Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Reg.-Bez. Frankfurt hat nach 1 Millisekunden 336 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
4% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1024, Korrespondenzblatt zum fünften Band Öffnen
Provinz Ostpreußen 1958858 24922 0,26 Reg.-Bez. Danzig 578708 9527 0,33 " Marienwerder 829252 -7465 -0,18 Provinz Westpreußen 1407960 2062 0,03 Stadt Berlin 1315297 192967 3,17 Reg.-Bez. Potsdam 1226239 64907 1,09 " Frankfurt 1116356 10863 0,20
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0069, von Münchberg bis München Öffnen
. 1888). Müncheberg, Stadt im Kreis Lebus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt a. O., an der Linie Berlin-Cüstrin (Station Dahmsdorf-M.) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Frankfurt a. O.), hatte 1890: 3856, 1895: 3630 E
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0753, von Schwiebus bis Schwimmen Öffnen
. Ansprüche der Rumänen in Ungarn" (ebd. 1801), "Der Dakoromanismus" (Wien 1891). Schwiebus, Stadt im Kreis Züllicbau-Schwie- bus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, in einer von der schwemme durchflossenen Thalsenkung, in fruchtbarer Ge- gend, an
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0518, von Wartenberg (Stadt) bis Wartensleben Öffnen
516 Wartenberg (Stadt) - Wartensleben Reg.-Bez. Breslau. Die Herrschaft gehörte bis 1490 zum Herzogtum Öls, kam 1583 an die Burggrafen von Dohna, 1735 an den Grafen von Biron, nachmaligen Herzog von Kurlaud. Nach dessen Fall erhielt
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1014, von Vorsfelde bis Währung Öffnen
. Wahlershausen , Dorf im preuß. Reg.-Bez. und Landkreis Cassel, an der Linie Cassel-Gießen-Frankfurt a. M. der Preuß. Staatsbahnen, mit Cassel durch Dampfstraßenbahn verbunden, hat (1895) 3056 E., Post, Telegraph, Bürgermeisterei, Elektricitätswerke
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0517, Baugewerks-Berufsgenossenschaften Öffnen
, Posen, Gnesen. 4) Hannoversche für die Provinz Hannover, Reg.-Bez. Minden, für Oldenburg, Braunschweig, Lippe, Schaumburg-Lippe, Pyrmont, Schaumburg-Rinteln, Bremen. Sitz ist Hannover; Sitz der 4 Sektionen: Hannover, Minden, Braunschweig, Bremen. 5
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0612, von Markierter Feind bis Markomannen Öffnen
(s. d.), Lausitzer Grenzwall im Reg.-Bez. Frankfurt und Fläming (s. d.). Seine Höhe nimmt nach NW. zu allmählich ab. Markkürbis, s. Kürbis. Marklager, s. Gehirn (Bd. 7, S. 675 b). Marklissa, Stadt im Kreis Lauban des preuß. Reg.-Bez. Liegnitz, 4 km
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0952, von Speläologie bis Sprendlingen Öffnen
, Ortschaft im Kreis Mülheim a.d.Ruhr des preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, an den Linien Düsseldorf-S.-Essen und S.-Hochfeld (7, 1 km) der Preuß. Staatsbahnen, mit Straßenbahnen nach Dui sburg (6 km) und Broich (1, 6 km), hat
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1029, von Wiener bis Wildenbruch Öffnen
. M. (Stadtkreis) 229279 198805 + 15,33 Reg.-Bez. Wiesbaden: 906295 843438 + 7,45 ^[Leerzeile] Der Stadtkreis hat (1895) 74133 (32970 männl., 41163 weibl.) E., darunter 47944 Evangelische, 23265 Katholiken, 1205 andere Christen und 1719 Israeliten
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0043, Frankfurt am Main Öffnen
. ! Behörden. F. ist Sitz des Landratsamtes für ! den Landkreis F., eines evang. Konsistoriums, Ober- landesgerichts für den Reg.-Bez. Wiesbaden, aus- schließlich Kreis Viedenkopf, die bohenzollerfchen Lande, die Kreife Neuwied und Wetzlar
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0023, von Sodagranit bis Soden (Friedr. Jul. Heinr., Graf von) Öffnen
Stolzenberg; Solquellen, Badeanstalt, Kinderheilanstalt. – 2) S. am Taunus, Landgemeinde und Bad im Kreis Höchst des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, 5 km von Frankfurt a. M., in 140 m Höhe, in einem milden und anmutigen Thal des Taunus, an der Nebenlinie
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0132, Hessen-Nassau Öffnen
die beiden Regierungsbezirke je einen selbstän- digen Kommunal- (Bezirks-) und Landarmenver- band; der ehemalige Kommunalverband der Stadt Frankfurt a. M. issdemjenigen des Reg.-Bez. Wies- baden einverleibt worden. Das Institut der Amts- vorsteher
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0964, von Langenschwalbach bis Langes Parlament Öffnen
im Landkreis Hanau des preuß. Reg.-Bez. Cassel, an der Gründau und der Linie Bebra-Frankfurt a. M. der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Hanau), hat (1890) 3572 meist evang. E., Post, Telegraph, Schloß der Fürsten
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0615, von Marktheidenfeld bis Marlborough Öffnen
) Bezirksamt im bayr. Reg.-Bez. Unterfranken, hat 489, 97 qkm und (1890) 29653, 1895: 29781 (14500 männl., 15281 weibl.) E. in 113 Ortschaften, darunter 1 Stadt. – 2) Bezirksstadt im Bezirksamt M., am Main, an der Linie Lohr-Wertheim
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0063, von Sonorlaut bis Soor Öffnen
. (in den "Veröffentlichungen der Akademie der Wissenschaften", Berl. 1862); Orozco y Berra, Geografia de las lenguas de México (1864). Sonorlaut, s. Laut. Sonrhay, Negerstamm, s. Songhay. Sonsbeck, Stadt im Kreis Mörs des preuß. Reg.-Bez
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0674, von Westpreußisch bis Westvirginia Öffnen
. Westspitzbergen, s. Spitzbergen. West-Springfield, Teil der Stadt Springfield (s. d.). Weststedingen, s. Stedinger. Weststernberg, Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt (s. Karte: Provinz Brandenburg u. s. w., beim Artikel Brandenburg), hat
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0880, von Rade bis Raiffeisen Öffnen
Botschafter nach Petersburg versetzt. Radzionkau, Dorf im Kreis Tarnowitz des preuß. Reg.-Bez. Oppeln, an der Linie Breslau-Tarnowitz-Kattowitz der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 7611 E., darunter 65 Evangelische und 45 Israeliten, Post, Telegraph
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0612, von Weißenburg (in Siebenbürgen) bis Weißenfels (Kreis und Stadt) Öffnen
). Weißenfels. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Merseburg, hat 496,33 qkm und (1895) 93552 (46211 männl., 47341 weibl.) E., 6 Städte, 159 Landgemeinden und 57 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis W., an der Saale und den Linien Halle-Bebra-Frankfurt a. M
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0040, von Frankfort bis Frankfurt am Main Öffnen
-Spremberg (von Werdeck, deutschkonservativ); Calau-Luckau (Freiherr von Manteuffel, deutschkonservativ). ^[Spaltenwechsel] Frankfurt am Main. 1) Landkreis, ohne die Stadt F. (mit Bockenheim), im preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, hat 54,49 qkm, (1890) 33016
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0187, von Böcke bis Böckh (Aug.) Öffnen
im Landkreis Frankfurt a.M. des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, in der Ebene zwischen Main und Nidda, an den Linien Frankfurt-Homburg und Cassel-B. (Frankfurt a.M., 196,40 km) der Preuß. Staatsbahnen, liegt 1 km vom Nordwestende der Stadt Frankfurt a. M. (s. d
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0386, von Stoltze bis Stolzenfels Öffnen
). Stolzenau. -1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Hannover, hat 628,60 qkm und (1895) 27 077 (13 239 männl., 13 838 weibl.) E., 5 Städte, 43 Landgemeinden und 1 Gutsbezirk. - 2) Flecken im Kreis S., nahe links der Weser, Sitz des Landratsamtes
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0926, von Arnstein bis Arnulfinger Öffnen
, Telegraph, 2 kath. Kirchen, 2 Schlösser, bedeutende Viehzucht und Getreidebau. Arnswalde. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, in der Neumark, an der Grenze der Provinzen Pommern, Posen und Westpreußen, hat 1264,01 qkm, (1890) 41 970 (20 394
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0936, von Heckthaler bis Hedenstierna Öffnen
Gedichte "vikwi-" (Stockh. 1866) und einen Cyklus "V6M- Ri'äkn" (2. Aufl., 1886). Hedda, der 207. Planetoid. Heddernheim, Flecken im Landkreis Frankfurt a. M. des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, 7 km im NW. von Frankfurt a. M. und mit dcmsclbm
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0328, von Holzzucker bis Homburg (Stadt) Öffnen
, so genannt, weil es an und vor der Höhe oder dem Taunus liegt, Kreisstadt im Obertaunuskreis des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden und besuchter Badeort, 18 km im NW. von Frankfurt a. M., in 195 m Höhe auf einem Vorhügel des Taunus, an der Homburger
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0142, von Usedom (Stadt) bis Usingen Öffnen
140 Usedom (Stadt) – Usingen E. Müller, Die Seebäder der Inseln U. und Wollin (6. Aufl., Berl. 1896). Usedom , Stadt im Kreis Usedom-Wollin des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1032, von Zukunft bis Zululand Öffnen
Meerbusen. Hauptstadt ist Maracaibo (s. d.). Zullabai , s. Sulabai . Züllchow , Dorf bei Stettin (s. d.). Züllichau , Kreisstadt im Kreis Züllichau-Schwiebus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, 7 km von der Oder, an der Linie
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0520, von Guilmant bis Güter Öffnen
14. Juli 1896 zu Husum. Gurtschin , poln. Górczyn , Dorf im Kreis Posen Ost des preuß. Reg.-Bez. Posen, an der Linie Frankfurt-Bentschen-Posen der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 3909 E., Postagentur, Fernsprechverbindung. * Gustav
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0428, von Brandy bis Brankowitsch Öffnen
, Nebenzollamt; Dampfmälzerei, neue Schneide-und Wassermühle und lebhaften Getreidehandel nach Österreich. - 2) Dorf im Kreis Cottbus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, südöstlich von Cottbus, hat (1890) 451 evang. E. und ein Schloß des Fürsten Pückler
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0046, Frankfurt an der Oder Öffnen
); Bleicher, Statist. Beschreibung der Stadt F. am Main und ihrer Bevölkerung (Frankf. a. M. 1892 u. 1895). Frankfurt an der Oder, Hauptstadt des Reg.-Bez. Frankfurt (s. d.) und Stadtkreis, liegt an den Linien F.-Cüstrin (32,4 km), F.-Bentschen-Posen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0720, von Wiesbachhorn bis Wiesbaden Öffnen
. (Wintermeyer, Freisinnige Volkspartei), St. Goarshausen-Nassau (Lieber, Centrum), Diez-Limburg (Fink, nationalliberal), Dillenburg-Herborn (Hofmann, nationalliberal), Frankfurt a. M. (W. Schmidt, Socialdemokrat). - 2) Landkreis im Reg.-Bez. W. (s
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0048, von Sommer (fliegender) bis Sommerschlaf Öffnen
. Somorja, Hauptort der großen Insel Schütt (s. d.) in Ungarn. Sommerendivie, s. Gartensalat. Sommerfaden, soviel wie Altweibersommer (s. d.). Sommerfeld, Stadt im Kreis Crossen a. O. des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Lubis und den Linien
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0763, von Burggrafen bis Bürglen Öffnen
des preuß. Reg.-Bez. Cassel, an der rechts zur Fulda gehenden Haune und an der Linie Frankfurt-Bebra der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 1165 E., darunter 414 Katholiken und 174 Israeliten, Post, Telegraph, Amtsgericht (Landgericht Hanau),Steuerkasse
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0991, von Forssell bis Forstabschätzung Öffnen
.-Bez. Frankfurt, in der frühern Markgraf- schaft Niederlausitz, an der Görlitzer Neisse, an der Linie Halle-Cottbus-Sagan und der Nebenlinie Weißwa^er-F. (29,9 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Guben), Kataster
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0356, von Friedrichsehre bis Friedrichshall (Saline) Öffnen
(1890) 1279 E. und Tabakbau. In der Nähe Seckenh eim (s. d.). F. ist 1684 von franz. Calvinisten gegründet worden. Friedrichsfelde , Dorf und Rittergut im Kreis Niederbarnim des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, 7 km östlich von Berlin, an
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0399, von Grosnyj bis Großaventurhandel Öffnen
eigenen Schriften bebandeln meist das Kriminalrecht. Groß-Abäco, eine der Bcchama-Inseln (s. d.). Großadmiral, s. Admiral. Groß-Almerode, Stadt im Kreis Witzenhausen des preuß. Reg.-Bez. Casscl, 20 km im SO. von Casscl, an der Vereinigung
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0374, von Kircher bis Kirchheimbolanden Öffnen
eines Amtsgerichts (Landgericht Marburg), hat (1890) 1848 E., darunter 133 Katholiken und 139 Israeliten; Post zweiter Klasse, Telegraph, Geflügelzucht und Sandsteinbrüche. – 3) K. in der Lausitz, Stadt im Kreis Luckau des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Kleinen
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0488, von Süddeutsche Bodenkreditbank bis Suderode Öffnen
Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Süderbrarup, Dorf im preuß. Reg.-Bez. und Kreis Schleswig, in der Landschaft Angeln (s. d.), an der Kiel-Flensburger Eisenbahn (81,1 km, Nebenbahn
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0794, von Wismutlegierungen bis Wissmann Öffnen
. Reg.-Bez. Wiesbaden, entspringt am Taunus, durchfließt in südwestl. Richtung ein landschaftlich schönes, waldiges Thal und mündet bei Lorch. Wiß , birman. Handelsgewicht, s. Keiat . Wissek , Stadt im Kreis Wirsitz des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0757, von Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn bis Meldereiterdetachements Öffnen
und Leukämie) angewendet. Meerholz, Flecken im Kreis Gelnhausen des prcuß. Reg.-Bez. Cassel, in der Standesherrschaft des Grafen von Isenburg-Meerholz, an der Linie Bebra- Frankfurt a. M. der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0675, von Westvlämisch bis Wetterbaum Öffnen
(s. d.) in der hess. Provinz Oberhessen, entspringt auf dem Vogelsgebirge östlich von Laubach und mündet bei Assenheim. Nach ihr ist die Wetterau (s. d.) benannt. Wetter. 1) W. in Hessen-Nassau, Stadt im Kreis Marburg des preuß. Reg.-Bez. Cassel
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0062, von Eltmann bis Elura Öffnen
). Eltville oder Elfeld (lat. Altavilla), Stadt im Kreis Rheingau des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, 14 km im SW. von Wiesbaden, rechts des Rheins, in 89 m Höhe, an der Linie Frankfurt-Niederlahnstein (Nassauische Eisenbahn) der Preuß. Staatsbahnen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1030, von Wilhelm II. bis Wilhelmsorden Öffnen
in Karlsruhe. Wilhelmina, der 392. Planetoid. Wilhelmsburg an der Elbe, Landgemeinde im Landkreis Harburg des preuß. Reg.-Bez. Lüne- burg, auf einer Elbinfel zwischen Hamburg und Karburg
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0628, von Beerweine bis Beethoven Öffnen
der Traubenweine (s. Weinlese). Beeskow, Kreisstadt im Kreis Beeskow-Storkow des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, 29 km im SW. von Frankfurt a. O., an der hier schiffbaren Spree und der Nebenlinie Grunow-B. (8,65 km) der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 3821 E
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0981, von Bieberst. bis Biedermann (Friedr. Karl) Öffnen
im preuß. Reg.-Bez. und Landkreis Wiesbaden, 5 km südlich von Wiesbaden, in reizender Lage rechts vom Rhein und an den Linien Frankfurt a. M.-Rüdesheim (Bahnhof Mosbach) und Frankfurt-Wiesbaden mit Station Curve, von wo eine Zweigbahn (5,9 km) nach
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0990, von Detrekö bis Dettmer Öffnen
nicht nach oben herausbefördert werden können, in den Magen hinabgestoßen werden. Dette (frz., spr. dett), Schuld, Staatsschuld; D. publique (spr. püblík), öffentliche Staatsschuld. Dettelbach, Stadt im Bezirksamt Kitzingen des bayr. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0133, von Hessen-Philippsthal bis Hessen-Rheinfels-Rotenburg Öffnen
des Reg.-Bez. Cassel (Cass. 1871); Statist. Beschrei- bung des Reg.-Bez. Wiesbaden (Wiesb. 1876 fg.) und eine Reihe von Monographien, deren Heraus- gabe die Regierung von Wiesbaden veranlaßt hat. Hessen-Philippsthal, die jüngere Nebenlinie
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0529, von Oder (Fluß im Harz) bis Oder-Spree-Kanal Öffnen
Papenwasser). - Vgl. Der Oderstrom, sein Stromgebiet und seine wichtigsten Nebenflüsse (3 Bde., Verl. 1896). Oder, Fluß im Südharz im preuß. Reg.-Bez. Hildesheim, entspringt auf dem Brockenfelde, bildet den 1632 in langen Oderteich, durchfließt dann
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0453, von Bratherd bis Braubach Öffnen
) 5467 E., Orgelfabriken, Druckereien und andere Industrie. Bratuspantium, s. Breteuil-sur-Noye. Brätz, Stadt im Kreis Meseritz des preuß. Reg.-Bez. Posen, 8 km von Stentsch, an der Faulen Obra, hat (1890) 1625 E., darunter 267 Katholiken, Post
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0885, von Camperdown bis Camphausen (Otto) Öffnen
und Tripolis, 1881 nach Bengasi. Campersche Gesichtslinie, Gesichtswinkel, s. Gesicht und Camper. Camphausen, Ludolf, preuß. Staatsmann, geb. 3. Jan. 1803 zu Hünshoven im Reg.-Bez. Aachen, widmete sich dem Handel und gründete 1825 mit dem ältern Bruder
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0732, von Egeln bis Eger (in Böhmen) Öffnen
730 Egeln - Eger (in Böhmen) Egeln, Stadt im Kreis Wanzleben des preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, 14 km südlich von Wanz- leben, an der zur Saale gehenden Vode und an der Linie Magdeburg-Vlumenberg-Stahsurt der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0261, von Freie Kirche im Freien Staate bis Freies Deutsches Hochstift Öffnen
artium oder I^a- eu1t3.8 3.1'tium lidoraiiuin, Artistenfakultät. Freienwalde. 1) F. an der Oder, Kreisstadt im Kreis Ober-Varnim des preuß. Reg.-Bez. Pots- dam, 45 kni im NO. von Berlin, 2 kin von der alten Oder, am schiffbaren Landgraben, der F
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0149, von Gollub bis Goltermann Öffnen
und dessen Umgegend anfertigt. – G., richtiger das Stück G., ist auch ein Maßbegriff; man rechnet ein G. = 72 alte Ulmer Ellen = 40,90 m. Das Faß Golschen rechnet man zu 30 Stück. Golßen, Stadt im Kreis Luckau des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt a. O
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0188, von Lindenschmit (Wilh. von) bis Lindley Öffnen
bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, unweit der Ammer im Ammer- oder Graswangthal der Alpen, auf Veranlassung König Ludwigs II. von G. von Dollmann 1870–78 im Rokokostil erbaut, hat großartige Wasserwerke (Fontaine 41 m), Gartenanlagen mit einer Grotte
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0967, von Möhra bis Moiré Öffnen
(Mobrbirse), s. 801-uiiuin. Mohrentaiman, s. Alligator. jtanbe. Mohrenkopf, Scknlalkaldener, s. Ntäbnel^- Mohrhirse, s. ^oi'Bnnn. Mohrin, Stadt im Kreis Königsberg in der Neumark des preuft. Reg.-Bez. Frankfurt, ain
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0985, von Peireskia bis Peking Öffnen
. Peitschenschlangen , s. Dryophidae . Peitschenwurm , s. Haarwürmer . Peitz , Stadt im Kreis Cottbus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Malxe und dem
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0199, von Spreadingmaschinen bis Spremberg Öffnen
. Spreewald (wend. Błóta, d. i. Sümpfe), in der Niederlausitz, der den Kreisen Cottbus, Lübben und Calau des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt angehörige, 44,5 km lange und bis 11 km breite, etwa 275 qkm bedeckende Bruch, der, von der Spree vielarmig
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0237, von Stadtpfeifer bis Stadttelegraph Öffnen
der Stadtbriefe s. Postortssendungen, über deren Beförderung s. Straßenposten. Stadtprozelten, Stadt im Bezirksamt Marktheidenfeld des bayr. Reg.-Bez. Unterfranken, am Main, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Aschaffenburg) und Forstamtes, hat (1895
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0969, von Ziehjunge bis Ziergräser Öffnen
Oststernberg des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, rechts an der Postum, an der Nebenlinie Reppen-Rokietnice der Preuß. Staatsbahnen, von Anböhen (Taubenberg 185 m) umgeben, Sitz des Landratsamtes für den Kreie> Oststernberg und eines Amtsgerichts
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0209, von Boyesen bis Brandenburg (Stadt) Öffnen
. ^BracheUi, Hugo Franz, Rittervon, starb3.Okt. 1892 in Wien. Brackel (Brakel), Dorf im Landkreis Dort- nmnd des preuß. Reg.-Bez. Arnsberg, an der Linie Dortmund-Welver der Preuß. Staatsbahnen, bat (1895) 3821 E., Post, Telegraph, evang. Kirche
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0669, von Koehler, K. F. bis Köln Öffnen
"Handbuch der elektrischen Telegrapbic" und lieferte Beiträge zu Rolls "Encyklopädie des Eisen- babnwesens" und zu Karmarsch und Heerens "Tech- nischem Wörterbuch". Kohlgrub, Torf im Bezirksamt Schongau des bayr. Reg.-Bez. Oberbaycrn, in 820
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0929, von Schwalenberg bis Schwarzenfels Öffnen
Lieboch-Wies der Graz-Köflacher Bahn, hat (1890) 1013 deutsche E., Kapuzincrkloster, Schloß des Fürsten von Liechtenstein; bedeutende Holzstoff- fabrik und in der Nähe Kohlengruben. Schwanheim, Dorf im Kreis Höchst des prcuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0746, von Wilhelm (Karl) bis Wilhelmshaven Öffnen
und Gesund- brunnen im Kreis Hanau des preuß. Reg.-Bez. Cassel, an den Linien Frankfurt-Aschaffenburg und Frankfurt-Eberbach der Hess. Ludwigsbahn, hat (1895) 46 E. W. erhielt den Namen vom nachmali- gen Kurfürsten Wilhelm I. von Hessen, der bei
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0054, von Sonnenbäder bis Sonnenfinsternis Öffnen
. Hautkrankheiten (der Haustiere). Sonnenbronze, s. Legierungen (Bd. 17). Sonnenburg, Stadt im Kreis Oststernberg des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Lenze und am südl. Rande des Warthebruchs, an der Kleinbahn nach Cüstrin (14,5 km), Sitz
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0376, von Griesholm bis Griesputzmaschinen Öffnen
374 Griesholm - Griesputzmaschinen renfabrikation, Brauerei, Acker- und Gartenbau, Samenhandel. In der Nähe ein Artillerieschießplatz. – 2) G. am Main, Dorf im Kreis Höchst des preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, 6 km von Frankfurt a. M., an der Linie
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0497, von Oberkonstabel bis Oberlandesgerichte Öffnen
im Militärstrafverfahren: er entspricht dem Generalauditoriat (s. d.) in Preußen. Oberlahnkreis, Kreis im preuß. Reg.-Bez. Wiesoaden, Hat391,99h1cmund 1890: 40296,1895: 38 904 (19245 männl., 19 059 weibl.) E., 2 Städte und 63 Landgemeinden. Sitz des
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0450, von Fundbureaus bis Galeriewälder Öffnen
., wurde im März 1896 zum preuß. Obersthofmarschall ernannt und starb 27. Nov. in Nizza. Sein Nachfolger ist Fürst Maximilian Egon (geb. 13. Okt. 1863). Fürstenberg in Westfalen, Flecken im Kreis Büren des preuß. Reg.-Bez. Minden, Sitz
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0419, von Allemand bis Allendorf Öffnen
der Werra, Stadt im Kreis Witzenhausen des preuß. Reg.-Bez. Cassel, in 154 m Höhe, an der Linie Frankfurt-Bebra-Göttingen der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Cassel), hat (1890) 2770 E., darunter 25 Katholiken, Postamt zweiter
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0451, von Bartschin bis Baruth Öffnen
als eigene Dichtungen (z. B. «Wanderung und Heimkehr», Lpz. 1874) und die Novellen der letzten Jahre. Bartschin (Barcin), Stadt im Kreis Schubin des preuß. Reg.-Bez. Bromberg, an der Netze und der Nebenlinie Rogasen-Inowrazlaw der Preuß
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0607, von Bebel (Heinr.) bis Beccaria (Cesare Bonesano de) Öffnen
im reinsten got. Stile gehalten. – Vgl. Paulus, Die Cistercienserabtei B. (Stuttg. 1886); Das Kloster B. (Tüb. 1873). Beberbeck, Vorwerk im Kreis Hofgeismar des preuß. Reg.-Bez. Cassel, im Reinhardswald an der Holzape, hat (1890) 243 E
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0732, von Benöl bis Bentham Öffnen
die gereimte «(Chronique des ducs de Normandie» (nach lat. Quellen), die bis 1137 reicht (hg. von Michel, 3 Bde., Par. 1837‒44). – Vgl. W. Greif, Benoit de Sainte-More (Marb. 1885). Benöl, soviel wie Behenöl (s. d.). Benrath, Dorf im preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0314, von Borjookes bis Borki Öffnen
, rissige Rinde, deren Bildung auf einer wiederholten Erzeugung von Korkschichten beruht, die ein Vertrocknen der äußern Rindenpartien veranlassen (vgl. Kork und Periderm). Borken. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Münster, hat 649,41 qkm, (1890) 48 578 E
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0568, von Brohktau bis Brokmannen Öffnen
, Dorf im Kreis Ahrweiler des preuß. Reg.-Bez. Koblenz, in 56 m Höhe, an der Einmündung des Brohlbachs in den Rhein und an der Linie Frankfurt-Köln der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 1214 E., Post, Telegraph, Dampferstation, neue kath. Kirche in got
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0681, von Buchholz (Reinhold) bis Büchmann Öffnen
. oder Wendisch-Buchholz, Stadt im Kreis Beeskow-Storkow des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, an der Dahme, hat (1890) 1273 evang. E., Post, Telegraph, 2 Dampfschneidemühlen, Ackerbau und Viehzucht. 8 km südöstlich liegt der Unterspreewald. Buchholz
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0690, von Bucko bis Budapest Öffnen
der Gattungen Barosma, Agathosma und Empleurum (s. diese Artikel), eine Drogue, die früher häufig gegen Gicht und Brustbeschwerden sowie als harntreibendes Mittel angewandt wurde. Buckow, Stadt im Kreis Lebus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, 42 km
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0846, von Calatrava (Don José Maria) bis Calbe Öffnen
- oder schnittartige Behandlung der Oberfläche des Metalls, insbesondere an Gefäßen darunter verstand. Doch wurde auch bisweilen (so von Sueton und Quintilian) das Stechen und Graben in Metall damit gemeint. Calau. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, hat 998,16
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0402, von Dolzflöte bis Domänen Öffnen
Ostrowieczno,Trombinek und Pokrzywnica. – 2) Dorf im Kreis Sorau des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, hat etwa 400 evang. E., Postagentur und Telegraph. Das nahe Rittergut D. mit Schloß, wo die deutsche Kaiserin Auguste Victoria geboren wurde
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0307, von Friedberg (Robert) bis Friedensbruch Öffnen
und Förderung crbält. Über die Bestrebungen zur Herstellung des"ewigenFriedens" s.Friedensfreunde. Friedeberg. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, hat 1101,44 hkm, (1890) 57 194 (27 458 männl., 29 736 weibl.) E., 3 Städte, 91 Land- gemeinden
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0312, von Friederikenbad bis Friedland (Bezirkshauptmannschaft in Böhmen) Öffnen
. in Oberschlesien, Stadt im Kreis Falken- berg des preuß. Reg.-Bez. Oppeln, 22 km im SW. von Falkenberg, an der rechts zur Neisse gehenden Steinau, in 446 m Höhe, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Ncisse), hat (1890) 2144 E., darunter 243 Evangelische, Post
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0541, von Garding bis Garfield Öffnen
. d.). Gaerdt , Karl Heinr., Kunstgärtner, geb. 7. Nov. 1813 in Drebkau (Reg.-Bez. Frankfurt), besorgte von 1845 bis 1854 die Leitung des Gartens des Kommerzienrats Dannenberger zu Berlin und von 1854 die Verwaltung der Borsigschen Gärten
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0170, von Göritz bis Görlitz Öffnen
168 Göritz – Görlitz teressante Ziegelhausteinbauten; Lachsfischerei, Getreide-, Hanf- und Viehhandel. Göritz , Stadt im Kreis Weststernberg des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt a. O., an der Linie Stettin-Reppen (Bahnhof 3 km entfernt
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0177, von Gorze bis Görz und Gradisca Öffnen
. Der ehemalige Kanton G. des franz. Depart. Moselle, der Schauplatz der Kämpfe vom 16. und 18. Aug. 1870, gelangte durch den Frankfurter Frieden 1871^nur zum Teil in deutschen Besitz. Görzke, Flecken im Kreis Ierichow I des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0866, von Hassenstein bis Häßlich Öffnen
preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, unmittelbar mit Wernigerode zusam- menhängend, langgestreckt im Thal der Holzemme, Sitz einer fürstl. stolbergschen Oberförsterei, hat (1890) 2904 meist evang. E., Postagentur, Telegraph, zahlreiche Landhäuser und Hotels
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0811, von Itsibu bis Itzenplitz Öffnen
bayr. Reg.-Bez. Ob^r- franken und mündet, 80 km lang, gegenüber von Breitenaüßbach. Der Itzqrund, das Thal der I. unterhalb Coburg, ist sehr fruchtbar. An Zuflüssen erhält sie die Rodach und Lauter. Ftzehoe sfpr. -ho), Kreisstadt im Kreis Stein
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0385, von Kittfalz bis Kiushiu Öffnen
ist. Kitzen , Dorf im preuß. Reg.-Bez. und Kreis Merseburg, 6 km im SO. von Lützen, hat (1890) 299 E. Hier wurde 17. Juni 1813 die Kavallerie des Lützowschen Korps unter Verletzung des Waffenstillstandes durch franz. und württemb. Truppen
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0564, von Königstiger bis König-Wilhelms-Kanal Öffnen
und der Ossinger Berg (641 m). Königstiger, s. Tiger. Königstrank, s. Geheimmittel. Königstyrann, s. Tyrannen (zoolog.). Königswalde, Stadt im Kreis Oststernberg des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, zwischen zwei Seen, bat (1890) 1600 E., darunter 132
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0324, von Loyson bis Lübben (Kreis und Stadt) Öffnen
Klasse; Trikotweberei, Strickerei, Seilerei, Cigarren-, Leder-, Strohpapierfabriken und große Leinenhandlungen. Lübben . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, hat 1038, 72 qkm und (1890) 33861, 1895: 34129 (16774 männl., 17355 weibl.) E
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0335, von Lucifuga bis Luckenwalde Öffnen
die thüring. Landgrafen Friedrich der Gebissene und Diezmann über die Kaiserlichen unter Philipp von Nassau. Luckau . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, hat 1294
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0946, von Mittelländische Sprachen bis Mittelniederländisch Öffnen
und die Kreise Lebus und Franksurt a. d. O. des Reg.-Bez. Frankfurt. Mittelmeer, s. Mittelländisches Meer. Mittelmeerbahn, Französische, s. Franzö- sische Eisenbahnen. ^lienische Eisenbahnen. Mittelmeerbahnen, Italienische, ^ Ita
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0277, von Neumann-Haizinger bis Neumarkt (in Galizien) Öffnen
. Hauptstadt war Soldin, später Cüstrin, während der franz. Invasion Königsberg. Seit der neuen Ein- teilung Preußens gehören die Kreise Dramburg und Schivelbein zum Reg.-Bez. Köslin, und die übrige N. bildet den größten Teil des Reg.-Vez. Frankfurt
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0294, von Neuteich bis Neutralisieren Öffnen
292 Neuteich - Neutralisieren Neuteich, poln. Nityck, Stadt im Kreis Marien- burg des preuh. Reg.-Bez. Danzig, in der Mitte des zw^chen Weichsel und Nogat gelegenen Werders, an der Schwente und der Nebenlinie Simonsdorf- Tiegenhof (24,71"u
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0072, von Pfortader bis Pfreimd Öffnen
), Kohlenpforten zum Einnehmen der Kohlen in die Bunker (s. d.), Ladepforten für die Ladung. Pförten , Stadt im Kreis Sorau des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, am Pförtener See , Sitz eines Amtsgerichts (Landgeri cht Guben), hat (1890) 992 E
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0200, von Plectognathi bis Plejade Öffnen
Okeanos und der Tethys, Mutter der Plejaden (s. d.). Pleiske, rechter Nebenfluß der Oder im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, entfließt den Seen von Lagow und mündet unterhalb Aurith im Kreis Weststernberg. Pleiße, rechter Nebenflnß der Weihen Elster
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0312, Posen (Stadt) Öffnen
von Dziembowski, Polen. 2) P., poln. Poźnan, Stadtkreis und Hauptstadt der Provinz und des Reg.-Bez. P., an der Warthe, die hier die Cybina aufnimmt, an den Linien Breslau-Stargard, Frankfurt a. O.-P. (173,1 km), P.-Kreuzburg (200,9 km), P.-Thorn (141,1
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0689, von Reef bis Referendum Öffnen
. Reg.-Bez. Düsseldorf, hat 523, 82 qkm und (1890) 65807 (33949 männl., 31858 weibl.) E., 4 Städte und 40 Landgemeinden; Sitz des Landratsamtes ist Wesel. – 2) Stadt im Kreis R., rechts am Rhein, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0024, von Rumford bis Rumohr Öffnen
.). Rummelsburg. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Köslin, hat 1147,43 ykm und (1890) 32 976 (16036 mannl., 16 940 weibl.) E., 1 Stadt, 56 Landge- meinden und 77 Gutsbezirke. - 2) R. in Pom- mern, Kreisstadt im Kreis N., an der Stiednitz und den
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0282, von Sankt Georgen (in Ungarn) bis Sankt Gotthard (Gebirgsstock) Öffnen
) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Koblenz, hat 465, 25 qkm und (1890) 39055 (19018 männl., 20037 weibl.) E., 4 Städte und 70 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis S. G., am linken Rheinufer, gegenüber von Sankt Goarshausen, an der Linie
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0587, von Schonerbrigg bis Schönhals Öffnen
in der Neumark, ^tadt im Kreis Königsberg in der Neumark des preusi. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Rörike und am Rörikcsce, bat (1890) 2907 E., darunter lO Katboliken und 89 Is- raelitcn, Post, Telegraph, Stärkefabriken, Brauerei, Molkerei
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0623, von Schriftvergleichung bis Schrobenhausen Öffnen
(Schreibverständigen), zu entscheiden hat. (Vgl. Civilprozeßordnung §§. 406, 407; Strafprozeßordnung §. 93.) Schriftzeug, s. Letternmetall. Schrimm. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Posen, hat 928,26 qkm und (1890) 52790 (24970 männl., 27820 weibl.) E., 6
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0033, von Soldatenpostsendungen bis Söldner Öffnen
.) in Tirol. Soldin. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, hat 1145,98 qkm und (1895) 48753 (23757 männl., 24996 weibl.) E., 4 Städte, 53 Landgemeinden und 60 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis S., ehemals Hauptstadt der Neumark, an dem 7 km langen
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0292, von Stein (Lorenz von) bis Steinau Öffnen
. Kaliumcarbonat. Steinau. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Breslau, hat 422,22 qkm und (1895) 23 321 (11 086 männl., 12 235 weibl.) E., 3 Städte, 62 Landgemeinden und 59 Gutsbezirke. - 2) S. an der Oder, Kreisstadt im Kreis S., links von der Oder, zwischen den