Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Rorschach hat nach 0 Millisekunden 58 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0958, von Roquieren bis Rosa Öffnen
.) heraus und war langjähriger Redakteur der "Kirkehistoriske Samlinger" (1875 ff.). R. gilt als der mit Dänemarks Verhältnissen im 16. und 17. Jahrh. vertrauteste Schriftsteller. Rorqual (Rorwal), s. Finnfisch. Rorschach, alter Hafenort im schweizer
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0199, von Bodensee-Gürtelbahn bis Bodenstedt Öffnen
in Vorarlberg, Rorschach im Kanton St. Gallen, Arbon (Arbor felix der Römer) und Romanshorn im Thurgau, das bad. Konstanz (die alte Bischofsstadt, 1890 mit über 16 322 E.), Überlingen und Meersburg mit dem besten "Seewein", und zu Württemberg gehörig
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0280, Sankt Gallen Öffnen
.) 302 704 Frs. Reingewinn. Die wichtigsten Handelsplätze sind, außer der Hauptstadt, Rorschach am Bodensee und Wattwyl im Toggenburg. Von den andern Wohnplätzen sind zu erwähnen die Städte Rapperschwyl, Weesen, Wallenstadt, Wyl, Lichtensteig
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0283, Sankt Gallen (Kanton) Öffnen
. Von besonderer Bedeutung ist die Pfäferser Therme (s. Pfäfers und Ragaz). Mörschwyl (an der Bahn St. Gallen-Rorschach) liefert etwas Schieferkohlen; in Uznach ist der Vorrat erschöpft. Schöne Sandsteine werden bei Rorschach und Bolligen (am obern Zürichsee
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0615, von Unknown bis Unknown Öffnen
Versuch mit Talgpulver, das Sie täglich in die Strümpfe streuen. In jeder Apotheke erhältlich. An. Fr. D. Th. in Z. Lesegesellfchaft. Der Verein zum blauen Kreuz in Rorschach hat in seinem Polksheim eine öffentliche Bibliothek und nimmt mit Dank
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0989, von Roquetas bis Rosa Öffnen
Adventssonntag und der vorbergebcnde Mittwoch 1l. Röros, s. Roraas. Rorschach. 1) Bezirk im schweiz. Kanton St. Gallen, hat 48,2 ^kin und (1888) 14815 E., darunter 3501 Evanqcliscke und 49 Israeliten, in 9 Gemein- den. - 2) Marktflecken
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Dezember 1903: Seite 0199, von Unknown bis Unknown Öffnen
, Gummiwarengeschäft, Winterthur, woselbst auch Gummischuhlack zum Auffrischen von alten Gummischuhen erhältlich ist. L. D. An M. B. in B. Ziegenfelle. Wenden Sie sich an die Kinder-Lederschürzenfabrik "Spezialität" von P. H. Banner in Rorschach und lassen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Januar 1904: Seite 0215, von Unknown bis Unknown Öffnen
bespritzen, damit auch die Blätter Nahrung erhalten; bei diesem Verfahren werden sich sehr selten Blattläuse zeigen. S. An S. R. in S. Schafpelzteppiche werden in der Zurichterei E. X. Banner, Rorschach, Signalstraße, tadellos schön hergerichtet. An L. D
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0696, Appenzell (Kanton, Geographisches) Öffnen
nicht genügend. Der Fruchtmarkt des Landes ist das St. Gallische Rorschach; Märkte für andre Viktualien sind St. Gallen, Altstätten (ebenfalls zu St. Gallen gehörig) und Herisau, dessen Wochenmärkte von den Bauern Thurgaus befahren werden. Der Wald
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0284, Sankt Gallen (Stadt) Öffnen
, Schwyz und Glarus als zugewandtes Glied in die Eidgenossenschaft aufnehmen lassen. 1468 vermehrte sich der Besitz des Klosters durch die Erwerbung der Grafschaft Toggenburg. Ein Versuch des Abtes, seinen Sitz nach Rorschach zu verlegen, scheiterte an dem
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0958, von Heideloff (Victor Peter) bis Heidenhain Öffnen
. auch Heidenen.) Heiden, Flecken im Bezirk Vorderland des schweiz. Kantons Appenzell-Auherrhoden, 5 1Rorschach, in 806 m Höhe, in dem nordöstlich gegen den Vodensee und das Rheiuthal vorgescho- benen Vorlande der Appenzeller
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0967, von Romanos (Dichter) bis Romantik Öffnen
km nordwestlich von Rorschach, in 410 m Höhe, auf einer Halbinsel am südl. Ufer des Bodensees, an den Linien Konstanz-R. (20 km) und Rorschach-Winterthur der Nordbahn, Dampferstation, hat (1880) 3890 E., darunter 1248 Katholiken, Post, Telegraph
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0279, von Sankt Cassian bis Sankt Gallen Öffnen
und unbeständig, in den Bezirken Wyl, Rorschach und Unterrheinthal weit milder, im Bezirk Sargans in den niedern Gegenden verhältnismäßig warm. Bevölkerung. Der Kanton hatte 1880: 210491, 1888: 229441 (111521 männl., 117920 weibl.) E., d. i. 114 E. auf 1
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0743, Schweizerisches Heerwesen Öffnen
^[Leerzeile] 3) d. Strecken: Travers-St. Sulpice-La Doux, Fleurier-Buttes. 4) a. Strecken: Aarau-Zürich-Winterthur-Romanshorn, Rorschach-Konstanz, Winterthur-Konstanz, Winterthur-Schaffhausen, Zürich-Glarus-Linththal, Altstetten-Luzern u. s. w. 5) a
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1037, von Tschorna bis Tschudi (Friedrich von) Öffnen
1519 eine Reise ins Gelobte Land (deren Beschreibung 1606 zu Rorschach gedruckt wurde), wurde Gardehauptmann König Franz' I. und mit diesem bei Pavia gefangen. - Vgl. Blumer, Stammbaum des Geschlechts derer von Glarus genannt T. (St. Gallen 1853
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0779, von Winterstetten bis Wintzingerode Öffnen
(Säckingen)-W. <75 ^m), Singcn-W. (45 km), Rorschach-Romans- born-Zürich, Schaffhausen-W. (30 km) der Schweiz. Nordostbahn, Rorschach-St. Gallen-W. (74 km) der Verein. Schweizerbahnen und W.-Bauma-Wald <40km, Tösithalbahn), hat (1888) 15805 E. (153
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0108, Bergbahnen (Lokomotivbetrieb: Adhäsion, Klemmräder, Zahnräder) Öffnen
anderm Rorschach-Heiden (1875), 384 m hoch; zum Gaisberg bei Salzburg (1887), 846 m hoch. Die Zahnräder dieser Riggenbachschen Bauart sind senkrecht gestellt, und die Zahnstange ist eine sogen. Leiterschiene, gebildet durch trapezförmige, zwischen zwei
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0092, Geographie: Schweiz Öffnen
Locle, Le Motiers Neuchâtel Valangin Sankt Gallen Toggenburg Werdenberg Gaster Kalfeusen, s. Tamina Weißtannenthal Altstätten Gallen, St., s. Sankt G. Lichtensteig Pfäfers Ragaz Rapperswyl Rheineck Rorschach
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0758, von Bergbarte bis Bergbau Öffnen
, 860 km), von Arth nach Rigi (11, 480 ), Nußdorf-Kahlenberg (5, 500 ), Budapest-Schwabenberg (8, 030 ), Rorschach-Heiden (7, 108 ), Wasseralfingen (1, 790 ), Rüti, Kanton Zürich (1, 130 ),Friedrichssegen bei Oberlahnstein (2, 500
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1044, Zürich (Stadt) Öffnen
-Bülach-Z. (47 km), Z.-Wädensweil-Glarus-Linththal (84,4 km, linksufrige Seebahn), Rorschach-Romanshorn-Z. (97,2 km), Z.-Rapperswil (35,9 km, rechtsufrige Seebahn) und Z.-Langnau-
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Septbr. 1903: Seite 0102, von Fragen bis Antworten Öffnen
Leserinnen kann mir hierüber Rat erteilen und mir sagen, wo ich dieselbe zweckmäßig unterbringen kann? Antworten. An H. S. in Z. Flecken. Machen Sie einen Versuch mit der Universalfleckenpasta von F. X. Banner, Rorschach. S. An E. L. in L
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Januar 1904: Seite 0213, von Unknown bis Unknown Öffnen
erwünscht. Antworten. An L. R. in B. I. Klebsand erhalten Sie in jeder Droguerie. In Zürich bei Finsler im Meiershof und Wernli, Angustinergasse. II. Handschusterei. Das Material dazu bekommen Sie in Rorschach bei Schwaninger. In Zürich bei
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0230, von Unknown bis Unknown Öffnen
Sie einen Versuch mit dem Haarwasser der St. Urs-Apotheke in Solothurn. Die Flasche à Fr. 1.50. Z. E. G. P. Gicht. Machen Sie einen Versuch mit dem elektrisch präparierten Katzenfell-Artikel von F. X. Banner, Rorschach. Diesbezügl. Inserat in heutiger Nummer. X
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0285, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Kauft F. T. Banner, Zurichterei, Rorschach. An A. B. Emballage wasche ich stets in Regenwasser und sie wird schön gelb. A. H. An M. St. in B. Schiefwuchs. Wenden Sie sich an Herrn Weber, Bandagist in Winterthur, er ist Fachmann und wird Ihnen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0330, von Unknown bis Unknown Öffnen
hübsch und zugleich sehr dauerhaft. H. J. An Fr. G. S. Strapazierschürzen jeder Gattung (Leder) sind zu beziehen bei F. H. Banner in Rorschach, der gern auch Probesendungen ausführt. An E. M. in B. Abbeißen der Fingernägel. Meine 3 Kinder hatten
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0365, von Unknown bis Unknown Öffnen
und in diesem die Decke waschen, als ob es Seifenschaum wäre. Gewöhnlich werden weiße Felle und weiße Wolle, auf diese Weise behandelt, weiß und rein. M. M. An A. B. in Bern. Wagendecke. X. Banner in Rorschach befaßt sich mit Reinigen von Fellen. A. H. An O. Z
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0403, von Unknown bis Unknown Öffnen
ihm in Funktion treten. Ich würde Ihnen daher raten, sich an den betreffenden Arzt zu wenden. J. W.-Sch. An Fr. G. S. und W. B. in O. und A. Wir können wiederholen, was wir schon früher über die von Fr. A. Banner in Rorschach in den Handel gebrachten
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0470, von Unknown bis Unknown Öffnen
-Lederschürzen-Fabrikant, Rorschach. An W. R. in W. Englische Krankheit. Unser Knabe hatte im Alter von ¾ Jahren die engl. Krankheit im höchsten Grade und wurde von Herrn Dr. Mende in Zürich vollständig von derselben geheilt. Ich empfehle Ihnen Herrn Dr
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0606, von Unknown bis Unknown Öffnen
. A. Banner, Rorschach. Verlangen Sie Prospekte. An E. Sch. in W. Kitt. Mit dem Universalkitt, in Droguerien in kl. Fläschchen mit Gebrauchsanweisung erhältlich, kitte ich Glas und Porzellan stets gut und dauernd, M. d. An O. I. in Z. II. Aubergine
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0639, von Unknown bis Unknown Öffnen
ausgezeichneten Erfolg. Gerne zu jeder weiteren Auskunft bereit, eine Erfahrene. Fr. M. in R. An E. L. in G. Ischias. Als ein gutes, erprobtes Mittel gegen Ischias werden die elektrisch präparierten Katzenfell-Ischiaswärmer von F. X. Banner in Rorschach
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0734, von Unknown bis Unknown Öffnen
; die Form mit Butter ausgestrichen, mit Mutschelmehl bestreut und eine Stunde gesotten. Es wird eine Wein oder hagebuttensauce dazu gegeben. (Mutschelmehl kann bezogen werden bei Väk-kermeister Maurer, Rorschach, Signalstraße, das Pfund 50 Cts
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0116, von Bodenschätzung bis Bodensee Öffnen
am B.: Bregenz in Vorarlberg, Rorschach im Kanton St. Gallen, Arbon und Romanshorn im Kanton Thurgau, Konstanz, Radolfszell, Überlingen und Meersburg in Baden und Friedrichshafen und Langenargen in Württemberg. Die Ufer des Bodensees bieten auch
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0117, Bodenstedt Öffnen
117 Bodenstedt. G. Schwab, Der B. nebst dem Rheinthal (2. Aufl., Stuttg. 1839); Schnars, Der B. und seine Umgebungen (2. Ausg., das. 1859); Grünewald, Wanderungen um den B. (Rorschach 1874); Zingeler, Rund um den B. (Würzb. 1879); "Der B
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0117, von Chur bis Church Öffnen
. ("Goldstätte"), bald verdrängt worden. S. Karte "Argentinische Republik etc." Chur (rätoroman. Cuera, ital. Coira, franz. Coire), Hauptstadt des schweizer. Kantons Graubünden, 590 m ü. M., Endpunkt der Bahn von Sargans-Rorschach (bez. Zürich
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0334, von Egmond aan Zee bis Egressy Öffnen
von Medicis) u. a. O. Egnach, Gemeinde im schweizer. Kanton Thurgau, an der Eisenbahn Romanshorn-Rorschach, mit (1880) 2669 meist protestant. Einwohnern, gewissermaßen das Zentrum des oberthurgauischen Obstbaues. Vorherrschend ist Kernobst
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0289, von Heidelsheim bis Heidenchristen Öffnen
einer Maximalsteigung von 9 Proz. in 30 Minuten die relative Höhe von 384 m. Vgl. Scadrowsky, H. und die Rorschach-Heidener Bahn (2. Aufl., Zürich 1877). Heiden, Eduard, Agrikulturchemiker, geb. 8. Febr. 1835 zu Greifswald, studierte seit 1854 daselbst
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0859, von Klosters bis Klotz Öffnen
, Luftkurort, auf der weiter nach Davos führenden Poststraße von der Eisenbahnstation Lanquart (Linie Rorschach-Chur) zu erreichen; im Hintergrund des Thals die firnbelastete und vergletscherte Silvrettagruppe. In der Gemeinde das Bad Serneus (s. d
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0850, Mühlen (Zerkleinerung des Korns) Öffnen
Rorschach in der Schweiz, ausgebildet 1834 von Sulzberger und eingeführt
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0554, von Rafraîchisseur bis Ragusa Öffnen
emporgeschwungen, besonders seit es (über Sargans) mit Zürich und dem Bodensee (Rorschach), anderseits mit Chur durch Eisenbahnlinien verbunden ist. Die ursprünglich dem Staat gehörige "Domäne R." ging 1868 durch Verkauf in Privathände über und wurde nun
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0780, von Rheindorn bis Rheinhessische Weine Öffnen
, und die Saline Gottesgabe. Rheineck, Landstädtchen im schweizer. Kanton St. Gallen, oberhalb der Mündung des Rheins in den Bodensee, Station der Bahnlinie Rorschach-Chur, mit (1880) 1707 Einw. Rheinfall, s. Rhein. Rheinfelden, Stadt im schweizer. Kanton
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0921, von Romantik bis Romanze Öffnen
921 Romantik - Romanze. Nordostbahnlinien R.-Winterthur-Zürich und Konstanz-R.-Rorschach, mit (1880) 3647 Einw. R. ist der bedeutendste Kornmarkt am Bodensee. Ein reger Verkehr, der eine Zeitlang auch durch Trajekt vermittelt wurde, geht an
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0328, von Sardona bis Sargassum Öffnen
, ist Knotenpunkt der Rheinthal- und Walenseelinie (Chur-S.-Rorschach und Chur-S.-Zürich) und hat (1880) 942 Einw. Über S. erhebt sich der Gonzen (s. d.). Sargassomeer, s. Sargassum. Sargassum Ag. (Beerentang), Algengattung aus der Familie der Tange
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0754, Schweiz (Handel und Verkehr) Öffnen
-Brieg (Ligne du Simplon), nach dem Simplon strebend; b) die nach dem St. Gotthard strebenden Linien Basel-Olten-Luzern und Zürich-Zug-Luzern; c) die Linie Rorschach-Sargans-Chur, auf Überschienung des Splügen gerichtet. Die meisten der übrigen Linien
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0713, von Röhrenpresse bis Rosing Öffnen
das ostpreußische Füsilierregiment Nr. 33, dessen Kommandeur er 1850-56 gewesen, den Namen Füsilierregiment Graf N. Rorschach, (1333) 5867 Einw. Rosen, 3) Julius, Lustspieldichter, wurde 1889 Oberregiffeur am Thaliatheater zu Hamburg. "6) Georg
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0958, von Robine de Narbonne bis Roßbodenhorn Öffnen
Noosdown, Rousdon Nöpekämmchen, Siebengebirge Roppen, Ötzthal Rore, Cyprian de, Musik 924,1 Röros, Röraas lGallen 284,2 Rorschacher Klostersturm, Santi K08a aursa, Goldene Rose Rosa Blanche, Pointe de, Collon Nosanna (Fluß
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0481, von Altringer bis Altstätten Öffnen
und Kornfeldern umgeben, an der Linie Rorschach-Chur der Vereinigten Schweizerbahnen und den beiden in den Kanton Appenzell führenden Bergstraßen über den Ruppen (997 m) und den Stoß
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0757, von Appellanten bis Appenzell Öffnen
- und Weideland. Von dem unproduktiven Lande, 7 qkm, d. i. 2,69 Proz., kommen 1,1 qkm auf Flüsse und Bäche und 4,1 qkm auf Felsen, Schutthalden u. s. w. Verkehrswege. An Straßen besitzt der Halbkanton 166 km, an Eisenbahnen die Bergbahn Rorschach-Heiden
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0827, von Arbogast bis Arborea Öffnen
Thurgau (s. d.), hat (1888) 15 383 E. in 12 Gemeinden. - 2) Hauptort im Bezirk A., 7½ km südöstlich von Romanshorn in 409 m Höhe auf einer kleinen Halbinsel des Bodensees, an der Linie Romanshorn-Rorschach der Schweiz. Nordostbahn, hat (1888
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0198, von Bodensäge bis Bodensee Öffnen
bei Rorschach und Bregenz treten die marine Molasse und die Nagelfluh bis an den See heran. Unstreitig hatte der B. früher eine weit größere Ausdehnung nach Süden. Noch im 4. Jahrh. reichte er bis Rheineck; jetzt liegt zwischen den beiden
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0696, von Eckstein (Utz) bis Ecossaise Öffnen
Orten des Kantons Zürich und in Rorschach, schrieb breite, aber wirk- same polemische Dialoge in Reimen; im "Oonoi- iiuili" (1525) parodiert er im voraus das Vadener Religionsgespräch (Mai 1526), dem er später noch ein Lied widmet
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0739, von Egmont bis Egressy Öffnen
Rorschach-Romanshorn der Schweiz. Nordostbahn, das Pfarrdorf Neukirch (445 m) mit neuer Pfarrkirche, Erdhausen und Steinibrunn die wichtigsten sind, hat (1888) 2719 E., darunter 357 Katholiken, Weinbau und ist Mittelpunkt des oberthurgauischen Obstbaues
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0182, von Goslarer Chargierten-Konvent bis Gossau Öffnen
. - 2) Pfarrdorf und Hauptort des Bezirks G., 10km im W. von St. Gallen, an den Linien Rorschach-Winterthur der Vereinigten Schweizcrbahnen und G.-Eulgen (23 km) der Schweiz. Nordostbahn, hat (1888) 5408 E., darunter 907 Evangelische und 15
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0823, von Rheindahlen bis Rheinfelden Öffnen
^ von Rheina-Wolbeck (s. d.), sowie Solbad und ! Saline Gottes gäbe, welche jährlich etwa 600 t Salz liefert. Rheineck, Nheinegg, Hauptstadt des Bezirks Unter-Rbeinthal im schweiz. Kanton St. Gallen, 7 kin östlich von Rorschach, auf dem linken
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0321, von Sardinische Eisenbahnen bis Sargans Öffnen
Gonzen, an den Linien Rorschach-Chur und Zürich-S. (102 km) der Vereinigten Schweizerbahnen, hat (1888) 873 E., darunter 45 Evangelische, Post, Telegraph, Pfarrkirche, alte Burg der Grafen von S., die 1483-1798 Sitz der eidgenössischen Landvögte
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0742, Schweizerisches Heerwesen Öffnen
9,0 1878500 6 7 3 35 Glion-Naye Glion 7,7 2297600 6 7 2 36 Pilatusbahn (Alpnachstad-Pilatuskulm) Alpnachstad 4,3 2850000 9 9 - 37 Rigibahn (Vitznau-Rigikulm) Vitznau 5,2 2235000 10 12 5 38 Rorschach-Heiden Heiden 5,7 2160000 3 9 3 Summa
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0601, von Weinbrennerianer bis Weinheim Öffnen
Ottenbergs und an der Linie Rorschach-Romanshorn-Zürich der Schweiz. Nordostbahn; hat (1888) 3172 deutsche E., darunter 445 Katholiken, Post, Telegraph, neues Rathaus, Sitz des Thurgauer Großen Rates im Sommer und des Schwurgerichts, altes Schloß; mechan
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0726, von Wight bis Wilberforce Öffnen
und Schiffahrt. Wil (Wyl). 1) Bezirk im schwciz. Kanton St. Gallen, hat (1888) 9923 E., darunter 1257 Evan- gelische, in 6 Gemeinden. - 2) Hauptstadt des Be- zirks W., in 583 ni Höhe, an den Linien Rorschach- Winterthur und W.-Ebnat-Kappel (Toggenburg
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0909, von Sankt Gallen bis Sasbach Öffnen
Rorschach..... 14747 3465 11226 47 9 St. Gallen .... 27 390 15511 11380 394 105 Sargans..... 18134 1641 16469 1 23 13989 1822 12114 33 20 Tablat 13 606 3 952 '.) 635 14 Alttoggenburg