Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Lika hat nach 0 Millisekunden 28 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0787, von Ligurisches Meer bis Likör Öffnen
führte er den Oberbefehl über die Truppen in den an Tongking grenzenden Provinzen und leitete zum Teil die Verhandlungen mit Frankreich. Liieren (franz.), verbinden, vereinigen. Lijmfjord, s. Limfjord. Lika, adriat. Küstenfluß, entspringt
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0173, von Ligurisches Meer bis Liliaceen Öffnen
. Limfjord. Lika, Küstcnfluß, entspringt im kroat. Karstgebiete bci Kuklic und stürzt unterhalb Kosinje in einen Erd- trichter und bildet dann einen ^ee von über 60 m Tiefe. Sie fließt unterirdisch und mündet in den Eanalc dclla Morlacca
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0520, von Szekely bis Tait Öffnen
verteidigen ihre Stadt gegen die Türken, Ladislaus V. und dessen Oheim Ulrich Cilly (Museum in Pest), Flucht Emmerich Tökölys aus der Festung Lika und Porträt von Franz Deák. T
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0750, Kroatien und Slawonien Öffnen
-Kreutz 5047,73 266210 8424 3683 240967 221100 41798 1232 1995 Lika-Krbava 6211,48 190978 15 100 190680 93313 97649 7 7 Modruš-Fiume 4879,09 220629 347 475 217389 148774 71441 127 258 Varasdin 2521,28 258066 1044 1939 251086 254165 2154 127 1585
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0533, von Goslawski bis Gospic Öffnen
, wurde aber verhaftet und in Stanislau festgesetzt, wo er 17. Aug. 1834 einem Brustleiden erlag. Am 20. Sept. 1875 wurde ihm daselbst ein Denkmal errichtet. Seine "Poezye" erschienen gesammelt Leipzig 1864. Gospić (spr. -pitsch), Markt im Lika
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0240, Kroatien-Slawonien (Handel, Bildungsanstalten, polit. Einteilung etc.; Geschichte) Öffnen
Komitaten: Požega, Sirmien und Virovititz. Außerdem gehörte zum Ländergebiet auch die ehemalige kroatisch-slawonische Militärgrenze (Grenzgebiet), welche in fünf Distrikte (Banater, Broder, Gradiscaner, Lika-Otocsaner und Ogulin-Sluiner) eingeteilt
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0618, von Militärgewalt bis Militärgrenze Öffnen
beschränkt, die folgende sechs Grenzdistrikte bilden: Distrikt qkm Einw. (1881) Distrikt qkm Einw. (1881) Kroatien: Slawonien: Lika-Otočac 5774 151045 Gradisca 1905 61696 Ogulin-Sluin 3785 151278 Brod 2223 86725 Banaldistrikt 2770 134225
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0475, von Szegedin bis Szemere Öffnen
), die Schlacht bei Mohács, die Frauen von Erlau verteidigen ihre Stadt gegen die Türken und die Flucht Emmerich Tökölys aus der Festung Lika hervorzuheben sind, bekannt. Er hat auch zahlreiche Illustrationen gezeichnet (zu Eötvös, Petöfi u. a.). S
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0868, von Zendel bis Zengg Öffnen
Symphonien etc., haben ihm einen geachteten Namen gemacht. Zengg (Senj), königliche Frei- und Hafenstadt im kroatisch slawon. Komitat Lika-Krbava, am Morlakenkanal des Adriatischen Meers, Sitz eines kath. Bischofs und bischöflichen Konsistoriums
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0192, von Campenon bis Carlyle Öffnen
seit 1886 zum kroatisch-slawonischen Komitat Lika-Krbava. Carlson, Frederik Ferdinand, schwed. Geschichtschreiber, starb 18. März 1887 in Stockholm. Der 6. Band seiner »Geschichte Schwedens« (bis 1706 reichend) erschien 1887. Carlyle, Thomas
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0533, von Liebermann bis Liliencron Öffnen
Dalmatien, umfaßt 6211 qkm (112,8 QM) mit 174,239 Einw., wird von den Gebirgs'>ügen des Velebit, der KlemenKapella und der Plisevica erfüllt und von der Lika, Krbaua, Iadova und Gocka bewässert. Zu L. gehören die Städte Gospic, Carlopago und Zengg
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0906, von Isca Damnoniorum bis Janikala Öffnen
), Norwegen246,i Iadova, Lika-Krbava (Vd. 17) ,.,«.'^«>V? >?,,',' Iadra, Zara 2.^,1 Iadrintzew (Reisender), Asien 981,2, (Bd. 17) 55,i u. 58,1 Iadschus, Weda 467 und 468,1 Iadwiga, vedwig.j) Iafa, Ioel, Iüd. Litteratur ^»(»,1 Iaffet
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0916, von Körners Apparat gegen schlagende Wetter bis Kreuzspitze Öffnen
Kräuselungsmesser, Wolle 735,2 Kräuterlikör, Kräuterthee:c., Ge- heimmittcl 1022,1 Kräutlein Patientia, c«38tium Krawatte (Berg), Matterhorn Krbava, Lika-Krbava (Bd. 17) Krebs (Belagerung), Antwerke Krechowiecki, Poln. Litt. 198,1 Kreckwitz, v
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0942, von Carlisle (Grafen von) bis Carlos (Don, Infant von Spanien) Öffnen
Seehafenstadt im Bezirk Gospić des Komitats Lika-Krbava in Kroatien, am Adriatischen Meere am Canale della Morlacca, der dalmatin. Insel Pago gegenüber, hat (1890) 3554, als Gemeinde 6203 kath. E., Post, Telegraph, Bezirksgericht (1 Gemeinde, 7 Ortschaften
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0797, von Einhard bis Einheit Öffnen
) den Namen Beseleel nach dem Erbauer der jüd. Stiftshütte. Er hat später zahlreiche Bauten Karls ganz oder teilweise geleitet (so die Brücke zu Mainz, die Pfalzen zu Ingelheim und Aachen und die Basi- lika zu Aachen). Er war der Begleiter Karls
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0358, von Es-moll bis Esparsette Öffnen
in die deutfche Sprache übergegangene Name der zur Familie der Leguminosen (s. d.), Abteilung der Papilionaceen, gehörigen Pflanzengattung Ünodrvcliiä ^ae^ii. oder likä^HruiQ 1^., welche sich durch einsamige, runzlig-grubige, am Rande mehr oder minder
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0654, von Felix (Päpste) bis Fellah Öffnen
röm. Bifchof gewählt. Nach dessen Rückderufung wurde F. vom Volke vertrieben (358), behauptete sich aber in der von ihm erbauten Basi- lika an der aurelifchen Straße und starb erst 22. Nov. 365. Er wurde 1582 von Gregor XIII. heilig ge- sprochen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0852, von Fiume (Fluss) bis Fiume (Komitat und Stadt) Öffnen
, Komitat im Königreich Kroatien-Slawonien, aus der weitern Umgebung östlich der Stadt F. ge- bildet, liegt am Adriatischen Meer (Golf von F. und Canale della Morlacca), wird von Istrien, Kram, den Komitaten Agram und Lika-Krbava umschlossen, hat
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0971, von Jouvenet bis Jovanović (Stephan, Freiherr von) Öffnen
^-3. ^-ca") für Kroatien (in lat. Schrift) gab Milivoi Orepel heraus (Agram 1887) mit Biographie I.s. Iovanoviö (spr. -witsch), Stephan, Freiherr von, österr. Feldmarschalllieutenant, geb. 5. Jan. 1828 zu Pazariöte im Komitat Lika-Krbava
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0749, von Kriwoj-Rog bis Kroatien und Slawonien Öffnen
qkm entfallen. Kroatien zerfällt in die Komitate Varasdin, Belovár-Kreutz, Agram, Modruš-Fiume und Lika-Krbava, Slawonien in Virovititz (Veröcze), Požega und Syrmien (Szerem). (S. die Karte: Bosnien, Dalmatien, Istrien, Kroatien und Slawonien, beim
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0251, von Loco bis Lodovico Öffnen
; bischöfl.' Palast, Theater und ein Hospital, früher Kastell. Die Stadt besitzt ein bischöfl. Seminar, Lyceum, Gymnasium, technische Schule, Damenstift; Fabrikation chem. Pro- dukte und ^eidenindustrie. Berühmt sind die Majo- lika-Arbeiten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0774, von Othomi bis Otorrhöe Öffnen
eines Stuhlbezirks (31 348 E.) im Komitat Lika-Krbava in Kroatien, an der Gačka, hat (1890) 6929 meist kath. kroat. E., in Garnison je ein Bataillon des 53. kroat. Infanterieregiments "Erzherzog Leopold" und des 79. ungar. Otočaner Infanterieregiments "Graf
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0205, von Plinius (der Jüngere) bis Ploesci Öffnen
Garnierung, die aus regel- mäßig gefaltetem Zeug besteht. Plitvicaseen (spr. -za-), 13 Seen im Komitat Lika-Krbava in Kroatien und Slawonien, gebildet von der Cserna-Neka, sind durch Wasserfälle (10- 16 m) verbunden. Idr Ausssuß ist die Korana
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0973, von Signum bis Sikh Öffnen
loo^d^^n. ^. ^V. 3. t6 I^eiäen 1851 -91 (Amsterd. 1891). Sikahirsch (^eivuz Lika 2^em.), Hirschart aus Japan, mittelgroß, von edler Haltung. Haarkleid im Sommer rötlichbraun, im Winter dunkler. Er kommt häufig nach Europa. Preis 300 M. das Paar
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0195, von Velbert bis Veleda Öffnen
senkt sich das Gebirge allmählich in das Thal der Gacka und zum Plateau der Lika herab. Die mittlere Höhe dieser schauerlichen Steineinöde beträgt 1043 m. Über den Bergrücken führt eine 1832 vollendete Kunststraße von St. Roch in Kroatien (554 m) nach
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0951, von Zendeltaffet bis Zeno (der Eleat) Öffnen
"); Breitinger, Bernardino Z. (in "Unsere Zeit", II, Lpz. 1886). Zengelstangen, s. Holztransportwesen. Zenger, Max, Komponist, s. Bd. 17. Zengg, Senj oder Segnia, Königl. Freistadt mir Municipium im Komitat Lika-Krbava in Kroatien-Slawonien, am Canale
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1016, von Zottige Wicke bis Zschokke Öffnen
mit Fr anz I. Rákóczy und wurde die Mutter Franz' II. Rákóczy (s. d.). Als Witwe heiratete sie den Grafen Tököly (s. d.). Zrmanja , ital. Zermagna , Küstenfluß in Dalmatien, entspringt in der Lika und fällt bei Novigrad ins
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0182, von Goslarer Chargierten-Konvent bis Gossau Öffnen
); sie enthalten außer dem schon genannten einige dramat. Phantasien u. a. Gospić (spr. -pitsch), Hauptstadt des Stuhlbezirks G. (32408 E.) im Lika-Krbavaer Komitat im Königreich Kroatien-Slawonien (ehemalige kroat. Militärgrenze), im Likathal, in 565 m Höhe, hat