Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Meleda hat nach 0 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0448, von Meleda bis Meli Öffnen
448 Meleda - Meli. ^[Abb.: Meleagros (Statue im Berliner Museum).] Mēleda (slaw. Mljet, das alte Melita), Insel an der Küste von Dalmatien, zur österreich. Bezirkshauptmannschaft Ragusa gehörig, durch den 9 km breiten Kanal von M. vom
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0066, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
. Echinaden Lagosta Lesina Citta Vecchia 1) Lissa 1) Lussin Meleda Pago Pasman Solta Veglia Csepel Razkeve Schütt Ethnographisches. Beziaken Czechen, s. Tschechen Dolenci Furlaner Goralen Hanaken, s. Hannaken Hannaken
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0125, von Sabahinseln bis Säbelantilope Öffnen
in Dalmatien, trennt sich bei Stagno vom Festlande ad und erstreckt sich in nordwestl. Richtung 68 km lang und 5 ^m breit. Im N. wird sie vom Canale di Na- renta, im S. vomCanale di Meleda bespült. Die Halb- insel, welche dieselbe Richtung
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0714, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Lage u. s. w. Bodengestaltung) Öffnen
, Curzola, Lagosta, Meleda) vorgelagert sind und die in der großartigen Bucht von Cattaro (Bocche di Cattaro) ihren schönsten Hafen besitzt. Bodengestaltung. Die mittlere Höhe beträgt nach einer Berechnung Chavannes ("Physik.-Statist. Atlas
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0133, von Adrianopelrot bis Adskribieren Öffnen
und kleinern, lang gestreckten Felseninseln und Riffen. Die bedeutendsten dieser Inseln sind von N. her: Veglia, Cherso, Lussin, Arbe, Pago, Isola Lunga oder Grossa, Brazza, Lesina, Lissa, Curzola, Lagosta, Meleda. Die bedeutenden Städte
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0426, Dalmatien (Bodenbeschreibung, Klima, Bevölkerung, Naturprodukte etc.) Öffnen
. Die bedeutendsten der bewohnten Inseln sind (von N. nach S.): Arbe, Pago, Brazza (die größte und bevölkertste Insel), Lesina, Lissa, Curzola, Lagosta und Meleda. Im allgemeinen hat D. das wärmste Klima aller österreichischen Länder, obschon es durch die Seeluft
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0353, von Giorgitsch bis Giotto di Bondone Öffnen
hervorbrachte. Giorgitsch (Djordjic), Ignaz, berühmter dalmat. Dichter, geb. 13. Febr. 1676 zu Ragusa aus adligem Geschlecht, war Abt des Benediktinerklosters auf der Insel Meleda, vertrat in einem Streit seines Klosters mit der Republik Ragusa
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0854, von Augustusbad bis Bachur Öffnen
. (Reisender), Asien 934,, Bäb-ilu, Babylon Vabt (Insel). Sumatra 433,2 Baöington,C.C.(Botaniker),»Fab.« Vabingtomt, Augit Vabinopolje, Meleda Babir, Bornu ^ Babisagebirge, Afrika 150,2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0930, von Meisenkönig bis Metakarpalknochen Öffnen
., Schwedische Litt. 721,1 Meliorationsbaumeister, Kultur- Melisos, Karien Technik Melisse, virginische, N0N3rä8. Melisseus, Amalthea Melissus (neulat. Dichter), Schede Melita, Meleda Melite, Malta Melitophllen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0932, von Miosuari bis Möller Öffnen
! Mlila, Melilla ..... ! Hll^et, Meleda ! Mneme, Aöde j Mnemon, Artaxcrxcs 2> > Mnemoniden, Mnemosync ! Mnesarete, Phryne Mnestheus, Aurelianus Mnichovo Hradistö, Münchcngrätz Mnikow. Krakau 140,1 ! Moa (Insel
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0702, von Dall'Oca Bianca bis Dalmatien (Kronland) Öffnen
Curzola sich bis zu 573 m, Meleda bis zu 518 m, Lagosta bis zu 421 m und auf der Halbinsel Sabioncello der Monte Vipera bis zu 907 m erhebt. Die vorherrschenden Gesteinsarten der Gebirge sind Kalke älterer und jüngerer Formation. Dort wo Sandsteine
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0895, von Lagosta bis Lagunen Öffnen
893 Lagosta - Lagunen Lagosta, slaw. I^äwvo, Insel im dalmat. Archi- pel, westlich von Meleda, zu der Bezirkshauptmann- ichaft und dem Gerichtsbezirk Curzola gehörig, fällt steil gegen die See ab. Die Ost- und Westküste um- geben
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0753, von Meldereiter bis Melek Öffnen
von bcsonderm Interesse. Eine An- zahl von Statuen stellt M. dar als schlanken, kräftigen Jüngling mit gelocktem Haar; seine Chlamys ist um ven linken Arm gewickelt, neben ihm liegt der Kopf des Kalydoniscken Ebers. Meleda, Mclita, slaw. MM
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0756, von Melioration bis Melk (Markt) Öffnen
einem Ester verbunden im Bienenwachse und im Carnaubawachse. Er ist krystallinisch und schmilzt bei 88°. Melĭta , dalmatin. Insel, s. Meleda . Melitaea Cynthĭa , s. Tagfalter . Melitene
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0735, von Meistern bis Mensch Öffnen
, A.G. 23, 1. Nicht die Insel Meleda vor Nagusa im adrialischen Meerbusen. Siehe O/lc^aöo S/'ss Naita auticel. iiiusti-ata Rom. 1816. wo Buch 6. p. 371 ff. vom Schiss-bruch Pauli in Malta handelt. Melken, Melkfaß Esa. 7, 22. zeigt es einen Ueberfluß