Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Seidenschwanz hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0827, von Seidenbau bis Seidenspinner Öffnen
, Pflanzengattung, s. Asclepias. Seidenraupe, s. Seidenspinner. Seidenschwanz (Ampelis L., Bombycilla Vieill.), Gattung aus der Ordnung der Sperlingsvögel und der Familie der Seidenschwänze (Ampelidae), welche den Fliegenfängern am nächsten steht
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0263, Zoologie: Vögel Öffnen
Kreuzschnabel Kreuzvogel, s. Kreuzschnabel und Seidenschwanz Krikelster, s. Raubwürger Krinitz, s. Kreuzschnabel Kuhstaar Lanius Laubsänger, s. Weidenlaubsänger Leierschwanz Leinfink Lerchen Lerchenammer, s. Ammer Linaria, s
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0264, Zoologie: Reptilien Öffnen
Seidenschwanz Senegali, kleiner, s. Astrilds Serinus Singdrossel, s. Drossel Sitta Sommerkönig, s. Goldhähnchen Spechtmeise, s. Kleiber Sperbergrasmücke, s. Grasmücke Sperling Spermestes, s. Amadinen Spiegelmeisen, s. Meisen Spießlerche, s
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 1054, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierzehnten Bande. Öffnen
Figuren) 796. 797 Seesterne 803 Seetaktik (2 Figuren) 804 Sehen (2 Figuren) 814 Seide 816 Seidenschwanz 821 Seilscheibe 827 Sekretär 832 Serbien (Landeswappen) 871 Setzmaschine (2 Figuren) 889 Sevilla (Stadtwappen) 893 Sewastopol
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Januar 1909: Seite 0235, von Unknown bis Unknown Öffnen
, Haubenmeise, Kohlmeise, Schwanzmeise, Blaumeise. Insekten- und Beerenfresser (geriebene Möhre, gekochtes Fleisch, Aepfel- und Zwetschgenstückchen): Seidenschwanz, Schwarzamsel, Ringamsel, Ziemer, Schnarrdrossel, Zippdrossel, Weindrossel, Feldlerche
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0499, von Ampelideen bis Ampère Öffnen
-Arten sind im Tertiär verbreitet. Mit Ausnahme des Weinstocks gewähren die A. wenig Nutzen. Ampelis, Seidenschwanz; Ampelidae (Seidenschwänze), Familie der Sperlingsvögel (s. d.). Ampelius, Lucius, lat. Schriftsteller der Kaiserzeit, wahrscheinlich
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0474, Amerika (Tierwelt) Öffnen
). Armadille, Fettgänse, Seidenschwanz (Ampelis), Boa, Krokodile, Manati (Lamentin), Springkäfer (Elater noctilucus), Moskitos. 2) Region von 1000 bis 2000 m: kleine Hirsche, Tapir, Ozelot (Felis pardalis), einige Affen (Aluaten), Troupiale (Icterus
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0179, von Bomben bis Bomfim Öffnen
aus der Ordnung der Schmetterlinge (s. d.). Bombycilla, Seidenschwanz. Bombykometer (griech., "Seidenmesser"), Garntafel, Tabelle, auf der man aus dem Gewicht eines Schnellers die Nummer des Baumwollgarns bestimmt. Bombyx ("Brummer"), altgriech
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0205, von Kreuzsegel bis Kreuzzüge Öffnen
, dem Angeklagten und dem Verteidiger auf Verlangen von dem Vorsitzenden zu gestatten ist, Fragen an die Zeugen oder Sachverständigen zu richten. Kreuzvogel, s. v. w. Kreuzschnabel; auch s. v. w. Seidenschwanz. Kreuzweg, in katholischen Gegenden
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0905, von Pestessig bis Petavius Öffnen
beauftragt war. Pestilénz (lat. pestilentia), s. v. w. Seuche, Pest. Pestilénzkraut, s. Galega. Pestilénzwurz, s. v. w. Pestwurz, s. Petasites. Pestvogel, s. v. w. Seidenschwanz. Pestwurz, Pflanzengattungen, s. Petasites und Cacalia. Petalīt (Kastor
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0127, von Sperma bis Sperrgetriebe Öffnen
(Nectariniidae), Schnabel lang, spitz, Flügel kurz, Füße ziemlich lang, Zunge vorstreckbar, röhrenförmig. Lebensweise wie bei der vorigen Familie. 11 Gattungen mit über 120 Arten; in den heißen Gegenden der Alten Welt. 14) Seidenschwänze (Ampelidae
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0296, von Steppe bis Sterblichkeit Öffnen
. w. Gnadenquartal (s. Pension, S. 832). Vgl. Deservitenjahr. Sterbethaler, s. Begräbnismünzen. Sterbevogel, s. Seidenschwanz. Sterbfall, s. Bauer, S. 464. Sterblichkeit (Sterblichkeitsziffer, Mortalität), das Verhältnis der Zahl
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0679, von Wintera aromatica bis Winterfeldt Öffnen
. Winterburger, Johannes, aus Winterburg bei Kreuznach, erster Drucker Wiens, dessen Name auf daselbst gedruckten Büchern erscheint, 1492-1519. Winterchristwurz, s. Eranthis. Winterdrossel, s. Seidenschwanz. Winterer, Landelin, elsäss. Politiker
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1042, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) . . . Seidelbast (Taf. Giftpflanzen II) .... Seidenhaarhühner (Taf. Hühner, Fig. 20) Seidenhase (Taf. Kaninchen, Fig. 6) . . Seidenraupenzucht, f. Seidenspinner. Seidenschwanz (Taf. Sperlingsvögel II) . Seidenspinner, Tafel u. 11 Textfiguren
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0269, von Bomben bis Bomfim Öffnen
(technolog.). Bombulum, s. Glockenspiele. Bombus (lat.), Ohrensausen bei Blutandrang. Bombycidae, die Spinner (s. d.), eine Familie der Großschmetterlinge. Bombycilla, Singvögel, s. Seidenschwanz. Bombykometer (grch., "Seidenmesser"), Garntafel
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0038, Centralamerika Öffnen
. An Vögeln ist dieses Gebiet besonders reich und sie sind durch 37 Gattungen vertreten, von denen allein 14 zu den Kolibris gehören. Neben so echt tropischen Tieren, wie es die Surukus oder Trogons und die Hokkohühner sind, trifft man Seidenschwänze
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0275, von Kegel (Schriftkegel) bis Kegelschnitte Öffnen
. die Lerchen, Ammern, Finken, Meisen, der Seidenschwanz (s. die betreffenden Artikel) und noch eine Anzahl ausländischer Vögel. Die moderne Systematik hat diese auf einen rein äußerlichen Charakter gegründete bunte Familie der Singvögel aufgelöst
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0644, von Körperfarben bis Körperverletzung Öffnen
der Konturfedern (vom Seidenschwanz) zeigt Fig. 18. Eine sckuppenförmige Feder aus dem Flügel des Pinguins ist in Fig. 25 abgebildet, Dune in Fig. 23 von der Ohreule, in Fig. 24 von der Wildente; eine Fadenfeder von der Gans schwach vergrößert in Fig. 21
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0009, von Pestilenzwurz bis Peter II. (König von Aragonien) Öffnen
Stuhlbezirke. Der Name deutet die Vereinigung mehrerer Komitate zu einem einzigen an, wozu 1876 noch die Enklave Kis-Kunság (Klein-Kumanien) kam. Pestvogel , s. Seidenschwanz . Pestwurz , s. Petasites . Pet. , nach dem lat. Namen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0823, von Seidenreiher bis Seiditen Öffnen
(s. d.). Seidenreiher, Bezeichnung der kleinen Silber- Seidenschwanz (1>c>mI))'ci1iH), Pestvogel, Z Arten sehr schön gefärbter, beerenfressender Sing- vögel von gedrungenem Bau, mit kurzem, breitem, gekerbtem, ander Spitze schwach gekrümmtem
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0455, von Stubbfett bis Stüber Öffnen
Familien bis zu unsern einheimischen Finken: Stieglitz, Zeisig, dazu Ammern, Meisen, Seidenschwanz, Heher u. a. Zwischen beiden Gruppen stehen die abrichtbaren oder gelernten Vögel: der Gimpel, der von Thüringen aus einen internationalen