Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Samens hat nach 0 Millisekunden 3088 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0253, Same (botanisch) Öffnen
253 Same (botanisch). aus einem langen Faden, dem Schwanz, mit einer Anschwellung am Vorderende, dem Kopf, bestehen, erfolgt durch Hin- und Herschlagen des Schwanzes mit einer Geschwindigkeit von 0,05-0,15 mm in der Sekunde. Die Bewegung
99% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0254, von Same bis Samenbau Öffnen
254 Same - Samenbau. dung steht, heißt Nabel (Fig. 3 A, n). Er ist oft scharf abgegrenzt und von andrer Farbe und ohne Glanz. In seiner Nähe bildet das Zellgewebe bisweilen ein schwammiges Wärzchen (Nabelanhang, strophiola), oder dasselbe
88% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0849, von Salzsäule bis Same Öffnen
Salzsäule ? Same. 845 Masse von Brennstoffen, durch vulkanischen Proceß oder durch den Blitz einen Brand herbeizuführen, der nicht nur im Stande war, die Stadt zu verschlingen, sondern auch zur Zerstörung der Oberstäche der Ebene hinreichte
88% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0214, Semina. Samen Öffnen
201 Semina. Samen. Muskatsamen) einschliesst. Diese Samen werden nach vorsichtigem Abstreifen des Arillus und Zerklopfen der Steinschale über schwachem Rauchfeuer getrocknet und entweder, wie die englischen, so in den Handel gebracht
87% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0218, Semina. Samen Öffnen
205 Semina. Samen. Stärkemehl 45 %. Alles nur in den Samenlappen; die Schalen sind wirkungslos. Anwendung. Die Calabarbohnen finden in Substanz so gut wie niemals Anwendung, auch das früher gebräuchliche spirituöse Extrakt weicht mehr
87% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0206, Semina. Samen Öffnen
193 Semina. Samen. Die Frucht ist eckig, gurkenartig, fleischig, bis zu 15 cm lang, 6-8 cm dick; die 20-40 Samen sind im Fruchtfleisch 5 reihig eingebettet. Der Ertrag eines Baumes an Bohnen wird auf 1-2 kg per Jahr angegeben. Die Samen sind
87% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0250, von Sambuca bis Samen Öffnen
248 Sambuca - Samen westlich, dann nördlich von oberhalb Landrecies (Depart. Nord) ab zwischen steilen Höhen und Felsen nach NO., rechts die Kleine und Große Helpe auf- nehmend, betritt unterhalb Maubcuge die belg. Provinz Hennegau, erhält
87% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0207, Semina. Samen Öffnen
194 Semina. Samen. die ordinären vielfach direkt in den Schiffsraum geschüttet nach Europa versandt werden. Zur weiteren Verarbeitung werden die Kakaobohnen gleich dem Kaffee in offenen Kesseln oder eisernen Trommeln geröstet, und zwar so
87% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0209, Semina. Samen Öffnen
196 Semina. Samen. Europas durch besondere Behandlung entfernt. Die Grösse, Form und Farbe der einzelnen Kaffeesorten ist sehr verschieden; es würde uns zu weit führen, wollten wir versuchen, alle die zahllosen Handelssorten durch genaue
87% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0722, von Salzstrauch bis Samen Öffnen
718 Salzstrauch - Samen Lösung auf ein Drittel und trennt sie voll den ausgeschiedenen Kristallen. In dieser Flüssigkeit werden alle Verunreinigungen deutlichere Reaktionen geben. Calcium- und Magnesiumchlorid, welche das S. feucht machen
87% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0813, von Same bis Samoa Öffnen
799 Same - Samoa wurden durch die Streifzüge von Daniel Boone bekannt, welcher in den Jahren 1769-75 bis zum Red River und Kentucky River vordrang. Von seinen Gefährten und Folgern wurden mehrere Salpeter-Höhlen entdeckt, man erkannte den Wert
70% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0251, von Samen (Landschaft) bis Samenbau Öffnen
249 Samen (Landschaft) - Samenbau der Luftröhrenschleimhaut, beobachtet werden. (S. Flimmcrbewegung.) Die Beweglichkeit behalten die Samenfäden auf lange Zeit bei, sobald nur das Verdunsten des S. verhindert wird. Die Bildung
61% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0204, Semina. Samen Öffnen
191 Semina. Samen. lich eiförmig, zusammengedrückt, zugespitzt, mit zimmtbrauner, bestäubter, häutiger Samenschale und einem weissen, öligen 2 lappigen Samenkern. Geruchlos; Geschmack, namentlich ohne die viel Gerbsäure enthaltende Samenschale
61% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0215, Semina. Samen Öffnen
202 Semina. Samen. unter diesen hauptsächlich die Banda-Inseln, die auch die besten Nüsse liefern. Früher war der ganze Handel mit Muskatnüssen Monopol der holländischen Regierung. Diese lieferte den Pflanzern (Parkiners) Sträflinge gegen
53% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0075, Theoretisches über die Hauptorgane der Phanerogamen-Pflanzen Öffnen
ist. Von den Samen unterscheiden sich die Früchte dadurch, dass sie bei genauerer Untersuchung Spuren von Griffel oder Narben zeigen, sowie durch eine Fruchtwand, die einen oder mehrere Samen einschliesst. Bei den Drogen, welche unter die Klasse
52% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0222, Semina. Samen Öffnen
209 Semina. Samen. Sémina St. Ignátii (Fabae Ignatii). **+ Ignatiusbohnen. Strychnos Ignátii. Strychnéae. Philippinen. Die Frucht des kletternden Strauches ist kürbisartig; unter der harten Schale liegt ein bitteres Fruchtfleisch
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0203, Semina. Samen Öffnen
190 Semina. Samen. krankungsfälle vorgekommen, ohne dass man die Ursache genau entdeckt hätte. Vermuthlich sind derartige Erscheinungen dadurch hervorgerufen, dass völlig unreife Schoten vorhanden waren, welche noch von dem oben erwähnten
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0208, Semina. Samen Öffnen
195 Semina. Samen. Davon stammten ^[Liste] aus Guayaquil 57547 Säcke " Bahia 4362 " " Cap Hayti 9298 " " Caracas 6455 " " St. Thomé 12794 " " Ceylon 2867 " " div. Plätzen 7287 " In den freien Verkehr des Deutschen Reiches traten ein
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0220, Semina. Samen Öffnen
207 Semina. Samen. Sémina sínapis nigrae. Schwarzer Senf. Brássica nigra, Br. júncea. Cruciférae. Kultivirt. Samen kugelig, noch kleiner als der gelbe Senf; Samenhülle rothbraun, matt, netzadrig, punktirt, innen gelb; trocken geruchlos
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0221, Semina. Samen Öffnen
208 Semina. Samen. Anwendung. Als Zusatz zum Lausepulver; zur Darstellung des Delphinins und vielfach in der Homöopathie. Sémina stramónii. **+ Stechapfelkörner. Datúra stramónium. Solanéae. Deutschland. Samen klein, braunschwarz
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0213, Semina. Samen Öffnen
200 Semina. Samen. eine Art von eitriger Entzündung hervorgerufen wurde. Dieselbe soll von eigenthümlichen Bakterien herrühren, die sich im Aufguss bilden. Von anderer Seite wurde aber alsbald vor dieser sehr gefährlichen Anwendung gewarnt
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0205, Semina. Samen Öffnen
192 Semina. Samen. Sémina arécae. Arekanuss. Areca Catechu. Palmae. Ostindien. Die kugeligen oder bis 3 cm hoch kugelförmig gewölbten Samen der Areca Catechu mit kreisförmigem, ziemlich glattem, oft faserig beschopftem Grunde von 15-25 mm
44% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0216, Semina. Samen Öffnen
203 Semina. Samen. Sémina (Fructus) orýzae. Reis. Orýza vulgáris. Graminéae. Ostindien, von dort über die ganze gemäßigte und heisse Zone der Welt verbreitet. Die Kultur des Reises geschieht auf Feldern, welche durch künstliche
43% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0252, von Sambhar bis Same Öffnen
252 Sambhar - Same. von Serpa Pinto, Holub, Capello und Ivens, ganz besonders aber von Livingstone erforscht. Vgl. Livingstone, Narrative of an expedition to the Zambesi (Lond. 1865; deutsch, Jena 1866, 2 Bde.). Sambhar, großer Salzsee
36% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0212, Semina. Samen Öffnen
199 Semina. Samen. Bestandtheile. Aeth. und fettes Oel. Schleim. Anwendung. Aeusserlich zu erweichenden Umschlägen; innerlich als Thierarzneimittel; das Destillat des Samens auch als Zusatz zu Cognacessenzen. Die häufige Verfälschung
35% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0211, Semina. Samen Öffnen
198 Semina. Samen. Sémina cydóniae. Quittenkerne. Cydónia vulgárís. Pomacéae. Kultivirt. Die Samen sind den Birnen- und Aepfelkernen ähnlich, jedoch durch Zusammendrücken 3 kantig; braun, nicht glänzend, von einer weissen, angetrockneten
35% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0210, Semina. Samen Öffnen
197 Semina. Samen. Sémina (Nuces) colae. Kolanuss, Negerkaffee. Stercúlia acumináta. Westküste Afrikas. Die Kolanüsse enthalten grössere Mengen Coffein als die besten Kaffeesorten, daneben auch noch geringe Mengen von Theobromin
35% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0219, Semina. Samen Öffnen
206 Semina. Samen. förmig (nicht nierenförmig wie die echten Calabarbohnen). Die Narbe verläuft nur über die Hälfte der kurzen Seite und endet mit einem kleinen Höcker. Sémina (Núclei) pistáciae. Pistazien, grüne Mandeln. Pistácia vera
35% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0217, Semina. Samen Öffnen
204 Semina. Samen. Sémina papáveris. Mohnsamen. Papáver somníferum. Papaveracéae. Orient, bei uns kultivirt. Die Samen sind sehr klein, fast nierenförmig, weiss oder graubläulich; geruchlos; von süssem, fettigem Geschmack. Man
22% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0063, von Umwallung bis Uncle Sam Öffnen
61 Umwallung - Uncle Sam dem der Holzbestand das für bestimmte Zwecke der Verwendung geeignetste Material liefert; 4) den U. der höchsten Waldrente (s. d.), bei dem der Bestand den nach arithmet. Durchschnitt berechneten höchsten Geldertrag
22% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0992, von Una corda bis Uneheliche Kinder Öffnen
. In der Buchdruckerkunst nennt man U. große Anfangsbuchstaben ohne Verzierung. Uncle Sam (engl.), scherzhafte Bezeichnung der Nordamerikaner, entstanden aus dem offiziellen U. S. Am., Abkürzung für United States of America. Undation (lat
17% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0254, von Samenröhrchen bis Sammet Öffnen
) und Hoden . – S. ( Nabelstrang ), in der Botanik, s. Samenknospe . Samentierchen , s. Samen . Samenträger ( Placenta ), die Partien des Fruchtknotens, an welchen die Samenknospen und später die Samen (s. d.) sitzen. Sie stehen
17% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0573, von Wetter bis Wetterhorn Öffnen
), » Pastorsadjunkten « (1845), » Paralleller « (1846), » Penningar och arbete « (1847), » Träskeden « (1850), » Tre skråköpingsskizzer « (1853), » Sam hallets kärna « (1858) u. a. zeichnen sich
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Tafeln: Seite 0248a, Polycarpen. Öffnen
. Berberis vulgaris ( Berberitze ); a Blüte, b desgl. vergrößert, c Fruchtstand, d Frucht im Durchschnitt. 4. Myristica moschata ( Muskatnussbaum ): a männliche, b weibliche Blüte, c aufgesprungene Frucht, d Same mit Arillus, c Same (Muskatnuss
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0988c, Nahrungspflanzen III Öffnen
0988c ^[Seitenzahl nicht im Original] Nahrungspflanzen III. (Die Beschreibung der Pflanzen siehe unter den lateinischen Gattungsnamen.) Arachis hypogaea (Erdmandel). Same Frucht Mangifera indica (Mangobaum). Frucht Blüte Ananassa
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0314a, Gewürzpflanzen Öffnen
Frucht Pimenta officinalis (Nelkenpfeffer). Früchte Blüte Illicium religiosum (Heiliger Sternanis). Frucht Durchschnitt der Frucht Myristica fragrans (Muskatnuß). Männliche Blüte Same, durchschnitten Weibl. Blüte Frucht Durchschnitt
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0089, von Sache bis Sammeln Öffnen
, Matth. 13, 31. Marc. 4, 31. 33. Des Menschen Sohn ist es, der da guten Samen säet, Matth. 13, 37. Der Feind, der sie säet, ist der Teufel, Matth. 13, 39. Was der Mensch säet, das wird er ernten, Gal. 6, 7. Same. Mir hast du keinen Samen gegeben, 1 Mos
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0281, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
568 Olea äthérea, ätherische Oele. - Artikel Name der Pflanze Mittl. Ausbeute von 100 Ko. Olibanum-Harz Olibanus thurifera 6,300 Opoponax-Harz Pastinaca Opoponax 6,500 Pappel-Sprossen Populus nigra 0,500 Pastinak-Samen Pastinaca sativa
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0370a, Öle und Fette liefernde Pflanzen Öffnen
. Früchte. Sesamum orientale (Sesam); a Samen, vergr. Frucht. Copernicia cerifera (Karnaubapalme); a männlicher Blütenstand, b Teil derselben, c einzelne Blüte, d Frucht, e Same. Ceroxylon Andicola (Wachspalme). Blütenstand. Männl. Blüte
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0662, Keimung Öffnen
662 Keimung. der Monokotyledonen bleibt bei den meisten in dem Endosperm eingeschlossen; seine Basis aber streckt sich dergestalt in die Länge, daß der ganze Keimling aus dem Samen herausgeschoben wird, worauf dessen Knospe mit ihren Blättern ans
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0480a, Weide (Einseitige Monochromtafel) Öffnen
. Frucht. - 9. Aufgesprungene Frucht. - 10. Same.
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0850, von Samed bis Samos Öffnen
846 Samed ? SamoZ. z. 4. c) Christus, der Messias, Gal. 3, 16. welcher den Samen Abrahams an sich nimmt, Ebr. 2, 16. d.i. die menschliche Natur, welche in immerwährender Vereinigung mit der göttlichen Natur bleibt. Ich will Feindschaft setzen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0894b, Arzneipflanzen II Öffnen
). Strychnos nux vomica (Krähenaugenbaum). Blüte. Same. durchschnittene Frucht. Ricinus communis (Wunderbaum). Blüte. Frucht. Same. Crocus sativus (Safran), a eine der 3 Narben. Glycyrrhiza glabra (Süßholz). Blüte. Zum Artikel
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0159a, Gerbmaterialien liefernde Pflanzen Öffnen
. Tsuga canadensis (Hemlocktanne). Same. Zapfen. Terminalia Chebula (Myrobalanenbaum). Blüte. Frucht. Frucht. Querschnitt. Salix viminalis (Korbweide). Männl. Blüte. Weibl. Blüte. Acacia penninervis (Gold wattle). Blüte. Blütenköpfchen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0988b, Nahrungspflanzen II Öffnen
Durchschnittene Frucht Frucht Artocarpus incisa (Brotfrucht); a Blüte, b aufgeschnittene Frucht. Amygdalus communis (Mandelbaum). Durchschnittene Frucht Frucht Ficus carica (Feigenbaum). Same Durchschnittene Frucht Blüten Frucht Pandanus
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0279, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
266 Olea äthérea, ätherische Oele. - Aeth. Oel-Gehalt einer Anzahl Drogen und Pflanzentheile nach Ermittelungen im Grossbetrieb von Schimmel & Co. in Leipzig. Artikel Name der Pflanze Mittl. Ausbeute von 100 Ko. Ajovan-Samen Ptychotis
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0038, von Ahimoth bis Ai Öffnen
34 Ahimoth - Ai. War nebst Zabok Priester zu Davids Zeiten, 2 Sam. 8, 17. 1 Chr. 19, 16. Ahimoth Ein Lebe- oder Sterbe-Bruder. Er war ein Sohn Elkanas vom Stamm Levi, 1 Chr. 7, 25. Ahinadab Ein freiwilliger oder Fürsten-Bruder. Ein
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0147, von Bohn bis Bohne Öffnen
windende oder niedergestreckte oder kleine, aufrechte Kräuter mit meist dreizählig gefiederten Blättern, in zusammengesetzten, axillaren Trauben stehenden Blüten, linealischen oder sichelförmigen, im grünen Zustand dickschaligen, zwischen den Samen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0280, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
267 Olea äthérea, ätherische Oele. - Artikel Name der Pflanze Mittl. Ausbeute von 100 Ko. Elemi-Harz Icica Abilo 17,000 Eucalyptus-Blätter,getrocknet Eucalyptus Globulus 3,000 Feldthymian Thymus Serpyllum 0,200 Fenchel-Samen,sächsischer
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0255, von Samenbehälter bis Samenkäfer Öffnen
255 Samenbehälter - Samenkäfer. den oder durch Werfen mit der Schaufel von ihren Anhängseln befreit, die der Nadelhölzer nicht eher, als bis die Hüllen in 25° R. Sonnen- oder Ofenwärme sich geöffnet haben. Die Samen halten sich am längsten
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0159, von Ausrufungszeichen bis Aussalzen Öffnen
. - Über A. einer Festung s. Armierung; über A. in der Technologie s. Appretur. Aussa, Sultanat in Ostafrika, s. Erythräa. Aussaat, die Verbreitung der Pflanzen durch Samen, Sporen und andere zur Fortpflanzung bestimmte Zellen; dieselbe
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0188, Fructus. Früchte Öffnen
175 Fructus Früchte. zwischen welchen je ein hellbraun glänzender Same in dunklem Fruchtmark eingebettet liegt. Aus diesem Fruchtmark wurde früher die Pulpa cassiae bereitet, welche als gelindes Abführmittel angewandt wurde, Heute
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0126, Aussatz Öffnen
126 Aussatz. neuer Pflanzen enthaltenden Organe selbständig ab und zwar meist in einer Weise, welche eine weite Verbreitung der Samen sichert. Da die Samen in den Früchten enthalten sind, so müssen diese selbst sich von der Pflanze ablösen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0018, von Abiel bis Abita Öffnen
14 Abiel - Abita. Abiel Mein Vater ist Gott. Diesen Namen führt: 1) Der Vater Kis. 1 Sam. 9, 12. c. 14, 51. Hieß auch Ner, 1 Chr. 9, 33. 2) Der Horbathiter, s. Abialbon. Abieser Ein behülflicher Vater, oder Urheber der Hülfe. 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0251, von Darthun bis David Öffnen
. Hinzusehen, 3 Mos. 22, 14. 4 Mos. 5, 7. Ich will noch dies und das dazu thun, 2 Sam. 12, 8. Sei nicht wie die, so sich mit hohen Worten erbieten, und thun doch gar nichts dazu. Sir. 4, 34. (erfüllen in der That nichts.) Verachtet man doch
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0123a, Genußmittelpflanzen Öffnen
(Kokastrauch). Ilex paraguayensis (Paraguaythee). Thea viridis (chinesischer Thee). Frucht Coffea arabica (Kaffeebaum). Vitis vinifera (Weinstock). Areca Catechu (Areka- oder Betelnußpalme). Same Frucht Zum Artikel "Genußmittel".
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0988a, Nahrungspflanzen I Öffnen
. Batatas edulis (Batate). Blüte. Knollen. Lathyrus tuberosus (Erdnuß). Blüte. Frucht. Manihot utilissima (Kassavestrauch). Blüte. Metroxylon Rumphii (Sagopalme). Blütenstand. Frucht. Cycas revoluta. Same. Blütenstand. Colocasia esculenta
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Tafeln: Seite 0865a, Labiatifloren. Öffnen
0865a Labiatifloren. Labiatifloren (Tafel) 1. Sesamum indicum (Sesam); a Frucht. b Same in verschiedenen Ansichten. 2. Verbascum thapsiforme (Königskerze); a
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0029a, Leguminosen. I: Papilionaceen. Öffnen
0029a Leguminosen. I: Papilionaceen. Leguminosen I: Papilionaceen 1. Glycyrrhiza glabra (Süßholz); a Blüte, b Frucht. 2. Indigofera tinctoria (Indigopflanze): a Blüte, in nat. Gr. und vergrößert, b Früchte, c Samen, in nat. Gr
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0029c, Leguminosen. III: Mimosaceen. Öffnen
0029c Leguminosen. III: Mimosaceen. Leguminosen III: Mimosaceen 1. Acacia Catechu (Katechu-Akazie); a Teil eines Blütenstandes, b einzelne Blüte, c Frucht d Same. 2. Acacia spectabilis mit Phyllodien; a einzelnes Fiederchen. 3
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0243, Botanik: Frucht, Pflanzenanatomie Öffnen
Aigrette Apfelfrucht Arillus, s. Samen Bacca Balg Balgfrucht Becherhülle Beere Beerenzapfen Capsula Carpophorum, s. Fruchtträger Caryopsis, s. Achene Conus Cupula, s. Becherhülle Dehiscentia Diachenium Doldenfrüchtchen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0530, Keimungsformen (bei Mono- und Dikotylen) Öffnen
. Die Gewächse mit zwei Keimblättern (Dikotylen, Fig. 2, a) unterscheiden sich zunächst durch Ausbildung von oberirdischen, später ergrünenden oder im Samen stecken bleibenden, unterirdischen Kotyledonen (Fig. 3, c, d); im erstern Fall spielt bei ihnen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0252, von Samenbläschen bis Samendarre Öffnen
wird. Die Samen werden meist kurz vor der völligen Reife geerntet, um das Ausfallen aus den Hüllen zu verhindern. Ihre völlige Reife (Nachreife) er- langen sie im Freien auf einem sonnigen Platze oder in einem luftigen Speicher. Nach ihrer völligen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0872, von Schläfer bis Schlagen Öffnen
ist, daß du (David) mit deiuen Vätern schlafen liegest «., 2 Sam. 7, 12. Viele, so unter der Erde schlafen liegen, werden aufwachen; etliche zum ewigen Leben, etliche zu ewiger Schmach und Schande, Dan. 12, 2. Weichet, denn das Mägdlein ist «icht todt (nach
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0038, Groß Öffnen
Menge Heuschrecken, Richt. 6, 5. Simson sprach: Du hast solch groß Heil gegeben, Nicht. 15, 18 Ich (Hanna) habe aus meinem großen Kummer geredet, 1 Sam. 1, 16. Lasset euer groß Rühmen, 1 Sam. 3, 3. Darum war die Sünde der Knaben (Eli
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0189, Fructus. Früchte Öffnen
, ölreichen Samen einschliesst. Geruchlos, Geschmack der Samen anhaltend bitter. Sehr giftig! ^[Abb:Fig. 138. Anamirta cocculus.]
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0894c, Arzneipflanzen III Öffnen
. Pilocarpus pinnatifolius (Jaborandi). Blüte. Durchschnitte Blüte. Hagenia abyssinica (Kussobaum). Frucht. Blüte. Duboisia myoporoidea. Blüte. Blüte. Durchschnitte Frucht. Frucht. Physostigma venenosum (Calabarbohne). Same. Hülse
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0340b, Giftpflanzen II Öffnen
0340b ^[Seitenzahl nicht im Original] Giftpflanzen II. (Die Beschreibung der Pflanzen siehe unter den lateinischen Gattungsnamen.) Daphne Mezereum (Seidelbast, Kellerhals). Früchte Blüten Helleborus viridis (Grüne Nieswurz). Früchte Same
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0637b, Palmen II Öffnen
Wedel und Früchte. Chamaedorea elatior (Bergpalme). Oenocarpus distichus (Mostpalme). Teil des Wedels. Blüten. Frucht. Jubaea spectabilis (Coquito). Same. Frucht. Zum Artikel "Palmen".
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Tafeln: Seite 0446a, Futterpflanzen. I. Öffnen
. 15. Lange rote Futterrunkel . 16. Esparsette ; a Blüte, b Fruchtzweig, c Same. 17. Lupine . 18. Kürbis . 19. Kartoffel (Thüringer gelbe Rose). 20. Wiesenrispengras. 21. Knäuelgras . 22. Kammgras . 23. Futterwicke . 24
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0707a, Terebinthinen. Öffnen
0707a Terebinthinen. ^[Abb. 1. Citrus aurantium (Apfelsine); a Blüte im Durschschnitt, b Frucht im Querschnitt, verkleinert. 2. Ruta graveolens (Raute); a Blüte, b Frucht, c Same. 3. Rhus toxicodendron (Giftsumach); a männliche, b weibliche
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0984a, Tricoccen. Öffnen
. Euphorbia caput Medusae (Medusenhaupt). 3. Ricinus communis (Ricinuspflanze); a Teil eines Blütenstandes, b männliche Blüte und Staubgefäße, c weibliche Blüte, d Frucht, e Same (Brechkorn). 4. Siphonia elastica (Kautschukbaum); a Teil
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0185, Fructus. Früchte Öffnen
in Kalkwasser gebleicht sein.) Samen eckig, feinrunzelig, graubraun, innen weisslich, von einem zarten Häutchen umgeben, welches sich nach dem Einweichen entfernen lässt. Geruch sehr fein und kräftig. Cardamomi longi oder Ceylánici von Elettaria major
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0073, Theoretisches über die Hauptorgane der Phanerogamen-Pflanzen Öffnen
und daher nicht aufspringen (Haselnuss); b. Kapseln, welche mehrsamig sind und fast immer aufspringen. Die Samen ragen frei in die Höhlung der Frucht hinein (Mohnkapsel). Hierher gehören ferner die Früchte der Labiaten, einfächerige Hülsen, an der Bauch
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0191, Fructus. Früchte Öffnen
, verkehrt eiförmigen, flachen, blassbräunlichen Samen versehen. Geruch sehr schwach; Geschmack intensiv bitter. Von den Handelssorten sind die besten die Aegyptischen, blassgelblich, mit wenigen Samen. Die Türkischen oder Levantischen sind mattweiss
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0199, Fructus. Früchte Öffnen
186 Fructus. Früchte. werden. Jetzt kommen diese letzteren allein. Die Samen, von denen 1-3 in jeder der 3 Kapseln sich befinden, sind 6-8 mm lang, ca. 2 mm dick, aussen runzelich, braunschwarz, innen weisslich. Geruchlos, Geschmack bitter
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0017, von Abgürten bis Abidan Öffnen
. 37, 24. c. 44, 14. 6) Dornen, Esa. 33, 12. 7) Gras, Hiob, 8,12. Ps. 37, 2. Ps. 90, 6. 8) Hände und Füße dem Rechob und Baena, 2 Sam. 4, 12. dem Nettesten unter den sieben Brüdern der Maccabäer, 2 Macc. 7, 4. 9) Hals der Kuh, 5 Mos. 21, 4. 6. 10
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0037, von Ahelab bis Ahimelech Öffnen
war, 1 Chr. 6,15. II) Ein Sohn Semors, 1 Chr. 8, 34. Ahia §. 1. Ein Bruder des HErrn. Diesen Namen haben Verschiedene geführt: I) Ein Sohn Ahitobs, 1 Sam. 14, 3. II) Ein Prophet zu Silo und Geschichtschreiber zur Zeit Salomos, 1 Kön. 11, 29
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0879, von Schön bis Schonen Öffnen
, 6. c. 49, 2Z. Moses, 2 Mos. 2, 2. Ebr. 11, 23. Saul, 1 Sam. 9, L. David, 1 Sam. 16, 12. c. 17, 42. Ionathan, 2 Sam. i, 23. Absalom, 2 Sam. 14, 25. Adonia, i Kön. i, 6. Daniel und seine Gesellen, Dan. i, 4. 2) Sara, i Mos. 12
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0529, von Keimung bis Keimungsformen Öffnen
hierbei zwei Fälle zu unterscheiden: Entweder existiert der Giftstoff in dem Samen und geht in die junge Pflanze über, so daß die Giftigkeit niemals unterbrochen wird, oder der Giftstoss existiert weder im Samen noch in der jungen Pflanze, sondern
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0272, von Kleesamen bis Knochen Öffnen
- Samen gelbbraun, länglich, fast bohnenförmig, etwas zusammengekniffen, matt, eckig oder schraubenförmig, auf dem Rücken oft gekielt, Würzelchen anliegend, 2.5-5 mm; 1 hl = 76 kg; Ertrag 350-450 kg. 2) Die schwedische (deutsche) oder gelbe L. (Sichel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0141, von Befreunden bis Begehren Öffnen
. Begeben §. 1. I) Sich zutragen, geschehen. es sei solches mm entweder von ohngefähr, oder aus besonderer göttlichen Schickung, 1 Mos. 4, 3. 8. c. 15, 1. Jos. 5, 13. Ruth 2, 3. 1 Sam. 3, 2. 1 Chr. 18, 1. Hiob 1, 6. Match. 11, 1 2c. Rühme dich nicht des
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0920, von Speisemeister bis Spieß Öffnen
Kinde), so wird es dich hernach betrüben, Sir. 30,9. S. 2. b) Ringen, 2 Sam. 2,14. (Siehe Ergreisen §.2.) S. 3. Canere. Singen oder ein Instrument rühren. Musiciren, Ps. 144,9. Ps. 149,3. Debora will dem Herrn spielen, Richt. 5,3. David
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0022, von Ewiglich bis Fallen Öffnen
sein Haupt fahren, 4 Mos. 6, 5. Wer will uns in den Himmel fahren und uns holen, 5 Mos. 30, 13. Der Stein fuhr in Goliaths Stirn, daß er zur Erde fiel, 1 Sam. 17, 49. David sprach: ich werde wohl zu ihm (dem gestorbenen Kinde) fahren, 3 Sam. 13, 33
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0055, Anbeten Öffnen
51 Anbeten. Elkana und Hanna, 1 Sam. 1, 3. 19. 23. Griechen, Joh. 12, 20. Hiob, Hiob 1, 20. Judith, Jud. 11, 13. Josaphat, 2 Chr. 20, 18. Moses, 2 Mos. 34, 8. Saul, 1 Sam. 15, 25. 31. Tobias, Tob. 1, 6. Das Volk, 2 Chr. 29, 28. 29. 30
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0571, Herr Öffnen
, Nicht. 6,12. Hier HErr und Gideon! Nicht. ?. 18. 20. Mein Herz ist fröhlich in dem HSrrn, mein Hort ist erhöhet in dem HErrn, 1 Sam. 2, 1. Der HErr ist ein GOtt, der es merket, und läßt solches Vornehmen nicht gelingen, ib. v. 3. Der HErr
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0341, Giftpflanzen Öffnen
341 Giftpflanzen. 17) * Herbstzeitlose (Colchicum autumnale L., Tafel I), alle Teile, vorzüglich die Knolle und der Same. 18) * Weißer Germer oder weiße Nieswurz (Veratrum album L.) und 19) * Schwarzer Germer (V. nigrum L.), die Wurzel. 20
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1017, Lupine Öffnen
1017 Lupine. 16. Jahrh. baute man sie am Rhein, im 18. in Sachsen; sie hat als Gründünger Wert, das Vieh aber verschmäht Blattwerk und Samen. Die gemeine Gartenlupine (L. hirsutus L.), mit blauen oder purpurroten, auch fleischfarbenen Blüten
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0258, von Samenmantel bis Sämisch Öffnen
258 Samenmantel - Sämisch. vereinigt, in die Kloake, aus welcher der Same in einer besondern Rinne auf die Rute (s. d.) übertritt; bei fast allen Säugetieren jedoch endet er in der Harnröhre, deren Fortsetzung sich im Innern des männlichen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0416, von Gorst bis Grassamenzucht Öffnen
gewonnen werden, wenn dieselben abteilungs-weise zu verschiedenen Zeiten gemäht werden, um die nacheinander reifenden Samen verschiedener Grasarten zu erhalten. Ist z. B. eine Grasmischung aus Knaulgras, englischem Raigras und Wiesen-lieschgras
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0914, von Sivan bis Sohn Öffnen
. Smyrna Eine berühmte Stadt in Ionien, wo Polycarpus Bischof war, Ofsb. 1,11. c. 2, 8. l. So; 2. Sobab 1> Begierig. Ein König in Egypten, 2 Kon. 17, 4. 2) Zustoßer. Ein Sohn Davids, 2 Sam. 5, 14. t. Sobach; 2. Sobai 1) Uetz. Ein syrischer Hauptmann
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0926, von Stater bis Stecken Öffnen
das HauS Saul, 2 Sam. 3, 6. d) David stärkte sich im HErrn, seinem GOtt, 1 Sam. 30, 6. F. 5. Vom Brod, welches einem Abgematteten wieder Kräfte giebt, Ps. 104, 15. A.G. 9, 19. Stater Eine griechische Münze. Ein Loth schwer, so viel als ein Seckel
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0342, von Giftreizker bis Giganten Öffnen
, der Same. 77) Maniok- oder Kassawastrauch (Jatropha Manihot L., Manihot utilissima Pohl, s. Tafel "Nahrungspflanzen I"), im tropischen Amerika einheimisch, auch im tropischen Afrika und Asien angebaut, die Wurzel im frischen Zustand und der Same. 78
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0446, von Strontium bis Strophe Öffnen
lösliches stickstofffreies Glykosid, das sich in den Samen von Strophantus hispidus DC. (nach andern Strophantus kombé Oliv., s. Strophanthus) vorfindet und zur Klasse der Muskelgifte gehört. In kleinern Gaben steigert es die Kontraktilitat
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0180, Fructus. Früchte Öffnen
. Fructus oder Baccae alkekéngi. Judenkirsche. Phýsalis alkekéngi. Solanéae. Süd- und Mitteleuropa. Scharlachrothe Beeren von der Grösse einer Kirsche mit zahlreichen kleinen gelblichen Samen. Getrocknet faltig verschrumpft. Geruchlos, Geschmack
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0333, Flüssige und feste Fette Öffnen
als Semen cataputiae majóris offizinell, hat eine gedrungene Bohnengestalt, eine glänzende, graue, braunschwarz gesprenkelte Samenhülle und einen weissen öligen Kern. Das Oel wird entweder durch kalte oder durch warme Pressung der enthülsten Samen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0206, Brod Öffnen
202 Vrob 21, 3. c. 22, 13. theilt aus Jedermann in Israel ein Laib Nrod, 1 Chr. 17, 3, Ezechiel soll Brod mit Kuhmist machen, Ezech. 4,15. (s. Packen.) Gibeoniter hatten fchimmlichtes Brod, Ios. 9, 5. 12. Ioabs Hause solIZ am Brod mangeln, 2 Sam
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0385, von Fall bis Fallen Öffnen
, daß sie ihm zum (zur), Falle gerathe, i Sam. 18, 21. Die Götter zu Damascus waren Israel (Gelegenheit zum) ein Fall, 2 Chr. 26, 23. Er ist mein Hort, daß mich kein Fall stürzen wird, wie groß er auch sei, Ps. 62, 3. Stolzer Muth kommt vor dem Fall
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0890, von Schwemme bis Schwert Öffnen
ober wenig helfen, i Sam. 14, 6. Es wird dir schwer werben, wider den Stachel locken, A.G. 9, b. 8. 4. e) Des Verstandes einer Sache, was nicht leicht zu begreifen, Ps. 73,16. 2 Pctr. 3, 16. Ebr. 5, 11. Wer schwere Dinge forschet, dem wird es zu
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0981, Todt Öffnen
gefallen; Einige 21) sich selbst umgebracht. *Dem Söhnlein Davids, 2 Sam. 12, 14. IerobeamZ, i Kön. 14, 12. dem Hause Vaesas, 1 Kön. 16, 3. dem falschen Propheten Hananja, Ier. 28, ia. dem Könige Ahab, 1 Kön. 21, 21. dem Amasja und seinem