Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach depart hat nach 1 Millisekunden 1331 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
87% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0197, von Afrikander bis Afrikanische Gesellschaften Öffnen
Generals Depart. Basutoland and Transvaal 1:633600 (ebd. 1880/81); Th. Hahn, Namaqua- und Damaraland 1:742000 (Kapstadt 1882); A. Merensky, South Africa 1:2500000 (4 Bl., Berl. 1889); Fr. Jeppe, Transvaal 1:1 000000 (4 Bl., Lond. 1889); Kiepert
4% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0073, Geographie: Frankreich Öffnen
61 Geographie: Frankreich. Riez Senez Seyne 1) Sisteron Oberalpen, Depart. Briancon Embrun Gap Monetier de Briançon Montdauphin Ribiers Seealpen, Depart. Antibes Cannes Cimiez Grasse Mentone Nice, s
4% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0075, Geographie: Frankreich Öffnen
63 Geographie: Frankreich. Oberloire, s. Loire, Depart. Brioude Chaise-Dieu, La Langeac Monistrol * Pradelles Puy, Le Saint-Didier la Séauve Saint-Paulien Saugues Tence Yssengeaux Niederloire, s. Loire, Depart
4% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0074, Geographie: Frankreich Öffnen
62 Geographie: Frankreich. Tain 1) Valence 1) Eure, Depart. Andelys Beaumont 1) Bernay Brionne Conches Evreux Gaillon Gisors Harcourt Ivry Louviers Pacy Pont Audemer Pont de l'Arche Quillebeuf Romilly
4% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0077, Geographie: Frankreich. Großbritannien Öffnen
Tuilerien, s. Paris Valérien Vaugirard Villette, La Puteaux Romainville Rosny 2) Saint-Denis Saint-Maur Saint-Maurice 1) Saint-Ouen 1) Sceaux Suresnes Vincennes 1) Niederseine, s. Seine, Depart. Bray Caux
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0200, Französisches Heerwesen Öffnen
): Depart. Nord und Pas-de-Calais; 2. Korps (Amiens): Depart. Aisne, Oise, Somme, Arron- dissement Pontoise des Depart. Seine-et-Oise, Kantone St. Denis und Pantin des Depart. Seine und Arrondissements 10-20 von Paris; 3. Korps (Rouen): Depart
3% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0076, Geographie: Frankreich Öffnen
64 Geographie: Frankreich. Noyon Pierrefonds Pont Saint-Maxence Salency Senlis Verberie Orne, Depart. Perche Trappe Aigle Alençon Argentan Bagnoles Bellême Domfron Ferté, La, 3) Flers Mortagne
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0213, von Kaschmiret bis Käse (Nahrungsmittel) Öffnen
nachgemacht werden, sind: Fromage de Brie (Depart. Seine-et-Marne, Meuse u. a.), de Coulommiers (Depart. Seine-et-Marne), de Camembert (Normandie; 1791 zuerst von Marie Fontaine in Camembert, Depart. Orne, dargestellt), Neufchâteler (Depart. Seine-Inférieure
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0069, Frankreich (Industrie) Öffnen
in den Depart. Meurthe-et-Moselle, Loire, Saône-et-Loire (z. B. in Creusot, s. d.), Nord und Pas-de-Calais. Stahlfedern werden hauptsächlich in Boulogne-sur-Mer, Blechwaren zu Audincourt (Depart. Doubs) und in Beaucourt (Territorium Belfort) gefertigt
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0072, Geographie: Frankreich Öffnen
Faucigny (Fossigny) Genevais Touraine Sologne Venaissin Departements. Ain, Depart. Bugey Dombes Bellegarde 2) Belley Bourg (en Bresse) Divonne Ferney Lécluse Montluel Nantua Pont de Vaux Saint-Rambert 1) Seyssel
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0125, von Châteauneuf bis Château-Salins Öffnen
. erworben hatte, und wurde 1874 vom Herzog von Aumale für 5½ Mill. Frs. gekauft. Châteauneuf (spr. schatonöff) , häufiger Ortsname in Frankreich. 1) Dorf im Kanton Manzat, Arrondissement Riom des franz. Depart. Puy-de-Dôme, an
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0392, von Nizâm al-mulk bis Nizza Öffnen
.) und Roccabruna (zusammen 8, 3 qkm mit 8444 E.) für 4 Mill. Frs. an Frankreich verkaufte. Das diesem Lande einverleibte Gebiet wurde mit dem vom Depart. Var abgetrennten Arrondissement Grasse zu dem neu gebildeten
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0063, Frankreich (Landwirtschaft) Öffnen
bedeutend gesunken (1878-87 im Mittel 24,30, 1891: 21,6 Mill. hl). Den ergiebigsten Roggenboden haben die Depart. Nord, Seine, Vienne, Aisne, den wenigsten Roggen bauen: Ardèche, Gard, Hérault, Lozère und Var. Die Kultur des Mengkornes (halb Weizen
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0214, Käse (Nahrungsmittel) Öffnen
. Italien, in der Form von Pferdeköpfen, Flaschen, Zöpfen u. s. w.), Fontina (Nachahmung des Schweizer Greyerzer Käses, im Thal von Aosta). Französische: K. von Gex (Depart. Ain, mit Schimmelpilzen durchsetzt), von Septmoncel (Depart. Jura
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0273, von Airys Naturheilmethode bis Aissé Öffnen
). Aisne (spr. ähn, lat. Axona), linker Zufluß der in die Seine mündenden Oise, entspringt im franz. Depart. Meuse in 311 m Höhe bei dem Dorfe Beaulieu in den Argonnen, durchfließt, bis Semuy gegen NW. gerichtet und den westl. Fuß der Argonnen bespülend
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0068, Frankreich (Industrie) Öffnen
, 1084000 Spindeln und 50500 mechan. Webstühlen, während die Zahl der Handwebstühle 55500 betrug. Letztere stehen hauptsächlich (über die Hälfte) im Depart. Rhône; die mechan. Weberei ist dagegen vorzugsweise in den Depart. Loire und Nord verbreitet
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0838, von Metzsch bis Meurthe-et-Moselle Öffnen
begangener Mord. Meudon (fpr. mödong), Stadt im franz. Depart. Seine-et-Oise, ArrondissementVersailles, in der Nähe der Seine und an der Bahn Paris-Versailles, mit (1891) 7258, als Gemeinde 8005 E.,hat ein astronom. Observatorium im wieder erbauten
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0830, von Seine bis Seine-et-Marne Öffnen
von Langres, nördlich des 608 m hohen Mont-Tasselot, im De- part. Cöte d'Or in Burgund, 30 km im Nordwesten von Dijon, im Walde zwischen Chanceaur und St. Seine, fließt im ganzen nach Nordwcsten, erhält im Depart. Aube, oberhalb Var-sur-Seine
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0383, von Bourg-la-Reine bis Bourg-Saint-Maurice Öffnen
critique (1890). Bourg-la-Reine (spr. burk larä'hn; während der Revolution Bourg-d'Egalité), Flecken im Kanton und Arrondissement Sceaux des franz. Depart. Seine, 7 km südlich von Paris, an der zur Seine gehenden Bièvre und an der Linie Paris
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0787, von Oudinot (Charles Nicolas Victor, General) bis Ourem Öffnen
. Ouen, Saint, s. Samt Ouen. Oueffant (spr. ue'ssang), zum franz. Depart. Finistere gehörige Insel im Atlantischen Ocean, 22 km vor der Nordwestecke der Bretagne, zählt auf Brockhaus' Konvcrsations-Loxikuu. 14. Aufl.. XII. 15,0 hkm (1891
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0203, von Saint Pons de Thomières bis Saint Riquier Öffnen
besonders mit Vieh (Schweinen), Mehl, Getreide und Wein. Saint Pons de Thomières (spr. ßäng pong dĕ tomĭähr) . 1) Arrondissement im franz. Depart. Hérault
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0267, von Aigle bis Aiguillon (Stadt) Öffnen
., der Kern des Fleckens, schon um 1140 urkundlich erwähnt wird, wurde dieser selbst erst 1231 von dem Grafen Thomas von Savoyen gegründet und stand bis 1475 unter savoyischer, bis 1798 unter bernischer Herrschaft. Aigle, Stadt im franz. Depart. Orne, s
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0424, von Alliancemaschine bis Allier Öffnen
von positivem Standpunkte "The Union Bible companion" (1871). Allier (spr. alliéh), im Altertum Elaver, linker Nebenfluß der Loire in Frankreich, entspringt 1423 m hoch auf den Montagnes de la Margueride im Depart. Lozère, fließt in nördl. Richtung
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0071, von Aub bis Auber Öffnen
die Burgruine Reichelsberg. Aubagne (spr. obanj), Hauptstadt des Kantons A. (129,44 qkm, 4 Gemeinden, 11549 E.) im Arrondissement Marseille des franz. Depart. Bouches-du-Rhone, 17 km östlich von Marseille, rechts am Huveaune und an der Linie Paris
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0208, von Averulino bis Avezac de Castera Macaya Öffnen
206 Averulino - Avezac de Castera Macaya anzuwenden. Bisweilen versteht man darunter auch dasselbe wie unter Observationsposten (s. d.). Averulīno, Antonio, ital. Architekt, s. Filarete. Avesnes (spr. awähn). 1) Arrondissement im franz. Depart
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0381, von Bourganeuf bis Bourges Öffnen
. burganöff). 1) Arrondissement des franz. Depart. Creuse, hat 1204,45 qkm, (1891) 43 212 E., 41 Gemeinden und zerfällt in die 4 Kantone Benevent-l'Abbaye (191,51 qkm, 10 872 E.), B. (277,75 qkm, 14 148 E.), Pontarion (197,22 qkm, 9675 E.), Royère (243,57
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0092, von Chamorro bis Champagner Öffnen
(246 hkm, Depart. Ardennes), aus den Landschaften Chalonnais (1304 hkm) und Re'mois (1420 hkni, Depart. Marne) und aus der Landschaft S^nonais (1427 cikin, Depart. Ionne). Die Provinz hatte ein Gesamtareal von 30667 ^m und zur Haupt- stadt
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0099, von Chantant bis Chanzy Öffnen
die populärste Nationalhymne während der erstcn Französischen Revolution war. Chantenay-sur-^oire (spr. schangt'näh ßür löahr), Stadt imArrondissement ilnd Kanton Nanteo des franz. Depart. Loire-Infe^rieure, auf einer Höhc rechts der Loire, an
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0124, von Château-Cambrésis bis Château-Margaux Öffnen
), Chateau-Ehinon (spr. schatoh schinöng). 1) Arrondissemeut im franz. Depart. Nievre (Ni- vernais), hat 1728,42 likm, (1891) 72110 E., 62 Ge- meinden, und zerfällt in die 5 Kantone C. (403,25 hkm, 17192 E.), Chätillon
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0126, von Château-Thierry bis Châtellerault Öffnen
. Chäteau-Thierry (spr.schatohtjärih). 1)Arron- dissement im franz. Depart. Aisne (Champagne), hat 1188,7i ^m, (1891) 56529 E., 124 Gemeinden und zerfällt in die 5 Kantone Charly (212,00 ykm, 11293 E.), C. (210,02 qkm, 15467 E.), Conds- en-Brie
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0377, von Clergé bis Clermont-Ferrand Öffnen
linken Themseufer, Distrikt der Uhr- macher und Metallarbeiter, hat (1391) 65885 E. Elermont oder Clermont-en-Beauvoisis (spr. -mongtang bowöassih). 1) Arrondissement des franz. Depart. Oife, hat 1299,96 ykm, (1891) 83 769 E., 169 Gemeinden
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0007, von Foucher de Careil bis Fould Öffnen
Paris, machte verschiedene Reisen, namentlich nach den Vereinigten Staaten. Während des Deutsch-Französischen Krieges ward cr Generaldirektor der Lazarette der Bretagne- Armee, 1871 Präfekt des Depart. Cötes-du-Nord, 1872 des Dcpart. Seine-et-Marne
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0083, Frankreich (Territorialentwicklung) Öffnen
Italienischen Krieges von 1859 und laut Vertrags vom 24. März 1860 trat der König von Sardinien an F. das ganze Herzogtum Savoyen und den westl. Teil der Grafschaft Nizza ab. Während aus Savoyen die beiden Depart. Savoie und Haute-Savoie formiert wurden
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0018, von Girardin (Cécile Stanislas Xavier, Graf von) bis Girardin (Emile de) Öffnen
und veröffentlichte eine «Lettre du vicomte d’Ermenonville à M...» . 1790 wählte ihn das Depart. Oise in die Nationalversammlung, wo er sich auf der Linken bei allen Fragen lebhaft beteiligte, später aber seinen Sitz auf der Rechten, unter den
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0257, von Granier de Cassagnac bis Granit Öffnen
(jetzt Averon-Vergelle) im Depart. Gers, ging 1832 nach Paris, ergriff feurig die Sache der Romantiker und wurde unter Victor Hugos Auspizien Mit- arbeiter des ""loni-nai äo3 DodatL". Die rauhe und bissige Art seiner Kritik mißfiel dem ältern
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0311, von Grev. bis Grévy Öffnen
Mont-sous-Vau- drey (Depart. Jura), wurde Advokat in Paris, sie- delte später nach Vesancon über und wurde 8. Febr. 1871 vom Depart. Doübs in die Nationalversamm- lung gewählt, wo er sich an die republikanische Linke anschloß. Von der Kammer
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0984, von La Rochelle bis Larra Öffnen
Tode verurteilt, dann aber sreigesprochen wurde. 1842 wurde er in die Deputiertenkammer gewählt. Nach der Februar- revolution von 1848 war L. unter den Legitimisten einer der ersten, die die Republik anerkannten; er wurde im Depart. Morbihan
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1010, von Montanstatistik bis Montblanc Öffnen
1008 Montanstatistik - Montblanc Montanstatiftik, s. Montan. Montanus, Stifter der Montanisten (s. d.). Montargis (spr. mongtarschib). 1) Arrondissc- mettt im franz. Depart. Loirct, hat 166i;,55
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1011, von Montbrison bis Monte-Baldo Öffnen
1893 trägt der Gipfel ein von Pierre Ianssen (s. d.) eingerichtetes Observato- rium. - Vgl. Doblhoff, Der M. (Wien 1880). Montbrison (spr. mongbrisöng). 1) Arrondissc ment im franz. Depart. Loire, bat 1950,35 c^km, (1891) 141091 E., 139 Gemeinden
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0188, von Saint Chamas bis Saint Cyr Öffnen
186 Saint Chamas - Saint Cyr Saint Chamas (fpr. ßäng fchama), Hafenstadt im Arrondissement Aix des franz. Depart. Rhone- Mündungen, an der Nordspitze des Etang de Verre und der Linie Arles-Marseille der Mittelmeerbahn, hat (1891) 2319 E
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0196, von Saint Johnsbury bis Saint Leu Taverny Öffnen
, Wollen-, Möbel-, Pflug-, Wagen- und Tabakfabrikation u. s. w. Saint Julien (spr. ßäng schüliäng). 1) Arron dissement im franz. Depart. Haute - Savoie, hat (1891) 54189 E. in 6 Kantonen und 76 Gemeinden. - 2) S.I. en Ge'nevois, Hauptstadt des Arron
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0200, von Saint Maurice (Kathedrale) bis Saint Omer Öffnen
fosseh), südöstl. Vorort von Paris im Arrondissement Sceaux des franz. Depart. Seine, am St. Maur- kanal, der bei einer Länge von 1150 m zur Hälfte untertunnelt ist und den Isthmus der Halbinsel durchsticht, die die Marne noch kurz vor ihrer Mün
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0206, von Saint-Simon-Vallade bis Saint Vincent (Insel) Öffnen
tröpäs'), Hafenstadt im Arrondissement Draguignan des franz. Depart. Var in der Provence, auf der Nordseite der Halb- insel, die den weiten Golf von S. T. bildet, durch Dampftrambahn mit La Foux an der Linie Hyeres- Freius(-Nizza
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0622, von Tarik bis Tarn Öffnen
, daß der T. nicht gekreppt wird. Tarn, lat. Tarnis, 375 km langer rechter Nebenfluß der Garonne in Guyenne, entspringt an der Südseite der Montagne de la Lozère in den Cevennen, im Südosten des Depart. Lozère, empfängt links von Florac her den Tarnon
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0287, von Diepholz bis Dieppe Öffnen
Residenz feit 1356 D. war, kam das Land 1585 an die Cellifche, 1679 an die Calenbergische Linie dc^ braunschw.-lüneburg. Kaufes und, nachdem es 1806 -10 einen Teil des westfäl. Depart. Aller, dann des franz. Depart. Wefermündungen und Oberems
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0331, von Albertverein bis Albigenser Öffnen
steht die Königin Carola. Sitz des A. ist Dresden, Verwaltungsstelle das Carolahaus. (S. Frauenvereine.) Albertville (spr. albärwil). 1) Arrondissement im franz. Depart. Savoie, hat 663,94 qkm, (1891) 36 352 E., 42 Gemeinden und zerfällt in die 4
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0726, von Anziehen bis Anzugsgeld Öffnen
, Über den Mechanismus der Gravitation und des Beharrungsvermögens (Wien 1884). Anzin , auch Anzain (spr. angsäng) , Ort im Kanton und Arrondissement Valenciennes des franz. Depart. Nord, an der Anschlußlinie Somain-Peruwelz der Franz
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0854, von Argentan bis Argentin Öffnen
im franz. Depart. Orne in der Normandie, hat 1861,53 qkm, (1891) 80 920 E., 174 Gemeinden und zerfällt in die 11 Kantone A. (96,26 qkm, 8919 E.), Briouze (152,28 qkm, 7505 E.), Ecouché (196,33 qkm, 8505 E.), Exmes (158,76 qkm, 4731 E.), La Ferté-Frênel
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0200, von Aux Cayes bis Auxonne Öffnen
181 Schiffe ein. Auxerre (spr. oßähr). 1) Arrondissement im franz. Depart. Yonne, hat 2023,99 qkm, (1891) 112085 E., 132 Gemeinden und zerfällt in die 12 Kantone Auxerre-Est (117,07 qkm, 11774 E.), Auxerre-Ouest (132,18 qkm, 17830 E.), Chablis
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0305, von Bain-de-Bretagne bis Baiocco Öffnen
folgende: 1) Bains-en-Vosges, Hauptstadt des Kantons B. (168,41 qkm, 12 Gemeinden, 10672 E.) im Arrondissement Epinal des franz. Depart. Vosges, 28 km im SSW. von Epinal, in dem schönen Thale des Baignot und an der Linie Blainville-Port d'Atelier
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0602, von Beaumont (Familie) bis Beaumont (Gustave Auguste de la Bonninière de) Öffnen
600 Beaumont (Familie) - Beaumont (Gustave Auguste de la Bonninière de) brennerei sowie Handel mit Wein, Holz, Eisen und Getreide. – 2) Beaumont-en-Argonne (spr. ang argónn), Stadt im Kanton Mouzon, Arrondissement Sedan des franz. Depart. Ardennes
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0075, von Blairgowrie bis Blanc (Auguste Alexandre Charles) Öffnen
Ehrenrechte. Blamieren, s. Blamabel. Blâmont (spr. -móng, Blancmont; lat. Albus mons; deutsch Blankenberg), Hauptstadt des Kantons B. (236,55 qkm, 32 Gemeiden, 12401 E.) im Arrondissement Lunéville des franz. Depart. Meurthe-et-Moselle, 5 km
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0104, von Blautopf bis Blaze de Bury Öffnen
: "der Topf siedet". Blauw oder Blaeuw, Holland. Gelehrten- und Buchdruckerfamilie, s. Blaeu. Blavet (spr. -weh), 145 km langer Fluß der Bretagne, entspringt aus dem Blavetteiche im Arrondissement Guingamp des franz. Depart. Côtes-du-Nord
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0379, von Bourbon (Charles) bis Bourboule Öffnen
, bildete 1327‒1523 das Herzogtum Bourbon, dann als Kronland eine besondere Provinz, die das Depart. Allier und Teile der Depart. Cher, Creuse und Puy-de-Dôme, im ganzen 8039 qkm umfaßte. Hauptstadt war Moulins. – Vgl. Coiffier-Demoret, Histoire du B. et
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0382, von Bourget (Lac du) bis Bourget (Paul) Öffnen
der eisenhaltige Gesundbrunnen St. Firmin. B. ist Sitz eines Erzbischofs, des Obergerichtshofs für die Depart. Cher, Indre und Nièvre, des Kommandos vom 8. Armeekorps, der 16. Infanteriedivision, der 31. Infanteriebrigade und der 8. Gendarmerielegion
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0517, von Bresling bis Brest Öffnen
. Bressuire (spr. brässüihr). 1) Arrondissement des franz. Depart. Deux-Sèvres, hat 1632,62 qkm, (1891) 88 091 E., 91 Gemeinden und zerfällt in die 6 Kantone Argenton-le-Château (353,17 qkm, 13 884 E.), B. (287,63 qkm, 17 144 E.), Cerizay (212,93 qkm, 14
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0520, von Breteuil bis Breton Öffnen
franz. Depart. Eure, an einem Teiche und an der Linie Verneuil-Evreux der Franz. Westbahn, hat (1891) 1503, als Gemeinde 2210 E., Post, Telegraph, Eisengruben, Hochöfen und Fabriken für militär. Ausrüstungsgegenstände. B. wurde 1060 von Wilhelm dem
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0526, von Briançon bis Bricolschuß Öffnen
. Briançon (spr. -angßóng). 1) Arrondissement im franz. Depart. Hautes-Alpes, hat 1585,65 qkm, (1891) 27 259 E., 27 Gemeinden und zerfällt in die 5 Kantone Aiguilles (436,72 qkm, 4667 E.), L'Argentière (345,80 qkm, 5802 E.), B. (417,48 qkm, 10 800 E
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0545, von Brinz bis Brioude Öffnen
. Brionne (spr. -ónn), Hauptstadt des Kantons B. (160,31 qkm, 23 Gemeinden, 10 915 E.) im Arrondissement Bernay des franz. Depart. Eure, an der Zweiglinie Oissel-Serquigny der Franz. Westbahn, hat (1891) 2450, als Gemeinde 3577 E., Post, Telegraph
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0085, von Chalon bis Châlon-sur-Saône Öffnen
, 5 Gemein- den, 9971 E.) im Arrondissement Angers des franz. Depart. Maine-et-Loire, am Zusammenflusse des Layon und des Louet genannten Armes der Loire und an den Linien Perray-Iouannet-LaPossonniöre und La Possonniere-Niort der Franz
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0089, von Chambertin bis Chambord Öffnen
-d’Or in Oberburgund, bei Gevrey-Chambertin im franz. Depart. Côte-d’Or, der einem roten Burgunderwein erster Klasse den Namen giebt. Auf einer Fläche von nur 25 ha liefert die Lage jährlich etwa 140
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0129, von Chatillon (Rainald von) bis Chattanooga Öffnen
).- Im Deutsch- Französischen Kriege übersiel bei C. 19. Nov. 1870 Ricciotti Garibaldi daselbst stehende deutsche Trup- pen, meist Landwehr, die sich unter harten Verlusten auf Chateau-Villain im Depart. Obermarne zurück- ziehen muhten. - 3) Chatillon
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0593, von Crespy bis Creuse (Fluß) Öffnen
litterarhistor. Studien (Lissab. 1880), ein Werk üb er Erziehung "(^artas g. I^ni^H" (1886) und ein Band Gedichte "Ilnia. zn-iniHVOra, äs mu11i6r" (1872). Crespy, s. Crchy. Erefsy, Ort im franz. Depart. Somme, s.Cre'cy. Ercst, Hauptstadt
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0220, von Epsom bis Eques Öffnen
und Forges-les-Eaur im franz. Depart. Seine-Inferieure, stießt zuerst nach SO. und berührt Gournay, wendet sich hier- auf nach S. und fcheidct das Depart. Seine - In- fe'rieure vom Depart. Oifc, gleich darauf auch das De- part. Eure swestlich
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0698, von Fersenbein bis Ferula Öffnen
(spr. -nahr) , Hauptort des Kantons La F. (168, 17 qkm, 13 Gemeinden, 12371 E.) im Arrondissement Mamers des Depart. Sarthe, an der Linie Paris-Brest der Westbahn, hat (1891) 5168, als Gemeinde 5239 E., eine sehr schöne, reich
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0061, Frankreich (Einteilung und Bevölkerung) Öffnen
Einwanderung von Ausländern sind die geringe Volksdichte des Landes und die hohen Arbeitslöhne. Die Ausländer verteilen sich vornehmlich auf Paris (Depart. Seine) und die Grenzlandschaften. Besonders reich sind (1891) folgende Departements: Departements
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0062, Frankreich (Kolonien. Landwirtschaft) Öffnen
im Durchschnitt 1008 Geburten auf 1000 Todesfälle. Die äußersten Ziffern waren: Pas de Calais 1440 Geburten und im Depart. Gers 730 Geburten zu 1000 Todesfällen. - Die Zahl der Selbstmorde nimmt in F. mit erschreckender Regelmäßigkeit zu. Auf 1 Mill. E. kamen
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0066, Frankreich (Bergbau und Hüttenwesen) Öffnen
in 1405 Öfen und zwar vorwiegend mit Steinkohlen-, nur 2865 t mit Holzkohlenfeuerung. Den größten Aufschwung hat die Stahlfabrikation genommen. Sie ist (hauptsächlich in den Depart. Loire und Saône-et-Loire) seit 50 Jahren etwa um das Hundertfache
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0899, von Haussier bis Hausspinne Öffnen
in die Staatsverwaltung und bekleidete 1849-52 abwechselnd die Präfektnrä'mter in den Depart. Var, Uonne und Gironde. Nach dem Staatsstreich berief ihn Napoleon III. nach Paris, erteilte ihm den Baronstitel und übertrug ihm 23. Juni 1853 die Präfektur des Seine
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0581, von Indra bis Indre-et-Loire Öffnen
(fpr. ängdr), linker Nebenfluß der Loire, nach welchem zwei Departements benannt sind, ent- steht in den granitischen Bergen von St. Marien im Depart. Cher, in 436 m Höhe, fließt gegen NW. über La Chätre, Chateauroux, Loches und Montbazon
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0854, von Meyer von Knonau (Gerold, Historiker) bis Mezöhegyes Öffnen
. Meze (spr. mähs), Stadt im franz. Depart. He- rault, Arrondissement Montpellier, am Etang de Thau, Station der Lokalbahn Veziers-Montbazin, hat (1891) 5965, als Gemeinde 6326 E., Seesalz- gewinnung, Branntwein- und Essigfabrikation. Mözenc, Mont
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0558, von Oidium bis Oise Öffnen
wie Kalmücken (s. d.). ^Fayencen. Oiron-Fayencen (spr. öaröng), s. Heni-i-äsux- Oifans (spr. öasäng), wildes, von der Romanche durchflosfenes Alpenthal derDauphine-Alpen(s.West- alpen) im franz. Depart. Isere, Arrondissement Grenoble
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0652, von Ornans bis Ornithopoden Öffnen
.); Wessely, Das Ornament und die Kunstindustrie (3 Bde., Verl. 1876-79). Ornans (spr. -näng), Stadt im franz. Depart. Doubs, Arrondissement Vesancon, an der Loue und der Nebenlinie L'Höpital du Gros Bois-Lods der Mittelmeerbahn, hat (1891) 2828
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0810, von Pahlstek bis Pairs Öffnen
) Arrondissement im franz. Depart. Loire-Inferieure, hat auf 774,81
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0898, Paris (Lage. Bevölkerung. Anlage) Öffnen
896 Paris (Lage. Bevölkerung. Anlage) Paris, Hauptstadt Frankreichs, Hauptort des Depart. Seine, liegt unter 48° 50' 49'' nördl. Br. und 2° 20' 9'' östl. L. von Greenwich im Mittelpunkt des Pariser Beckens (s. d.), 168 km vom Atlantischen
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0222, von Pointer bis Poitou Öffnen
. poareh), geb. 1755 zu St. Quentin; er bereiste die Ber- derei und starb 7. April 1834 in Paris. Sein Haupt- werk ist die "Vo^aFL 6n Lardai-is" (2 Bde., 1789). Poissy (spr. pöassih), Stadt im franz. Depart. Seine-et-Oise, Arrondissement Versailles
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0270, von Pont-à-Bouvines bis Pontefract Öffnen
- schreiber von unerschöpflicher Erfindungsgabe, der aber nichts Dauerndes geschaffen hat. Pont ä-Bouvines (fpr. pongtabuwihn), franz. Dorf, s. Bouvines. Pontacq (spr. pongtäck), Stadt im franz. Depart. Niederpyrenäen, Arrondissement Pau
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0272, von Pontius Pilatus bis Pontoniere Öffnen
, ?^wäi ?ontieli6 (ebd. 1884). Pontius Pilatus, röm. Prokurator, s. Pilatus. Pontivy (spr. pongtlwih). 1) Arrondissement des franz. Depart. Morbihan in der Bretagne, hat auf 1737,6 c^ni (1891) 110899 E. in 5 Kantonen und 51 Gemeinden. - 2) P
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0198, von Saint Louis-Arkansas-Eisenbahn bis Saint-Marc Girardin Öffnen
- Saint Maixent (spr. ßäng mäkßäng oder mäßang), alte Stadt im Arrondissement Niort des franz. Depart. Deux-Eevres in Poitou, an der Eövre-Niortaise und der Linie Niort-Poitiers der Staatsbahnen, hat (1891) 3921, als Gemeinde 5036 E., in Garnifon
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0331, von Vielfarbenmaschine bis Vienne (Departement) Öffnen
und Superphosphat, Fournierschneiderei, Sägemühle, Getreide- und Mehlhandel. Vienne (spr. wĭenn), 372 km langer, linker Nebenfluß der Loire, entspringt im N. des Depart. Corrèze, am Mont-Odouze (954 m) des Plateaus von Millevache, fließt in das Depart
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0342, von Villaviciosa bis Villehardouin Öffnen
. Vorort von Paris im Arrondissement Versailles des franz. Depart. Seine-et-Oise, westlich von Sevres, reizend am Südende des Parkes von St. Cloud gelegen, an der Eisenbahn Paris (rive droite)-Versailles, hat (1896) 1511 E. Villefranche (pr
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0344, von Villeneuve (in der Schweiz) bis Villers Öffnen
von Pflaumen. - 3) Villeneuve-lès- Avignon, Stadt im Arrondissement Uzès des Depart. Gard, rechts an der Rhône gegenüber Avignon, an der Linie Le Teil-Nimes der Mittelmeerbahn, hat (1896) 2426, als Gemeinde 2735 E.; Fabrikation und Handel von Seide, Olivenöl
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0433, von Barra (Landschaft) bis Barras Öffnen
. Caldera (span. «Kessel»). Barrande (spr. -ángd), Joachim, Paläontolog, geb. 1799 zu Saugues im Depart. Haute-Loire, studierte auf der Polytechnischen Schule zu Paris, war hierauf Erzieher des Grafen Chambord und lebte dann in Prag, mit der Erforschung
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0475, von Hyères bis Hygieine Öffnen
im Arrondissement Toulon des franz. Depart. Var, an der Linie La Pauline-H. (18 km) der Mittelmeerbahn und an der Tramway St. Raphael-H., 4 km vom Meere, amphitheatralisch auf und an der 293 m hohen Hügelkette Les Maurettes gelegen, hat (1891) 8292
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0391, von Nivellierinstrumente bis Nizâm Öffnen
.) und Kippregeln (s. d.) hierher zu rechnen. – Vgl. Doll, Die N. und deren Anwendung (Stuttg. 1870); Decher, Neues Nivellierinstrument (Münch. 1890). Nivernais (spr. -wärnäh) , ehemalige franz. Provinz, bildet jetzt das Depart. Nièvre und kleine
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0230, von Verdikt bis Verdun Öffnen
. d.). Verdrehung, s. Torsion. Verdübelung, s. Verstärkung der Hölzer. Verdun (spr. wärrdöng). 1) Arrondissement im franz. Depart. Meuse in Lothringen, hat auf 1491,18 qkm (1896) 82585 E., 7 Kantone und 149 Gemeinden. – 2) Verdun-sur-Meuse, lat
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0207, von Agaw bis Agence Havas Öffnen
.) im Arrondissement Béziers des franz. Depart. Hérault, liegt 4 km vom Mittelländischen Meere, links des schiffbaren Hérault, in den hier der Canal du Midi einmündet, in 115 m Höhe auf einem der beiden Lavastrome des erloschenen Vulkans St. Loup, an
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0275, von Aix-la-Chapelle bis Ajaccio Öffnen
Domitianae) des Kantons A. (108,77 qkm, 14 Gemeinden, 15 039 E.) im Arrondissement Chambéry des franz. Depart. Savoie, 12 km nördlich von Chambéry, 32 m über dem See von Bourget und in einem breiten Thale, an den Linien Culoz-Chambéry und A.-Annecy (40 km
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0394, Algerien (Verfassung und Verwaltung. Geistige Kultur) Öffnen
) 3 636 967 E. Das Territoire civil zerfällt in drei Provinzen mit folgenden Arrondissements (Aghaliks): im Depart. Algier: Algier, Medea, Miliana und Tisiusu; im Depart. Constantine: Batna, Bona, Bougie, Gelma, Constantine, Philippeville, Serif
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0829, von Arc bis Arch Öffnen
. Arc (spr. ark), Name zweier franz. Flüsse. 1) Linker Nebenfluß der Isère im franz. Depart. Savoyen, entspringt in den Grajischen Alpen westlich vom Gipfel La Levanna (3640 m), durchfließt in einem nach N. geöffneten Halbkreise die rauhe
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0843, von Arcuscosinus bis Ardèche Öffnen
, die Landschaft Vivarais, und liegt zwischen Cevennen (Depart. Lozere) und Rhône (Depart. Drôme), den Depart. Loire und Haute-Loire im N. und Gard im S., hat 5526 qkm, (1891) 371 269 E., darunter 536 Ausländer, und zerfällt in die 3 Arrondissements
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0871, von Arichat bis Ariège Öffnen
, entspringt am Col de Puy-Morens, an der Ostgrenze von Andorra, im Depart. Ostpyrenäen, fließt durch ein großes, schönes Thal an Ax, Tarascon, Foix, Pamiers und Auterive vorbei und mündet, links durch die Lèze, rechts durch den Hers verstärkt, 7,5 km
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0999, von Asphaltkitt bis Asphaltstraße Öffnen
kalkigen Gestein oder einem durch dieselben Substanzen fest zusammengebackenen feinen Kalksande. In solchem natürlichen Zustande heißt das Material gewöhnlich Asphaltstein; er kommt vor in Ragusa auf Sicilien, zu Seyssel im Depart. Ain, Bastennes
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0073, von Aubl. bis Aubusson Öffnen
der Sevennen gehörige, durch prächtige Basaltsäulen ausgezeichnete 50-60 km lange und 15-25 km breite Gebirgskette vulkanischen Ursprungs, zwischen dem Lot und dessen Zuflüssen Colagne und Truyere, teils im franz. Depart. Lozère, größtenteils aber
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0210, von Avigliana bis Avignon Öffnen
Potenza der ital. Provinz Potenza, in 918 m Höhe auf einem Hügel an dem in den Sele gehenden Bianco, ist von Tannenwäldern umgeben und hat (1881) 12949, als Gemeinde 18884 E. Avignon (spr. awinnjóng). 1) Arrondissemeut im franz. Depart. Baucluse
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0217, von Axonometrie bis Ayala (Adelardo Lopez de) Öffnen
. A. Castorĕi , Bibergeilfett, s. Biber ; A. porci , Schweinefett. Ay (spr. ăih) oder Aï, Hauptstadt des Kantons A. (179, 22 qkm, 18 Gemeinden, 19543 E.) im Arrondissement Reims des franz. Depart. Marne, in der Champagne, nördlich
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0287, von Bagne bis Bagno (Strafanstalt) Öffnen
) Arrondissement im franz. Depart. Hautes- Pyrénées, hat 1893,89 qkm und (1891) 77774 E., 194 Gemeinden und zerfällt in die 10 Kantone Arreau (202,03 qkm, 5528 E.), B. (237,33 qkm, 16564 E.), Bordères (163,40 qkm, 2848 E.), Campan (145,41 qkm, 5258 E
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0288, von Bagno (Badeorte) bis Bagration Öffnen
; endlich das B. di Roselle, 5 km nördlich von Grosseto (mit einer Quelle von 36° C.), in dessen Nähe die Ruinen der alten etrusk. Stadt Rusellä liegen. Bagnoles (spr. bannjoll), Weiler im franz. Depart. Orne, 163 m hoch, an der Linie Couterne
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0439, von Barsac bis Bar-sur-Aube Öffnen
. Depart. Gironde, 34 km südöstlich von Bordeaux, am linken Ufer der Garonne und an der Linie Bordeaur-Cette der Franz. Südbahn, hat (1891) 1281, als Gemeinde 2998 E., Post, Telegraph und berühmten Weinbau. Die vorzüglichsten Gewächse sind Haut-Barsac
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0497, von Batu-Inseln bis Bau Öffnen
. Bätylien, s. Baitylien. Batz (Bourg de B.). 1) Halbinsel nördlich von der Loiremündung, zum Depart. Loire-Inférieure gehörig, mit den 3 Gemeinden Le Croisic, B. und Pouliguen. Durch Meereseinschnitte und Salzsümpfe vollständig vom Festlande