Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kulierware hat nach 0 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0289, von Kulierwaren bis Kullak Öffnen
289 Kulierwaren - Kullak. Britisch-Amerika, dort zählte man 1881: 4383 chinesische Kulis. In Australien und Neuseeland war die Zahl chinesischer Kulis früher eine weit größere; 1881 zählte man aber nur 43,706, so viel wie Victoria früher
50% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0519, von Fadenglas bis Fadenmikrometer Öffnen
oder mittels der Strickmaschine, mit dem flachen Kulierstuhl oder dem Rundkulierstuhl (daher Strickware , Kulierware , Fig. 6), das Verschlingen einer Fadenreihe aus dem Kettenwirkstuhl (daher Kettenwirkwaren , Fig. 7). Näheres s
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0687, Wirkerei (Kulier- und Kettenware) Öffnen
oder ein System von parallelen Fäden zur Bildung des Stoffes dient. Hiernach teilt man die Wirkwaren in zwei Hauptgruppen: Kulierwaren und Kettenwaren. Bei beiden geschieht die Verschlingung der Fäden durch Bildung von Maschen ähnlich wie beim
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0688, Wirkerei (geschlossene, reguläre, Ringelware etc.; Geschichtliches) Öffnen
von Gebrauchsgegenständen statt; z. B. unterscheidet man die Kulierwaren in reguläre Ware, d. h. solche, welche ihre fertige Form schon während des Wirkens erhält, und in geschnittene Ware, deren Form man aus einem größern Warenstück herausschneidet. Nur
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0784, von Wirbelwind bis Wirkmaschine Öffnen
Einrichtuug zur Herstel- lung von Wirkwaren (s. d.). Man unterscheidet den Kuli er stuhl und den Kettenstuhl, je uachdem die Einrichtung zur Herstellung von Kulierware oder Ketteuware dient. Bei dem erstern ist ein einziger Faden zur Bildung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0792, von Kulierplüsch bis Kullak Öffnen
, eine Wirkmaschine (s. d.). Kulierware, s. Wirkwaren. Kulikowo Polje (d. i. Schnepsenfeld), umfang- reiche Ebene im Kreis Iepifan des russ. Gouverne- ments Tula, an der Mündung der Neprjadwa in den Don, ist bekannt durch die Schlacht 8. Sept. 1380, worin
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0785, Wirkmaschine Öffnen
wird jeder Ket- tenfadcn seitwärts gezogen, unter und über eiuc Studluadel gelegt und dadurch zu einer Schleife ge- bogen, die nun unter Vermittelung der Platiuen und der Presse dieselbe Behandlung erfährt wie die Henkel der Kulierware, so
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0787, von Wirkmuster bis Wirkwaren Öffnen
Wirker während der Arbeit am Stuhl zugewendet), verschiedenartiges Aussehen. Z. B. liegen bei glatter Kulierware alle bogenförmigen Fadenstücke auf der linken oder Rückfeite der Ware, alle geraden Seiten- teile dieser auf der rechten