Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Riau hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0800, von Rhython bis Ribe Öffnen
, der Konteradmiral der türk. Marine. Rîal Sebîli, tunes. Bezeichnung für Piaster, = 16 Kharub = 0,507 Mk. Rialto (ital.), die Hauptbrücke Venedigs (s. d.). Riau (Riouw, Rhiau, auch Bintang genannt), unter niederländ. Oberhoheit stehende Inselgruppe
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0015, von Binocle bis Binterim Öffnen
leicht zu halten; viel Ameiseneier und Mehlwürmer sind Haupterfordernis. Binsenschnitter, s. Bilwis. Bintang oder Riau (Riouw), in Niederländisch-Ostindien die 1178 qkm große Hauptinsel eines nach ihr genannten Archipels, zwischen 0° 52' bis 1° 18
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0843, von Rhytina bis Ribble Öffnen
, im Südwesten Irlands Vay. Typisch sind die R. der Nordwestküste Spaniens (Galiciens), wie die von Vigo, Pontcvedra, Arosa u. s. w. Ihrer Entstebung nach sind die N. einfach untergetauchte Thäler, aber ohne glaciale Erosion, wie die Fjorde. Riau, Rio
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0503, Kolonien (Frankreich, Niederlande, Spanien) Öffnen
und Schutzstaaten: 1174 870 21 348 ! 21553 000 3133223 56889 Niederlande. 38751804 Java und Madura. . Sumatra..... Riau....... Bangka...... Nill'ton...... Vorneo...... Celebes...... Amboina..... Tcrnlite
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0352, von Niederländische Süd-Ostbahn bis Niederlassung Öffnen
Eisenbahnen.) Niederländisch-Guayana, s. Guayana. Niederländisch-Ostindien, die Besitzungen des Königreichs der Niederlande im Malaiischen Archipel (s. d.), umfassend die Insel Sumatra mit den Nebeninseln, den Archipel von Bintang oder Riau, den
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0532, von Anamartesie bis Anamorphose Öffnen
Inseln im NW. von Borneo, zwischen 2 und 4° nördl. Br., der niederländischen Residentschaft Riau unterstellt, 523 qkm groß mit 3200 Einw. Sie sind mäßig hoch, dicht bewaldet, bewohnt von Malaien und zerfallen in drei Abteilungen: eine nördliche
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0960, von Binsen bis Biographie Öffnen
. Bintang, Inselgruppe, s. Riau. Binterim, Anton Joseph, gelehrter kathol. Theolog, geb. 19. Sept. 1779 zu Düsseldorf, trat 1796 in den Franziskanerorden und studierte erst zu Düren Philosophie und Physik, nachher zu Aachen Theologie. 1805 ward ihm
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0807, von Lingen bis Linguet Öffnen
, Insel des Archipels Nio Lingga an der Südostküste Sumatras, s. Riau. Lingoa geral (portug.), die Sprache der zum Stamm der Tupi (Guarani) gehörigen Indianer Brasiliens, welche auch von den europäischen Kolonisten daselbst angenommen wurde und nun
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0008, von Natterwendel bis Naturalien Öffnen
. v. w. Wendehals. Natterwurz, s. Polygonum. Natterzunge, s. v. w. Ophioglossum. Natuna, Inselgruppe des Indischen Archipels, nordwestlich von Borneo, zur niederländ. Residentschaft Riau gehörig, 1723 qkm (31 QM.) groß mit 7750 malaiischen
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0788, von Rheydt bis Rhinoskop Öffnen
, Rhiani quae supersunt (Bonn 1831), und besonders Meineke, Analecta alexandria (Berl. 1843). Rhiau, Inselgruppe, s. Riau. Rhigolēn, s. v. w. Keroselen; s. Erdöl, S. 767. Rhin (spr. rang), franz. Name des Rheins. Rhin, Fluß im preuß
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0850, von Riow bis Rippe Öffnen
), Insel, s. Riau. Ripatransone, Stadt in der ital. Provinz Ascoli-Piceno, Kreis Fermo, Bischofsitz, mit hübscher Kathedrale und (1881) 2271 Einw.; gilt für das antike Cupra Montana. Ripidolith, s. Klinochlor. Ripieno (ital., "voll
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0976, von Desl. bis Des Moines (Fluß) Öffnen
ist. Er verfaßte außerdem den Roman "^riaue" (2 Bde., 1632) und widmete sich dem Epos, indem er den "01ovi8" (1654) schrieb und in Theorie und Praxis die An- sicht vertrat, daß aus der heroischen Dichtung die heion. Fabelwelt zu verbannen
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0191, von Lingenthal bis Linie (militärisch) Öffnen
des Feuers" (Drama, Münck. Lingga-Inseln, s. Riau. s1893>. Lingonen, im Altertum ein kelt. Volk in (^Nw lio^icll, auf der flacheil Wassersckeide zwiscken der ^ obern Saöne und dein Ouellgediet der Marne und Seine