Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Verflucher hat nach 0 Millisekunden 40 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1034, von Verfangen bis Verfluchen Öffnen
kommen wird, ankündigt. Verflucht sei der Acker um deinet willen, 1 Mos. 3, 17. c. 5, 29. Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen, um der Menschen willen, i Mos. 8, 21. Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen
98% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1035, von Verflucher bis Verfolgung Öffnen
. Verftuchte nennt Christus die zu seiner Linken, Matth. 25, 41. Weil sie das Gesetz übertreten, 5 Mos. 27, 26. Christum, der ein Fluch für uns geworden, verachtet, Gal. 3, 13. so sind sie verflucht und von GOtt in ewige Qual verstoßen. Verflucher Andere
39% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0128, von Verfahren bis Verga Öffnen
, Arsenikvergiftung, Störungen der Zirkulation und Innervation etc. Auch zeigen manche Organe bei besondern Erkrankungen V. In seltenen Fällen unterliegt der ganze Körper Neugeborner der V. Verfluchen, über jemand einen Fluch (s. d.) aussprechen
30% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0264, von Verfangenschaftsrecht bis Verfolgungsrecht Öffnen
und Tuchfabrikation . Verflüchtigen , s. Verdampfen . Verfluchung , s. Anathema . Verfolgungsrecht , s. Droit de suite und Aus- hier bricht der Artikel ab
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0896, von Sege bis Segnen Öffnen
, wenn er ihnen allerlei Gutes an Leib und Seele nicht etwa nur, wie es Menschen vermögen, anwünscht, sondern wirklich widerfahren läßt. Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen, und in dir (Christo ans deinem Samen) sollen
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0161, Theologie: altchristliche Kirche, orientalische Kirchen, katholische Kirche Öffnen
Rekonciliation Sacristitium Septenar Supererogationes Ueberschüssige Werke, s. Opera supererog. Unfehlbarkeit Verfluchen Kultus. Ambulacrum Anakampterien Beichtstuhl Calvaria Choraltar Hochaltar Inclinatorium Kalvarienberg, s. Calvaria
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0293, von Joris bis Jouffroy Öffnen
herabgestürzt wird, den großen römischen Preis erhielt. Von Rom aus sandte er auf die Pariser Ausstellung von 1835 einen neapolitanischen Hirten auf einem Grab. Unter seinen übrigen Werken sind vor allen zu nennen: die Verfluchung des Kain (1838
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0331, von Lecointe bis Lefebvre Öffnen
See, der Querweg, Pinienwald bei Castel Fusaro, eine Terrasse der Insel Capri, von den Ufern der Drôme, die Ruinen von Pierrefonds, die Verfluchung des Feigenbaums (1855, im Luxembourg), am Ufer des Meers (1865) und Jersey (1870); unter seinen
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0125, Beschreibung des hervorragenden Klosters Elchingen Öffnen
unternehmen und künftig das Kloster zu beschweren versuche, so wünscht der Papst demselben den ewigen Fluch und Unwillen Gottes und der Apostel Petrus und Paulus und verstrickt ihn so hart als möglich mit dem Bande der Verfluchung. Und weil der oberste
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0132, Von dem Kloster Ottenbüren Öffnen
nicht kümmerten. Endlich verlangte er von dem Herzog von Bayern, daß ihm sein Kloster zurückgegeben werde, und da er es nicht hergeben wollte, erlangte er vom apostolischen Stuhl eine unerträgliche Verfluchung gegen alle, die das Kloster angegriffen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0988, von Deteriorieren bis Detmold (Stadt) Öffnen
. Determination. Deterrieren (lat.), abschrecken; Deterrition, Abschreckung durch Strafandrohung. Detersīva (lat.), reinigende oder Unreinigkeiten von kranken Stellen entfernende Heilmittel. Detestieren (lat.), verwünschen, verfluchen, verabscheuen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0456, von Amelkorn bis Amentaceen Öffnen
und Bekräftigung vorgesprochener Eide, Verfluchungen, Gelübde, auch der Lobpreisungen und Gebete (vgl. Psalm 41, 14). Im liturgischen Gebrauch der christlichen Kirche wurde das Wort namentlich nach dem Gebet des Herrn und nach den Einsetzungsworten des
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0023, von Atracia ars bis Atreus Öffnen
zurück, tötet diese und setzt ihr Fleisch dem Vater als Speise vor, wovon dieser ahnungslos genießt, bis er an den ihm gezeigten Extremitäten seine Söhne erkennt. Das ganze Geschlecht der Pelopiden verfluchend, entweicht er darauf zum König Thesprotos
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0949, von Bileam bis Bilin Öffnen
aufgefordert, die herandringenden Israeliten zu verfluchen, folgte er nach anfänglicher Weigerung erst wiederholten glänzenden Versprechungen und mußte dann, überwältigt von der prophetischen Begeisterung, zwar segnen statt fluchen, gab aber den
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0624, von Bulle, Goldene bis Bulletin Öffnen
Clericis laïcos und Unam sanctam, die Bonifacius VIII. 1296 und 1302 gegen Philipp den Schönen von Frankreich erließ; In coena Domini, 1362 von Urban V. gegen die Ketzer erlassen und später erweitert, eine feierliche Verfluchung aller Nichtkatholiken
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0959, von Excitabilität bis Exekution Öffnen
als Erz, habe ich mir errichtet"; Citat aus Horaz' "Oden", III, 30, 1. Exekrieren (lat.), verfluchen, verwünschen; Exekrament, Exekration, Verwünschung, Fluch (vgl. Execratio); exekrabel, fluchwürdig, abscheulich. Exekutabel (lat.), vollstreckbar
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0396, von Flöz bis Flüchtig Öffnen
, jemand Böses anwünschen und dabei Gott selbst oder sonstige höhere Kräfte zu Hilfe rufen, überhaupt auch leichtsinniges und zornmütiges Umsichwerfen mit religiös bedeutsamen Formeln, heiligen Namen etc. Vgl. Verfluchen und Anathema. Flucht
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0197, von Hasdrubal bis Hase Öffnen
mit demselben; seine Gattin mordete vor des Gatten Augen ihre Kinder und stürzte sich darauf, den Gatten verfluchend, ins Feuer. H. starb als Gefangener in Italien. Hase (Lepus L.), Säugetiergattung aus der Ordnung der Nagetiere und der Familie
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0911, von Incl. bis Indemnität Öffnen
, insgemein. Incomplaisance (franz., spr. ängkongpläsangs), Ungefälligkeit. In coena domini (lat., "Beim Mahl des Herrn"), Anfangsworte der berühmten, 1363 von Urban V. erlassenen, die Ketzer und alle, die ihnen Beistand leisten, verfluchenden Bulle
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0273, von Jotham bis Jouissance Öffnen
auf einem Grab nach Paris. Von seinen spätern Werken sind zu nennen: die Verfluchung des Kain (1838), eine Statuette von Lamartine, ein junges Mädchen, welches der Venus ihr erstes Geheimnis anvertraut (1839, im Luxembourg), die Enttäuschung (1840), Frühling
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0146, von Malden bis Malefikant Öffnen
. Maledeien (vermaledeien, maledizieren, lat. maledicere), verwünschen, verfluchen, schmähen; Malediktion (Vermaledeiung), Schmähung etc. Maledetto! (ital.), vermaledeit! verflucht! Malediven (Maldiva), brit. Korallenarchipel im Indischen Ozean
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1022, von Skopelos bis Skorbut Öffnen
ganz bartloses, stark zerfurchtes Gesicht, die Stimme hat den männlichen Klang verloren. Die S. verfluchen die orthodoxe Kirche, verwerfen das Abendmahl und die Taufe; ein Neuaufgenommener wird zuerst "im Geist" wiedergetauft, und ein solcher
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1019, von Bildweite bis Biliar Öffnen
. Bilĕam , Name eines mesopotam. Propheten, den nach der Auszugslegende der moabitische König Balak dang, um die sich seinen Grenzen nahenden Israeliten zu verfluchen. Allein durch Jahwe wurde B. genötigt, vielmehr Israel zu segnen. Hierdurch
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0464, von Exegeten bis Exekutive Öffnen
als Erz, habe ich errichtet», Citat aus Horaz' «Oden» (III, 30, 1 ). Exekrieren (lat.), verwünschen, verfluchen; Exekration , Verwünschung, Fluch; exekrābel , fluchwürdig
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0553, von Incl. bis Indaur Öffnen
von Papst Urban V. (s. d.) herrührenden, durch Pius V. 1507, Urban VIII. 1627 erneuerten Bulle (sog. Nachtmahlsbulle, Vniia. coenae äomini), die eine feierliche Exkommunizierung und Verfluchung aller Ketzer enthält. Nach der Anordnung Pius' V
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0523, von Malebranche bis Malerei Öffnen
.), Verwünschung, Verfluchung, Schmähung; maledizieren, verwünschen. Malediven (engl. Na1äiv6 I3lanä3), Insel- gruppe 8001cm südwestlich von Ceylon, 17 niedrige Korallenatolls mit insgesamt 6700 cilcin. Das größte Atoll ist 140 kni lang und 30 kni breit
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1037, Rousseau (Jean Jacques) Öffnen
zu der Menschheit, die ihn die Kultur verfluchen ließ; sein Irrtum war, nicht in dem durch Kultur wieder zur Natur zurückgekehrten Menschen, sondern in dem sog. Naturzustand des Wilden sein Ideal zu sehen. Der "Émile", den Goethe das Naturevangelium
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0733, Teufel Öffnen
die Natur, die Witterung, schädliche Tiere u. s. w., weiter aus, die man mit allerlei Zaubermitteln, durch Glockenläuten, Prozessionen, Weihwasser und kirchliche Verfluchung zu bannen suchte. In engem Zusammenhange wiederum mit der Herrschaft des T. über
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0028, von Ackergels bis Adar Öffnen
und Schwefel vom Himmel vertilgt, wo jetzt das todte Meer, 1 Mos. 10. 19. c. 14, 2. 5 Mos. 29, 23. Jos. 19, 36. Hos. 11, 8. Adaminekeb Land der Verfluchung. Eine Stadt in dem Stamm Naphthali, Jos. 19, 33. Adar Heißt cm Mantel, Stärke, Größe. I
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0075, von Arabia bis Arbeit Öffnen
wird. 1 Chr. 8, 14. Aran Ein Kasten. Ein Sohn Disans, vom Geschlecht Seirs, des Horiten, 1 Mos. 36, 28. 1 Chr. 1, 42. Ararat Verfluchung. Eine Landschaft in Großarmenien. Jer. 51, 27. Auf dessen Gebirge ließ sich die Arche Noahs nieder, 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0086, von Aspar bis Assyrer Öffnen
, 4 Mos. 1, 13. Achihud, c. 34, 27. War im Aufbruch der eilfte, 4 Mos. 2, 27. c. 10, 26. Mußte auf dem Berge Ebal alle Uebertreter des Gesetzes verfluchen, 5 Mos. 27, 13. Moses giebt ihm den Segen, c. 33, 24. Ihr Erbtheil und Grenze
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0244, von Damm bis Daniel Öffnen
64400, 4 Mos. 26, 43. Wenn die Israeliten lagerten, wo er sein Lager gehabt, 4 Mos. 2, 25. Wenn sie zogen, war er der Zehnte, c. 10, 25. Mußte mit auf dem Berge Ebal alle Uebertreter des Gesetzes verfluchen, 5 Mos. 27, 13. Bekommen von MofeZ den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0666, von Köcher bis Kommen Öffnen
Ermunternngswort. (S. Herkommen §. 1. 2.) Komm, verfluche mir Jacob; komm, fchilt Israel, 4 Mos. 23, 7. Kommt, laßt uns anbeten und knien, Ps. 95, 6. Kommt, zehret von meinem Brod, Sprw. 9, 5. Stehe auf, meine Freundin, und komm, meine Schöne
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0873, von Schlamm bis Schlangengift Öffnen
im assyrischen Lager, Esa. 37, 36. Herod^Z, A.G. 12, 33. Und ich will hinfort nicht mehr schlagen Alles, was da lebet, wie ich gethan habe, i Mos. 8, 21. vergl. Efa. 54, 9. (Er will nicht mehr die Erde verfluchen.) Der HErr wird deine Feinde
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0892, von Schwieger bis Schwur Öffnen
. Ich schwöre, und will es halten, daß ich die Rechte deiner Gerechtigkeit halten will, Pf. 119, ios. Ihr schwöret bei dem Namen des HErrn ? aber nicht in der Wahrheit noch Gerechtigkeit, Esa. 49, 1. Petrus hob an, sich zu verfluchen und zu schwören
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1027, von Veralten bis Verbergen Öffnen
. Jericho, Ios. 6, 17. Ali, Ios. 10, 1. Saul die Amalekiter, i Sam. 15, 3. Achan nahm dcs Verbannten etwas, Ios. 7, i. z. 2. b) In Dann thun, nach antichristischer Art, Dffb. 22, 3. c) sich verfluchen und verschwören, A.G. 23, 12. 14. 21. §. 3. Ich habe
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1048, von Verläumden bis Verlieren Öffnen
gottlosen Leben und den Lüsten der Welt, damit man sich beflecket, gänzlich absagen und dieselbe verfluchen. Verläumden S. Asterreden. Heißt überhaupt in böser Absicht unwahre, der Ehre des Andern schädliche Nachrichten verbreiten. Lieblose und neidische
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0727, von Determination bis Detestieren Öffnen
, verfluchen, verabscheuen; Detestation, Anrufung jemandes, besonders
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0614, von Jachin bis Jagdstrick Öffnen
. 43, 1 f. stirbt im 147. Jahr seines Alters, i Mos. 47, 38. c. 49, 33. wird begraben, c. 50, 1. 7. 13. Jacob habe ich geliebet, aber Efau habe ich gehafset, Röm. 9,13. (Esau ß. 2.) " Komm. verfluche mir Jacob. 4 Mos. 23, 7. Man siehet keine Mühe
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0897, Segnen Öffnen
du verfluchest, der ist verflucht, 4 Mos. 22, 6. Siehe, zu segnen bin ich hergebracht; ich segne und kann es nicht wenden, 4 Mos. 23, 20. c. 24, 10. Du sollst ihm weder fluchen noch segnen, ib. c. 23, 25. Gefegnet sei, der dich segnet, und verflucht