Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Telephonanlagen hat nach 0 Millisekunden 30 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0681, Telephonanlagen Öffnen
679 Telephonanlagen Stabmagnet o auf die Platte p ausgeübte Anziehung in rascher, regelmäßiger Folge, die Platte des Empfängers gerät daher in ebensolche Schwingungen wie die im Sender, und das Ohr vernimmt diese Schwingungen als Töne
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0682, Telephonanlagen Öffnen
680 Telephonanlagen magnet E seiner Klappe durch Herstellung einer Kurzschließung aus der Leitungsverbindung aus. Übersteigt die Zahl der Leitungen 50, so müssen mehrere Schränke aufgestellt werden und dann wird die Verbindung nicht nur
63% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0678a, Telephon und Telephonanlagen. Öffnen
0678a Telephon und Telephonanlagen. 1. 2. Bells Magnettelephon. 3. Dosentelephon. 4. Telephon mit Hufeisenmagnet von Siemens & Halske. 5. Teil eines Klappenschrankes der deutschen Vermittlungsämter. 6. Kleines amerikanisches Vermittelungsamt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0683, von Telephonkabel bis Telephonverkehr Öffnen
einfach ist der T. bei Benutzung des Telephons im Hausgebrauche (s. Telephonanlagen II). Daher bleibt hier wesentlich nur der T. in den städtischen oder mehrere Städte verbindenden Telephonnetzen (s. Telephonanlagen II) zu besprechen. I. Die sachliche
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 1065, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünfzehnten Bande. Öffnen
574 Tadsch=Mahal 582 Schabrackentapir (Chromotafel) 614 Tauben (Chromotafel) 632 Telephon und Telephonanlagen 678 Temperaturverteilung auf der Erde (Karte) 694 Terebinthinen 707 Terrainzeichnung (Karte) 716 Theater I. II. 748
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0685, Telephonverkehr Öffnen
internationalen Telephondienst hinsichtlich der Wahl der Apparate, Leitungen u. s. w. vereinbart und die Durchschnittsdauer eines Gesprächs bezüglich der Taxierung von 5 auf 3 Minuten herabgesetzt. Mit der beständigen Ausbreitung der Telephonanlagen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 1066, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünfzehnten Bande. Öffnen
Telegraphenschaltungen (5 Figuren) 669. 670 Telephonanlagen (3 Figuren) 680. 681 Tellereisen 685 Temeswár (Stadtwappen) 688 Tempel (6 Figuren) 689 Tenaillierter Grundriß 698 Termiten (8 Figuren) 711 Terrainzeichnung (3 Figuren) 716 Teslasche
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0688, von Fernsichtigkeit bis Fernwirkung Öffnen
. Fernsignale (auf Schiffen), s. Flaggen (S. 864 a). Fernsprechanlagen, s. Telephonanlagen. Fernsprecher, in der deutschen Amtssprache Bezeichnung der Telephone (s. d.). Als man den als Empfänger (zum Hören) benutzten Telephonen eine etwas andere
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0684, Telephonverkehr Öffnen
erhalten. Deutschland hat das Recht, Telephonanlagen in Städten und zwischen Städten auszuführen und zu betreiben, dem Staate allein vorbehalten, ebenso die Ausführung oder mindestens die Überwachung von Anlagen, welche bloß bestimmten einzelnen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0901, von Haustelephonanlagen bis Haustorien Öffnen
. Aufl., Verl. 1883); Mix und Genest, An- leitung zum Bau elektrischer Haustelegraphen-, Telephon- und Blitzableiteranlagen (ebd. 1890). Haustelephonanlagen, s. Telephonanlagen II. Haustiere, Tiere, die des Nutzens oder Ver- gnügens halber vom
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0374, von Elektrische Maßeinheiten bis Elektrische Telegraphen Öffnen
) eingeführt worden, besonders für den Fernsprechbetrieb als Mikrophonelement (s. Telephonanlagen, Bd. 15, S. 681, Fig. 3, b); zu letzterm Zwecke wird auch ein Accumulator verwendet. Der im Eisenbahntelegraphenbetrieb und im Fernsprechbetrieb vielfach
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0340, Brasilien (Eisenbahnen, Post, Telegraphie; Landesmünzen; Staatsverfassung) Öffnen
. Telephonanlagen besitzen alle größern Handelsstädte, in Rio de Janeiro schon sehr viele Privathäuser. Die Münzeinheit bildet in ganz B. der Real (Plural Reis), eine nur nominelle Münze von geringem Wert (kaum ¼ Pfennig), weshalb im Verkehr nach
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0114, Belgien (Bildungsanstalten, Landwirtschaft, Bergbau, Industrie, Handel) Öffnen
: 8929 km. Die Telegraphenlinien hatten eine Länge von 6426 km. Tramways gibt es in 7 Städten (Antwerpen, Brüssel, Charleroi, Gent, Lüttich, Peruwelz, Verviers), Telephonanlagen in 16 Städten. Bei der Sparkasse ist die
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0465, Italien (Handel und Verkehr, Finanzen) Öffnen
in der Kammer eingebrachten Gesetzentwurf soll das Telephonwesen monopolisiert und zur Ablösung der bestehenden Unternehmungen, deren Konzession nach 6 Monaten erlischt, sowie zur Erweiterung der Telephonanlagen der Regierung ein Kredit von 8 Mill. Lire
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0310, von Alarich II. bis Alarmapparate Öffnen
erfolgende Entladung ein weithin hörbares Signal giebt. Bei Telegraphen- und Telephonanlagen nennt man A. auch die Wecker, durch die vor Beginn des Telegraphierens oder des Sprechens die Aufmerksamkeit erregt wird. Zur Vermeidung von Unfällen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0988, von Elektricitätserreger bis Elektricitätsmenge Öffnen
). Elektricitätsleitungen, Elektrische Leitungen, zur Fortleitung elektrischer Ströme für industrielle und Verkehrszwecke dienende Anlagen, z. B. für Beleuchtungsanlagen, Eisenbahnen und andere Kraftübertragungen, für Telegraphen- und Telephonanlagen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0006, Kabel Öffnen
der Teilnehmer an den Telephonanlagen die Schwie- rigkeiten in den oberirdischen Leitungen auf den Dächern und an den Häusern gewaltig wuchsen. Da aber die Telephonkabel (Fernsprech- kabel) eine große Anzahl von Leitungen in sich enthalten sollten
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0391, von Klapp bis Klappmuschel Öffnen
. Klappenaltar, s. Flügelaltar. Klappenasseln, s. Idotheidae. Klappenfehler, soviel wie Herzklappenfehler, s. Herzfehler. Klappenhorn, s. Klappen (bei Blasinstrumenten). Klappeninsufficienz, s. Herzfehler. Klappenschrank, s. Telephonanlagen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0877, von Mikrotom bis Milben Öffnen
und bewirlt dabei von felbft die no- tigen Umschaltungen. Im cinfacbften Falle schaltet man dadnrch den Ruf- Wecker aus und dafür Tele- phon und Mikrophon untcr Schließung der Batterie ein. (S. Telephonanlagen und Telemikropbon
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0288, von Neuseeländischer Flachs bis Neusiedler See Öffnen
: 53168336 Briefe, 2 546 713 Postkarten, 13906399 Pakete, 19 271590 Zeitungen und 397488 Geldsendungen sowie 2046839 Depeschen, darunter 1816296 private. Auch Telephonanlagen sind verbreitet. In allen Städten bestehen Tram - oder Kabelbahnen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0960, Siemens (Familie) Öffnen
, für elektrische Beleuchtung und für Telephonanlagen hergestellt werden. Am 1. Jan. 1890 übertrug Werner S. die Leitung der Berliner Firma Siemens H Halske seinen Söhnen Arnold und Wilhelm. Werner S. entdeckte (1848) die sog. Flaschenladung
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0238, von Stadtverordnetenversammlung bis Staffage Öffnen
236 Stadtverordnetenversammlung - Staffage bindung miteinander setzen; für diese Zwecke werden jetzt vorwiegend Telephone benutzt. (S. Telephonanlagen und Telephonverkehr.) Stadtverordnetenversammlung, s. Gemeinderat und Städteordnung
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0680, von Telemikrophon bis Telephon Öffnen
. Das wichtigste Magnettelephon ist das T. von Alex. Graham Bell in Boston (s. Tafel: Telephon und Telephonanlagen, Fig. 1 und 2), welches sich 1877 auch in Europa rasch verbreitete. Das Bellsche T. ist Empfänger und Sender in Einem und trägt zugleich auch
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0848, von Tiga javanénsis bis Tigerfink Öffnen
(Generalkonsulate), Deutschland, Frankreich, Belgien, die Schweiz und Italien. - Die Länge der Pferdebahn beträgt etwa 25 km, die Zahl der Droschken 560, der Transportfuhrwerke 880; ferner besteht eine Telephonanlage. Tiga javanensis, s. Spechte nebst
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0887, von Tokiobai bis Toldy Öffnen
1890 Telephonanlage. Eine eigentümliche Erscheinung in den Straßen sind die Jinrikisha, d. h. leichte, zweiräderige, von einem Mann gezogene Fuhrwerke, die mehr und mehr an die Stelle der Sänften getreten sind. Auch finden sich seit 1882
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0043, von Uhl bis Uhlefeld Öffnen
. 1879), "Die Telephonanlagen" (ebd. 1881), "Dampfmaschinen mit Schiebersteuerung" (ebd. 1881), "Die Woolfschen und Compounddampfmaschinen" (ebd. 1882), "Die Hebeapparate" (2 Tle., Jena 1882-83), "Das elektrische Licht und die elektrische Beleuchtung
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0061, von Umlauf bis Umschläge Öffnen
und Vielfachumschalter. Umschalterschränke, s. Telephonanlagen. Umschattige, s Ascii. Umschlag, soviel wie Fehlgeburt (s. d.). Umschläge, s. Bähung.
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0279, von Vermieter bis Vermont Öffnen
, die eine verminderte Septime haben. Vermischung, s. Commixtio. Vermittelndes Recht, s. Dispositivgesetze. Vermittelung, im Völkerrecht, s. Intervention. Vermittelungsamt, s. Telephonanlagen. Vermittler, s. Mediateur, Makler und Börse. Vermoderung
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0330, von Viehzölle bis Vielfachumschalter Öffnen
. Vielfachumschalter, eine Art der Umschalter (s. Elektrische Telegraphen B, 5) für die Vermittelungsämter großer Telephonanlagen (s. d.), sind so eingerichtet, daß an jedem der im Amt vorhandenen Umschalterschränke eine jede der sehr zahlreichen, in das Amt
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0331, von Vielfarbenmaschine bis Vienne (Departement) Öffnen
Umfang bietet der Linienwähler von Mix & Genest (s. Telephonanlagen) ähnliche Leistungen wie ein V. Vielfarbenmaschine, eine Rotationsmaschine von König & Bauer in Kloster Oberzell; sie druckt von gebogenen Galvanos in drei oder fünf Farben