Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sala hat nach 0 Millisekunden 77 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0908, von Jordanne bis Kadscha Sala Öffnen
904 Jordanne - Kadscha Sala Register ^igma^ Iringen ben Jordannc, Anritte ^^ < ^/.^. Jordanowpaß, Karpathen 5)50,2 Iordansbad, Amorbach Iordanus Nemorarius, Arithuietlt Jördh, Äsen Jornada del Muerto
89% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0207, von Säkularspiele bis Sala Consilina Öffnen
207 Säkularspiele - Sala Consilina. sitzungen verwandelt wurden. Die zweite war das Ergebnis des Lüneviller Friedens vom 9. Febr. 1801 und des hierauf folgenden Reichsdeputationshauptschlusses vom 25. Febr. 1803. Sie betraf die Bistümer Brixen
44% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0210, von Salär bis Salben Öffnen
. Salatrunkel, s. Runkelrübe. Salaverri, Seehafen in Peru, s. Trujillo. Salawatty, Insel, s. Salwati. Sala y Gomez, einsam gelegene Felseninsel im Stillen Ozean, nordöstlich von der Osterinsel, der östlichste Punkt Polynesiens (105° 20
25% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0118, von S bis Saalburg Öffnen
oder Sala genannt, ein Nebenfluß der Salzach in Salzburg, entspringt an der Grenze Tirols, am Tristsattel (1939 m), durchfließt zuerst nach Osten das Glemmthal als Glemmer Ache, tritt bei Maishofen in die Thalweitung und wird nach Norden gedrängt
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0210, von Säkularismus bis Saladeros Öffnen
Karlsbader Salz u. a. m. Sala (von althochdeutsch sal^u ^ übergeben; lat. ti^äitio) bedeutet im ältern deutschen Recht die Auflassung, d. h. die feierliche, rechtskräftig förmliche Übergabe von Grund und Boden, wobei der Veräuherer dem Erwerber
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0961, von Saffianpapier bis Salzburger Kopf Öffnen
(Volksstamm), Tuareg Sakos, Schild Sakrow, Potsdam 292,2 Säkularjahr, Jahrhundert Sakuru, Borneo 224 Sakut, Moses, Jüdische Litt. 300,1 Sal, Aliun (Reisender), Afrika 174,1 Sala (Fluß), Yssel 1) Salavi, Kaffeebaunl 355,2
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0940, Rom (das moderne) Öffnen
, 1885 erbaut, für Schauspiel; Quirino, Metastasio, Manzoni, Rossini für kleine Opern, Operetten und Volksstücke, sowie mehrere Gebäude für Cirkuszwecke. Konzertsäle sind in der Accademia di Sta. Cecilia, im Theater Costanzi, ferner Sala Dante, Sala della
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0185, von Vatikanische Bibliothek bis Vatikanisches Konzil Öffnen
; für das Antikenmuseum erbaute Pius VI., anschließend ans Belvedere, die Sala delle Muse, Sala Rotonda und Sala a croce greca, später Pius VII. den Braccio nuovo (parallel der Bibliothek). So ist der V. mit einer bebauten Fläche von etwa 28000 qm
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0088, Geographie: Norwegen. Schweden. Niederlande Öffnen
Stockholm (Stadt) Upland Upsala Dannemora Elfkarleby Enköping Skokloster Wermland Christinehamn Karlstad Westmanland (Westeräslän) Arboga Sala Westeräs - Niederlande. Niederlande Schutterij, s. Niederlande
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0095, Geographie: Italien Öffnen
Capaccio Cava Eboli Montecorvino Nocera 2) Padula Pisciotta Policastro 1) Polla Positano Sala Consilina San Severino 2) Sarno Scafati Scala Vallo Ligurien Genua Corniche, Route
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0207, Rechtswissenschaft: Rechtsgeschichte Öffnen
Malefiz Rolandssäulen Sachsenfrist Sachsenjahr, s. Sachsenfrist Sala Einzelne Rechtsinstitute. Ambasciare Andelage Bültenhieb Deodand Ehrenerklärung Ehrenwort Einlagern Einmahnung, s. Einlagern Evocatio Gerade Gewere Handfriede
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0457, Gneis Öffnen
die Kupferlagerstätten von Falun und Tunaberg in Schweden, von Pittkaranda in Finnland, die reichen Silbergruben von Kongsberg in Norwegen und Sala in Schweden, die kobalt- und nickelerzreichen Stöcke von Skutterud und Snarum in Norwegen; Tunaberg liefert auch Kobalterze
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0893, von Tsun bis Tuareg Öffnen
-Insel, Tematangi (Bligh), Mururoa, Actäon- (Amphitrite-) Gruppe, Marutea, die Mangarewagruppe und die Pitcairngruppe, wozu noch die Osterinsel mit Sala y Gomez kommt. Danach berechnet sich das Gesamtareal auf ca. 1100 qkm (20 QM.). Die Inseln stehen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0059, von Vatermord bis Vatikan Öffnen
in schiefer Richtung an die Peterskirche anlehnt, 20 Höfe und über 200 Treppen zählt. Über die prächtige, perspektivisch sich verkürzende Scala Regia gelangt man zu der 1473 erbauten Sixtinischen Kapelle (s. d.), neben welcher sich die Sala Regia, ein
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0213, von Salatgewächse bis Salbung Öffnen
bedeckte Tief- ebene. S. wurde 176^ von Watson entdeckt. Sala y Gomez, ode Felseninsel <1 ci^m) im Stillen Ocean, 450 kin nordöstlich der Osterinsel, unter 26" 28' südl. Br. und 105^ 20' westl. L. ge- legen, wurde 1793 von dem Spanier
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0215, von Salem (Orte in Palästina) bis Salerno Öffnen
. erstreckende Hauptstraßen und zälsit (1891) 67 710 E., darunter 60880 Hindu. Salemi, Stadt im Kreis Mazzara del Vallo der ital. Provinz Trapani aus Sicilien, östlich von Mar- sala, 442 m ü. d. M., in einförmiger Hochebene, Etation Sta. Ninfa-S
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0189, von Polla bis Pollen Öffnen
189 Polla - Pollen. Polla (das alte Forum Popilio) Marktflecken in der ital. Provinz Salerno, Kreis Sala Consilina, am Negro, mit (1881) 4591 Einw., litt 1857 sehr durch ein Erdbeben. Bemerkenswert ist eine antike Inschrift auf einem Gebäude
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0639, von Oxynaphthoesäure bis Ozeanien Öffnen
....... Samoainseln....... (5lliceinseln....... Oatafu und Fakaafo .... Unabhängige Phönirmselil .. . Unabhängige Manihikiinseln . New York und Palmyra. .. . Pitcairn........ Sala y Gome^...... Hawai......... Inseln westlich von Hawai
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0118, Alte Geographie: Mythische Geographie, Europa Öffnen
Pines, Isle of Prince of Wales-Inseln Raiatea Roggenween-Archipel Rotuma Salawati Sala y Gomez Salomonsinseln Bougainville Samoa Upolu Sandwichinseln, s. Hawaii Santa Cruz Vanikoro, s. Santa Cruz Volcano, 1) (Tinakura) Savage
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0137, Literatur: englische Öffnen
Procter (Barry Cornwall) Quarles Quincey Ramsay Reade, 1) Charles Reid, 2) Mayne Richards Richardson, 1) Samuel Robertson, 4) Thomas William Rogers, 1) Samuel 2) Charles Rowe Saint-John Sala Savage Scott, 1) Sir Walter Shakespeare
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0516, von Amtszeichen bis Amu Darja Öffnen
Aralsee beibehält. In diesem Teil seines Laufs wird der A. durch Zuflüsse nicht mehr verstärkt. Bei Kadscha Sala, zwei Karawanenmärsche nordwestlich von Balch, beträgt die Breite des A. 752 m, die Tiefe 2-6 m. Von hier ab verändert der Fluß sehr häufig
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0086, von Augila bis Augit Öffnen
, durchscheinend und kanten durchscheinend, meist in schaligen und stängeligen Aggregaten; Sala, Arendal, Schwarzenberg, am Baikalsee, auch als Gemengteil im Gneis und Hornblendeschiefer, besteht, wie der vorige, aus Kalkmagnesiaeisenoxydulsilikat
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0087, von Augitfels bis Augsburg Öffnen
. Wie letztere, so ist auch die A. besonders in den romanischen Sprachen stark vertreten; so heißt sala "Saal", salone "großer Saal"; contadina "Bäuerin", contadinotta "kräftiges Bauernweib". Vereinzelt finden sich solche Formen auch schon im Latein, z. B
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0189, von Axum bis Ayacuchos Öffnen
Jemen und Sala in Arabien, erstreckte und eine Zeitlang die unbestrittene Herrschaft auf dem Roten Meer ausübte. Es bildete nach S. die äußerste Grenze, bis wohin griechische Bildung sich Bahn brach, und die griechische Sprache wurde hier sogar Hof
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0014, Blei (Niederschlagsarbeit, Werk-, Hart-, Weichblei) Öffnen
erhöhen noch die Menge des Steins. Aus diesen Gründen wird die Niederschlagsarbeit im Lauf der Zeit wahrscheinlich ganz verlassen werden. Angewandt wird dieselbe noch im Oberharz (Klausthal, Altenau, Lautenthal, Andreasberg), in Schweden (Sala
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0230, von Borries bis Borromini Öffnen
beschrieben Sailer (Augsb. 1824), Dieringer (Köln 1846), Sala (Mail. 1857-59, 4 Bde., ital.) und Abbé Sylvain (das. 1884, 3 Bde.). Borromeus-Vereine (Barmherzige Schwestern des heil. Borromeus), ein Zweig der Barmherzigen Schwestern (s. d
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0982, Chemie (im 12.-17. Jahrhundert) Öffnen
zu gewinnenden Säuren nachwies. In gleichem Sinn wirkten Angelus Sala, der die Zusammensetzung des Salmiaks aus Ammoniak und Salzsäure lehrte, und van Helmont (1577-1644), der das Wort Gas einführte, um damit luftartige Stoffe von der gewöhnlichen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0159, von Ferrand bis Ferrara Öffnen
Kardinals Bentivoglio vermehrt. Sie enthält gegen 100,000 Bände, seltene Inkunabeln und ca. 1000 Manuskripte, darunter Autographen von Ariost, Torquato Tasso, den "Pastor fido" von Guarini etc. Die Sala Ariostea enthält das Marmormonument Ariosts
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0369, von Giuliari bis Giulio Romano Öffnen
ohne eine gewisse Härte in dem rötlichen Fleischton und in den Schatten. Giulios erste Thätigkeit in Rom fällt mit der Raffaels zusammen. So malte er in der Stanza dell' Incendio, in der Farnesina und der Sala di Costantino nach Raffaels Karton
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0625, von Hogendorp bis Höger Öffnen
), nach Ireland und Nichols (Lond. 1883, 3 Bde.). Vgl. Sala, William H. (Lond. 1866); J. Beavington-Atkinson in Dohmes "Kunst und Künstler", 3. Abt. (Leipz. 1880). Hogendorp, 1) Dirk, Graf van, holländ. General, geb. 13. Okt. 1761 zu Rotterdam, diente
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0127, von Majaki bis Majestätsverbrechen Öffnen
"Baukunst XII", Fig. 1), begonnen. M. war ebenfalls trefflicher Marmor- und Holzdekorateur; mit seinem Bruder fertigte er das Getäfel der Sagrestia nuova im Dom zu Florenz, allein die Marmorthür in der Sala de' Gigli des Palazzo vecchio. Majdanpek
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0559, von Othrys bis Otricoli Öffnen
Tempelruinen, Aquädukte, Grabmäler etc. übrig sind. Die berühmte Zeusbüste in der Sala rotonda des Vatikans und der schöne Mosaik-^[folgende Seite]
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0583, Ozeanien (Lage, Bodenbildung, Klima, Pflanzen- und Tierwelt) Öffnen
Tuamotu- (Niedrige) Inseln 1100 20,0 5500 Mangarewa- (Gambier-) Inseln 31 0,56 446 Pitcairngruppe 17 0,3 93 Markesas 1274 23,14 5216 Osterinsel (Rapanui) 118 2,14 150 Sala y Gomez 4 0,07 - Polynesien: 26799 487,7 195007 Marianen 1140 20,7 8665 Bonin
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0606, von Paduaner Wein bis Paer Öffnen
, Stadt in der ital. Provinz Salerno, Kreis Sala Consilina, mit der Kartause San Lorenzo (13. Jahrh.), Gipsmühlen und (1881) 7874 Einw. Padus, Fluß, s. Po. Padus Mill. (Traubenkirsche), Untergattung der Gattung Prunus (Familie der Rosaceen), Bäume
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0632, von Palladgold bis Palladium Öffnen
und die Kirche von San Giorgio Maggiore, die Fassade von San Francesco della Vigna, die Sala delle quattro Porte im Dogenpalast und die Kirche del Redentore (sein Hauptwerk) erbaute. Auch um Verbesserung des Brückenbaues erwarb sich P. große Verdienste
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0182, von Policastro bis Polignac Öffnen
182 Policastro - Polignac. Zierpflanzen kultiviert. Die Blüten der erstern, welche in Südfrankreich im großen angebaut wird, geben eins der geschätztesten Parfüme. Policástro, 1) Flecken in der ital. Provinz Salerno, Kreis Sala Consilina
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0527, von Raba bis Rabatt- und Diskontrechnung Öffnen
aus). Der Handel richtet sich meist nach England, ist aber seit der Verlegung der ehemals in R. bestehenden Konsulate nach Tanger sehr zurückgegangen. Salé hat seinen Namen von dem phönikischen Sala ("Felsen"), das aber am linken Ufer lag und das später
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0213, von Salernes bis Saleve Öffnen
. An Verkehrswegen besitzt die Provinz die Eisenbahnlinie von Neapel über Salerno und Metaponto nach Reggio mit Abzweigung Battipaglia-Agropoli. Administrativ zerfällt sie in die vier Kreise Campagna, Sala Consilina, S. und Vallo della Lucania
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0214, von Saleyer bis Salicylsäure Öffnen
Staatsbahn (Budapest-Fülek), mit (1881) 6316 Einw. und bedeutenden Kohlenwerken (1772 Arbeiter). Daselbst werden die besten Braunkohlen Ungarns gewonnen. 1884 betrug die Produktion 5 Mill. metr. Ztr. Salgüter, Salhöfe, s. Sala. Salian
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0218, von Salisches Land bis Sallustius Öffnen
der salischen Franken (hrsg. von Zöpfl, Berl. 1876); Thonissen, L'organisation judiciaire, le droit pénal et la procédure pénale de la Loi Salique (2. Ausg., Brüssel 1882). Salisches Land, s. Sala. Salit, Mineral, s. Augit. Saliva (lat
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0219, von Salm bis Salman und Morolf Öffnen
ein, während dessen Belagerung er starb. Salmannen, s. Sala. Salman und Morolf, Spielmannsgedicht aus dem 14. (nach einigen aus dem 12.) Jahrh., behandelt eine ursprünglich nichtdeutsche Sage, die auf der talmudischen Sage von dem Verhältnis
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0229, von Salpetersäure-Triglycerid bis Salpi Öffnen
von Geber in Kristallen erhalten. Angelus Sala lenkte im 17. Jahrh. die Aufmerksamkeit der medizinischen Chemiker auf dasselbe und stellte den Höllenstein dar. Als salpeterhaltiger Höllenstein ist ein zusammengeschmolzenes Gemisch von 1 Teil
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0706, Schweden (Industrie, Handel und Verkehr) Öffnen
(1885: 2326 kg), sie findet meistens bei Sala statt. Außerdem wurden 1885 gewonnen: 328 kg gereinigtes Kobalterz, 3356 Doppelztr. Messing, 558 Doppelztr. Nickelstein, 116 Doppelztr. Nickelkupfer, 4373 Doppelztr. Eisenvitriol und 486,000 Doppelztr
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0174, von Spoliation bis Spontini Öffnen
Anregung thätig zu sein. Spontini, Gasparo, Komponist, geb. 14. Nov. 1774 zu Majolati bei Jesi (Mark Ancona), erhielt seine Ausbildung zu Neapel im Konservatorium della Pietà, wo er von Sala im Kontrapunkt unterrichtet wurde, und debütierte 1796
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1038, von Unzurechnungsfähigkeit bis Ur Öffnen
sind ansehnlich. - Die gleichnamige Hauptstadt, in einer fruchtbaren Ebene an der Fyriså, die in den Mälarsee mündet, Knotenpunkt der Eisenbahnen Stockholm-Sala, U.-Gefle und U.-Lenna, hat ein Schloß und 2 Kirchen (darunter die 1289-1435 erbaute
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0033, von Vadianus bis Vahlen Öffnen
aufnahm und auch Vorlagen zu Tapeten, Thronhimmeln, Stickereien etc. zeichnete. Unter den Werken dieser spätern Zeit ist die Decke der Sala Regia des Vatikans das hervorragendste, woran neben ihm Daniel da Volterra thätig war. Er starb 1547. Vagabund
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0054, von Varus bis Vaselin Öffnen
- und Bildnismalerei an, ohne jedoch über eine kalte akademische Auffassung hinauszukommen. Im Dienste der Medici in Florenz und der Päpste in Rom hat er zahlreiche Fresken im Palazzo Vecchio in Florenz und in der Sala regia des Vatikans
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0808, von Ypsiloneule bis Yucatan Öffnen
, im Mittelalter Sala oder Isala genannt, fließt unter dem Namen Y. nach N. über Zutphen und Deventer, bildet von hier an die Grenze zwischen den Provinzen Gelderland und Overyssel und mündet nach 90 km langem Lauf bei Kampen, westlich von Zwolle
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0585, von Montenuovo bis Montucla Öffnen
von, geb. 9. Aug. 1821 zu Sala Grande in Parma, Sohn des Grafen Adam von Neipperg und der Erzherzogin Marie Luise, Gemahlin Napoleons I., erhielt den Tittl Graf M. (Neuberg), trat 1838 in die österreicyische Armee, ward bereits 1848Oberst, kämpfte 1848
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0573, Kunstausstellungen des Jahres 1891 in Deutschland Öffnen
, von denen noch Andres Parlade (der Vertrag zu Caspe), Salvador Martinez Cubells (Huldigung der Vasallen Dom Pedros I. vor der Leiche der Ines de Castro) und Emilio Sala (Vertreibung der Juden aus Spanien) hervorzuheben sind. Als eigenartige, mit feinem
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0020, von Atelomyelie bis Athabasca Öffnen
einer im Recitativstile oder ad libitum gehaltenen Stelle wieder strengeres Zeitmaß eintritt; a tempo giusto (spr. dschusto), in passender Bewegung; a tempo primo, im frühern Zeitmaße (s. Tempo). Atena Lucana, Stadt im Kreis Sala Consilina der ital
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0324, von Borré bis Borromini Öffnen
. 1857-61) hat Sala veröffentlicht. Seines Bruders Sohn, Graf Federico B., geb. 18. Aug. 1564, gest. 21. Sept. 1631, ebenfalls Kardinal und seit 1595 Erzbischof von Mailand, ist der Begründer der Ambrosianischen Bibliothek (s. d.). Borromini
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0539, von Brilettos bis Brille Öffnen
537 Brilettos - Brille Italien, wo er unter Gregor XIII. mehrere Säle und Galerien mit Freskogemälden schmückte; so malte er in der Sala di Consistorio im Vatikan vier Fresken, die Jahreszeiten. B. war Historien- und Landschaftsmaler
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0318, von Cieco da Ferrara bis Cigaretten Öffnen
) 147 Dampfer mit 236377 t und 163 Segler mit 78226 t ein. CiLnfuegos, Nicasio Alvarez de, fpan. Dichter, geb. 14. Dez. 1764 zu Madrid, studierte zu Sala- mama, als sich dort die neue Dichterfchule der Ca- dalso und Melendez Valdes gründete
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0425, Großbritannien und Irland (Zeitungswesen) Öffnen
eine Menge Nachahmer, unter denen "Pearson's Weekly" und "Sala's Journal" die bekanntesten sind. - Auch für das Lesebedürfnis der Jugend sorgen die illustrierten Blätter "The Boy's Own Paper" und "The Girl's Own Paper". Ein in Farben illustriertes Wochenblatt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0426, Großbritannien und Irland (Litteratur zur Geographie und Statistik) Öffnen
. "Cornhill Magazine" erschien. Der Erfolg übertraf die kühnsten Erwartungen und zwang zur Nachahmung. G. A. Sala begründete das "Temple Bar Magazine", Mrs. Hall das "St. James' Magazine", Miß Braddon "Belgravia", Anthony Trollope "St. Paul's", Edmund
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0223, von Hiung-nu bis Hjort Öffnen
- sala, wurde 1872 Docent an der Universität und 1889 ord. Professor der Geschichte. 1879-83 und auch später hat er wissenschaftliche Reifen in Däne- mark, Ruhland, Deutfchland, Osterreich, Italien und England gemacht und sich zu einem genauen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0263, von Hogarthsund bis Hogg Öffnen
photolithographiert von Karl Haack mit einem biogr. Essay und Erklärungen der Bilder von John Nichols,bearbeitet von Barschall (Brunn 1878). - Vgl. Sala, "Miiiam H. (Lond. 1866); Iusti, in Lützows "Zeitschrift für bildende Kunst" (1872). Hogarthfund, s
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0731, von Isouard bis Israel Öffnen
als in der Richtung der Markstrahlen und Jahresringe. Isouard (spr. isuahr), Nicolo, auch Nicolo de Malte und kurzweg Nicolo oder Niccolo genannt, Opernkomponist, geb. 1775 auf der Insel Malta, bildete sich in der Musik, namentlich in Neapel unter Sala
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0935, von Landregen bis Landsberg (in Preußen) Öffnen
Giftstoff (Sala- mandrin). Weil er unter Umständen so reichlich ab- gesondert werden kann, daß eine kleine glühende Kohle davon erlischt, entstand die Fabel, der Feuersala- mander könne unbeschadet über glühende Kohlen hin - triechen, sei
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0175, von Liliputgeorgine bis Lille Öffnen
). ! ^'sala; cr schrieb besonders über Krebse. ! ^iii'ebi., lnnter lat. Pflanzennamen Abkürzung ^ sür Samuel Liljcb lad, schwed. Botaniker, gest
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0390, von Lurchfische bis Luschka Öffnen
, Schnecken, Würmer; die Larven nähren sich öfters von Pflanzenstosfen. Einige, wie Kröten und Sala- mander, sondern aus Drüsen der Haut einen schar- fen , meist knoblauchartig riechenden Milchsaft ab, aus dem man ein heftiges, herzlähmcndes
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0236, von Nektarinen bis Nelke Öffnen
, roten, braunen und gelben Blumen in allen Farben- nuancen. L. Mehrfarbige oder gezeichnete: a. Sala- mander, mit über allen Blumenblättern verteilter punktierter Zeichnung, d. Getuschte mit den Unter- ordnungen: 1) Feuerfaxe, mit zwei
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0775, von Otoskop bis Otte Öffnen
), gegenwärtig in der Sala rotonda des Vatikans, sowie der diesen Saal schmückende Mo- saikfußboden wurden hier gefunden. Otschakow, Stadt im Kreis Odessa des russ. Gouvernements Chersou, in 43 iu Höhe, am Nord- nfer des Dnjepr-Bug-Liman, Kinburn
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0807, von Padua (Herzog von) bis Paer Öffnen
Großhandel, namentlich in Tabak, Getreide, Schweinen und Spirituosen, mehrern Mühlen, einem Seminar und (1890) 12797 E. Padŭla, Stadt in der ital. Provinz Salerno, Kreis Sala Consilina, 83 km südöstlich von Salerno, an der Linie Sicignano-Castrocucco des
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0957, von Patia bis Patkul Öffnen
auf, durchbricht die West- cordilleren und mündet bei Sala Honda in den ?a.tibMuin (lat.), s. ^urca. ^Großen Ocean. Patience (frz., spr. paßiangß, "Geduld"),Karten- spiel, das von einer einzelnen Person gespielt wird und darin besteht
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0236, von Polia bis Polieren Öffnen
Sala Consilina, östlich vom Monte-Bulgheria (1224 m), an der Mündung des Bussento in den Golf vonP. (3inu8 lerinNEUL), hat (1881) 650 E. Police (frz., spr. -ihsie; cngl.polier; ital.poli^a, s. d.), die von dem Versicherer ausgestellte Urkunde
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0267, von Pompilidae bis Poncieren Öffnen
Leon, Fray Luis, span. Dichter, geb. 1527 wahrscheinlich zu Granada, trat 1544 zu Sala- manca in den Orden des heil. Augustin, wurde an der Universität daselbst Doktor und Professor der Theologie und erlangte als Ausleger der Bibel solchen Ruf
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0216, von Sales bis Salicylaldehyd Öffnen
. Salgut, s. Sala und Salland. Sali, Stadt in Dalmatien, s. Säle. Salibäbo, Inselgruppe, s. Talaut. ^ Salicaceen oder S a l i c i n e e n, Pflanz enfarnilie aus der Ordnung der Amentaceen (s. d.) mit gegen 200 Arten, meist
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0110, Spanische Litteratur Öffnen
(s. d. und Taf. III, Fig. 5), Tejedor u. a. sich ihnen ebenbürtig zur Seite gestellt; zu den Genremalern Mariano Fortuny, Zamacois, Juan Antonio Gonzalez, ferner E. Sala, Fernandez y Baldenes, Jimenes y Aranda, Angel Lezcano u. s. w. Porträtisten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0808, von Thu-fu bis Thuja Öffnen
. 1877-78), "Bismarcks parlamentarische Kämpfe und Siege" (Bd. 1 u. 2, Stuttg. 1887-90), "Femgericht und Inquisition" (Gieß. 1890), "Geschichte des deutschen Privatrechts" (Stuttg. 1895), "Sala, Salagau, Lex Salica" (Tüb. 1895), "Promachiavell" (ebd
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0858, von Tintellust bis Tione Öffnen
Dogen Ziani richten zu Pavia vergeblich die Bitte um Einstellung der Feindseligkeiten an Kaiser Friedrich I., Wiedereroberung von Zara durch die Venetianer 1346 und in der Sala del Maggior Consiglio das berühmte Paradies (1590), eine kolossale, 9 m hohe
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0625, von Wellhorn bis Wellington Öffnen
, behauptete sich 1810, nachdem er wieder nach Portugal hatte zurückweichen müssen, in den Linien von Torres- Vedras, worauf er 1811 wieder zum Angriff vor- ging , Almeida befreite und 1812 Ciudad-Rodrigo und Badajoz eroberte. Nach dem Siege bei Sala
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0671, von Westindisches Arrow-Root bis Westminster College Öffnen
^bolmskanal, wie auch mehrere Eiseubahnen von zusainineu 335 km. Städte sind Sala, Arboga und Köping. Weft-Meath (spr. nn'dtb), Grafschaft im NW. der irischen Provinz Leinster (s. Karte: Irland), 1834,99
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0278, von Clavicylinder bis Cochery Öffnen
Professor Cleve in Up- sala genanntes Mineral, das eingewachsen im Feld- spat zu Garta bei Arendal in Norwegen vorkommt und wohl ein verunreinigtes und durch Wasserauf- uahme verändertes Uranpecherz darstellt. Wie letz- teres bildet es reguläre
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0163, von Valladolid (in Mexiko) bis Vallombrosa (Orden von) Öffnen
; deutsch Genf 1674) zeugt von des Verfassers vielseitiger Gelehrsamkeit, ist jedoch von Leichtgläubigkeit und der Sucht, wunderbare Dinge zu erzählen, nicht frei. Valle de Baztan, s. Bidassoa. Valle di Diano, Thal bei Sala Consilina (s. d
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0609, Malerei (hervorragende Schöpfungen seit Cimabue) Öffnen
Mars la Tour, s. »bei Vionville«; gegen Maxentius - Raffael (Rom, Vatikan, Sala di Costantino); an der Moskwa - Albr. Adam (München, Saalbau); bei Poltawa - A. v. Kotzebue; bei Roßbach - Camphausen; bei Saint-Privat, s. »Erstürmung des Kirchhofes v. St