Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Redien hat nach 0 Millisekunden 37 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0638, von Redende Künste bis Rednitz Öffnen
) 11,206 Einw. Redi, Francesco, einer der vielseitigsten Gelehrten seiner Zeit, geb. 1626 zu Arezzo, studierte Medizin, ward Leibarzt des Großherzogs von Toscana, auch Mitglied der Accademia del cimento und starb 1697 in Pisa. Er bemühte sich
70% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0684, von Redekunst bis Redondillas Öffnen
. Redĭen, s. Saugwürmer. Redif (arab., "Nachschub"), die Landwehr der türk. Armee (s. Osmanisches Reich, Heerwesen). Redigast, slaw. Gott, s. Radegast. Redigieren (lat.), anordnen; Schriftstücke zum Druck fertig machen und herausgeben
48% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0342, von Säuglingsbewahranstalt bis Saugwürmer Öffnen
weiterhin produzierten Keimballen werden aber nicht sofort zu jungen Distomen, sondern zu eigentümlichen, mit Mund, einfachem Darme und einer Geburtsöffnung versehenen, geschlechtslosen Würmern, den sog. Redien (s. Fig. 4), die ihrerseits
2% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0575, von Leber bis Leberegel Öffnen
durch fortwährende Bohrbewegungen allmählich ein. Bald nach der Einwanderung wandeln sich die Embryos unter Verlust des Darmes in Keimschläuche (Sporocysten) um, in welchen dann die Ammenform entsteht, die sogen. Redien. Diese sind im Anfang sehr beweglich
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Tafeln: Seite 0858a, Würmer. Öffnen
0858a Würmer. Würmer 1. Dendrocoelum lacteum 2. Leberegel (Distomum hepaticum). 3. Lanzenegel (Distomum lanceolatum). 4. Redie. 5. Leucochloridium
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0793, Italienische Litteratur Öffnen
Vincenzo Viviani und Evangelista Torricelli, die Cassini, Vater, Sohn und Enkel; die Astronomen Giambattista Riccioli und Francesco Grimaldi; die Naturforscher Malpighi, Lorenzo Bellini und vor allen der Arzt und Dichter Francesco Redi aus Arezzo
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1023, Korrespondenzblatt zum fünften Band Öffnen
ohne Seelsorge innehaben. Dr. M. E. in N. S. Den alten Aberglauben, daß Flöhe, Maden etc. in Schmutz und Unrat durch Generatio spontanea entstehen, hat bereits Redi im 17. Jahrh. endgültig beseitigt, und in neuerer Zeit ist selbstverständlich
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0073, von Fäulniswidrige Mittel bis Fauna Öffnen
durch die sogen. spagyrische Kunst sogar einen kleinen lebenden Menschen (Homunkulus) zuwege zu bringen. Erst Franziskus Redi machte diesen Phantastereien ein Ende, indem er durch zahlreiche Versuche erwies, daß in fäulnisfähigen organischen Substanzen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0581, von Gozo bis Gozzi Öffnen
Gargiolli (Flor. 1863) heraus. Auch Gozzis oben erwähnte Gemahlin erwarb sich einen geachteten Namen durch ihre musikalischen Dramen: "Agide", "Redi", "Sparta", "La Bradamante" sowie durch Übersetzungen der Lustspiele des Terenz, der Tragödien Racines etc
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0098, Italienische Litteratur (17. und 18. Jahrhundert) Öffnen
und unwissenschaftlich betrieben, mußte beim Erwachen der physikalischen Wissenschaften eine neue Gestalt annehmen. Unter ihren ersten Beförderern zeichnen sich aus: Marcello Malpighi, Lorenzo Bellini, vor allen aber Francesco Redi aus Arezzo (gest
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0102, Italienische Litteratur (Gegenwart; Litteraturgeschichte) Öffnen
, Micheli, Giuseppe Ginanni, Vilaliano Donati, Savi, Viviani, Bertoloni, Redi, Felice Fontana, Lazaro Spallanzani und Volta zu nennen, deren Verdienste zu allen Zeiten anerkannt bleiben werden, und welchen in neuerer Zeit Gelehrte wie der Physiker
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0174, von Jasykow bis Jativa Öffnen
subakuter Katarrh längere Zeit anhält. Sie wurde 1675 durch Redi als giftwidrig bekannt, aber erst durch den englischen Arzt Percival allgemeiner eingeführt und gegen Ende des vorigen Jahrhunderts fast überall in Deutschland in die Pharmakopöen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0596, von Leber bis Leberegelkrankheit Öffnen
umgestalten. Diese, entweder ohne oder mit Mund und Darm (sogen. Sporocysten, resp. Redien), erzeugen in sich entweder erst eine zweite Generation von Keimschläuchen oder mit Ausfall derselben direkt die sogen. Cerkarien, d. h. geschwänzte Larven
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0022, von Urungu bis Usagara Öffnen
etc. Nachdem Redi gegen 1674 durch zahlreiche Versuche, die ein großes Aufsehen erregten, die U. der Insekten widerlegt hatte, kam der freilich nicht ganz im neuern Sinn gebrauchte Ausspruch Harveys: »Alles Lebende aus einem Ei« (»Omne vivum ex ovo
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0222, von Viosa bis Vipern Öffnen
Redi und Fontana im 17. und 18. Jahrh. ihre berühmten Versuche über das Schlangengift angestellt. Die Sandotter (V. ammodytes Dum. et Bibr.), 1 m lang, ist der vorigen und der Kreuzotter ähnlich gefärbt, aber an dem häutigen, beschuppten
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0869, von Zenica bis Zenon Öffnen
herrührenden Lebensbeschreibungen vor den Ausgaben verschiedener italienischer Schriftsteller, wie Paruta, Danila, Redi u. a. Auch verdankt man ihm eine vortreffliche, noch jetzt brauchbare Ausgabe von Fontaninis »Biblioteca dell' eloquenza italiana« (Vened
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0224, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
, Edinburg Ramsden, Jesse, Mathematiker und Optiker - Noble, Barrow in Furneß ^[Spaltenwechsel] Rapp, Jean, Graf, General - Bartholdi, Kolmar Rattazzi, Urbano, Staatsmann - Monteverde, Alessandria Rauch, Christian, Bildhauer - Drake, Berlin Redi
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0444, von Honfleur bis Hornu Öffnen
« 8ooi6tv of Lk NFai«, dem »tullian ^.ntiyua^« und andern Zeitschriften. Von H. rührt auch der wertvolle, auf indische Altertumskunde bezügliche Teil des Werkes »^sutkiiarv redien ot tk6 ^ßiatitt 8ooi6tv 0t L6NAa1<' her, das zu dem 100jährigen Jubiläum
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0270, von Zoologen. bis Abbreviaturen naturwissenschaftlicher Autornamen Öffnen
Italiener. Aldrovandi * Antinori Chiaje Redi * Rossi Spallanzani Skandinavier. Dahlbom Faber Fabricius, 5) Joh. Christian Nilsson, 1) Sven Retzius Rudolphi Sars Holländer. Beneden * Berkhey Brants Hoeven Leeuwenhoek Linden
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0851, von Aretino bis Arfe Öffnen
von A., dem Historiker, Cesalpini, dem Botaniker, Redi, dem Arzt und Humoristen, Papst Julius II., dem Marschall d'Ancre, Vasari, dem Maler und Biographen der Künstler. - A. ist eine der ältesten Städte Toscanas und eine der 12 Hauptstädte der alten
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0506, von Corcovado bis Cordel Öffnen
. Journalismus zu widmen; er redi- gierte längere Zeit die "I^vow^llo ä6 86pt6nidi'0", in der er nächst politischen und socialpolitischen auch viele tüchtige kritische Studien über die zeitgenös- sische Litteratur veröffentlichte. Später
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0827, von Dassow bis Datisca Öffnen
.) und starb 11. Jan. 1675 zu Florenz. D. begann eine Sammlung von Sprachmustern, «Prose fiorentine », und arbeitete mit Capponi und Redi an der 3. Ausgabe des Wörterbuchs der Crusca. Sein bedeutendstes Werk, die «Vite de' pittori antichi» (Zeuxis, Parrhasius
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0554, von Dschaora bis Dschauharî Öffnen
der Wortstämme angeordnet ist. Einen großen Teil desselben soll nicht mehr D. selbst, sondern aus den vorhandenen Materialien sein Schüler Ibrahim al-Warrak redi- giert haben. Das Werk genießt noch heute großen Ansehens, nicht nur bei den Gelehrten des
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0616, von Dupont (Liederdichter) bis Düppel Öffnen
Nemours, franz. Nationalökonom, geb. 14. Dez. 1739 zu Paris, wandte sich nach gründlichen klassischen Studien der Nationalökonomie zu, wurde Anhänger der ökonomisch-philanthropischen Schule Quesnays (s. d. und Physiokratismus) und redi- gierte
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0959, von E. I. t. bis Eitelberger von Edelberg Öffnen
von Edelberg, Rudolf, Kunst- forscher, geb. 17. April 1817 zu Olmütz, studierte dort und in Wien und wurde 1847 Docent für Kunstgeschickte an der Wiener Universität, redi- gierte von Okt. 1848 bis Febr. 1849 die "Wiener Zeitung", später nur
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0179, von Entoderm bis Entotisch Öffnen
- vollendete Arbeiten folgten nach langer Unter- brechung die Untersuchungen von Malpighi (1664), Redi (1686), Swammerdam (1670-85), Job. Nay (1705), Lüms (1735), Nöaumur (1737), Rösel von Rosenhof (1750), de Geer (1752) und Huber (1792
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0412, von Eulenberg bis Eulenburg (Albert) Öffnen
öffentlichen Gesund- heitswesens" (2 Bde., ebd. 1881 - 82), "Schul- gesundheitslehre" (mit Bach, ebd. 1891); auch redi- gierte er von 1870 bis 1890 die von Casper be- gründete "Vierteljahrsschrift für gerichtliche Medizin und öffentliches Sanitätswesen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0027, von Franchi (Ausonio) bis Franciabigio Öffnen
, das Priesterkleid ab. 1860 wurde er Professor der Philosophie an der Universi- tät zu Pavia, 1863 an der wissenschaftlich-litterav. Akademie zu Mailand. Von 1854 bis 1857 redi- gierte er die wissenschaftliche Wochenfchrift "I^a Ila- L10N6
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0889, von Geschäfte per Cassa bis Geschäftsgebrauch Öffnen
verabredet ist. Sind sie ausdrücklich in Bezug geuommen, so kann sich der einzelne Kontrahent nicht damit entschuldigen, daß er sie nicht gekannt habe. Häusig werden derartige G. auch wie statutarische Satzungen schriftlich redi- giert, so
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0538, von Guerrini bis Guffens Öffnen
8eIii8MHtisiii6)) (1863), "Nx- s)08itioii ä6 1a äocti'ino äs 1'^<;Ii86 oi'tlioäoxs" (1866; 2. Aufl., Vrüss. 1886), "80^61111-8 ä'un ^rötrs romain äevLiiu ^)i'6ti'6 artlioäoxo" (1890), eine Schrift gegen Renan (1864) u. a. Auch redi- gierte
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0155, von Heyducken bis Heyne (Christian Gottlob) Öffnen
1887 ein Denkmal (Marmorbüste) errichtet. Von 1856 bis 1878 redi- gierte H. die "Allgemeine Forst- und Iagdzeitung". Außer den neuen Auflagen der Schriften feines Vaters fchrieo er: "Das Verhalten der Waldbäume gegen Licht und Schatten" (Erlangen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0706, von Isabeypapier bis Isar Öffnen
ersten Tagen der Iulirevolution und wurde 27. Aug. 1830 zum Rat am Kassationshof ernannt. Er redi- gierte die von den 221 durchgesehene und verbesserte Charte und trat im Okt, 1830 in die Deputierten- kammer. Unter dem Ministerium Parier wandte
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0839, von Kursblatt bis Kursivschrift Öffnen
einer "Chronologie des Theaters" (ebd. 1876-77), einer "Nekrologie des deutschen Theaters" (2 Bde., 1877-78) und zwei Bände eines "Jahrbuchs für das deutsche Theater" (Lpz. 1878-79) heraus. 1881-89 redi- gierte er die Monatsschrift "Vom Fels zum Meer
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0955, von Mobilität bis Mochnacki Öffnen
" (ebd. 1886). Mofambique, s. Mozambique. Mocha, s. Mokka. Mochnacki (spr. -nazki), Maurycy, poln. Publi- zist und Kritiker, geb. 13. Sept. 1803 zu Vojaniec in Galizicn, stndierte in Warschau die Rechte, redi- gierte 1.^27-30 polit. Zeitungen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0035, von Mouches volantes bis Moundbuilders Öffnen
. Jahrh." (edd. 1878), "Kath. Katechismen des 16. Jahrh, in deutscher Sprache" (ebd. 1881). Mit Heinrich redi- gierte er den zu Mainz erscheinenden "Katholik". Moufton (oder Mufflon, Ovig musimon Fc/iT-ebe?-: s. Tafel: Schafe II, Fig. 2
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0060, von Müller (Iwan) bis Müller (Johs. von) Öffnen
eine Darstellung der griech. Privataltertümer (Nördl. 1887- 2. Aufl. 1892) in dem von ihm redi- gierten "Handbuch der klassischeu Altertumswissen- schaft in systematischer Darstellung" (ebd. 1885 sg.) uud besorgt die Nedaktion der "^ctn. 86iuiuai
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0624, von Schrobenhauser Moos bis Schröder (Karl, Gynäkolog) Öffnen
Kaiserchronik des 12. Jahrh." ("Deutsche Chro- niken", Bd. 1, Hannov. 1892) und "Zwei altdeutsche Rittermären" (Berl. 1894) heraus. Seit 1890 redi- giert er mit G. Noethe in Göttingen die "Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Litteratur