Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Pisino hat nach 0 Millisekunden 12 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0090, von Pisek bis Piso Öffnen
und Pednelissos. Daß griechische Sprache und Kunst hier eingedrungen, bezeugen deren meist gut erhaltene Reste aus der römischen Kaiserzeit. Pisino (Mitterburg), Stadt im österreich. Kronland Istrien, an der Fluva und der Bahnlinie Divazza-Pola gelegen, Sitz
41% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0167, von Pisésteine bis Pissemskij Öffnen
gehört die Landschaft zum türk. Wilajet Konia und wird von Karamanen bewohnt. Pisino , ital. Name der Stadt Mitterburg (s. d.). Pisistratiden , Bezeichnung für Pisistratus und seine Söhne. Pisistrătus (grch. Peisistratos ), Tyrann
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0068, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Bezirkshauptmannschaften. Gradisca Cormons Duino Haidenschaft Monfalcone Sessana Corgnale Tolmein Flitsch Istrien Capo d'Istria Muggia Pinguente Pirano Parenzo Montona Pisino Fianana Pola Dignano Rovigno
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0738, von Istrianer Staatsbahn bis Istrien (Markgrafschaft) Öffnen
Bezirkshauptmannschaften und eine Erpositur der Bezirkshauptmannschaft Lussin auf der Insel Veglia. Bezirks- hauptmannschaften Stadt Rovia.no . . . Capodistria..... Lussin......... Mitterburg (Pisino) Parenzo....... Pola......... Volosca
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0948, von Mitterburg bis Mitthäterschaft Öffnen
946 Mitterburg - Mitthäterschaft Nltcnthal, daher auch Bad Nltell genannt, hat eine vitriolhaltige Eisenquelle. Mitterburg oder Pisiuo, slaw.i'^iu, Stadt und Sitz der Vezirkshauptmannschaft Mitterburg' Pisino sowie eines Bezirksgerichts
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0294, von Alboin bis Albrecht Öffnen
aus ihres Vaters Schädel hatte trinken müssen, von deren Buhlen Helmigis und Peredeus ermordet. Albokarbonlampe, s. Leuchtgas. Albolith, s. Zement. Albōna, Stadt in der österreich. Markgrafschaft Istrien, Bezirkshauptmannschaft Pisino, Sitz
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0359, von Küstenverteidigungsfahrzeuge bis Küstner Öffnen
14,4 44193 Pisino 859 15,6 39964 Pola 718 13,0 50718 Volosca 760 13,8 39690 Istrien: 4954 90,0 292006 Vgl. v. Czoernig, Die ethnologischen Verhältnisse des österreichischen Küstenlandes (Triest 1885); "Spezialortsrepertorium des österreichischen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0706, Leopold (Österreich, Toscana) Öffnen
und Pisino), Triest (1382) und die Hälfte des Voralbergischen ^[richtig: Vorarlbergischen] für Habsburg erworben. Vor allem strebte er danach, sich die Schweizer wieder zu unterwerfen; und zog 1386 mit einem stattlichen Ritterheer zur Vernichtung des
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0693, von Mittelmark bis Mittermaier Öffnen
der Notte, hat ein Amtsgericht, Schiffahrt und (1885) 2618 evang. Einwohner. Hier 1240 Sieg des Markgrafen Otto III. von Brandenburg über den Markgrafen Heinrich den Erlauchten von Meißen. Mitterbad, s. Ultenthal. Mitterburg, Stadt, s. Pisino
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0334, von Alblasserdam bis Albrecht I. (Herzog von Österreich) Öffnen
. gleichfalls Verwendung gefunden. Unter Wasser ist A. nicht verwendbar. Ein als Cyalith in den Handel gebrachter Magnesiacement ist im wesentlichen mit A. identisch. Albona (kroat. Labin), Stadt in der österr. Bezirkshauptmannschaft Pisino
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0765, von Feyme bis Fibich Öffnen
Pisino-Mitterburg in Istrien, an einer tief ins Land reichenden fjordartigen Bucht des Quarnero, hat (1890) 1452, als Gemeinde 4997 serbokroat. und ital. E., Post, Telegraph. F. steht an der Stelle des röm. Flanona, von welchem der Golf von Quarnero
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0739, von Istrien (Herzog von) bis Itacismus Öffnen
. Teil, die fog. Graf- schaftI. (das deutfche I.), bestehend aus den Ge- bieten von Mitterburg (Pisino), Pedena-Vellai und Castelnuovo, ein Besitztum der Grafen von Görz, war nach dem Tode des Grafen Albert IV. 1374 an Österreich gefallen und zum