Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Plevlje hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0204, von Plevlje bis Plinius (der Ältere) Öffnen
202 Plevlje – Plinius (der Ältere) Plevlje , türk. Tašlidža , Stadt im gleichnamigen Sandschak, mit 6009 E., malerisch in einer Thalweitung des Čehotinaflusses
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0341, Bosnien Öffnen
Berliner Vertrags vom 13. Juli 1878 seit Aug. 1878 von Österreich-Ungarn militärisch besetzt und mit Ausnahme des Sandschaks Novipazar, in dem nur Priboj, Prjepolje und Plevlje österr.-ungar. Garnisonen haben, verwaltet. B. umfaßt außer dem eigentlichen
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0343, Bosnien Öffnen
aus dem Vrbasthal entlang nach Pannonien lief, während die andere von Ragusa aus über Plevlje (wo jetzt noch viele röm. Inschriften) in Novipazar den Anschluß nach Mösien hergestellt zu haben scheint. Berühmt waren die Bergwerke des Landes, deren Spuren
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0840, von Cajaputbaum bis Calabar Öffnen
) , Hauptstadt des Bezirks Č. (581 qkm, 15757 E.) im Kreis Serajewo in Bosnien, südöstlich von Goražda, an der von dort nach Plevlje im Sandschak Novipazar führenden Straße, in einer Thalweitung gelegen, hat (1885) 1327 E., darunter 727 Mohammedaner
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0164, von Göppert (Heinr. Rob., Jurist) bis Görbersdorf Öffnen
(spr. -aschda) , Marktflecken im Bezirk Čajnica des bosn. Kreises Serajewo, links am Oberlauf der Drina, in 348 m Höhe, in der Mitte Weges zwischen Serajewo und Plevlje im Sandschak Novipazar, Sitz einer Expositur, einer Geniedirektion
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0177, von Lillebonne bis Limbach Öffnen
beträgt 192 km, das Flußgebiet 5625 ^Icm. Der vom L. westlich gelegene Teil von Novipazar, das Limgebiet, ist nach dem Berliner Vertrag von osterr. und türk. Truppen gemeinsam besetzt. Haupt- stationcn sind Plevlje, Priboj und Prjepolje. I,iina., s
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1016, Montenegro Öffnen
Antivari und erstürmten auch Dulcigno. Nach dem Frieden von San Stephano sollte M. alle Eroberungen behalten, im Norden auch Foča, Plevlje u. s. w. bekommen und sich bis knapp an die serb. Grenze erstrecken. Im Berliner Vertrag wurde dies Gebiet
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0628, von Taschenspringer bis Tasmanien Öffnen
. Tasimeter, s. Mikrotasimeter. Tašlidža (spr. taschlidscha), türk. Name der Stadt Plevlje (s. d.). Tasman, Abel Janszoon, Seefahrer, geb. 1602 oder 1603 zu Lutgegast in Groningen, ging frühzeitig zur See, fuhr 1638 als Kapitän nach Indien
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1010, von Trockner Wechsel bis Troizkosawsk Öffnen
der Quelle der zum Simeto gehenden T., hat (1881) 10 109 E. sowie Mützen- und Strumpfwirkerei. Troisdorf, preuß. Dorf, s. Bd. 17. Trois-Epis (spr. trŏasĕpih), franz. Name von Drei Ähren (s. d.). Troitzakloster, s. Plevlje. Troitzk. 1) Kreis