Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kandel hat nach 1 Millisekunden 19 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0092, von Kandele bis Kandis Öffnen
90 Kandele - Kandis staltete den Schaft aber weit reicher und schmückte ihn nicht nnr mit Laub und Ornament, sondern auch mit vielen kleinen Figuren. Solche in Bronze aus- geführte K. sind noch mehrfach in Italien erhalten, z. V
40% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0454, von Kanaster bis Kandelaber Öffnen
wird auf 10,000 Seelen geschätzt. Kandel, der höchste Punkt des mittlern Schwarzwaldes in Baden, zwischen der Elz und Glotter, südöstlich von Waldkirch, 1242 m hoch, mit weiter, schöner Aussicht und einem Wirtshaus. Kandel, bayr. Flecken, s
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0091, von Kandarihn bis Kandelaber Öffnen
- tLcnchtcrform". Fig. 2. Antiker Bronzekandclaber (Lampadarium). Fig. ^. Antiker Marmor'andelaber. Fig. 4. Bronzckandelaber, 16. Jahry. Kandaules, König von Lydien, s. Gyges. Kandavu, eine der Fidschi-Inseln (s. d.). Kandel, Bcrg
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0050, Geographie: Deutschland (Allgemeines, Gebirge, Höhlen) Öffnen
Hohentwiel Hoher Bogen Hoher Peißenberg Huy Inselsberg Josephshöhe, s. Auerberg Kahler Astenberg Kalmit Kandel Kellerwald, s. Haina Kernsdorfer Höhe Kickelhahn, s. Gickelhahn Kiffhäuser, s. Kyffhäuser Königsstuhl 2), 3
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0184, Musik: Instrumente, Instrumentenmacher. Tonstücke Öffnen
. Kontrabaß Fingerinstrumente. Altobasso Balalaika Bandola Bandoska Bandura * Calascione Cither, s. Zither Dekachord Dichord Guitarre Gusli Harfe Hummel, s. Balalaik Kandele Kinnor Kithara Laute Leier Lyra Machol Magadis
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0686, von Schwarzgalligkeit bis Schwarzwald Öffnen
), der Blößling (1312 m) und der Hochkopf (1265 m), gegen SW. der Belchen (s. d., 1415 m), der Blauen (1167 m), gegen NW. der Hirschkopf, die Farnwiede und der Schau-ins-Land oder Erzkasten (1286 m) und gegen N. der Tote Mann und weiter der Kandel (1243 m
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0227, von Bädeker bis Baden (Großherzogtum) Öffnen
größten Höhen erreicht er im südlichen Teil im Feldberg mit 1495 m und im Belchen mit 1415 m; im mittlern Teil erhebt er sich im Kandel bis zu 1243 m, im nördlichen Teil in der Hornisgrinde bis zu 1166 m. Unmittelbar an den nördlichen Schwarzwald
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0443, von Landak bis Landbanken Öffnen
Bankinstitute und eine Handelskammer. L. ist Sitz eines Landgerichts und eines Hauptzollamtes und hat ein Gymnasium und eine Realschule. Zum Landgerichtsbezirk L. gehören die sechs Amtsgerichte zu Annweiler, Bergzabern, Edenkoben, Germersheim, Kandel und L
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0501, von Langenberg bis Langenöls Öffnen
, eine chemische Fabrik, Lein- und Dungmittelfabrikation und (1885) 400 Einw. Langenkandel (Kandel), Flecken im bayr. Regierungsbezirk Pfalz, Bezirksamt Germersheim, an der Linie Winden-Maximiliansau der Pfälzischen Maximiliansbahn, 156 m ü. M., hat
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0698, von Schwarze Suppe bis Schwarzwald Öffnen
einer mittlern Erhebung von 750 m sind die Gebirgszüge, die vom Feldberg aus nach O. und N. bis zum Kinzigthal streichen. Doch erreichen auch hier einzelne Kuppen, wie der Erzkasten oder Schau-ins-Land (1286 m), südlich von Freiburg, und der Kandel (1241 m
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0375, Straßenbau Öffnen
Begrenzung, den Randsteinen (Bordsteinen, Bordschwellen), 5-20 cm über dem anstoßenden tiefsten Teil der Fahrbahn, welcher als Gosse (Straßenrinne, Kandel, Rinnstein) zur Wasserableitung dient. Neben versteinten Fahrbahnen findet man manchmal einfach
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0350, von Waldhausen bis Waldmeister Öffnen
. Kreis Freiburg, an der Elz, am Fuß der Hohen Kandel und an der Linie Denzlingen-W. der Badischen Staatsbahn, 276 m ü. M., hat eine evangelische und eine schöne kath. Stiftskirche, ein ehemaliges Chorherrenstift (jetzt Hotel), eine Bürgerschule, ein
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0139, von Blockcentrale bis Blocksignalsystem Öffnen
in Schwaben zum Schwarzwald, im Breisgau zum Kandel oder zum Heuberg bei Balingen, in Thüringen zum Hörselberg bei Eisenach oder zum Inselsberg, in Hessen zum Bechtelsberg (s. Berchta) bei Ottrau, in Schweden zum Blåkulla, in Frankreich zum Puy de Dôme
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0358, von Disputation bis Dissidenten Öffnen
-Kandel. Inder Nähe das Solbad Rothenfeldc mit Saline und große Steinbrüche. - Der Ort war schon um 800 vorhan- den als kaiscrl. Pfalz Tiffene oder Tistene; 822 wurde sie dem Bischof gefchenkt; der letzte Inhaber ftarb 1236, worauf die Burg zerstört
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0921, von Landammann bis Landbriefbestellung Öffnen
, Kandel, L.), eines Amtsgerichts, Hauptzollamtes,Bezirksgremiums, einer Reichsbanknebenstelle sowie der 5. Division und 9. Infanteriebrigade, hat (1890) 11136 (6201 männl., 4935 weibl.) E., darunter 5133 Katholiken und 616 Israeliten, in Garnison das 18
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0963, von Langenberg bis Langenscheidt Öffnen
Halligen, stetig an Areal ab. Längenfeld, gestrecktes Feld, s. Grubenfeld. Längenfeld, Dorf im Ötzthale (s. d.). Langenhorft, ehemaliges Stift bei Steinfurt Langenkandel, Ort, s. Kandel. ^(s. d.). Langenöls, Dorf im Kreis
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0474, von Waldhund bis Waldmüller (Ferd. Georg) Öffnen
. Kreis Freiburg, hat (1895) 21540 E. in 26 Gemeinden. - 2) Hauptstadt des Amtsbezirks W., links an der Elz, in einem sich hier nach der Oberrheinischen Ebene zu verbreiternden Schwarzwaldthal, am Fuß des Kandel (1243 m), an der Nebenlinie Denzlingen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0987, von Zinna bis Zinngußwaren Öffnen
der heutigen Brustwehr zur Deckung der Verteidiger. (S. auch Burg.) innerz, s. Zinn und Zinnstein. innfeile, s. Feile. innfolie, s. Blech, Folie und Zinn. inngeschrei, s. Zinn. ^inngietzer, auch Kandel- oder Kannen- gießer, heißen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0107, Austritt aus der Kirche Öffnen
Torpedokanonenbootc der engl. Marine. Die Einnahmen, Steuern, Ausgaben und Schul- den betrugen 1894 in Pfd. St.: An dem Rückgang hat also der Handel mit Eng- land nicht teilgenommen; ebenso ist auch der Kandel mit Japan außerordentlich rasch