Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Rabatt hat nach 0 Millisekunden 71 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0527, von Raba bis Rabatt- und Diskontrechnung Öffnen
527 Raba - Rabatt- und Diskontrechnung. Raba, Fluß in Galizien, entspringt in den Bieskiden, fließt bis Myslenice in engem, nördlich gerichtetem Thal, von da gegen NO. und mündet nach 96 km langem Lauf bei Uscie Solne in die Weichsel
40% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0577, von Raab (Joh. Leonhard) bis Rabbi Öffnen
Anblick, zeigt aber im Innern tiefen Verfall. Rabáto , Hauptort der Insel Gozzo (s. d.). Rabatt (ital.), ein Abzug vom Kaufpreis, welcher, gewöhnlich in Prozenten ausgedrückt, aus verschiedenen Gründen bewilligt wird, unter anderm
0% Drogisten → Erster Theil → Handels- und Kontorwissenschaft: Seite 0837, Handels- und Kontorwissenschaft Öffnen
, Vergütung. Q. Qualität = Güte, Werth, Beschaffenheit. Quantität, Quantum = Menge, Anzahl, Gewicht. Quartal = Kalender-Vierteljahr. Semester = Kalender-Halbjahr. R. Rabatt = Ermäßigung, Abzug, Nachlass, Vergütung nach einem gewissen Satz
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0952, Transmission (Preßluftanlage in Birmingham) Öffnen
) Kosten in der Stunde mit Rabatt bei 24 Proz. Verdienst Kosten im Jahr (2700 Stunden) für 1 cbm Kosten im Jahr mit Rabatt bei 24 Proz. Verdienst Verhältnis zwischen indizierter Leistung d. Maschinen an der Verbrauchsstelle und an der Hauptstelle
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0522, Kartelle (in England, Amerika, Deutschland) Öffnen
Zusammenhang mit der Betriebsausdehnung und der dadurch erlangten Macht steht und diese Macht selbst wieder erheblich steigerte. Dieselben schlössen Verträge mit Eisenbahngesellschaften, auf Grund deren ihnen für ihre Transporte erhebliche Rabatte
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0215, Volkswirtschaft: Münzwesen Öffnen
Prossimo Rabatt Ragion Rebut Recepisse Recipisse, s. Recepisse Referenzen Rembours Revaliren Rimborso, s. Rembours Rinfranco Riscontro, s. Scontro Ristretto Rivalso Roulanz Saldiren Saldo, s. Saldiren Salva remissione Salvo errore
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0219, Mathematik: Geometrie Öffnen
. Alligationsrechnung Politische Arithmetik, s. Arithmetik Procent * Rabatt- u. Diskontrechnung * Regel de Quinque, s. Proportion Regel de tri, s. Regula de tri Regula de tri Regula falsi Regula multiplex, s. Proportion Repartitionsrechnung
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 1015, von Diskontarbitrage bis Diskriminieren Öffnen
und fortgesetzt werden. Diskontobanken, s. Banken, S. 328. Diskontorechnung, s. Rabatt- und Diskontorechnung. Diskontpolitik, s. Diskont. Diskonvenieren (lat.), nicht übereinstimmen, nicht passen, unstatthaft sein; Diskonveniénz (franz. disconvenance
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0538, Kleinkraftmaschinen (Betriebskosten) Öffnen
zu entscheidenden Frage, inwieweit Gewerbtreibenden dieser Stadt bei der Lieferung von Betriebskraft (Elektrizität und Druckwasser) Rabatt zu gewähren sei, die Veröffentlichungen von Riedler. Dieser bemängelt die von Körte gefundenen Werte, indem
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0306, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Rabatten, teilt Stauden, pflanzt sie um, verlegt die Einfassungen aus Buchsbaum und niedrigen Stauden. Die im Herbst gestürzten Bodenflächen sind einzuebnen und die Beete abzuschnüren und abzutreten. Der Rasen wird abgeharkt und gewalzt, die Rosen an
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0314, von Unknown bis Unknown Öffnen
Waschanstalt. Fragen Sie einmal an bei einer Ablage von Hummel in Wädensweil (Zürich, Marktgasse). An H. L. in L. Zu Einfassungen für Rabatten, Beete usw. eignet sich in vorzüglicher Weise sowohl die Petersilie als auch der Schnittlauch. Pflanzen, welche zu
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0324, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Wie läßt sich diese üble Gewohnheit einem jungen Mädchen abgewöhnen? Von A. H. in N. Zahnpulver. Wie kann ich ein antiseptisches Zahnpulver selbst herstellen ? Von H. L. in L. Einfassungen für Rabatten, Beete usw. Sind Schnittlauch und Petersilie
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0608, von Annomination bis Annuität Öffnen
in verschiedene Zeitungen einrücken lassen will, der Korrespondenz mit den Zeitungen selbst überhoben ist. Die Zeitungen gewähren zwar dem Besitzer eines Annoncenbüreaus einen gewissen Rabatt, haben aber auch den Vorteil der Erleichterung der Abrechnung
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0671, von Bellinzona bis Bellman Öffnen
als Einfassung der Rabatten im Frühling und Sommer einen schönen Anblick. Bell-Lancastersches Unterrichtssystem, benannt nach Andrew Bell u. Joseph Lancaster (s. d.); s. Wechselseitiger Unterricht. Bellman, Karl Michael, pseudonym Fredman, schwed
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0048, von Blumenbach bis Blumenfenster Öffnen
bepflanzt; im Nutz- (Gemüse- und Obst-) Garten hat man an den Seiten der Wege die Rabatte, die mit allerlei Blumen ohne besondere Ordnung bepflanzt wird; hier findet noch die schöne, mehrjährige Blumenpflanze, die "Staude", ihren Platz, die aus dem
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0572, Buchhandel (im 15. und 16. Jahrhundert) Öffnen
Zeit an Händler und Private unterschiedslos zu gleichen Preisen. Nur in einzelnen Fällen gaben große Verleger den bedeutendsten Buchführern einen Rabatt von ihren Bezügen. Ein Ladenpreis war unbekannt, und der Buchhändler suchte seine Ware später so
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0575, Buchhandel (Geschäftsbetrieb des deutschen Buchhandels) Öffnen
Spesen erhält der Sortimenter von dem Verleger einen bestimmten Rabatt. Die Zahl der mit Leipzig in regelmäßiger Verbindung stehenden Buchhandlungen (einschließlich der in Leipzig domizilierenden) betrug: im Jahr 1791 1840 1873 Anfang 1885 413 1415
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0631, von Dekort bis Dekurio Öffnen
oder wegen Mangels an Maß und Gewicht; im besondern der ortsübliche Abzug bei Zahlungsverbindlichkeiten. In Hamburg ist D. der bei den einzelnen Waren verschieden bemessene übliche Nachlaß (Rabatt) für sofortige, d. h. einen Tag nach Empfang der Ware
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0849, von Eskimobai bis Eslava Öffnen
Thal nördlich von Hebron wiederzufinden. Eskompte (franz., spr. -kóngt, v. mittellat. excomputare), ein Interessen- oder Supportoabzug für bar gekaufte Waren, der Rabatt für Entrichtung einer erst später fälligen Summe (Wechsel); an manchen Orten
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0918, Garten Öffnen
, samtgleichen Rasen (s. d.) abheben und hier einige nicht oft wiederkehrende Punkte, Gruppen, bilden, die mit Bäumen, Blütensträuchern und einfachen Blattpflanzen abwechseln. Wohl können Blumen auch auf den Rabatten des Gemüse- und des Obstgartens
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0105, Genossenschaften (Vorschuß-, Konsumvereine) Öffnen
, bei Entnahme von Waren Rabatt erhalten. Dieselben kommen, nachdem manche derselben wenig günstige Erfahrungen gemacht haben (schlechtere Behandlung, geringere Warenqualität), heute nur noch selten vor. Dagegen bestehen solche Markenverträge bei vielen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1002, von Interpolieren bis Interusurium Öffnen
zwei sich berührenden Hautflächen. Intertritur (lat.), Abnutzung durch Reibung. Interusurium (lat., Diskont, Skonto, Rabatt), der Vorteil, welcher dem Gläubiger durch Zahlung einer Geldschuld vor der Verfallzeit erwächst (commodum
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0244, von Johannesen bis Johannisfest Öffnen
pflanzt ihn gewöhnlich auf Rabatten, beseitigt an ältern Büschen das abgetragene Holz, um es durch junge, kräftige Zweige zu ersetzen, und entfernt zu dicht stehende Zweige. Sehr beliebt sind hochstämmige Kronenbäumchen, die durch Veredelung auf Ribes
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0179, von Kreditanstalten bis Kreditieren Öffnen
die Kreditwürdigkeit an Mitglieder zu erteilen, die Gewährung von Rabatt bei Barzahlung (vgl. Rabattsparanstalt) etc. Allerdings werden alle Kreditreformbestrebungen nur geringen Erfolg haben, wenn nicht eine tüchtige Erziehung zu sittlich
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0067, von Nettement bis Netze Öffnen
der Rabatt bereits abgezogen ist, oder bei welchem überhaupt kein solcher gegeben wird, reiner, genauer Preis, im Buchhandel der Preis, zu welchem der Verleger dem Sortimentshändler seine Verlagsartikel abläßt (abgekürzt: n, während n.n = netto-netto
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0116, von Plastizität bis Plate-bande Öffnen
(franz., spr. platt-bangd'), niedrige, schmale Einfassung; in der Gärtnerei s. v. w. Rabatte; in der Baukunst s. v. w. Plättchen, Bortensims.
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0430, von Provisionsreisender bis Prozeßfähigkeit Öffnen
), von, für oder auf je 100, gibt die Zahl von Dingen an, welche auf je 100 andre entfallen, z. B. Zins vom Kapital (Rabatt, Wechseldiskont), Männer, Frauen auf je 100 Kopfe der Bevölkerung, Steuer vom Einkommen etc. Das Zeichen dafür ist %. Man
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0624, von Recanati bis Rechenmaschinen Öffnen
. gehören daher die Zins-, Rabatt- und Diskontrechnung, die Mischungsrechnung, Münzrechnung, Gold- und Silberrechnung, Warenrechnung etc. Über die sogen. Schnellrechner s. d. Vgl. Feller und Odermann, Das Ganze der kaufmännischen Arithmetik (15. Aufl
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0008, von Sola fide bis Solario Öffnen
oder auf warmen Rabatten, besser in Mistbeeten, vor. S. nigrum L. (Hühnertod, Saukraut, s. Tafel "Giftpflanzen II"), aus Amerika eingewandert, allenthalben auf bebautem Land, an Wegen, auf Schutt, unbewehrt, mit eirunden, buchtig-gezahnten Blättern, weißen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0209, von Stachelbeerstrauch bis Stachelschwein Öffnen
auf Rabatten, doch darf er nicht zu dicht und nicht unter hohen Bäumen stehen. Im Spätherbst oder im zeitigen Frühjahr schneidet man allzu lange oder schlecht gestellte Zweige wie auch Wurzelschößlinge fort, nach dem Fruchtansatz gibt man zweimal
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0521, von Lagny bis Lambermont Öffnen
in Städten aufzubewahren. Die Aufstellung des Gebührentarifs ist den öffentlichen Lagerhäusern freigegeben, er bedarf jedoch zu feiner Gültigkeit der Publikation. Begünstigungen (Refaktionen, Rabatte :c.) sind nur bei allgemeiner Gültigkeit statthaft. Den
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0524, Kartelle (Rechtsschutz in Deutschland) Öffnen
nicht klein, die der Verkäufe sehr groß ist und die Anrechnung von Frachtsätzen, die Bemessung von Rabatten bei Barzahlung 2c. ein bequemes Mittel zur Umgehung bilden. Unter Umständen kann die Frage der Vertragstreue auch zu einer Rechtsfrage werden
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0665, von Annoncenbureau bis Annunzio Öffnen
oder weniger bedeutenden Rabatt zu erlangen. Manche Blätter schließen mit einem A. förmliche Verträge auf längere Zeit, durch welche sie ihm die Benutzung des Inseratenteils überlassen; dabei gewährleistet zuweilen das A. dem Zeitungsinhaber
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0788, von Arabin bis Arabische Kunst Öffnen
. aus Kaukasien, werden oft als Ziergewächse kultiviert und besonders zu Einfassungen von Rabatten verwendet. Sie bilden niedrige dichte Polster, haben ziemlich große weiße Blumen, blühen im Frühling ohne Pflege. Arabische Bureaus , s. Algerien (S. 392b
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 1013, von a. St. bis Aster Öffnen
Arten haben in unsern Gärten Heimatsrecht gewonnen und zieren in stattlichen Büschen als Herbstastern die Rabatten. Sie sind weniger durch die Schönheit der einzelnen Blüten wie durch ihren Blütenreichtum, der, bis der Frost
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0344, von Balsamine bis Balta-Limani Öffnen
und des Glanzes ihrer Farben ist die B. vorzugsweise zur Ausstattung von Rabatten und Blumenbeeten und zur Gruppenbildung geeignet, läßt sich aber auch für die Kultur in Töpfen und für das Blumenfenster benutzen. Der Wert dieser Zierpflanze
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0331, Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig Öffnen
der Bücherladenpreise, bez. den von letztern zu gewährenden Rabatt, die Pflege des Unterstützungswesens für Angehörige des Buchhandels, die Belebung des genossenschaftlichen Geistes in Ort s-, Kreis-, Verleger- und Kommissionärvereinen, sowie
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0683, von Buchnüsse bis Buchsbaumholz Öffnen
Einfassung von Rabatten, zur Abgrenzung der Linien in Figurenbeeten u.s.w. benutzt wir d. Die ursprüngliche Form wird meistens als Buxus arborescens , baumartiger B., bezeichnet und wächst in Nordafrika, im Orient
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0689, von Dahlin bis Dahlmann Öffnen
die Zahl ihrer Liebhaber und ihre Verwendung als Zierpflanze in neuerer Zeit gegen srüher bedeutend abgenommen. Ihre passendsten Plätze sind Rabatten, große Blu- mengärten und einfach gehaltene Hausgärten, da- gegen läßt sie sich wegen ihres steifen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0686, von Echeverria bis Echinops Öffnen
benutzt und leisten hier durch Mitwirkung bei gemifchten Pflan- zengruppcn, wie ^. rntlionicuL ^Vsc/i. und N. 8i)1ik6i'()06i)Ii3iu8 ^,., oder auf der Rabatte gute Dienste, wie 15. Ritro ^. Letzterer ist wegen seiner himmelblaueil, metallisch
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0417, von Euonymus bis Euphemismus Öffnen
für die Ausstattung der Rabatten des Blumengartens die besten Dienste leisten, da sie sehr wetterbeständig sind und lange blühen. Die interessantesten dieser Arten sind: N. puipureum 2v. mit weinrotpurpur- nen, U. kroinkticuin 2^. mit weißen, sehr wohl
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0870, von Flammen bis Flammenblume Öffnen
. Sie eignen sich alle zur Be- pflanzung von Rabatten und Gebüschrändern und lieben düngerreichen feuchten Boden. Andere bilden dicht über dem Boden einen Laudteppich, der sich bald im Frühjahr, bald im Sommer mit rosen- oder purpurroten, oft
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0422, von Funkenfeuer bis Funktion Öffnen
sie schöne runde Büsche bilden, hauptsächlich als Einzel- pflanzen im Rasen oder auf Rabatten und zur Ein- fassung von Fontänenbassins. Auch an Teichufern sind sie von guter Wirkung. Funktion (lat.), das, was eine Sache leistet oder zu
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0469, von Galaktoskop bis Galanti Öffnen
Füllblätter alle den grünen Flecken zeigen. Je nach der Witternng blüht das Schneeglöckchen im Februar und März und ist in diefer noch blütenarmen Zeit, truppweife anf den Rabatten des Blumengartens gepflanzt, eine recht anmutige Erscheinung, be- sonders
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0553, von Gartenammer bis Gartenbau Öffnen
auf Rabatten oder besser in kleinen Arboreten, Obstmuttergärten, Rosengärten zusammengepflanzt. Außerdem sind erforderlich Quartiere für Ableger und andere Vermehrungsarten. (S. Vermehrung der Pflanzen ). Der Boden für Baumschulen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0561, von Gartenlaube bis Gartensalat Öffnen
Rabatte im Freien. Durch Pikieren erhält man recht hübsche kräftige Pflanzen. Man versetzt sie auf gut zubereitete Beete mit nahrhaftem, aber nicht frisch gedüngtem Boden, oder auch nur als Einfassung anderer Gemüsebeete (wie Gurken, Sellerie, Kohl
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0967, von Geusen bis Gewächshäuser Öffnen
und Potentillen äbnlich, aber sehr lebhaft rot, fast scharlachrot sind. Obgleich an Habitus nicht schön und auch nicht reich blühend, ist diese Art doch, ein- zeln gepflanzt, eine geschätzte Zierpflanze für die Rabatte, besonders in grohblütigen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0005, von Gilet bis Gill (David) Öffnen
der Spitze stengelartiger Zweige gesammelt. Niedriger Wuchs und reicher, lange andauernder Flor machen diese Pflanzen zur Einfassung von Rabatten geschickt. Der Same wird im April ins freie Land gesät und später die aufgegangenen Pflänzchen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0644, von Hagelschädenversicherung bis Hagelversicherung Öffnen
, zahlen das nächste Jahr erhöhte Prämie; andere, längere Zeit verschont gebliebene, genießen gewissen Rabatt. Nach dem Tarif zahlen Gräser und Futterkräuter die geringste, Cigarren- und Schnupftabaksgut die höchste Prä- mie. Durch freiwillige
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1019, von Hektisches Fieber bis Helbig Öffnen
Strombedarf für nicht ganz zwei Glühlampen (eine Lampe braucht rund 55 Watt), kostet, abgesehen von Rabatten, fast überall 8 Pfennig. Hel, Hellia, die nordische wie deutsche Göttin der Unterwelt. Nach jungem, nordischem Mythus die Tochter des Gottes
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0161, von Hiel bis Hierarchie Öffnen
angepflanzt und hier häufig zu Einfassungen und gruppenweise zur Ausstattung der Rabatten und Felsenanlagen benutzt und durch Ausläufer, Samen oder Wurzeln vermehrt. - Vgl. C. von Nägeli und A. Peter, Die Hieracien Mitteleuropas (Münch. 1885 fg
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0841, von Jakobinermütze bis Jakobsleiter Öffnen
und bilden einen Ersatz für die Blätter der Speifezwiebeln, solange diese fehlen. Die Pflanze ist winterhart und wird häufig zu Einfassungen auf Rabatten im Gemüsegarten benutzt, wo sie alle drei Jahre versetzt werden muß. Der I. nimmt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0482, von Kohlhernie bis Kohlung Öffnen
die K. leicht faserig oder holzig werden, so macht man von Ende März bis Juni alle 2‒3 Wochen wiederholte Aussaaten und bringt die jungen Pflanzen alsdann auf geschützte sonnige Rabatten in Reihen von 25 bis 30 cm Weite, in den Reihen in 15‒20 cm
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0517, von Kolportieren bis Kolzow Öffnen
515 Kolportieren – Kolzow Der K. arbeitet meist für eigene Rechnung, indem er von dem Kolportagebuchhändler die zu vertreibenden Werke heftweise zu einem hohen Rabatt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0598, von Konsumzucker bis Kontagium Öffnen
u. s. w. ein Abkommen trifft, nach welchem diese den Mitgliedern einen Rabatt bewilligen und von denselben Marken in Zahlung annehmen, die der Verein gegen bar einlöst; doch ist dies Geschäft vielfach in Mißkredit gekommen, weil die Mitglieder finden
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0770, von Kruppade bis Kruppe Öffnen
Verkaufs- stellen. Überschüsse kommen den Käufern am Schluß des Jahres als Rabatt zu gute. Die Verwaltung der K.schen Werke wird durch ein von dem Eigentümer eingesetztes Kollegium von teils technisch und kaufmännisch, teils jurWch gebildeten
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1027, von Lavater (Louis) bis Laveleye Öffnen
Blüten trägt. Eine schöne Zierpflanze für die Rabatte oder den Gartenrascn ist 1^. ti-i- lN68tri8 ^., die Gartenmalve, eine einjährige Pflanze Südeuropas. Sie hat unten rundlich-herz- förmige, oben eckige und an der spitze dreilappige Blätter
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0413, von Lwów bis Lycien Öffnen
Trauben. Die Lichtnelken sind Vorzugsweife Rabatten- Pflanzen und gedeihen am besten in leichtem, san- digem, durchlässigem Boden. Man pflanzt sie durch' Aussaat im Frühjahr und Sommer fort, wie auch durch ^tockfprosfen. Im Frühjahr ausgesät
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0534, von Malvaceen bis Malzdarren Öffnen
als Zierpflanzen im Garten ge- zogen, fo U. ni08c1^tH ^/., mit 60-80 cm langen Stengeln und schonen großen, nach Bisam dustenden, weißen oder rosenroten Blumen, eine hübsche Zier- pflanze für die Rabatte, und U. crig^a, iv., nicht nur
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0237, von Nelkennüsse bis Nelson Öffnen
- sonders zur Einfassung von Rabatten verwendeten Ziergewächse. Sie bildet dichte, grasartige, blaugrau bereifte Büsche und ist dieser Wachstumsweise we- gen als Beeteinfasjung sehr beliebt. Die zahlreichen, sehr wohlriechenden, einfachen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0515, von Obstbaumformen bis Obstbaumpflege Öffnen
einen oder zwei Leitzweige; man unter- scheidet den Horizontalcordon (Fig. 15 - 17), ein- und zweiarmig in 40-50 em Höhe zur Ein- fassung von Rabatten und Obstquartieren; den V er- tikalcordon(Fig.21) zur Bekleidung von Mauern, den schräggezogenen (Ooi-äon
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0995, Rose (Pflanzengattung) Öffnen
. Die beste Pflanzzcit ist der Herbst oder das zeitige Frühjahr. Stammrosen pflanzt man am besten ein- oder mehrreihig auf Rabatten oder auf größere im Nasen liegende Beete. Als Unter- grund können dort auch wurzelechte N., besonders Monatsrosen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0036, von Solidarhaft bis Solingen Öffnen
ohne alle Pflege, am besten zwischen weitläufig gepflegtem Parkgehölz. Wegen ihres dichtbuschigen Wuchses nehmen sie sich auch auf den Rabatten sehr gut aus. Man vermehrt sie leicht durch Teilung des Wurzelstocks. Solidārhaft, solidarische
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0050, von Ukermünde bis Ulcus Öffnen
in der Kragenfarbe besetzt; die Brustklappe ist rabattenartig geschnitten und mit zwei Knopfreihen besetzt; bei Paraden wird an dieselbe eine der Farbe des Kragens entsprechende Rabatte angeknöpft; ein Zubehör der U. ist die Leibbinde von Tuch mit Besatz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0788, von Wirnt bis Wirth Öffnen
Lotalformen. 'RNe Sorten werden gewöhnlich im März in halb- warme Mistbeete, etwas später auch ius freie Laud auf eiue warme, geschützte Rabatte gesät. Die juugeu Setzliuge verpflanzt man Anfang Mai bis Iuui. Wirsitz. 1) Kreis im preuss. Reg.-Vez
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0237, von Bulmke bis Bund der Landwirte Öffnen
Vorteile seine Mitglieder zu fördern, indem er ihnen namentlich gemeinsamen Düngerbezug mit erheblicher Rückvergütung und den Ankauf reiner Originalsaatcn ermöglicht. Bei einzelnen Versicherungsgesellschaften hat er seinen Angehörigen Rabatte
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0636, von Jodobenzol bis Joint Stock Banks Öffnen
Schleife mit weißem Johanniterkreuz; goldener ^chwertgurt. Zur kleinen Uniform werden schwarze Beinkleider mit goldener Tresse und durch den Rock gesteckter Degen getragen. Die Ehrenritter tragen rote Rabatten, auf dem Hute zwei schwarze
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0138, von Flachs bis Flanell Öffnen
); Finnischer grüner, kurz, fein, haltbar; Archangeler, lang, weich, grünlich, rein. - Polnische Sorten, gehechelt. In Danzig handelt man nach Stein zu 17 kg, in Hamburg nach Schiffspfund, in Amsterdam nach Ztr., mit 1.5% Gutgewicht und 1% Rabatt
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0238, Kaffee Öffnen
- oder Pfeffertuch 2.5 kg Abzug für Staub. Gutgewicht 1%, Ausschlag an der Wage 1.5 kg. In Nantes 1% Ausschlag, in Bordeaux ohne solchen, in Rochelle 1% Gutgewicht und 2% Rabatt, in Hamburg ½% Gutgewicht, in Amsterdam, Martinique, Domingo etc. in Gebinden netto
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0338, von Mandeln bis Mandelöl Öffnen
drei Kilo Tara, in London 8⅔% Rabatt, dort für berberische M. bis 15 Pfd. M. müssen trocken aufbewahrt werden, zeitweise sind sie zu reinigen durch Sieben und Auslesen. Die Preise sind nach Jahrgängen sehr verschieden. - Zoll: Grüne noch
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0681, von Iris (mineralogisch) bis Irische Sprache und Litteratur Öffnen
und zur Bepflanzung von Rabatten, und vermehrt sie leicht durch Teilung der Wurzelstöcke und durch Samen. Die lange Zeit ruhenden Arten mit Knollen und Zwiebelknollen werden in Töpfen oder kalten Kästen kultiviert und können auch im Gewächshause