Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Vulcano hat nach 0 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0294, von Vrijburg bis Vulkan Öffnen
. Vulcāno, s. Liparische Inseln. Vulcānus (ältere Form Volcanus), der dem griech. Hephästos (s. d.) entsprechende und mit ihm identifizierte italische Gott des Feuers und der Schmiede- und Schmelzkunst (daher auch Mulciber, der »Erreicher
63% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0425, von Vries (Hugo de) bis Vulgata Öffnen
-Aktiengesellschaft, s. Stettiner Maschinenbau-Aktiengesellschaft "Vulcan". Vulcanit, in Österreich erfundener Sprengstoff, soll aus Pottasche, Kleie, Holzfaser, Kohle, Soda, Schwefel, Zucker und Pikrinsäure bestehen. Vulcāno, eine der Liparischen
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0232, Borsäure Öffnen
232 Borsäure. Man gewinnt die B. in geringer Menge aus dem Krater der Insel Vulcano (jährlich 2500 kg) und durch Zersetzung natürlichen borsauren Kalkes, hauptsächlich aber aus den Soffionen Toscanas, sowohl aus den natürlichen als aus künstlich
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0093, Geographie: Italien Öffnen
Porto Ferrajo Porto Longone Ferdinandea Formica Giglio Giudecca Gorgona Grahamsisland, s. Ferdinandea Ischia Casamicciola Forio Lampedusa Liparische Inseln Stromboli, s. Liparische Inseln Vulcano, s. Liparische Inseln Monte
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0817, von Liotheum bis Lipinski Öffnen
vulkanisches Gebilde, das Verbindungsglied zwischen Vesuv und Ätna, sind und sich als kegelförmige Massen von 300-966 m Höhe aus dem Meer erheben (s. Karte "Sizilien"). Nur zwei Inseln, Stromboli (921 m), die nördlichste, und Vulcano (310 m
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0231, von Borrow bis Borsäure Öffnen
finden sich davon im Krater der Insel Vulcano in Begleitung von Salmiak und Schwefel; auch im Auswurf der kalten Salse von Sassuolo in Modena ist B. nachgewiesen worden, und viele Mineralwässer, wie die von Aix in Savoyen, Wiesbaden, Aachen, Vichy
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0429, von Guadeloupe bis Guayana Öffnen
mit Chloriden (des Natrinms [Hall, Schlangenbad, Kreuznach, Nauheim. Wildegg, Kissingen], Calcium.., Mag- nesiums) ; 2) Wässer mit freier Salzsäure (Fumarolen des Ätna, Vulcano, Vesuv); 3) Wässer mit Schwefelwafserfto.f; 4) Wässer mit freier
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0416, von Fulvius bis Funaria Öffnen
. Viele F. enthalten Schwefel- wasserstoff, diejenigen von Sasso in Toscana und von der Insel Vulcano Borsäure beigemengt. Hier- her gehören auch die Dampfstrahlen, die aus den Kratcrwänden und aus Klüften frischer, noch nicht völlig erstarrter