Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sapanholz hat nach 1 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0307, von São Vicente bis Sapieha Öffnen
. Die Hauptstadt Cidade, an der Bai Sta. Anna de Chaves, mit kleinem, aber sicherm Hafen, zählt 3000 E. São Vicente (spr. ßāung wißängtĕ), eine der Kapverdischen Inseln (s. d.). Sapajus, s. Rollschwanzaffen. Sapanholz, s. Rotholz. Sapaudĭa, lat. Name
63% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0315, von São Pedro do Sul bis Sapindaceen Öffnen
gegründet, mit gutem Hafen, Küstenhandel und 3000 Einw. São Thiago, Insel, s. Santiago 1). São Vicente (spr. ssaung wißängte), Insel, s. Sankt Vincent. Sapanholz (Sappanholz), s. Rotholz. Sapanrot, s. v. w. Brasilin. Sapazeau (franz., spr
1% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0867, Sachregister Öffnen
. Sandelholz 679. - - öl 298. Sandruhrblumen 160. Sandseggenwurzeln 74. Sanguis draconis 232. Santoninum 640. Sapanholz 669. Sapo 598. Sapocarbol 661. Sarsaparillwurzeln 95. - deutsche 74. Sassafrasholz 97. - öl 298. Satinober 691. Satinocker 691
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0306, Technologie: Waarenkunde (Fette, Harze etc., Hölzer, Pelzwaaren) Öffnen
Paradiesholz, s. Aloeholz Pfeifenholz Pockholz, s. Guajacum Rosenholz Rothholz Sandelholz Sapanholz, s. Caesalpinia u. Rothholz Pelzwaaren. Pelzwaaren Affenfelle Astrachan Babinen Bärenfelle Baranken, s. Lämmerfelle Balg Büffelhäute
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0445, von Batavia bis Batbie Öffnen
, Büffelhörner (nach Europa) und Büffelhäute (nach China), Thee und Chinarinde (beide erst seit neuerer Zeit auf Java heimisch), Kampfer, Kassia, Sandel- und Sapanholz, Rohr, Schildkrot, Tamarinden etc. Die Einfuhr besteht in europäischen Manufakten
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0038, Farbepflanzen Öffnen
. Rubiaceen u. zwar mehrere südamerikanische und westindische Arten der Gattung Caesalpinia, das Pernambukholz, Brasilienholz, St. Marthen- u. Nicaraguaholz und das Brasiliettholz; die ostindische C. Sappan das Sapanholz; dann der ostindische Pterocarpus
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0999, von Rothière, La bis Rothschild Öffnen
, durchlöcherten Stücken in den Handel kommt; Sapanholz (Japanholz), von C. Sappan in Siam, Ostasien, Westindien und Brasilien, rindenfreie Kloben oder Zweige, ist fest, schwer, politurfähig, heller rot als die übrigen Hölzer. Hierher gehören auch das Lima
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0093, von Philippiner bis Philipponen Öffnen
.), außerdem Cigarren (134 000 Mille), Kaffee, Kopra, Sapanholz und Sandelholz, Perlen, Indigo, Schildpatt. Eingeführt werden Reis, Mebl, Baumwollwaren, Hüte, Schirme, Mineralöle, Me- tallwaren, Maschinen, Kohlen, Petroleum und Wein. Nach