Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Welish hat nach 1 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0519, von Welfenfonds bis Welle Öffnen
. Juli 1812 ein Schutz- und Trutzbündnis zwischen Rußland und den spanischen Cortes abgeschlossen. Weliki Ustjug, s. Ustjug Weliki. Welish, Kreisstadt im russ. Gouvernement Witebsk, am Einfluß der Welishka in die Düna, hat 9 Kirchen
75% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0622, von Welfenlegion bis Wellen Öffnen
. Welikoroßija, s. Großrußland. Welish (Veliž. 1) Kreis im östl. Teil des russ. Gouvernements Witebsk, von der Düna durchschnitten, hat 4469,3 qkm, 74438 E., meist Weißrussen; Ackerbau, Holzindustrie, Schiffbau, 52 Fabriken, darunter 6
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0085, Geographie: Russisches Reich Öffnen
, s. Polozk Polozk Reschiza Ssebesh Ssurash 2) Welish Wolhynien, Gouvernem. Dubno Kowel Kremenez Luzk Nowograd Wolynsk Olyka Ostrog Owrutsch Potschajew Radzywillow Rowno Sasslawl Schitomir, s. Shitomir
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0700, von Witenagemote bis Witt Öffnen
mit 12,433 Schülern, 9 Mittelschulen mit 1983 Schülern und 2 Fachschulen mit 282 Schülern, nämlich ein geistliches und ein Lehrerseminar. Das Gouvernement zerfällt in zwölf Kreise: W., Gorodok, Level, Newel, Polozk, Sebesh, Surash, Welish, Drissa
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0597, von Dumouriez bis Düna Öffnen
die Gouvernements Twer, Pskow, Witeb^k, Mohilew, Wilna, Kurland, Livland. Bei Riga ist die D. 590 m breit; 16 km unterhalb dieser Stadt ergießt sie sich bei Dünamünde in den Rigai- schen Meerbusen der Ostsee. Bis Welish fließt die D. südwärts zwischen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0796, von Wit bis Witkowitz Öffnen
Special- und 395 niedere und Elemen- tarschulen. Das Gouvernement, in seinem heutigen Bestand seit 1802, zerfällt in 11 Kreise-/Dri'ssa, Dwinsk (Dünaburg), Gorodok, Lepel, Ljuzyn, Ne- wel, Polozk, Rjeshiza, Sebesh, Welish und W. - 2) Kreis