Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Politz hat nach 0 Millisekunden 38 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0185, von Politische Verbrechen bis Polizei Öffnen
. Südöstlich von P. Bad Goldbrunn mit kohlensäurehaltiger Quelle (7,5° C.). Politūr (lat.), Glätte, Glanz (s. Polieren); auch übertragen s. v. w. äußerer Schliff. Politz, Stadt in der böhm. Bezirkshauptmannschaft Braunau, in einem malerischen
23% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0126, Sachsen (Königreich: Bodenbeschreibung) Öffnen
. Pölitz , Geschichte der Staaten des ernestinischen Hauses S. (Dresd. 1827); Burkhardt , Stammtafeln der ernestinischen Linien des Hauses S. (Weim. 1885). Sachsen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0239, von Politische Vereine bis Polizei Öffnen
sollen) nicht erfolgt, ist in verschiedenen ^taatsverträgen, die Österreich mit andern Staaten abgeschlossen hat, vorbehalten. Politische Vereine, s. Vereinswesen. Politur, s. Polieren. Politurleiften, s. Goldleisten. Politz, czech
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0307a, Stettin (Doppelseitige Farbkarte). Öffnen
Straße Pölitzer Straße Polizei-Direktion Post Preußische Straße Prutz-Straße Rahms Insel Rathaus Realschule Reformierter Kirchhof Reichsbank Reifschläger-Straße Rosengarten-Straße Roßmarkt Roßmarkt-Straße Sankt Petri-Kirche Sanne-Straße
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0058, Geographie: Deutschland (Preußen: Hohenzollern, Provinzen Ostpreußen, Pommern) Öffnen
Pölitz Pyritz Regenwalde Saatzig Stargard Stettin Swinemünde Treptow 1) (Alt-)
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0066, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Sandau 2) Braunau 1) Politz Brüx Oberleutensdorf Püllna Saidschütz Seidschütz, s. Saidschütz Buchau 2) Budweis Chlumetz Gutwasser Schweinitz 2) Bunzlau 1) (Jungbunzlau) Jungbunzlau, s. Bunzl. Lissa 2) Chotieborz * Chrudim
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0615, von Bulair bis Bulgaren Öffnen
Staatsrecht zu halten, worauf er sich 1829 in der philosophischen Fakultät habilitierte. 1833 wurde er außerordentlicher und 1836 ordentlicher Professor. 1837-1844 besorgte er die Zensur der periodischen Presse, 1838-49 die Redaktion der von Pölitz
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0911, Deutschland (Litteratur zur Geschichte) Öffnen
. 1772); Heinrich, Handbuch der deutschen Reichsgeschichte (Leipz. 1800, 2 Bde.; fortgesetzt von Pölitz bis 1819); Posselt, Geschichte der Deutschen für alle Stände (fortgesetzt von Pölitz; neue Ausg., Stuttg. 1828, 4 Bde.); Kohlrausch, Deutsche
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0350, von Öhr bis Ohrenkrankheiten Öffnen
, durch die Verbesserungen der Untersuchungsmethoden von Tröltsch in Würzburg und durch die Erfindung einer neuen Heilmethode durch Politzer in Wien die Grundlagen für die Erkenntnis und rationelle Behandlung der O. geschaffen worden waren. Gegenwärtig
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0865, von Pluvialperiode bis Polpapier Öffnen
. Pölitz, Stadt im Kreis Nandow des preuß. Reg.- Bez. Stettin, links an der Larpe und der Pölitz- schen Fahrt, dem westlichsten Mündungsarm der Oder, der sich hier abzweigt und in das Papen- wasser mündet, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0041, Geschichte: Historiker der neuern Zeit Öffnen
. H. Pfister, 2) J. Chr. v. Philippson, Martin Pölitz Pöllnitz, v. Galantes Sachsen, s. Saxe galante Saxe galante Posselt Preuß Ranke, 1) L. v. Raumer, 1) F. v. 3) G. W. v. Reiffenberg, v. Reuchlin, 2) H. Reumont, v. Riehl Ritter
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0284, Thierheilkunde Öffnen
. Paracelsus Pfeufer Platner, 1) E. Politzer Preyer, 2) W. Prießnitz Purkinje Rademacher Recklinghausen Reclam Reichert * Reil Remak Richter, 5) H. E. Rindfleisch, G. E. Rohlfs, 1) H. Rokitansky Rosenmüller, 3) J. C. Rust, 2) J
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0419, Brief (Geschichte der Brieflitteratur) Öffnen
öffneten dem B. einen breiten Raum in ihren Lehrbüchern (Ernesti, Maaß, Adelung, Moritz, Pölitz etc.), und der Roman, der jetzt häufig in Briefform erschien, brachte die geläuterten Formen der Sprache ins große Publikum. Wie rasch seit der Frau Gottsched
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 1007, Diplomatie Öffnen
es zulässig, mit Pölitz die Gesamtheit der für Staatsverhandlungen nützlichen Kenntnisse in andern Wissenszweigen (Völkerrecht,
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0722, Friedrich (Sachsen) Öffnen
. Aus der Ehe, die er 1769 mit Marie Amalie von Pfalz-Zweibrücken geschlossen hatte, erwuchs ihm nur eine Tochter, Marie Auguste. Panegyrische Biographien schrieben Herrmann (Dresd. 1827) und Pölitz (Leipz. 1830). 62) F. August II., König von Sachsen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0325, von Heinrich bis Heinrich von Dießenhoven Öffnen
hier 24. Mai 1810. Er ist Verfasser einer Reihe brauchbarer Handbücher der Geschichte. Hervorzuheben sind: "Deutsche Reichsgeschichte" (Leipz. 1787-1805, 9 Bde.); "Handbuch der sächsischen Geschichte" (fortgesetzt von Pölitz, das. 1810-12, 2 Bde
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0352, von Ohrenmaki bis Ohrringe Öffnen
, Lehrbuch der Ohrenheilkunde (7. Aufl., Leipz. 1881); Derselbe, Gesammelte Beiträge zur pathologischen Anatomie des Ohrs (das. 1883); Politzer, Beleuchtungsbilder des Trommelfells im gesunden und kranken Zustand (Wien 1865); Derselbe, Lehrbuch
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0215, von Pomeroy bis Pommern Öffnen
der Rega, Persante und Wipper; Runkelrüben zur Zuckerbereitung bei Stettin und zwischen der Oder und Rega; Tabak an der brandenburgischen Grenze im W. von der Oder; Hopfen bei Pölitz. Die Waldungen sind im Kreis Ukermünde am Haff und auf dem Landrücken
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0273, von Posse bis Post Öffnen
von ihnen: "Geschichte der Deutschen" (Leipz. 1789-90, 2 Bde.; fortgesetzt von Pölitz 1805-19, 2 Bde.; neue Ausg., Stuttg. 1828, 4 Bde.); "Taschenbuch für die neueste Geschichte" (Nürnb. 1794-1803, 9 Bde.); "Europäische Annalen", Monatsschrift
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0347, Preußen (Gartenbau, Obstbau) Öffnen
; er kommt vor in Pommern bei Pölitz, in Brandenburg bei Buckow, in Sachsen in der Altmark, an einigen Punkten der Rheinprovinz etc. Der Gewinn an Hopfen betrug 1886 über 2 Mill. kg. Garten- und Weinbau. Der Gartenbau wird überall
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0698, von Reinhardsbrunn bis Reinhold Öffnen
. Pölitz, R. nach seinem Leben und Wirken dargestellt (Leipz. 1813-15, 2 Bde.). 2) Karl Friedrich, Graf von, franz. Diplomat, geb. 2. Okt. 1761 zu Schorndorf in Württemberg, studierte zu Tübingen Theologie und Philologie, wurde 1787 Erzieher
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0779, von Rheinbach bis Rheindahlen Öffnen
, Historische Entwickelung der Ursachen und Wirkungen des Rheinbundes (deutsch von Halem, Leipz. 1821-1825, 3 Bde.); Winkopp, Der Rheinische Bund (Zeitschrift, Frankf. 1807-13, 23 Bde.); Pölitz, Der R., historisch und statistisch dargestellt (Leipz. 1811
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0308, von Stettiner Haff bis Steub Öffnen
., Greifenhagen, Kammin, Neuwarp, Pasewalk, Penkun, Pölitz, Stepenitz, S., Swinemünde, Ückermünde und Wollin. Geschichte. S. ist schon im 11. Jahrh. gegründet worden, erscheint aber erst im 12. Jahrh., seit der Zerstörung von Jumne durch die Dänen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0398, von Warpen bis Warschau Öffnen
, Lublin und Sjedlez enthielt. Zum Herzog ernannte Napoleon I. den König Friedrich August von Sachsen, der es aber schon Anfang 1813 infolge der Vernichtung der französischen Armee in Rußland verlor. Vgl. Pölitz, Geschichte und Statistik des Königreichs
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0976, von Staryn-Pesski bis Stichzangen Öffnen
(Vd. 17) Stern (Sudeten), Politz Stern, Julius (Pseud.), Sturm 4) Sternberg (Berg), Böhmerwald 145,1 Sternbogen (Vauk.), Bogen 126,1 Stern des Südens, Diamant 932,2 Sternenmeer, Huangho Sternfacetten (Iuwelierk.), Rosette Sterngeister
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0220, Böhmen (Oberflächengestaltung) Öffnen
(Hohe Mense, 1085 m), Heuschmergebirge (920 m), Politzer Felsen und Adersbacher Sandsteinklippen, oder zu den steilen Kämmen des Riesengebirges (s. d., Schneekoppe, 1605 m) zu gelangen. Im N. und in dem Gebiete der rechten Elbzuflüsse aber führen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0457, von Braun (Otto Philipp) bis Braunbehrens Öffnen
, (1890) 53 696 (25 609 männl., 28 087 weibl.) E., darunter 241 Evangelische und 52 840 Katholiken; 7793 Häuser, 13 006 Wohnparteien in 56 Gemeinden mit 91 Ortschaften, und umfaßt die Gerichtsbezirke B. und Politz. - 2) B., czech. Broumov, Stadt und Sitz
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0117, Deutschland und Deutsches Reich (Geologisches) Öffnen
Heuscheuergebirge. Nördlich davon führt der Politzer Kamm zu den Adersbacher und Weckelsdorfer Sandsteinfelsen. Der Nordwestabschluß, das Waldenburger Kohlengebirge, sinkt zur Gebirgslücke des Bober bei Landshut ab. Aus ihr erheben sich plötzlich
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0351, von Friedrich August II. (König v. Sachsen) bis Friedrich (Herzog zu Schlesw.-Holst.) Öffnen
. L. Herrmann, F. A., eine biogr. Skizze lDresd.1827); Pölitz, Die Negierung F. A.s von Sachfen (2 Bde., Lpz. 1830). Friedrich August II., König von Sachfen, geb. 18. Mai 1797, ältester Sohn des Prinzen Maximilian, eines Bruders der Könige
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0298, von Lorenz bis Loretoschwestern Öffnen
. 1891), «Genealog. Hand- und Schulatlas» (ebd. 1892; 2. Aufl. u.d.T.: «Genealog. Handbuch der europ. Staatengeschichte», ebd. 1895) und «Goethes polit. Lehrjahre» (ebd. 1893). Auch gab L. neu bearbeitet heraus Pölitz' «Österr. Geschichte» (Wien 1859
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0529, von Oder (Fluß im Harz) bis Oder-Spree-Kanal Öffnen
527 Oder (Fluß im Harz) - Oder-Spree-Kanal See entsendet und in das nördl. Ende des Damm- ! schen Sees stießt, wo das Papenwasser bei Pölitz > beginnt und bis zum Anfange des Pommerschen! Haffs (s. d.) reicht. Aus diesem endlich fällt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0556, von Ohrenmaki bis Öhringen Öffnen
die Krankheiten des Ohrs (ebd. 1875); von Tröltsch, Lehrbuch der Ohrenheilkunde (7. Aufl., ebd. 1881); Politzer, Lehrbuch der Ohrenheilkunde (3. Aufl., Stuttg. 1893); Schwartze, Lehrbuch der chirurg. Krankheiten des Ohrs (ebd. 1885); Urbantschitsch, Lehrbuch
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0741, von Reine Stimmung bis Reinhardsbrunn Öffnen
(Reinhardsstiftung) gegründet, die jährüch homiletische Preisaufgaben stellt. -Vgl. Böttiger, Dr. Franz Volkmar R. (Dresd. 1813; 2. Aufl. 1816); Pölitz, R. nach seinem Leben und Wirken dargestellt (2 Bde., Lpz. 1813-15). Reinhard, Karl Friedr., Graf
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0676, von Schwartz (Marie Sophie) bis Schwarz (Bernh. Wilh.) Öffnen
), "Die chirurg. Krankheiten des Ohrs" (Stuttg. 1884-85), "Handbuch der Ohrenheilkunde" (2 Bde., Lpz. 1892-93). Auch redigiert er seit 1872 das von Tröltsch, Politzer und S. 1864 begründete "Archiv für Ohrenheilkunde", die älteste Zeitschrift
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0341, Stettin Öffnen
, Fiddichow, Gartz a. O., Greifenhagen, Neuwarp, Pasewalk, Penkun, Pölitz, Stepenitz, S., Swinemünde, Ückermünde, Wollin), eines Amtsgerichts, zweier Gewerbegerichte (für Stadtkreis S. und Kreis Randow), eines Seeamtes, Seemannsamtes, Katasteramtes
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0573, von Wechselströme bis Weckherlin Öffnen
im Gerichtsbezirk Politz der österr. Be- zirkshauptmannschast Braunan in Böhmen, an dem zur Elbe gehenden Adersbach und der Linie Chotzen- .Valhstadt der Osterr.-Ungar. Staatsbahn, hat (1890) 1219 deutsche E., Schloß, Brauereien, Leinen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0866, von Polsnitz bis Pompeji Öffnen
Mädchenschulen (darunter 6 öffentliche); ferner 1 Seminar für gelehrte Schulen (Stettin), 7 Lehrer- bildungsanstalten (Cammin, Pölitz, Pyritz, Bütow, Dramburg, Köslin, Franzburg) und 2 Lehrerinnen- seminare (Greifswald, Stralsund) sowie 5 Präpa
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312j, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
. Plane" i. Vogtland Pleinfeld...... Pleschen...... Plef;........ Plettenberg..... Plicningcn..... Plochingcn..... Plön .'....... Plötzkau...... Podcjuch...... Podgorz...... Pogorzcla..... Poischwil',..... Pölitz