Deutschland und Frankreich und malte sehr geschätzte landschaftliche Darstellungen und Marinen, z. B.: Übergang durch eine Furt, Partie aus den Ardennen, Sonnenuntergang
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0863, von Flachswolle bis Flackerfeuer Öffnen
- furt (1558) und zu Naumburg (1561) zum Scheitern. Er veranlaßte das sog. Konfutationsbuch (1558): "Holidg. colltVitutil) l^t condoniiiAtio praseiMkrum ^0i'i-l!pt6iai'uiN) 860tarttin etc.", eine Verdammung aller Abweichungen von der luth. Lehre
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0132, Hessen-Nassau Öffnen
und die Reichsbanknebenstellen zu Hanau und Wiesbaden, die Privatzettelbanken zu Frank- furt a. M., ferner die Nassauische Landesbank zu Wiesbaden, die Frankfurter Vereinskafse, die Hypo- thekenbank daselbst und die Frankfurter Filiale
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0856, von Janson (Paul) bis Janssen Öffnen
Reichstag gewählt, wo er dem Centrum an- gehörte, nahm aber bei der Neuwahl 1876 kein Mandat wieder an. I. starb 24. Dez. 1891 in Frank- furt a. M. I.s Methode der Geschichtsforschung verlästert tendenziös alles Protestantische und be- nutzt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0503, von Oberprisengericht bis Oberreichsanwalt Öffnen
Frank- furt a. M. des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, un- weit links vom Main, an den Linien Bebra-Frank- furt a. M. und Sachsenhausen-Offenbach der Preuß. Staatsbahnen und an der Frankfurt-Offenbacher elektrischen Straßenbahn, hatte 1890: 6456,1895
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0701, von Ostangeln bis Ostasien Öffnen
-Graz; ihr Nordfuß fällt in das Klagen- furter Becken (s. 20). Die höchsten Punkte sind: Stou (2239 m), Mittagskogel (2141 m), Obir (2141 m). 19) Iulische Alpen, den Winkel zwischen den Venetianern und den Karnischen Alpen bis zur Ab- dachung
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0934, von Pasing bis Pasquier Öffnen
. ?2.80 (span.), Zwischenspiel, s. 15uti-6in08. Paso (P. del Norte), El (d. h. die Furt des Nordstusses), auch Ciudad Iuarez genannt, die nördlichste Stadt des Staates Chihuahua in Mexiko, mit etwa 5000 E., liegt auf dem rechten Ufer des Rio
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0992, von Simsbock bis Simulation Öffnen
, 1836 zum ord. Professor der Rechte, 1846 zum Rat am genannten Tribunal ernannt. 1848 wurde S. von seiner Vaterstadt in die Frank- furter Nationalversammlung gewählt. Hier fun- gierte er anfangs als Sekretär, seit Okt. 1848 als Viceprüsident
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0744, von Thanatologie bis Thaer (Albrecht) Öffnen
. Tam-sui. Thapsacus (im Alten Testament Thiphsach, d. i. die Furt), alte berühmte Handelsstadt in der syr. Landschaft Chalybonitis in Asien, am rechten Ufer des Euphrat. Sie war die Grenzstadt des Salomonischen Reichs und bildete seit frühester Zeit
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0803, von Klage, die bis Klaj Öffnen
durch den 5 km langen Lendkanal verbunden. - K., so genannt als Ort an der Furt über die Klagn oder Glan, entwickelte sich erst im 16. Jahrh. zum Vorort Kärntens, was früher St. Veit war. 1338 bestätigte Herzog Albrecht II. von Österreich die Rechte
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0643, von Custos Messium bis Cuticula Öffnen
- mark, liegt im sog. Oderbruch, am Zusammenfluß der Oder und Warthe und an den Linien Bcrlin-Krcuz- Königsberg-Eydtkuhncn, Vreslau-Stettin, Frank- furt a.O.-C^C.-Vorftadt(32,U(ni) der Preuß.Staats- bahncn, sowie an der Stargard - Cüstriner Bahn
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0852, Eisenbahnbeiräte Öffnen
850 Eisenbahnbeiräte Staatseisenbahnen an. Die Vezirkseisenbahn- räte, bestehend bei den Eisenbahndirektionen zu Altona, Berlin, Vreslan, Vrombcrg, Erfurt, Frank- furt a. M., Hannover, Magdeburg und Köln, an letzterm Orte gemeinschaftlich
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0760, von Gemischtes Tarifsystem bis Gemmi Öffnen
- bildungen s. Paste, über Sammlungen und Ab- bildungen von G. und die Litteratur s. Daktylio- thek. - über G. mit Künstlerinschriften vgl. Furt- wängler im "Jahrbuch des deutschen Archäolog. In- stituts", Bd. 3 u. 4 (Berl. 1888 u. 1889). Ein Ver
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0760, von Reliefkarten bis Reliefperspektive Öffnen
als Material gewählt sind. Ähnliche Arbeiten lieferten 1891 Simon (Iungfrau- relief) und 1893 der Lehrer Oberlercher in Klagen- furt (Relief der Glocknergruppe in 1:2000). Reliefkopiermafchine, Reliefguillochicr- maschine, eine von A. Collas
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0021, von Annedouche bis Antokolski Öffnen
zahlreiche Motive für seine Tierbilder, die seinen Ruf noch erhöhten, obgleich das Kolorit weniger erfreulich wurde. Als solche nennen wir nur: der Wasserträger, trinkende Maultiere, Durchgang durch eine Furt in Sevilla (1858), und als einige seiner
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0345, von Lindlar bis Linnig Öffnen
Weißdorn, Christus und die Samariterin, der ungehorsame Prophet, der letzte Sonnenstrahl vor dem Sturm, und noch aus dem letzten Decennium: vor Kummer eingeschlafen, das Obdach, die Furt, der nahende Sturm, der Herbst (1877) und die Heide (1878). Die ihm
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0354, Algerien (Geschichte) Öffnen
Sicherung Algeriens den Krieg gegen Marokko notwendig. Nach mehrfachen Plänkeleien, in denen Abd el Kader mit seinen Reitern die Vorhut der Marokkaner bildete, griff Bugeaud 14. Aug. das weit ausgedehnte marokkanische Lager an. An den Furten des
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0617, von Anse bis Ansicht Öffnen
über eine Furt in Sevilla) mehrere Preise. Seine Charakteristik der Tiere ist oft sehr treffend, sein Kolorit stets glänzend. Anse (spr. āngß), Städtchen im franz. Departement Rhône, Arrondissement Villefranche, an der Bahn Paris-Lyon, unfern
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0932, von Bilbeis bis Bilderdienst und Bilderverehrung Öffnen
. (ursprünglich Belvao, viscayisch s. v. w. schöne Furt, lat. Bilbaum, auch Bellum Vadum) ward 1300 n. Chr. von Diego Lopez de Haro an der Stelle des alten Flaviobriga erbaut. Durch die günstige Lage für den Handel und durch die Fueros, an denen B
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0330, von Egge bis Eggenfelden Öffnen
sehr zu beachten. Die E. war den Ägyptern und Juden, nicht aber den Griechen bekannt, während die Römer mehrere Arten von Eggen benutzten. - Bei Feldbefestigungen benutzt man Eggen als Annäherungshindernis, namentlich zur Ungangbarmachung von Furten
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0989, von F bis Fabel Öffnen
durch eine Furt auf das linke Ufer der Adda und nahm, wiewohl von den Brescianern verlassen, den Kampf gegen die Übermacht der Gegner von neuem auf, fiel aber infolge einer neuen schweren Verwundung in Gefangenschaft und starb, jede Arznei und Nahrung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0801, von Fuß bis Fußball Öffnen
. Sie dienen zum Ungangbarmachen von Furten, seichten Überschwemmungen etc. Mehr als die leicht aufzuhebenden und schwer herzustellenden F. verwendet man Eggen, mit Nägeln beschlagene Bretter (Sturmbretter) oder Verpfählungen mit sogen. Cäsarpfählchen. F
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0180, von Harsdörfer bis Harte Öffnen
mit Viehstaffage, z. B. aus New Jersey, und 1878 die Furt im Fluß. 3) James, schott. Maler, Bruder des vorigen, geb. 1828 zu Kilmarnock (Schottland), arbeitete mit seinem Bruder in Albany mehrere Jahre als Wagenlackierer, lernte seit 1851 in Düsseldorf unter
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0935, von Indusienkalk bis Industrie Öffnen
in 4000 m Höhe den an Furten reichen Gartung auf, dessen nordöstliche Richtung er nun verfolgt. Aus dem chinesischen Tibet ausgetreten, durchströmt der I. die Landschaften Ladak und Baltistan in Kaschmir und wird dort nahe der Grenze durch die östlichen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0643, von Lehrsatz bis Lehrwerkstätten Öffnen
. In Deutschland ist noch verhältnismäßig wenig geschehen. Einige L. bestehen regelmäßig zugleich mit theoretischem Unterricht: für Blecharbeiter in Aue (Sachsen), für Uhrmacher in Glashütte (Sachsen) und Furt-^[folgende Seite]
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0946, Siebenjähriger Krieg Öffnen
946 Siebenjähriger Krieg. furt a. M. sammelte und nach Zurückweisung eines Angriffs der Verbündeten bei Bergen (13. April) durch Hessen bis zur Weser vordrang, ward es 1. Aug. 1759 von Ferdinand bei Minden geschlagen und über Rhein und Main
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0620, von Thallophyten bis Thapsia Öffnen
), im Altertum berühmte Handelsstadt in Syrien, an der untersten Furt des Euphrat gelegen, angeblich nördlichste Grenze des Reichs Salomos. Hier gingen der jüngere Kyros, Alexander d. Gr. u. a. über den Strom. Jetzt Ruinen El Hammâm. Thapsia L. (Böskraut
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0868, von Troygewicht bis Truchseß Öffnen
Sonnenlichts zu Hilfe nahm. Seine Hauptwerke sind: die Rückkehr aus der Meierei (1849, im Louvre), das Thal der Touque, die zur Feldarbeit getriebenen Ochsen (1855, im Louvre), der Wagen mit dem Esel, ein Spätsommertag in der Normandie, die Furt, Schafherde
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0596, von Müller-Guttenbrunn bis Münsingen Öffnen
. Juli 1863 dajelbst. Unter seinen Genrebildern gelten als die besten: der unterbrochene Kampf, der Wolf und das Lamm, der unvorsichtige Bote, Herkules am Scheideweg, gute Zeit, die Dorfschule, die Furt. 1840 erschienen 20 Illustrationen zu
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0728, von Schaumann bis Schem Öffnen
Reichelshof bei Schwein furt, studierte in Freiberg und Heidelberg, wurde 1840 Referendar beim herzoglichen Kammerkollegium zu Koburg und zugleich mit der Verwaltung des herzoglichen Kupferstichkabinetts betraut. Als 1845 die herzoglichen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0914, Straßen (Mittelalter und Neuzeit) Öffnen
schwäbischen Kreis, verbreitert und durch eine regelrechte Chaussierung mit Steinfundament und mit einer aus geschlagenen Steinen bestehenden Eindeckung verbessert. Die für den Verkehr lästigen Furten über die Flüsse wurden nach und nach überbrückt
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0744, von Berauschende Mittel bis Berberin Öffnen
) wird vorzüglicher Roteisenstein gewonnen. Hier beginnt auch die Kohlenformation. – Im J. 708 gegründet, im 13. Jahrh. an einer Stelle, wo eine Furt an der B. stand, von Deutschen besiedelt, erhielt B. vom Könige Wenzel II. die Marktgerechtigkeit
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1011, von Bilateral bis Bild Öffnen
, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich-Ungarn, Schweden und Norwegen. B. wurde 1300 von dem castil. Ritter Dom Pedro Lopez de Haro unter dem Namen Belvao (schöne Furt) gegründet und blühte, begünstigt durch seine Lage, schnell auf. In den Kriegen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0565, von Brockmannen bis Brodzinski Öffnen
Brood (als Ortsname bei den Slawen häufig, entspricht dem deutschen Furt), Stadt und Festung im Komitat Požega in Kroatien-Slawonien, in der vormaligen slawon. Militärgrenze, links der Save, an den Linien Dálja-Vinkovce-B.-Bosnisch-B. und Sissek
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0362, von Classen bis Claude Lorrain Öffnen
Direktor des Gymnasiums in Frank- furt a. M., 1864 des Johanneums in Hamburg. Er trat 1874 in den Ruhestand und starb 31. Aug. 1891 in Hamburg. C. schrieb: "1)o ßiammaticao Ai'a60H(, primoi'äiiß" (Bonn 1829), Biographien von I. Friedr. Jacob
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0689, von Dahlin bis Dahlmann Öffnen
- mender Germanistcnversammlungen, 1846 in Frank- furt a. M. und 1847 in Lübeck, hatte D. wesmtlichen Anteil. Die Revolution von 1848 rief ihn ins öffentliche Leben zurück. Zum Vertrauensmann Preußens beim Bundestage ernannt, half er den
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0690, von Dahme bis Dahn Öffnen
auf die Teilnahme an dem Er- furter Parlament, in dem er Mitglied des Staaten- hauses war. Nach dem scheitern der bundesstaat- lichen Sache zog sich D. aus dem polit. Leben zurück und widmete sich in Bonn wieder feiner Profeffur bis zu feinem
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0698, von Dalberg-Acton bis D'Alembert Öffnen
- rungsnachfolger annehmen; die Verwaltung und Rechtsprechung wurden im Großherzogtum Frank- furt nach franz. Muster umgestaltet. 1813 aber sah sich D. genötigt, auf alle seine Besitzungen als Lan- desherr zu verzichten. Er zog sich ins Privatleben zurück
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0944, von Denudieren bis Deodand Öffnen
und den Ausbau des Regensburger Toms; die beiden Türme wurden 1869, das Querschiff 1872 vollendet. Dann wurde D. von der Stadt Frank- furt a. M. zur Wiederherstellung des 1867 durch Brand zerstörten Kaiscrdoms berufen. Auch die Wiederherstellung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0993, von Deutsch (Christian) bis Deutsch-Dänischer Krieg von 1848 bis 1850 Öffnen
Evangelische, 72307 Katholiken und 1470 Israeliten; 9258 bewohnte Gebäude und 15478 Haushaltungen in 78 Gemeinden mit 149 Ortschaften und umfaßt die Gerichtsbezirke D., Humpoletz, Polna und Steken. – 2) D., czech. Německý Brod, d. i. Deutsche Furt, Stadt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0236, von Devotionalien bis Devrient (Ludwig) Öffnen
die Bühne und wurde 1848 am Wiener Vurgtheater angestellt. Er verließ dasselbe 1852 und wandte sich einem un- ruhigenWanderlebcn zu, während dessen er in Frank- furt a. M. und Hannover, dann bis 1864 in Wies- baden einen längern Aufenthalt nahm
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0299, von Diez (Wilh.) bis Differentialgetriebe Öffnen
verschiede- nen Orten als praktischer Forstmann thätig, zuleltt 1816-52 als Revierförster zu Kleinwallstadt. D. starb 23. Aug. 1860 in Echwebheim bei Sckwein- furt. Als ausgezeichneter Kenner der Jagd hat er vorzügliche Arbeiten geliefert. Sein Hauptwerk
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0500, von Drehwurm bis Dreieichenhain Öffnen
. Triangulation. Dreiecksköpfe, s. Grubcnottcrn. Dreieichenhain, auch bloß H a i n oder Hainin der Drei eich, Stadt im Kreis Osfenbach der Hess. Provinz Starkcnburg,zwischenDarmstadt undFrank- furt a. M., hat (1890) 1271 E., Postagentur, Fern
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0676, von Ebersberg (Ottokar Franz) bis Eberstein (Dorf) Öffnen
. Bezirkshaupt- mannschaft St. Veit in Kärnten, in 559 in Höhe, am Görtfchitzoache und an der Linie Hüttenberg-Klagen- furt der Österr. Staatsbahnen, in malerischer Um- gebung am Fuße der 2081 in hohen Saualpe, die von hier aus bestiegen wird, hat
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0729, von Effekt (elektrischer) bis Effektiv Öffnen
ohne Herausnahme der Effekten die Über- tragung auf andere Personen erfolgen kann. Effektenfocietät, eine mit den Rechten einer jurist. Person ausgestattete Gesellschaft in Frank- furt a. M., welche außer den Börsenstunden (an Wochentagen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0751, von Ehingen bis Ehre Öffnen
folgte er einem Rufe an die evang.-reform. Gemeinde zu Frank- furt a. M. und wurde 1878 als Mitglied des re- form. Konsistoriums zum Konsistorialrat ernannt. Seine Schrift über den Einfluß der alten Philo- fophie auf die Apologeten des 2. Jahrh
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0848, Eisenbahnbehörden Öffnen
Verwaltungsbezirke gebildet. Gegenwärtig bestehen elf Direktionen und zwar je eine in Al- tona, Berlin, Breslau, Bromberg, Elberfeld, Er- furt, Frankfurt a. M., Hannover und Magdeburg sowie zwei in Köln, davon eine für die linksrhein., die andere
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0009, von Elektromaschinenbau bis Elektrometeor Öffnen
hergestellte Lösung, aus der sich bei der Elektro- lyse das reine Kupser an den Kathoden abscheidet. Ein neues elektrolytisches Verfahren demonstrierte Höpfner auf der Elektrischen Ausstellung in Frank- furt a. M. Er verwendet ein durch Diaphragmen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0058, von Elsheimer bis Elster (Vogelgattung) Öffnen
Landschaften mit der Flucht nach Ägypten, Joseph wird von seinen Brüdern inden Brunnen geworfen); ferner in Frank- furt a. M. (Jakobs Rückkehr nach Kanaan, Opfer zu Lystra), München (6 Bilder), Aschaffenburg (Christus auf dem Wege nach Emmaus
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0301, von Ernesti bis Ernestinische Linie Öffnen
und dann die Vogtei über das Bistum Naumburg. Die Schutzherrschaft über das Bistum Meißen, Er- furt und die Reichsstädte (Mühlhausen und Nord- hausen) sowie die Bergwerke blieben gemeinschaft- lich. Der Enkel dieses Stistcrs der E. L., Johann
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0305, von Ernst I. (Herzog v. S.-Cob. u. Gotha) bis Ernst II. (Herzog v. S.-Cob. u. Gotha) Öffnen
) mit der Prinzessin Agnes von Anhalt-Dessau (geb. 24. Juni 1821) und folgte 3. Aug. 1853 seinem Vater in der Regierung. Er schloß 1862 eine Militärkonvention mit Preußen, nahm Aug. 1863 an dem Fürstenkongreß in Frank- furt teil und trat 1866 dem Bündnis
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0419, von Euphorbon bis Euphrat Öffnen
, mit 1300 m hohen Fels- wänden, welches fo eng ist, daß man es überbrückt hat. Südlicher folgt die Furt bei den Bleiminm von Keban-Madcn, in 708 m Höhe, wo sich der Fluß nach einem Laufe von 444 kin mit dem Murad-su vereinigt. Letzterer flieht
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0420, Euphratbahn Öffnen
frequentiertesten Furt in ganz Syrien nähert sich der E. dem Mittelmeere bis auf 215 km. Die künstlich bewässerten Ufer bestehen aus Gips, Sand- stein und Konglomeraten; dahinter ist die offene Wüste im Frühjahr mit üppigem Grün bedeckt. 52 km
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0491, von Ezdorf bis Ezion Geber Öffnen
, die Gruppe Natur und Kunst in Frank- furt a.M. (1887). GzionGeber, auch Ezeongeber oderEzeon- gaber, zu den Zeiten der israel. Könige eine Hafen- stadt am östl. Busen des Noten Meers neben Eloth oder Elath (s. Elana), von der aus Salomo
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0729, von Feuerbach (Paul Joh. Anselm, Ritter von) bis Feuerballen Öffnen
Strafrechtstheorie, der fog. psychol. Zwangs- oder der Abschreckungstheorie, ein. Nachdem er diese zuerst in der Schrift "Revision der Grundsätze und Grundbegriffe des peinlichen Rechts" (2Tle., Er- furt 1799 und Chemnitz 1800), und der von ihm, Grolman
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0045, Frankfurt am Main Öffnen
und Weiß. Geschichte. F. (793 I^auconolnrcl) ist sehr alt, geht auf eine röm. Militärstation zurück und soll seinen Namen durch Kaiser Karl d. Gr. erhalten ha- ben, der hier mit seinem Heere durch eine Furt ging und die jenseit des Mains
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0141, von Franzensbad bis Franzenskanal Öffnen
mit ihren kasemat- tierten Werken einerseits die Vrennerbahn und Brennerstraße, andererseits die Bahn und Straße, die durch das Pusterthal nach Villach und Klagen- furt führen. Die Forts liegen nach O. am Scdlunde <48in tief) mit fentrechten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0191, Französische Revolutionskriege Öffnen
; er hatte 65 000 Mann auf dem linken Nhein- ufer vor Mainz und 21000 Mann unter dem Prin- zen von Württemberg rechts des Stroms an der Sieg und Lahn stehen, der Nest seiner Truppen lag in Mainz, Ehrenbreitstein, Königstein und Frank- furt a. M
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0197, Französische Revolutionskriege Öffnen
am Mittelrhein wurden durch Augereaus batav. Armee, die aus Holland bis an den Main marschiert war, vollauf beschäftigt. Erzherzog Johann über- schritt gegen Ende November bei Passau und Hohen- furt den Inn, schlug 1. Dez. bei Ampfing eine franz. Division
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0261, von Freie Kirche im Freien Staate bis Freies Deutsches Hochstift Öffnen
. mit dem Finowkanal verbindet, und an den Linien Frank- furt a. O.-Angermünde und Berlin-F. (64,3 km) der Preuh. Staatsbahnen, in 17 in Höhe, in einer der anmutigsten Gegenden Norddeutschlands, am bergigen Rande des Oderbruchs, ist Sitz des
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0440, von Fuß (in der Orgel) bis Fußboden Öffnen
Hindernis geraten zu lassen, über- deckt man es mit einer dünnen Lage von Zweigen oder dergleichen. Auch zur Ungangbarmachung von Furten können F. verwendet werden. An be- wohnten oder von Menschen besuchten Orten (das will sagen Orte, wo Menschen zu
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0738, von Gellivara bis Gelon Öffnen
Kurhessen, 1866 an Preußen. - Vgl. Euler, Zur Rechtsgeschichte der Reichsstadt G., im "Neujahrsblatt des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde zu Frank- furt a. M." (Franks, a. M. 1874). Gelobtes Land heißt Palästina (s. d.) nickt im Sinne
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0057, von Glasow bis Glasschwärmer Öffnen
55 Glasow – Glasschwärmer furt a. M., auch im Serpentin vom Zobten und Jordansmühle in Schlesien, in Hohlräumen ungar. Brauneisensteine; er ist jedenfalls eine sehr jugendliche Bildung, indem er selbst auf Gestein aufsitzende Flechten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0399, von Grosnyj bis Großaventurhandel Öffnen
und Spiritusbrennerei. Großamme, s. Ammenzeugung. Groß-Andaman, s. Andamanen. Groß-Anheim, Flecken im Landkreis Hanau des preuß. Reg.-Bez. Cassel, 3 kin südöstlich von Hanau, rechts am Main und an der Linie Frank- furt a. M.-Hanau-Aschaffenburg
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0474, von Großherzogskrone bis Großkreuz Öffnen
. Provinz Oberhesfen, zwischen Friedberg uno Vilbel, in der Wetterau, an der Linie Gießen-Frant- furt der Preuß. Staatsbahncn, hat (1890) 1084 evang. E., Post, Telegraph und mehrere Quellen (erdig-muriatische Säuerlinge), die den berühmten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0479, von Grote bis Grotefend Öffnen
daselbst, 1803 Pro- rektor, dann Konrektor am Gymnasium zu Frank- furt a. M., 1821 Direktor des Lyceums in Hannover. 1849 in den Ruhestand versetzt, starb er 15. Dez. 1853 in Hannover. Er veröffentlichte "Anfangs- gründe der deutfchen Prosodic
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0565, von Günther (Fürst von Schwarzburg-Rudolst.) bis Günther (Alb. Karl Ludw. Gotth.) Öffnen
wittelsbachischen Kurfürsten von Brandenburg Zugleich als Vertreter der sächs. Stimme) und Pfalz-Bayern 30. Jan. 1349 zu Frank- furt zum deutschen Könige gewählt und dem auf des Papstes und Frankreichs Antrieb bereits erwählten Karl IV
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0678, von Hall (Marshall) bis Hallatz Öffnen
die Haupterwerbszweige. Von Eisenbahnen hat H. 272 km. Städte sind Halm- stad, Warberg, Falkenberg, Laholm undKungsbacka. Hallands-Lan, s. Halland. Hallatz, Emil, Tiermaler, geb. 1837 zu Frank- furt a. O., besuchte die Akademie zu Berlin
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0779, von Handwerkerparlament bis Handwerkertage Öffnen
, der DeutscheHandwerker-undGewerbekongreh zuFrank- furt a. M. 15. Juli bis 18. Aug. 1848 (sog. Hand- werkerparlament), der Deutsche Schneiderkow greß 20. bis 25. Juli 1848 in Frankfurt a. M., der Süddeutsche Handwerkerkongreß zu Heidelberg aus derselben Zeit
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0866, von Hassenstein bis Häßlich Öffnen
eine eiserne Brücke führt, an der Linie Vambcrg-Schwein- furt-Würzburg und der Nebenlinie H.-Hofheim (15,5 Km) der Bayr. Staatsbahnen, mit Mauern und stattlichen Thortürmen umgeben, ist Sitz des Bezirksamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Schweinsurt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0958, von Heideloff (Victor Peter) bis Heidenhain Öffnen
956 Hoideloff (Victor Peter) - Heidenhain bis 1854 wirkte, und starb 28. Sept. 1865 zu Haß- furt. Nürnberg und Umgebung zeigen zahlreiche Neftaurationcn vou seiner Hand, woruuter insbe- fondere die Jakobs-, die Sebaldus- und die Lorenz
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1002, von Heinrichswalde bis Heinse Öffnen
. 1749 zu Langewiesen im Schwarzburg- Sondershausenschen, widmete sich in Jena und Er- furt jurist. Studien. Wieland, der H.s poet. Talent erkannte, empfahl ihn Glenn, der ihm im Herbst 1772 eine Hauslehrerstelle in Halberstadt verschaffte, wo H
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0135, von Hessische Ludwigs-Eisenbahn bis Hessus Öffnen
) und 7,74 km auf die im Betriebe der Hess. Ludwigsbahn befindliche Verbindungs- und Hafenbahn zu Frank- furt a. M. (S. Frankfurter Verbindungsbahn.) Hessische Ludwigs-Eisenbahn (Mainz- Ludwigshafener Bahn), die größte und wich- tigste Privatbahn
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0181, von Hill bis Hillah Öffnen
Gefecht bei In der zweiten Schlacht bei Vull-Run, bei Centre- ville, Chantilly, Harpers-Ferry und Antietam ge- wann er neum Ruhm, deckte Lees Rückzug aus Maryland nach Virginicn, vernichtete bei Botelers Furt die nachsetzende Vorhut des Feindes
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0292, von Holderneß bis Holl Öffnen
290 Holderneß - Holl furt, wo er bis zum Herbst 1798 blieb. Diese Zeit ward für H.s Entwicklungsgang von entscheidender Bedeutung. In der Frau Gontard lernte er eine weibliche Idealgestalt kennen, die ihn zu schwärmerischer Liebe begeisterte
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0850, von Jamesone bis Jamnitzer Öffnen
, darunter vor allen der Merkelsche Tafelaufsatz, jetzt im Rothschildschen Besitz in Frank- furt, ein großer Pokal im Besitz des Deutschen Kai- sers, ein Schmuckkästchen im Grünen Gewölbe zu Dresden und eine kleine Anzahl Gegenstände
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0857, von Janssens bis Janus Öffnen
und Berlin be- wabren Bilder von ihm. Ianssens, Pieter (?), niederländ. Maler in der Art des Pieter de Hooch, war wahrscheinlich um 1660-70 in Amsterdam thätig. Bilder von ihm befinden sich in den Galerien in München, Frank- furt a. M
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0959, von Jordan (Henri) bis Jordan (Sylvester) Öffnen
957 Jordan (Henri) - Jordan (Sylvester) lich von Jericho vollendet. Zwischen dem See Genezareth und dem Toten Meer kann jedoch der J. durch 54 Furten überschritten werden, von denen 49 nördlich vom Nahr ez-Zerka (viele Besan gegenüber), nur 5
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0416, von Klerisei bis Klettervögel Öffnen
(Graf- Klettenberg, Susanne Katharine von, das Ur- bild der "schönen Seele" in den "Bekenntnissen einer schönen Seele" in Goethes Roman "Wilhelm Mei- sters Lehrjahre", geb. l9. Dez. 1723 zu Frank- furt a. M., trat mit den Herrnhutern in Verbin
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0576, von Konrad III. (deutscher König) bis Konrad (von Zütphen, Herzog von Bayern) Öffnen
Frank- furt, aber schon 16. Febr. 1247 starb Heinrich Rafpe. Statt feiner wurde 3. Okt. Graf Wilhelm von Hol- land gewählt, der K. 1251 bei Oppenheim zum Rück- zug nötigte. Unterdes war 1250 Friedrich II. in Italien gestorben, und K. gab den
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0593, von Konstituierende Versammlung bis Konstitutionelles System Öffnen
. Nationalversammlung von 1848; die deutsche Konstituierende Nationalversammlung zu Frank- furt 1848/49; die Versammlung Zur Vereinbarung der preuß. Staatsverfassung zu Berlin 1848; der Konstituierende Reichstag zur Gründung des Nord- deutschen Bundes im Febr
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0764, von Krücke bis Krug (Arnold) Öffnen
). Krudität (lat.), Roheit, roherZustand (besonders von Speisen), Unverdaulichkeit. Krug, Arnold, Komponist, geb. 16. Okt. 1849 in Hamburg, bezog 1868 das Leipziger Konserva- torium und erhielt 1869 den Hauptpreis der Frank- furter Mozart
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0765, von Krug (Wilh. Traugott) bis Krüger (Karl Wilhelm) Öffnen
) bekannt wurde. 1801 wurde er außerord. Professor der Philosophie zu Frank- furt a. O., 1804 ord. Professor der Logik und Meta- physik in Königsberg und 1809 Professor der Phi- losophie in Leipzig, wo er 12. Jan. 1842 starb. In seinem Hauptwerk
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0811, von Kunstverlag bis Kuntze Öffnen
, "Verein der Kunstfreunde im preuß. Staat"), Dres- den, Leipzig, Vreslau, Halberstadt, Düsseldorf (1829, "Verein für die Rheinlande und Westfalen"), Frank- furt a. M., Köln, Prag, Wien, Königsberg; ferner der "Norddeutsche Kunstverein
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0963, von Langenberg bis Langenscheidt Öffnen
- östlich in die Unstrut mündet, und an der Linie Gotha-Leine- felde der Preuß. Staatsbahnen, ^itz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Er- furt) und Hauptsteueramtes, hat (1890) 11501 E., darunter 306 Katholiken, in Garnison die 3
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0211, Liquidationskassen Öffnen
von Abstimmungskarten ihre Saldi zu ver- gleichen. Mnlick geschieht die Liquidation in Frank- furt a. M. durch das Bureau des Kollektiv- s c o n tro, in Wien durch das vom Wiener Giro- und Kassenverein lseit 1872) geleitete Arrangements- bureau, in London lseit
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0261, von Lohnsteuer bis Loing Öffnen
(2179 m) im W. und der ' Vaba (1969 iu) im O. Die Straße von Klagen- furt bis Krainburg, 60 Icin lang, wurde 1670-80 erbaut, 1728 verbe^ert. Da durch die Eisenbahn Marburg-Franzensfeste der Fahrverkehr eine andere Richtung genommen hat
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0299, von Lorette bis Lorinser Öffnen
- taseln für die Weißtanne" (Franks, a. M. 1884), "Handbuch der Forstwissenschaft" (hg. in Verbin- dung mit 16 Fachgenossen, 2 Bde., Tüb. 1887 u. 1888). Außerdem giebt L. mit I. Ledr seit^1878 die "Allgemeine Forst- und Iagdzeitung" lFrank- furt a
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0331, von Lucanus bis Lucca (Stadt) Öffnen
als Auskultator in den Iustizdienst, arbeitete in Halberstadt und Frank- furt a. O., trat 1859 nach bestandenen! Assessor- eramen als Hilfsarbeiter in das Kultusministerium, wurde 1866 Regierungsrat, 1871 vortragender Rat, 1878 Ministerialdirektor
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0338, von Lüderitz (Gustav) bis Ludolfsche Zahl Öffnen
, ließ sich 1678 in Frankfurt a. M. nieder, war seit 1681 kurpfälz. Kammerdiener und starb 8. April 1704 zu Frank- furt. Reiches vielseitiges Wissen, Sorgfalt und Genauigkeit, feiner Sprachsinn zeichnen alle seine Arbeiten aus; im besondern
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0563, von Mansfeld (Geschlecht) bis Mansfelder Kupferschiefer bauende Gewerkschaft Öffnen
mit der Erbtochter des letzten alten Grafen von M. verheirateten Burkhard von Ouer- fürt, Burggrafen von Magdeburg, im 13. Jahrb. einen neuen Stifter feines Stammes. Die Enkel Vurkhards stifteten die Linien M. und Qucrfurt, und 1475 entstanden
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0581, von Marchena bis Marcianus Öffnen
Beccaria in Mailand und ein Denkmal für die Sängerin Malibran. Eine von ihm modellierte fitzende Marmorfignr Goetbes in balbantiker Ge- wandung wnrde in der ^tadtbibliothek zu Frank- furt a. M. aufgestellt. Den.Baiser Franz II. ln'ldete M. zweimal