Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Guajakholz hat nach 0 Millisekunden 25 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0521, von Guadiana (Stadt) bis Guajakholz Öffnen
519 Guadiana (Stadt) - Guajakholz dazwischen schneidet er den östl. Teil der portug. Provinz Alemtejo. Zier liegt das alte Städtchen Mertola mit Steilabfall zum Fluß, der von da ab schiffbar ist. Pfade verbinden die dürftigen An
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0177, Guano Öffnen
, Hämmer und Werkzeugstiele, Preßwalzen etc. Die bei der Bearbeitung abfallenden Späne kommen mit zu dem geraspelten Guajakholz, das als lignum guajaci einen Artikel des Drogenhandels bildet und teils für sich, häufiger mit andern Hölzern vermischt zu
0% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0859, Sachregister Öffnen
. - destillirter 551. Guajacolum 630. Guajakharz 234. Guajakholz 103. Guarana 199. Gummata 215. Gummi Africanum 215. - ammoniaci 218. - Arabicum 215. - elasticum 223. - gutti 221. - mastiche 237. - mimosae 215. - resinae 218. - Senegal
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0675, Holz (Brennholz, Holzarten, Verwendung) Öffnen
und Maschinenteilen (Guajakholz), zu Flechtarbeiten, Geweben (Holzdraht) etc. Vollständig zerkleinert, bildet es das Holzzeug der Papierfabriken. Große Quantitäten H. dienen als Brennmaterial, für bestimmte Zwecke wird es verkohlt; aber Holzkohle ist auch
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0687, von Holzstuck bis Holzung Öffnen
), schweiß- und harntreibendes Mittel, meist in chronischen Haut- und Brustkrankheiten zur Unterstützung andrer Mittel verordnet, wird aus 4 Teilen Guajakholz, je 2 Teilen Kletten- und Hauhechelwurzel und je 1 Teil Süßholz und Sassafrasholz (Species
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0306, Technologie: Waarenkunde (Fette, Harze etc., Hölzer, Pelzwaaren) Öffnen
. Farbepflanzen Fernambukholz, s. Rothholz Fisetholz Franzosenholz, s. Guajakholz Fustikholz, s. Gelbholz u. Fisetholz Gabonholz, s. Camwood Gelbholz Grenadillholz Jakholz Kailcedraholz Kakoralli Kaliaturholz Kampescheholz, s. Campecheholz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1070, von Zwölften bis Zz Öffnen
und verschieden gefärbten zwitterigen fünfzähligen Blüten und einem mehrfächerigen Fruchtknoten mit einem Griffel. Zu den Z. gehört die Stammpflanze dcs Guajakholzes (s. d.). Zygospore , s. Chlorophyceen , Mucor und Phycomyceten
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0025, von Halbedelstein bis Holster Öffnen
. Heiligenbilder , s. Holzwaren . Heiligenholz , s. Guajakholz . Heiligenstein , s
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0581, von Buchsbaum bis Buchstabentonschrift Öffnen
und zu musikalischen Instrumenten, während das orientalische Holz der stärkern Stämme, welches meist über Smyrna in den Handel kommt, das Material für den Holzschnitt liefert. Früher wurde es auch als Surrogat des Guajakholzes ebenso wie die Blätter
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0590, von Franzleinen bis Französische Litteratur Öffnen
. Franzosenholz, s. v. w. Guajakholz. Franzosenkrankheit, beim Menschen s. Syphilis; bei Tieren s. Perlsucht. Franzosenöl, s. Tieröl. Französisch-deutscher Krieg 1870-71, s. Deutsch-französischer Krieg. Französische Gotik, die in Frankreich ausgebildete
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1020, Geheimmittel Öffnen
. Anatherin-Mundwasser von Popp, rotes Sandelholz 20, Guajakholz 10, Myrrhen 25, Gewürznelken 15, Zimt 5, Nelkenöl, Zimtöl je 0,66, Spiritus 1450, Rosenwasser 725, digeriert und filtriert; 100 g 3 Mk. Anosminfußpulver von Bernar, gegen Fußschweiß
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0884, von Guadiana bis Guajacum Öffnen
und zweifächeriger Kapsel, wächst in Westindien und auf der Nordküste Südamerikas, G. sanctum L., mit drei- bis vierjochigen Blättern und fünffächeriger Kapsel, auf Florida, den Bahama- und westindischen Inseln. Beide Arten liefern das Guajakholz
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0785, von Ligier bis Ligny Öffnen
an Kohlenstoff und Wasserstoff besitzen soll als die reine Cellulose. Lignum, Holz; L. campechianum, Blauholz, Kampescheholz; L. Guajaci, L. sanctum, Guajakholz, Pockholz, Franzosenholz; L. Quassiae (surinamensis), Quassia; L. Sassafras, Sassafras
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0144, von Franzosen bis Französische Befestigungsmanier Öffnen
und Tuberkulose der Haustiere. Franzosenholz, s. Guajakholz. Französisch-Buchholz, Dorf im Kreis Niederbarnim des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, 11 km nördlich von Berlin, hat (1890) 1836 E., Post, Telegraph und wurde nach seiner Zerstörung
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0673, Geheimmittel Öffnen
, orient. Zahnreinigungsmasse, aus Seife, Stärkemehl, Seifenwurzel und ätherischen Ölen bestehend; Preis 1 M., Wert 3 Pf. Anatherin-Mundwasser von Popp, wird aus rotem Sandelholz, Guajakholz, Myrrhe, Nelken, Zimmet, Nelken- und Zimmetöl, Alkohol
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0324, von Holztäfelung bis Holztransportwesen Öffnen
der aus Buchen holz gewonnene angewandt. Holzthee ( Species Lignorum ), ein vielfach angewendetes schweiß- und harntreibendes Theegemisch zur Blutreinigung, nach dem Deutschen Arzneibuch bestehend aus 5 Teilen Guajakholz, 3 Teilen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0171, von Lignin bis Ligny Öffnen
. In der Heilkunde be- deutet 1^. 1)6ii6äictnm, 1^. duaci und 1^. ZHiictum soviel wie Guajakholz; 1^. (Hua88iÄ6, Quassiaholz; 1^. 8^83^1-33, auch 1^. I^avÄiiuni, Sassafrasholz. Ligny (spr. linnjih), Dorf in der belg. Provinz Namur, 40 km im SSO
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0216, von Pockenkrankheit (der Kartoffeln) bis Podestà Öffnen
. Pockholz, s. Guajakholz. Pöckling, s. Bückling. Poco (ital.), wenig; poco a poco, nach und nach. Podagra (grch.), Fußgicht, s. Gicht. Podaleirios, s. Machaon. Podalgie (grch.), nervöser Fußschmerz; Podarthrokăce, die eiterige
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0503, von Ptolemais bis Public Record Office Öffnen
, die Sassaparillewurzel, das Sassafras- und Guajakholz, die Jaborandiblätter und das aus diesen dargestellte Pilokarpin, welches, in ganz geringen Mengen unter die Haut eingespritzt, eine sehr starke Speichelabsonderung zur Folge hat. Ptyalin, ein
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0709, von Teratogenie bis Terek Öffnen
, Guajakholz, Swietenia, Pistacia. Terebra (lat.), s. Mauerbohrer. Terebratulala, eine Gattung der Armfüßer (s. d.). Terebratulitenkalk, der Krötenaugenstein, der Steinbrecher, ein oft gänzlich aus den Schalen der Brachiopodengattung
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0022, von Flohkraut bis Gasäther Öffnen
. Franzosenholz , s. Guajakholz ; -öl, s. Teer (575). Franzweizen , s. Buchweizen . Fraueneis , s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0026, von Holunderbeeren bis Jodcadmium Öffnen
. Zellulose ; -teer, s. Holzessig und Kreosot ; -thee, s. Guajakholz u. Sassafras ; -waren, s. Holz (208); -zellulose, s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0031, von Lackierwaren bis Lincoln-Rind Öffnen
. Anacuhuitae, s. Anacuhuiteholz ; l. fernambuci, s. Rotholz ; l. juniperi, Wachholderholz ; l. Quassiae, s. Quassia ; l. sanctum, s. Guajakholz ; l
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0039, von Phosphorus bis Pomeranzen Öffnen
. Hirse . Pockenwurzel , s. Chinawurzel . Pockholz , s. Guajakholz . Podacka , s
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0965, von Heilige Nacht bis Heiligenkreuz Öffnen
hilligen haven" scheint auf ein altgerman. Heiligtum zurückzugehen und hat als einziger german. Name die slaw. Überflutung überdauert. Heiligenholz, s. Guajakholz. Heiligenkalender, das nach den Tagen des Jahres angeordnete, zuerst im 11