Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Momordica hat nach 0 Millisekunden 19 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0986, von Momme bis Momordica Öffnen
984 Momme - Momordica Stündler. - Vgl. von der Goltz, Die reform. Kircke Genfs im 19^.Jahrh. (Bas. 1802); Cheneviere, Hu6lHU63 M0t8 Lur 1^ (^6N6V6 i'6li^i6U86(Genf 1863). Momme, japan. Gewicht, s. Monmeh. Mommsen, August, Bruder des
57% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0735, von Momordica bis Monaden Öffnen
735 Momordica - Monaden. Momordĭca L. (Balsamapfel, Balsamgurke), Gattung aus der Familie der Kukurbitaceen, ein- oder mehrjährige, kletternde Kräuter mit lappigen Blättern, monözischen Blüten und aufspringender Kürbisfrucht. M. Balsamina L
25% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0114, von Eisensalmiak bis Elaterium Öffnen
. - Als Gummieinsätze gem. Zollt. im Anh. Nr. 17 e; als Zeugstoff Nr. 41 d 5 α bezw. 41 d 6 α. Elaterium . Ein pharmazeutisches Präparat aus der Esels- oder Springgurke ( Momordica Elaterium ), einem zu den
13% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0034, von Metachloral bis Muscovit Öffnen
. Momordica Elaterium , s. Elaterium . Monatsklee , s. Kleesamen . Mondstein , s. Adular u
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0356, Spongiae. Meerschwämme Öffnen
Luffa- oder Momordica-Arten, namentlich von Luffa Aegyptiaca (nach Anderen Momordica Luffa) aus Aegypten und Luffa Petola von China, Japan und Cochinchina. Das Fruchtfleisch wird durch Klopfen und Auswaschen von den Fasern entfernt, und diese bilden dann
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0249, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
Meerkohl, s. Crambe Meerrettig, s. Cochlearia Nachtviole, s. Hesperis Nasturtium Rauke, s. Eruca sativa Skorbutkraut, s. Cochlearia Wiesenkresse, s. Cardamine Kukurbitaceen. Balsamapfel, s. Momordica Balsamgurke, s. Momordica Beninkasa
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0298, von Balsamapfel bis Baltard Öffnen
. Vgl. Wiesner, Die technisch verwendeten Gummiarten etc. (Erlang. 1869). Balsamapfel, s. Momordica. Balsambaum, s. Balsamodendron und Myroxylon. Balsambäume, s. Balsamifluae. Balsamgewächse, s. Terebinthineen. Balsamgurke, s. Momordica
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0341, Giftpflanzen Öffnen
- oder Gichtrübe (Bryonia alba L. und B. dioica L.), die Wurzel. 66) Balsamgurke (Momordica Balsamina L.), in Ostindien, die Frucht. 67) Spring- oder Vexiergurke (Ecballium officinale Nees ab Es., Momordica Elaterium L.), in Südeuropa, die Frucht. 68
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0191, von Springerle bis Springschwänze Öffnen
läßt, wie Balgfrucht, Hülse, Schote, Kapsel oder auch die Frucht der Roßkastanie, deren saftiges, mit Stacheln versehenes Perikarp sich klappig öffnet. Springgurke, s. v. w. Momordica. Springhase, s. v. w. Springmaus. Springinklee, Hans
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0343, von Balneologie bis Balsaminaceen Öffnen
, zählt (1891) 30581 E. Balsamapfel, s. Momordica. Balsambaum, s. Amyris und Balsamodendron. Balsam Bilfinger, s. Geheimmittel. Balsame, natürliche Gemische von Harzen mit ätherischen Ölen, teilweise mit aromatischen Säuren, ihren Estern u
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0126, Aussatz Öffnen
der Misteln von Baum zu Baum sind hierfür Belege. Endlich werden in manchen Fällen die reifen Samen durch eine von der Pflanze selbst entwickelte Kraft auf ziemliche Entfernungen fortgeschleudert, wie bei der Spritzgurke (Momordica Elaterium). Bei Euphorbia
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0146, von Citoyen bis Citrus Öffnen
dem Namen Handal. Was Karl d. Gr. anzubauen gebot, war wohl Momordica Elaterium Rich.; auch andre Kukurbitaceen sind als Surrogat der Koloquinte in Anwendung gekommen, so die brasilische Luffa purgans Mart. und L. drastica Mart.; in Südeuropa
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0287, von Écarté bis Échanson Öffnen
287 Écarté - Échanson. schied (Abstand) zwischen dem Tages- und dem Lieferungskurs (s. Börse); im Kartenspiel das Weglegen von Karten, um andre dafür zu nehmen. Écarté (franz., Kartenspiel), s. Ekartee. Ecballium Elaterium, s. Momordica
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0501, von Elastizitätsmesser bis Elba Öffnen
wurde, nach einiger Zeit von neuem. Dies Mineral liefert bei trockner Destillation 82 Proz. flüssige Kohlenwasserstoffe und eignet sich zur Leuchtgasfabrikation. Elaterium, der eingedickte Saft der Spring- oder Eselsgurken, Momordica E. L. Man
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0846, von Eselsbohne bis Esens Öffnen
Geistlichkeit, so daß die Feier des Eselsfestes erst im 15. und 16. Jahrh. verschwand, in Douai sogar bis 1668 bestand. Eselsgurke, s. Momordica. Eselshafer, s. Bromus. Eselshaupt (Eselshooft), Verbandsteil zwischen Mast und Stenge; s. auch
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0192, von Springwurm bis Spruner Öffnen
. Momordica Elaterium. Spritzloch, bei den Walen und den meisten Haifischen eine oder zwei Öffnungen am Kopf zum Ausstoßen von Luft oder Wasser. Bei den Haifischen liegt ein Paar Spritzlöcher hinter den Augen, entspricht einem Paar Kiemen und spritzt
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0178, von Vetturino bis Viadana Öffnen
. Vexier, etwas zum Vexieren Dienendes, insbesondere Einrichtung an Schlössern, ohne deren Kenntnis man dieselben nicht öffnen kann; vexieren, plagen, foppen, necken. Vexierbecher, s. Heber, S. 256. Vexiergurke, s. v. w. Momordica Elaterium
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0763, von Wunder bis Wunderlich Öffnen
: »Adversaria in Sophoclis Philoctetem« (das. 1823), »Emendationes in Sophoclis Trachinias« (Grimma 1841), »De Aeschyli Eumenidibus« (das. 1854). Wunderapfel, s. Momordica. Wunderbaum, s. v. w. Ricinus und Robinia. Wunderblau, s. Indigo, S. 919
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0205, von Springflut bis Spritzlöcher Öffnen
. Gezeiten. Springgurke, s. Ecballium. Springhase, s. Springmäuse. Springkäfer, soviel wie Schnellkäfer (s. d.). Springkraut, s. Impatiens. Springkürbis, s. Momordica. Springläuse, s. Blattflöhe. Springlein, s. Flachs. Springmäuse