Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Jicin hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0916, von Jewpatorija bis Jičin Öffnen
914 Jewpatorija - Jicin "xcbanFs" (1872; 4. Aufl. 1878; deutsch als Bd. 21 der "Internationalen wissenschaftlichen Bibliothek", Lpz. 1876), "Lks princiMZ ok Lcisucs" (2 Bde., 1874; 2. Aufl. 1879), "3wäi68 iu äßäuetive lo^io" (1880), "'Ilie
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0367, von Gislason bis Gitschin Öffnen
und Kompasses bestimmen; Gissung, s. v. w. Mutmaßung. Gîtagowinda, Gedicht, s. Dschayadewa. Gitano (span.), Zigeuner. Githagin, s. v. w. Saponin. Gitschen, s. Molochen. Gitschin (spr. ji-, tschech. Jicin), Stadt im nordöstlichen Böhmen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0104, von Neu-Syra bis Neutra Öffnen
. Neutirschtiegel, s. Tirschtiegel. Neutitschein (tschech. Novy Jičín), gewerbreiche Stadt in Mähren, im sogen. Kuhländchen, am Titschfluß und an den Abhängen des Swinec (eines der letzten Ausläufer der Karpathen) malerisch gelegen, durch die Linie
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0482, Illegitimität (Bewegung der Ziffer der unehelichen Geburten) Öffnen
__ Weinberge 10,7 __ Ottakring 28,9 __ Zižkow 12,6 __ Neulerchenfeld 25,2 Aussig 14,0 __ Wiener-Neustadt 22,5 Budweis 9,5 Linz 31,1 Eger 20,6 Steyr 19,0 Karlsbad 12,9 Salzburg 33,8 Brüx 14,6 Graz 44,0 Reichenberg 7,5 Marburg 26,6 Jičin 9,8 Klagenfurt
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0224, Böhmen (Handel. Verkehrswesen. Verfassung und Verwaltung) Öffnen
5 654 9 083 42 803 119 Hohenmauth 553,22 9 953 14 100 62 721 113 Hořovic 985,89 11 366 18 944 87 074 88 Jičin 818,60 14 512 23 435 102 486 125 Joachimsthal 277,02 3 160 5 205 26 996 97 Jung-Bunzlau 567,93 8 155 13
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0234, von Böhmische Kämme bis Böhmische Westbahn Öffnen
Walddickicht. Böhmische Kommerzialbahnen, Privatbahnen von Königgrätz über Sadowa nach Wostroměř (34,2 km), von Welelib nach Jičin (45,52 km), von Kopidlno nach Bakow (39,89 km), von Nezwiestitz nach Rokitzan (26,89 km), mit Zweigbahnen 203 km
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0880, von Gerstner (Franz Jos., Ritter von) bis Geruch Öffnen
. von Klein, 2 Bde., Wien 1812). Gerstner, Franz Jos., Ritter von, Ingenieur, geb. 23. Febr. 1756 zu Komotau in Böhmen, gest. 25. Juni 1832 zu Mladèjow bei Jičin, war Gründer und erster Direktor des aus der Ingenieurschule an der Prager Universität 1806
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0026, von Gislason bis Gitterschnecken Öffnen
Desf. , s. Agrostemma . Gitschin , deutscher Name von Jičin (s. d.) in Böhmen. Gittelde , Flecken im braunschw. Kreis Gandersheim, 12 km südlich von Seesen, in 241 m Höhe am Westfuße des Harzes, an der Linie Seesen-Herzberg
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0812, von Pairsschub bis Paketboote Öffnen
, Mythologisches (Psyche, 1790; im Louvre) und dekorative Verzierungen. Pa-jute , Indianerstamm, s. Shoshoni . Paka , Neu-Paka , Stadt in der österr. Bezirkshauptmannschaft Jičin in Böhmen, an der Linie Chlumetz-Parschnitz der Österr
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0151, Sachsen, Königreich (Geschichte) Öffnen
Armee 18. Juni ohne Widerstand nach Böhmen zurück. Im Verein mit den Österreichern nahm hier die sächs. Armee unter dem Befehl des Kronprinzen Albert an den Schlachten von Jičin (29. Juni) und Königgrätz (3. Juli) hervorragenden Anteil (s. Deutscher
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0382, von Voigt (Johanna) bis Voigts-Rhetz Öffnen
Erfolgen bei Münchengrätz, Podol und Jičin, und namentlich bei Königgrätz. Nach dem Frieden zum Generalgouverneur der Provinz Hannover und zum Commandeur des neu formierten 10. Armeekorps ernannt, trat V. nach der Organisation der preuß. Verwaltung
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0638, von Werdenberg bis Werdohl Öffnen
Obersten und Inspecteur der Jäger und Schützen, 1863 zum Generalmajor und Commandeur der 4. Garde-Infanteriebrigade. Während des Feldzugs von 1866 nahm er als Commandeur der 3. Division mit Auszeichnung teil an den Schlachten von Jičín und Königgrätz. Bei
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Tafeln: Seite 0710e, Die Österreichisch-Ungarischen Eisenbahnen. Öffnen
) Auspitz Station-Auspitz Stadt. 45) Königgrätz-Wostromeř, Sadowa-Smirnitz, Nimburg-Jičin, Libau-Bakov, Rokitzan-Miröschau-Nezwiestitz u.s.w. 49) Groß-Priesen-Loschowitz-Wernstadt, Loschowitz-Auscha. 50) Linz-Kremsmünster-Klaus-Steyrling, Unter-Rohr-Bad