Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Vulcanus hat nach 0 Millisekunden 18 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0294, von Vrijburg bis Vulkan Öffnen
. Vulcāno, s. Liparische Inseln. Vulcānus (ältere Form Volcanus), der dem griech. Hephästos (s. d.) entsprechende und mit ihm identifizierte italische Gott des Feuers und der Schmiede- und Schmelzkunst (daher auch Mulciber, der »Erreicher
63% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0425, von Vries (Hugo de) bis Vulgata Öffnen
Inseln (s. d.). Vulcānus (ältere Form Volcanus), der italische Gott des Feuers und zwar nach seiner zerstörenden Seite hin. Er wurde daher zusammen mit einigen andern Gottheiten als Schützer gegen Feuersbrünste verehrt und führte den alten Beinamen
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0154, Mythologie: iranische, keltische, litauische, nordische, römische Öffnen
Sethlans Silvanus Sol Somnus, s. Hypnos Terminus Ver Vertumnus Vulcanus, s. Hephästos Weibliche. Abundantia Acca Larentia Amicitia Angerona Anna Perenna Bellona Bona Dea Cardea, s. Carna Carmenta Carna Ceres, s. Demeter
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0993, von Vitalianus bis Vuvós Öffnen
Berg, Ostpreußen 542,1 Voire, Aube Voik, Hnnyadi Vo.jvoäH, Woiwod Volontier, Gallien 859,1 Volcg.6, Vollen lcatepetl Volcan Grande de Mexico, Popo- Volcanal, Vulcanus lArchipellBd. 17» 1 Volcano (Insel), auch
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0895, von Sestri bis Settegast Öffnen
im Gegensatz zu Abel (Seele) und Kain (Fleisch). Sethlans, ein etruskischer Gott, der dem römischen Vulcanus entspricht. Sethos (Seti), Name von zwei ägypt. Königen: S. I. regierte um 1400 v. Chr. zehn Jahre, kämpfte siegreich gegen
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0804, von Berzeliuslampe bis Besançon Öffnen
korrekt Typhonia genannt hat. Sein häufiges Vorkommen bei den Phönikern u. Cypriern spricht dafür, daß er mit dem pygmäenhaften Vulcanus-Patäk im Zusammenhang steht, wie er denn auch mit Venus in Beziehung gesetzt wird. Frühere Forscher haben B
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0390, von Hepp bis Hera Öffnen
390 Hepp - Hera. Vulcanus (s. d.) mit dem H. identifiziert. Die Künstler des Altertums pflegten ihn darzustellen als einen kräftigen und völlig gereiften Mann, daher stets bärtig. Kenntlich ist er besonders an der Verkürzung des linken Beins
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0856, von Muirkirk bis Mulde Öffnen
Biobio, an einem Nebenfluß des Rio Biobio, in fruchtbarer Gegend, mit (1875) 4826 Einw. Mulcĭber (lat.), Beiname des Vulcanus (s. d.). Muldbrett, Gerät zum Ebnen und Transport des Bodens, besteht aus einer größern durch ein Pferd gezogenen
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0938, Römisches Reich (Religion, Privataltertümer) Öffnen
der Hauptgottheiten auf zwölf festgestellt wurde, die Ennius in folgenden Versen aufzählt: Juno, Vesta, Ceres, Diana, Minerva, Venus, Mars, Mercurius, Jovis (Jupiter), Neptunus, Vulcanus, Apollo. Ebenso äußerlich wie die Götterlehre war auch der Kultus
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1048, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
..... Vormaischapparate(T.Bierbr.,1u.Textfig.) Vorspinnmaschine (T.Spinnmaschinen, 1>'>) Vorstehlmnd (Taf. Hunde M..... Voriraglreuze, 3 Figuren....... Vulcanus (Hephästos)........ Vulkane, Taf.u. 5 Kältchen vonVultaninseln Wabenkröte
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0774, von Berggötter bis Berghaus (Heinr.) Öffnen
des Vulcanus (s. d. und Hephaistos) und der Kyklopen (s. d.) angesehen wurden. Erst in hellenistischer Zeit, als man mit bewußter, künstlerischer Absicht die gesamte Natur mit Abstraktionen belebte, wurden auch für nichtvulkanische Berge eigentliche
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0047, von Hephästion bis Heppingen Öffnen
; ähnlich eine im Britischen Museum befindliche Vronzestatue). Seitdem seine Schmiede in die Vulkane verlegt wurde, gab man ihm die Kytlopen als Gesellen bei, wie sie dann aus Bild- werken öfter neben ihm erscheinen. (S. Vulcanus.) Hephästion
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0506, von Maixent bis Majestätsbeleidigung Öffnen
des Atlas und der Ple'ione, wurde durch Zeus Mutter des Hermes (s. d.). Bei den Römern hieß M. (auch Majcsta) die Tochter des Faunus und Gemahlin des Vulcanus, eine Göttin des Wachs- tums im Frühling, die mit der Erdgöttin oder "guten Göttin
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0053, von Mukhtar Pascha bis Mulder (Gerardus Johannes) Öffnen
. Provinz Biobio, am Flusse M., durch Zweigbahn mit der großen Nordsüdbahn verbunden, hat (1892) 7958 E. und Handel mit Bauholz aus den nahen Wäldern. Mulcĭber (lat.), Beiname des Vulcanus (s. d.). Muldbrett, eine durch Zugtiere gezogene, am Boden
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0981, von Römische Münzen bis Römische Religion Öffnen
der Quellen und Flüsse, der Gott des Feuers, Vulcanus. Sehr bald scheint auch die Schützerin des Handwerks und Gewerbfleißes Minerva ihren Kult in Rom erhalten zu haben, während der Handelsgott Mercurius erst später unter griech. Einflüsse eine Stelle
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0982, von Römischer Katechismus bis Römisches Recht Öffnen
980 Römischer Katechismus - Römisches Recht Diana und Artemis, Neptunus und Poseidon, Mercurius und Hermes, Vulcanus und Hephaistos, Ceres und Demeter, Mars und Ares, Venus und Aphrodite, Sol und Helios, Luna und Selene, Aurora und Eos
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0385, von Volcanalia bis Volhynien Öffnen
383 Volcanalia - Volhynien Volcanalĭa, Fest des Vulcanus (s. d.). Volcan de Agua und Volcan de Fuego, s. Agua und Fuego. Volcan de San Andres, s. Orizaba. Volcāno, die südlichste der Liparischen Inseln. Volcāno-Inseln, Gruppe von vier felsigen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0426, von Vulgivaga bis Vulkane Öffnen
. d.) Pandemos. Vulgo (lat.), gewöhnlich. Vulkān, Planet, s. Intramerkurieller Planet. Vulkān, italische Gottheit, s. Vulcanus. Vulkane, feuerspeiende Berge, Berge oder Hügel, die dadurch entstanden sind, daß Gesteinsmassen, die sich