Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach feval hat nach 1 Millisekunden 14 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0763, von Feuillet de Conchcs bis Féval Öffnen
761 Feuillet de Conchcs - Féval 5 Bde., Par.1853 fg.; ferner "I^s äi vorcs äs ^uiistts", "(^kvMIs 0t 8cx1Ill", "1.6 curö äs Voui-ron", ebd. 1889) sind Musterstückc ihrer Gattung, mit liebens- würdiger Grazie und Sauberkeit ausgeführte
63% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0228, von Feuillette bis Féval Öffnen
228 Feuillette - Féval. stellern, welche wesentlich für das F. einer Zeitung schreiben) seien Fr. Sarcey, P. de Saint-Victor, Alb. Wolff, Jul. Claretie, A. Scholl hervorgehoben. Das F. der meisten deutschen Zeitungen beschränkt sich
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0607, Französische Litteratur (Philosophie) Öffnen
"Presse", wurde derselbe durch die geschickten Federn eines A. Dumas (Vater), Fr. Soulié, P. Féval, E. Sue, Th. Gautier, L. Gozlan eine Macht ersten Ranges und führte eine Umgestaltung der gesamten Preßverhältnisse herbei. Der immer ungenierter
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0139, Literatur: französische Öffnen
, 3) Alex. Vinc. Pineux Duveyrier * Empis Enault Erckmann-Chatrian Escousse Escudier, Léon und Marie Esménard Esquiros Etienne, 2) Ch. Guillaume Fabre, 4) Marie J. Jos. Vict. 5) Jean Raym. Aug. 6) Fernan * Favart Feuillet Féval
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0615, von Französische Renaissance bis Französische Sprache Öffnen
.; der "Rapport sur le progrès des lettres" von S. de Sacy, Th. Gautier, P. Féval u. E. Thierry (1867); die Essays und Studien von Ph. Chasles, Prévost-Paradol, A. Pontmartin ("Nouveaux samedis"), Taine, Schérer, Weiß, G. Planche und besonders von Sainte
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 1027, Totenschau Öffnen
. Schriftsteller (7. Febr. 1887) Féval, Paul, franz. Romanschriftsteller (8. März 1887) - *Vgl. die erste Zusammenstellung im VII. Band
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0162, von Sacramentum bis Sa da Bandeira Öffnen
, Thierry und Féval beteiligte er sich bei Gelegenheit der Pariser Ausstellung an dem "Rapport sur l'état des lettres et des sciences" (1868). Seit 1855 Mitglied der Akademie, seit 1869 Kommandeur der Ehrenlegion, starb er 14. Febr. 1879 in Paris. Sa
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0861, von Troki bis Trollope Öffnen
. Eine Ausgabe gesammelter Romane erschien 1871 in 11 Bänden. Vgl. seine "Autobiography" (Lond. 1883, 2 Bde.). 4) Francis, Pseudonym, s. Féval.
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0812, von Zacatecas bis Zachariä Öffnen
und in Paris, begann mit Novellen und als ungenannter Mitarbeiter an Romanen und Theaterstücken, bis er allmählich unter der Ägide Paul Févals in das Feuilleton der Volksblätter eindrang und sich dort durch spannende, haarsträubende, von Unthaten strotzende
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0323, von Fet bis Fische Öffnen
««> 2880 Einw. Feval, Paul, franz. Romanschriftsteller, starb 8. März 1887 in Paris. Vgl. Vuet, kaul!"., souvenir« ä'un aini (Par. 1888). Feyrn-Perrin, Augustin, franz. Maler, starb 14. Okt. 1888 in Paris. Fill, 2) August, Philolog, folgte
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0644, von Anicetus bis Anilinfarben Öffnen
), "Stella" (1843); mit Barbier, Ducange, Cornu, Lockroy, Dennery, Masson, Maillan, Dugué, Paul Féval u. a. die Melodramen "Le couvent de Tonnington" (1830), "Le Grenadier de l'ile d'Elbe" (1831), "Périnet Leclerc" (1832), "Latude" (1834), "La nonne
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0028, von Franciade bis Francke (Aug. Herm.) Öffnen
, der Heilige, s. Franz von AM. Francis Trollope (spr. frännsiis trollöp), Pseu- donym, s. Feval. Mtzelburger (s. d.). Franck, Beiname des Formschneiders Hans Franck, Adolphe, franz. Philosoph, geb. 9. Okt. 1809 zu
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0179, Französische Litteratur (Neufranzösische Periode 1848-70) Öffnen
). Der Feuilletonroman endlich, den E. de Girardin zuerst in seiner "Presse" eingeführt hatte, befriedigt auch in dieser Periode das Unterhaltungs- und Erregungsbedürfnis zahlreicher Leser. Dem Beispiel A. Dumas' (Vater) folgen Paul Féval, der nach 1870 ein gläubiger
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1013, von Trollius bis Trommel Öffnen
, Pseudonym des franz. Schriftstellers Paul Féval (s. d.) für seinen Roman "Mystères de Londres". Tröltsch, Ant. Friedr., Freiherr von, Ohrenarzt, geb. 3. April 1829 zu Schwabach bei Nürnberg, studierte 1847-48 zu Erlangen die Rechte, 1848-49