Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach glans hat nach 0 Millisekunden 104 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0379, von Glan bis Glanze Öffnen
379 Glan - Glanze. wird von den Nachkommen der dort 1103 angesiedelten Vlämen bloß englisch gesprochen. Während die übrigen Grafschaften von Südwales Ackerbaulandschaften sind, ist G. vorzugsweise Bergwerks- und Fabrikland. Es besitzt
99% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0887, Spektrophotometer (von Vierordt, Glan etc.) Öffnen
871 Spektrophotometer (von Vierordt, Glan etc.). dieser Bedingungen in der Anziehung eines Stückes weichen Eisens durch eine stromdurchflossene Spule eine geeignete Lösung gefunden. Um die Spannung zwischen der positiven und negativen Leitung
42% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0370, von Bangla bis Banier Öffnen
., mit (1891) 5799 E., früher ein Dorf Namens Glan Ogwen . 2) Hauptstadt des County Penobscot im nordamerik. Staate Maine, am Einfluß des Flüßchens Kenduskeag in den Penobscot, etwa 90 km vom Meere, hat einen den größten Schiffen
35% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0035, von Glaisher bis Glanz Öffnen
der Erzeugnisse. Obwohl in G. allgemein englisch gesprochen wird, so ist das Walisische doch noch beim religiösen Ritus in Gebrauch. G. sendet fünf, die drei großen Städte vier Abgeordnete ins Parlament. Glan , rechter Zufluß der Nahe, entspringt im W
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0803, von Klage, die bis Klaj Öffnen
), Hauptstadt des österreich. Herzogtums Kärnten, 438 m ü. M., am rechten Ufer der Glan, an der Südbahnlinie Marburg-Franzensfeste und der Staatsbahnlinie K.-Glandorf, in freundlicher Ebene gelegen, bildet ein Viereck, hat größtenteils breite, gerade
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0051, Geographie: Deutschland (Flüsse) Öffnen
Ferse Fichtelnab, s. Fichtelgebirge Fils Finow Flöha Freiberger Mulde, s. Mulde Frisching Fulda Fuse Geeste Gera Gilge Glan Gewild, s. Rhein Göltzsch Grabow Günz Haase Hase, s. Haase Hasel Heidenab, s. Nab Havel Helbe Helme
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1017, von Waldmohr bis Walzenschiff Öffnen
. Pfalz, am Glan, ^itz eines Amts- gerichts (Landgericht Zweibrückcn), hat (1895) 1356 E., darunter 199 Katholiken und 22 Israe- liten, Posterpcdition, Telegraph und evang. Kirche. In der Nähe das königl. Landgestüt Eichclscheid
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0191, Französische Revolutionskriege Öffnen
, die er jedoch nach einem unglück- lichen Gefechte Marceaus (8. Dez.) an der Glan wieder räumte. Iourdan eröffnete 18. Dez. Ver- handlungen mit Clerfayt, die zu Ende des Jahres zmn Abschlüsse eines Waffenstillstandes führten. Die beiden
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0256, Freiburg (in der Schweiz) Öffnen
-liken ! liten Vroye...... Glane (Gläne) . . Greyerz (Gruyere) See (du Lac) . . . Saane (Sarme) . . Zeuse (Singine) . Vivisbach (Beveyse) 165,1 169,1 496,6 138,9 222,0 269,9 135,1 14 852 13930 21427 15215 28 099 18258 7781 1068 393 495
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0983, von Römisches Reich bis Romont Öffnen
, eine, der Nordfriesischen Inseln, s. Röm. Romont (spr. -móng), deutsch Remund, Hauptstadt des Bezirks Glane im schweiz. Kanton Freiburg, 25 km südwestlich von Freiburg, in 780 m Höhe, auf einem Felshügel über dem linken Ufer der Glane, an den Linien
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1054, von Zwangsversteigerung bis Zwangsvollstreckung Öffnen
Rechte gewähren mnß und eine ungleiche Bestimmung der Rechte uur mit ausdrücklicher Einwillignng der zurückgesetzten Glän- diger znlässig ist. Wird diesen Vorschriften nicht enlsprochen, so muß der Z. verworfen werden. Auch in jedes andere
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0446, von Fredericq bis Freiburg Öffnen
Evangelische Katholiken Israeliten Andere Broye ...... Gläne (Glane) . . Greierz (Gruyere) Saane (Sarine) . See (Lac) .... Sense (Singine) . Vivisbach (Veveyse) 14 820 13 864 21 342 27 963 15 152 18 224 7 790 1057 380 467 2 334 11216
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0812, von Obturator bis Offenburg Öffnen
Nebenflüsse, hg. vom Bureau des Hochwasseraus- schusses (3 Bde., Verl. 1896 fg.). Odernheim in d er Pfalz, Flecken im Bezirks- amt Kirchheimbolanden des bayr. Reg.-Bez. Pfalz, rechts am Glan, an der Glanthalbahn (s. d.), hat (1895) 1540 E
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0091, Geographie: Schweiz Öffnen
Borgne, s. Val d'Hérens Brenno Broye Dünnern Emme Ergine Ergolz Flatz Glane, s. Saane Glatt Glenner Gorner Visp, s. Visp Hinterrhein Höllenhaken, s. Rhein Isorgno, Maggia Karstelenbach, s. Maderanerthal Klön Landquart, s
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0243, Botanik: Frucht, Pflanzenanatomie Öffnen
Doppelachenium, s. Diachenium Drupa, s. Frucht Eichel Fach Federkrone, s. Pappus Feigenfrucht Fruchtschuppen Fruchtstand Fruchtträger Galbulus, s. Beerenzapfen Glans Gliederhülse Haarkrone, s. Pappus Hülse Kapsel Karyopse, s. Achene Legumen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0643, von Custos Messium bis Cuticula Öffnen
von Österreich mit 75000 Mann einen glän- zenden Sieg über 130000 Italiener unter Victor Emanuel. Die Österreicher trafen überraschend auf die im Vorrücken auf Villafranca und C. begriffenen Italiener, deren linker Flügel geworfcn wurde. Da
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0576, Gasheizungsvorrichtungen Öffnen
als die Petroleulnbelench- tnng. Das G. entwickelt lveit wemger strablende Värlne, rußt nicht und bat eine weiße, mitunter ili5 l>)rnnlicbe spielellde, glän- zende Farbe. Die spektralanalytische Untcrsnchnng der Flamme bat gezeigt, daß dieselbe
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0818, von Kupferdruckpapier bis Kupferhammerschlag Öffnen
glän- zend, im Strich glänzender, die Härte 2,5 bis 3, das spec. Gewicht 5,5 bis 5,8; die Milde ist größer als bei den meisten andern Erzen. Chemisch besteht das Mineral aus Halbschwefelkupfer, OU28, mit 79,8 Proz. Kupfer und 20,2 Schwefel
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0928, von Röhrencassia bis Rohrrüßler Öffnen
, unten und an den Seiten goldig glän- zender Farbe. Er findet sich im Mittelmeer. Röhrenpilz, s. Lol6w8. Röhrenpolypen, s. Schwimmpolypen. Röhrenpresfe, Presse zur Herstellung von Blei- Föhren sowie von Drainröhren. Röhrenquallen, s
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0797, von Bertinazzi bis Berton Öffnen
der Malerei, dann unter Fétis' und Reichas Leitung der Musik und komponierte verschiedene Opern: "Guy Mannering", "Le Loup-garou" (1827), "Fausto" (1834) und "Esmeralda" (Text von V. Hugo, 1836). Auch gab sie eine Sammlung von Gedichten: "Les Glanes
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0212, von Geschmackslehre bis Geschoß Öffnen
und Treffsicherheit zu vermehren, später aus Blei in regelmäßiger Form (glans) gefertigt: Fig. 1, römisches Schleuderblei (FIR bedeutet firmiter, "wirf fest"). Die älteste Schußwaffe ist der Bogen (s. d.), sein G. der Pfeil, ein der Länge des Bogens entsprechend
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0854, von Grueber bis Grumbach Öffnen
eines Bezirksgerichts. Nahebei auf dem Muttergottesberg, ein Servitenkloster mit besuchter Wallfahrtskirche. Grumbach, Flecken im preuß. Regierungsbezirk Trier, Kreis St. Wendel, unweit des Glan, mit Amtsgericht, evang. Kirche (an Stelle des ehemaligen Schlosses
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0934, von Gurk bis Gurke Öffnen
eine enge Schlucht, tritt dann in die Klagenfurter Ebene, wo er links die Metnitz und Görtschitz, rechts die Glan aufnimmt, und mündet bei Stein, nach 105 km langem, sehr gewundenem Lauf, in die Drau. - 2) (Krainer G.) Fluß in Krain, entspringt bei
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0053, von Hamiltonspitzen bis Hamlet Öffnen
) und "Elements of quaternions" (Lond. 1866, aus seinem Nachlaß; deutsch von Glan, Leipz. 1882-84, 2 Bde.), veröffentlichte. Vgl. Graves, Life of Sir W. R. H., including selections of his poems, correspondence and miscellaneous writings (Dublin
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0137, Jakob (Könige von Aragonien, England) Öffnen
nach der inzwischen eingetretenen Restauration der Stuarts sein Bruder Karl II. zum Großadmiral und Oberbefehlshaber der britischen Seemacht ernannte, die durch ihn bedeutend gehoben ward. Er erfocht 13. Juni 1665 einen glän-^[folgende Seite]
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0550, von Karnowitsch bis Kärnten Öffnen
, die Gurk mit der Glan, die Lavant; auf der rechten die Gail. Unter den Seen gilt der Millstätter See für den schönsten; der Wörther See wird von Dampfern befahren; außerdem sind der Ossiacher, der Weißen- und der Faaker See zu bemerken. Alle liegen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0998, von Komplanation bis Kompliment Öffnen
die übrigen Gleichungen erhalten eine anschauliche Bedeutung. Über den Quaternionenkalkül, der namentlich von britischen Mathematikern vielfach angewandt wird, vgl. Hamilton, Elemente der Quaternionen (deutsch von Glan, Leipz. 1882-85, 2 Bde.); Tait
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0569, von Lautenieren bis Lauterstall Öffnen
der Mündung der Lauter in die Glan und an der Linie Kaiserslautern-L. der Pfälzischen Nordbahn, hat ein ehemaliges Schloß, eine evangelische und eine kath. Pfarrkirche, ein Amtsgericht, ein Forstamt, Weinbau, Steinbrüche und Steinbildhauerei, Gerberei
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0435, von Meisenheim bis Meißen Öffnen
und Kreishauptort im preuß. Regierungsbezirk Koblenz, an der Glan, hat 2 evangelische und eine kath. Kirche, eine Synagoge, ein Schloß, ein Amtsgericht, Bierbrauerei, Weinbau, Gerberei, Stein- und Bildhauerei, Viehzucht, Getreidehandel und (1885) 1714 Einw
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0833, von Motagua bis Motiv Öffnen
in Schweden, durchfließt die Landseen Boren, Norrby, Roxen und Glan und mündet nach einem Laufe von ungefähr 82 km unterhalb Norrköping in den Bråviken, einen Busen der Ostsee. Wegen der vielen Wasserfälle, die übrigens als Triebkraft benutzt werden
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0982, von Nagy-Kalló bis Nähen Öffnen
. sind: links der Hahnebach ^[richtig: Hahnenbach] und Kellenbach (Simmerbach), rechts die Glan und Alsenz. Vgl. Schneegans, Führer durch das Nahethal (3. Aufl., Kreuzn. 1880); Derselbe, Geschichtliche Bilder aus dem Nahethal (das. 1878). Nähen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0325, von Öderan bis Odessa Öffnen
. Odermennig, Pflanzengattung, s. Agrimonia. Odernheim, Flecken im bayr. Regierungsbezirk Pfalz, Bezirksamt Kirchheimbolanden, an der Glan, hat 2 Kunst- und eine Ölmühle, Gerberei, Sand- und Pflastersteinbrüche, Bierbrauerei, Wein- und Tabaksbau u
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0103, von Rutaceen bis Rüthen Öffnen
(Fledermäuse, Affen, Mensch). Die Haut setzt sich bis nahe zur Spitze der R. fort und bildet dort um das häufig verdickte Ende derselben, die Eichel (glans penis), eine doppelte, zurückschlagbare Bedeckung (Vorhaut, praeputium). Beim Menschen (s. Tafel
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0112, von Saalfelden bis Saaralben Öffnen
sie die Jogne, den Bach des alpenreichen Jaunthals, oberhalb Freiburg die Glane und endlich die Sense auf. Sie mündet, auf Berner Gebiet übergetreten, oberhalb Aarberg (461 m). Über das Verhältnis der S. zu den Versumpfungen des Berner Seelandes s
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0193, von Saint-Julien bis Saint-Léon Öffnen
- und Stahlindustrie, Maschinenbauwerkstätten und (1881) 4894 Einw. Saint-Junien (spr. ssäng-schüniäng), Stadt im franz. Departement Obervienne, Arrondissement Rochechouart, am Einfluß der Glane in die Vienne und an der Eisenbahn Angoulême-Limoges, hat ein
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0120, Spektralanalyse (Bedeutung für die Astronomie etc.) Öffnen
bekannten Absorptionsgesetzes auf die Menge der Substanz schließen. Bei andern Spektrophotometern (Glan) wird die Schwächung des einen Strahlenbündels durch Polarisation bewirkt. Schon Fraunhofer hatte beobachtet, daß die helle gelbe Linie des
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0227, von Virolafett bis Viscaya Öffnen
. unbedeutend. Virulént (lat.), giftig, besonders ansteckend. Virūnum, Hauptort der röm. Provinz Noricum, dessen ausgedehnte Ruinen auf dem sogen. Zollfeld am linken Ufer der Glan, etwa 9 km nordöstlich von Klagenfurt in Kärnten, viele Inschriften
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0351, von Waldmensch bis Waldshut Öffnen
) 2016 Einw. Waldmohr, Dorf im bayr. Regierungsbezirk Pfalz, Bezirksamt Homburg, an der Glan, hat eine evang. Kirche, ein Amtsgericht, ein Forstamt und (1885) 1241 Einw. Waldmüller, 1) Ferdinand, Maler, geb. 1793 zu Wien, besuchte kurze Zeit
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0556, Westfalen (Provinz) Öffnen
durchzieht die Tieflandsbucht von Münster und nimmt hier die Glane, Aa und Werse auf. Von den Nebenflüssen des Rheins sind die Lippe und Ruhr für W. von hervorragender Wichtigkeit. Jene gehört mit ihren Nebenflüssen (Alme, Aase, Seseke, Haustenbach
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0632, von Wildermuth bis Wildruf Öffnen
und fiel 1803 an Oldenburg zurück. In der Nähe bei Glane viele Erinnerungen an die Heidenzeit (Visbeker Braut). Wildes Heer, s. Wütendes Heer. Wildfangsrecht (Recht des herkommenden Mannes, Jus Wildfangiatus. Jus Kolbekerlii), im Mittelalter das Recht
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0956, Tschechische Litteratur (wissenschaftliche) Öffnen
, Professor Hlava in Prag, Steffal, Erpek, Krízek u. a. Glän-^[folgende Seite]
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0556, Bayern (Bewässerung) Öffnen
, Queich, Speyerbach, Isenach), während die südwestl. Wasserläufe zur Blies zusammenfließen und mit dieser durch die Saar und die Mosel außerhalb des bayr. Gebietes in den Rhein münden. Im NW. der Pfalz sammelt die Nahe die Gewässer der Glan, der Lauter
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0559, Bayern (Landwirtschaft und Viehzucht. Forstwirtschaft und Jagd) Öffnen
ist das Rindvieh in der Gegend von Ansbach und Bayreuth; auf der südl. Hochebene und in den Alpengebieten ragen hervor die Miesbacher und Allgäuer Rasse, in der Pfalz ist das Bezirksamt Kusel und das Gebiet am Glan und am Donnersberg der Mittelpunkt
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0855, von Bertin (Antoine) bis Berton (Henri Montan) Öffnen
, «Les Glanes» (1842), wurde von der Französischen Akademie gekrönt. Bertin (spr. -täng), Antoine, franz. Dichter, geb. 10.Okt.1752 auf der Insel Bourbon, war (als Schützling von Marie Antoinette und des Grafen von Artois) Kapitän der Kavallerie
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0729, von Bulle (Rind) bis Bullinger Öffnen
zweckmäßigem Plane mit breiten, geraden Straßen wieder aufgebaut worden. Als Stapelplatz für den Käse- und Viehhandel des Greyerzerlandes und die Strohflechterei des Bezirks Glane ist B. ein sehr lebhafter Handelsplatz mit 2 Banken und 6 Viehmärkten
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0191, von Chimaltenango bis Chimonanthus Öffnen
rötlichen und wohlriechenden Blüten. Er wird bis 3 m hoch, bat gegenständige, lanzettförmige, unterseits glän- zende Blätter und einzeln stehende Blüten. Befon- dcrs sckön ist die Varietät ('. Ai-g.n(1iüoi-n8, welche große, fast sternförmige, gelbe
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0328, von Cinnabarit bis Cinq-Mars Öffnen
Venzyl- alkohols, (^H? .O-Ogll-O, krystallisiert in glän- zenden, aromatisch riechenden und bei 39° N. schmel- Artikel. die man unter E ver zenden Prismen und ist im Peru- und Tolubalsam, in kleinen Mengen auch im Storax enthalten
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0359, von Clari bis Clarke (Henri Jacques Guillaume, Graf von Hüneburg) Öffnen
Mensur (s. d.) und kürzerer Bauart, von hellem, durchdringendem Klänge, früber in Blase- ckören hauptsächlich zur Führung der Melodie und in Chorsätzen mit Orchester zur Erhöhung des Glan- zes gebraucht. Clarinblasen hieß soviel als Tis- tant, d
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0450, von Combe (Andrew) bis Combourg Öffnen
Halbinseltrieges glän- zende Proben seines Führertalents ad. Nachdem C. 1817-20 Gouverneur von Barbados gewesen, 1822-25 den Oberbefehl in Irland geführt hatte, ward er 1825 zum Oberbefehlshaber aller Streit- kräfte in Indien ernannt und eroberte
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0675, von Dachá bis Dachdeckung Öffnen
. April 1633 die Schweden unter Bernhard von Weimar und dem Grafen Horn, nach Besiegung Aldringerscher Truppen bei Weikersheim an der Glan. Am 3. Okt. 1647 fiel es Johann von Werth in die Hände, der hier Turenne und Wrangel bei der Jagd überraschte
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0690, von Dahme bis Dahn Öffnen
) und "Vierte Sammlung" (zusam- men mit Therese D., Lpz. 1892) sowie die "Zwölf Balladen" (ebd. 1874) verraten eine weitreichende Weltanfchauung, dichterifchen Schwung und glän- zende Herrfchaft über die Sprache. Au§er mehrern Novellen ("Kämpfende Herzen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0447, von Dorgali bis Doria Öffnen
suchen, wo sie nun im 14. bis 16. Jahrh, eine Neihe der glän- zendsten Flottenführer stellten, außer Antonio D., der in Flandern für Philipp IV. von Frankreich kämpfte, namentlich Filippo D. und Paganino D. Jener bekämpfte die Venetianer, die ihn
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0588, von Dulcin bis Duller Öffnen
Pflanzen, besonders Melampyrum- Arten und in der Cambiumschicht der Zweige von Nvon^irmL 6UI-0M63.2^. Der D. bildet farblose, glän- zende, durchsichtige Prismen, ist in Wasser löslich, in Alkohol schwer, in Äther unlöslich und schmilzt bei 188°. Der D
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0726, von Eduard (Prinz von Wales) bis Edwards (Amelia Blandford) Öffnen
erhielt er als Statthalter von Aquitanien den Oberbefehl über ein Heer, das von Bordeaux aus vorgehen sollte, jedoch bestand der ganze Fcldzug nur in einer greuelvollen Verwüstung Südfrankreichs; 1356 verrichtete er dafür seine glän- zendste
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0093, von Emploi bis Empyra Öffnen
Gcmeinde- und Predigtgottesdienst unterstützt. Eine der glän- zendsten künstlerischen Lösnngen des Emporenbaues bietet die Frauenkirche in Dresden (1722-44 von G. Bahr) und die Michaeliskirche zu Hamburg (voll- endet 1762 von Sonnin
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0094, von Empyreum bis Ems (Stadt) Öffnen
rechts: dieHessel, die uuterhalb Warendorf mündet, die Glane, beide vom Teuto- burgerwaldc kommend, und die Ahe (Aha,Aa); links fehlen bedeutende Zuflüsse, da hier das Nheingebiet zu nahe herantritt. Zahlreich sind die Kanäle für Schiffahrt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0257, von Erdfeuer bis Erdkrebs Öffnen
, im Strich etwas glän- zend. Chemisch besteht es aus Kobaltorydul (19- 20Proz.), Mangansuperoryd (daher die Benennung Kobaltmanganerz gerechtfertigt), einem gerin- gen Gehalt an Kupferoryd, Baryt und Kali, sowie etwa 21 Proz. Wasser. Salzsäure wirkt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0319, von Erskine (Thomas) bis Erstgeburt Öffnen
in seinem ersten Prozeß für den als Libellist angeklagten Kapitän Vaillie errang er einen glän- zenden Sieg und wurde nun in den bedeutendsten polit. Prozessen als Verteidiger herangezogen. Der Prinz von Wales (nachmals Georg IV.) ernannte ibn zu
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0564, von Fanfare bis Fangstoß Öffnen
"Ilivi3glän- zendem und namentlich lärmendem Charakter: von diesem Worte
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0134, von Franz I. (König von Frankreich) bis Franz II. (König von Frankreich) Öffnen
- pnnkt des franz. Königtums. Den Adel zog er in seinen Dienst; in Kirche, Gericbt, Verwaltung ver- band er Einheits- und Machtstreben in glücklicher Weise. Seine Finauzverwaltung war drückend, sein persönliches Leben kostspielig, zuchtlos, glän
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0368, von Frischfeuer bis Friseur Öffnen
am Stuttgarter Hofe als glän- zender Gesellschafter angesehen. Als er durch un- vorsichtige Kritik der fchwäb. Landjunker auch diefen Rückhalt verlor, ging er 1582 als Schulrettor nach Laibach, kehrte aber bald nach Tübingen zurück, von wo er Anfang 1587
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0602, von Gaupp bis Gauß Öffnen
- haltenen Vorlesung, welche in deren "Abhandlungen" (Bd. 4, Gott. 1850) abgedruckt wurde. Noch glän- zender entwickelte er ^eine Kräfte in den schon 1795 begonnenen und vier Jahre im Druck hingezogenen "Di^llisitioin'g Hiitiim^Uca^') (Lpz. 1801
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0516, von Gruyère bis Gryphius (Andreas) Öffnen
Bezirke Vivisbach, Glane, Saane und Sense und umfaßt die obere Stufe des freiburgischen Saanethals. Die G. ist ein anmutiges Voralpenland, reich an Alpweiden und Nadelwäl- dern, aussichtsreichen Bergen und schönen Wasser- fällen. Von S. nach N
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0568, von Gurage bis Gurke Öffnen
und mündet, 89 km lang, gegenüber von Stein in die Drau. Die G. nimmt rechts die Glan, links die Metnitz und Görtschitz auf. – 2) Fluß in Krain, entspringt unweit Weixelburg im mittlern Krain und mündet, 63 km lang, gegenüber von Rann an
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0719, von Hamilton (James) bis Hamilton Julet Öffnen
in (i)iuimic8" (l8H4). ! Außerdem fchrieb er: "I^6ctur68 on l^ug.t6i'lli0N8'> (Dublin 1853), "Ul6m6iit8 ok liuüwrnil)ii8'> (deutsch von Glan, 2 Bde., Lpz. 1882-84). - Vgl. Graves, I.it'tt ot' ^ir >V. II. II. ^'> Bde., Dubliu 1882-89
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0815, von Hardingstone bis Hardwar Öffnen
, durch mildes Klima ausgezeichnetes Hügelland schiebt sich zwischen Neustadt und Grünstadt in die Ebene hinaus; hier liegen die berühmten Weinorte Wachenheim, Deidesheim, Forst und Dürkheim. Im W. und N. dagegen, in den fruchtbaren Gründen der Glan, des
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0977, von Heine (Heinr. Eduard) bis Heine (Karl von) Öffnen
. und Lpz. 1839), das Pamphlet "über Vorne" (Hamb. 1840), alles geistreiche feuilletonistifche Plaudereien, die auf die Entwicklung des modernen deutschen Feuilletons einen großen Einfluß übten. Cynismus und glän- zender Witz dominiert auch in den
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0930, von Johann I. (König von Frankreich) bis Johann (von Österreich) Öffnen
den Aufstand der Morisken in Granada (April 1569 bis Nov. 1570). Eine glän- zendere Laufbahn eröffnete sich für I., als im Mai 1571 Papst Pius V., Spanien und Venedig sich z,i einer "ewigen Liga" gegen die Türken vereinigten und ihn zum
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0146, von Karl IV. (römisch-deutscher Kaiser) bis Karl V. (römisch-deutscher Kaiser) Öffnen
Unterhandeln bald sämtliche Fürsten und Städte. Die glän- zende Königskrönung fand 25. Juli in Aachen statt. Auch die Wittelsbachcr verföhnte er durch feine Heirat mit Anna, der Tochter des Kurfürsten von der Pfalz und durch die Zufage
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0207, von Kartoffelzucker bis Kartusche Öffnen
im Querschnitt dar. Bei glaNen Geschützen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0388, von Klafter bis Klai Öffnen
, Stadt mit eigenem Statut und Hauptstadt von Kärnten, unweit der kleinen Flüsse Glan und Glanfurt und des Wörthersees (s. d.), liegt in 449 m Höhe, an den Li- nien Glandorf-K. (18 km) der Österr. Staatsbahnen und Mar- burg-Villach
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0423, von Klippen bis Kloakentiere Öffnen
Fische, die nur in tropischen Meeren vorkommen, übertreffen an Schönheit, Pracht und Glanz der Farbe alle übrigen, wie der blau und silbern glän- zende, mit schwarzen und braunen Längsbändern gezierte (^Nktoäon N6^6ri ^3l. (f. Tafel: FischeV, Fig
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0432, von Klotz (Hermann) bis Klüber Öffnen
haben den glän- zend begabten, als Parteihaupt gefurchtsten und lange weit überschätzten Mann in tiefe moralische Niederlagen verwickelt. Sein gefährlichster Gegner wurde Lessing in den "Briefen antiquarischen In- halts". - Vgl. Hausen, Leben
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0552, von Kongsberg bis König (Eva) Öffnen
. Es bildet glän- zende Nadeln, verwittert an der Luft und schmilzt bei 185°. Mit Phenol und Salzsäure befeuchtet wird es dunkelblau. Durch Kochen mit Säuren oder durch die Einwirkung des Fermentes Emulsin wird es in Traubenzucker
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1022, von Lautenburg bis Lauterberg Öffnen
) und mündet 5 km unterhalb Lauterburg in zwei Armen, Alte und Neue L., 82 km lang. - 2) Rechter Nebenfluß der Glan in der bayr. Pfalz, entspringt im Stiftswald im SO. von Kaiserslautern und mündet nach kurzem nordwestl. Laufe bei Lauterecken. - 3) Linker
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1023, von Lauterbrunnen bis Lauthsche Farbstoffe Öffnen
der Lauter in den Glan und an der Nebenlinie Kaiserslautcrn-L. der Pfalz. Eisenbahn, Sitz eines Amtsgerichts (Land- gericht Kaiserslautern), Rent- und Forstamtes, hat (1890) 1572 E., darunter 386 Katholiken, Post- erpedition, Telegraph
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0432, von Macbeth bis Macclesfield Öffnen
und eine glän- zende Darstellung auszeichnen. Seine Essays sam- melte M. in <((^0u llmoi'6v (Lond. 1868). In seinen polit. Ansichten Radikaler und irischer Nationalist, trat er 1879 als Abgeordneter für Longford ins Parlament, .hier schloß er sich
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0696, von Mayapan bis Mayenne (Departement) Öffnen
. Die seitdem erzielten glän- zenden Erfolge des Staatsbabnsystems (s. Preußen, Geschichte) sind in erster Linie das Verdienst M.s. 1882-89 war er als Vertreter des Wahlkreises Gummersbach-Waldbroel und 1889 - 93 als Ver- treter des Kreises Saarbrücken-St
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0808, von Meßgewand bis Messina Öffnen
die Hoffnungen auf die glän- zende Zukunft Israels sich steigerten, auch den Glauben an einen persönlichen M. von neuem be- lebt zu haben. Jesus hat die messianische Hoff- nung auf seine Person bezogen und in ihr die volks- tümliche Form gefunden
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0155, von Nagy-Megyer bis Nähen Öffnen
. nur kleinere Bäche, reckts Glan, Alsenz u. s. w. zu; das Flußgebiet umfaßt 3932 qlcm. Die Rbein-Nahe-Bahn begleitet die N. mittels vieler Anschnitte, Brücken und Tunnel von Bingerbrück bi5 Türkiönulhle. - Vgl. Schnccganc', Geschichte des
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0270, von Neugroschen bis Neuguinea Öffnen
(NoIipkaZiäao). Kasuar und Wallnister sind gleichfalls charakteristisch. Die Reptilien zeigen neben indischen und australischen einen starken Prozentsatz eigentümlicher Gattungen. Die Insekten sind sehr schön und durch ihre glän- zenden Farben
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0299, Neuyork Öffnen
Building mit 94 in hohem Turm das der "^Voriä" und an der 35. Straße das des "^6>v ^ork Hßraiä" (s. d.). (Näheres s. Vereinigte Staaten von Amerika, Zeitungswesen.) Am glän- zenden Madison - Square mit Hotels und Denk- mälern (Farragut und Seward
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0525, von O’Connor bis Octavianus Öffnen
", und leitete die "V^oeki^ 8nn"; er verfaßte: "Lei^. Dis- raeli, I^ai-1 ok IioHconätilM" (1876) und das glän- zend geschriebene "'II16 ^arneU Novomont" (1885). Ocracoke-Inlet, s. Albcmarlesund. Oct..., Artikel, die man hier vermißt, sind
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0632, von Öresund bis Orford Öffnen
oder schwach gefärbten glän- zenden Nadeln von bitterm, intensiv brennenden: Geschmack, sich leicht in heißem Wasser löst und neuerdings in Pillenform als appetitanregendes Mittel empfohlen wird. Orfa, Stadt in Mesopotamien, s. Urfa. Orfe
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0704, von Oster-Ems bis Österley (Karl Wilhelm) Öffnen
ykm auf Binnenseen kommen, und zählt (1893) 266 892 E. Von der Festlandoberfläche sind 23 Proz. Ackerland, 7 Proz. Wiesen und 61 Proz. Waldungen. Die größten Seen sind Glan, Sommen, Asunden und Roren. Die Mitte der Landschaft bildet eine weite
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0859, von Paolo-Affonso-Bahn bis Papageien Öffnen
aidiiiora _?all., Cbina), mit an der Spitze verästelten, bis 1 in hohen Stengeln und ab wechselnden dreizahligen oder doppelt-dreizahligen Blättern mit länglich-lanzettförmigen, oben glän- zend dunkelgrünen Vlättchen. Die Stammart bat weiße
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0085, von Philadelphus bis Philidor Öffnen
Zeit nach London, wo er als Schachspieler glän- zende Erfolge erzielte. 1747 wandte sich P. tmeder nach Holland, dann nach Deutschland, wo er längere Zeit besonders zu Berlin lebte. 1754 nach Franl- reich zurückgekehrt, hatte er mit einigen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0127, von Phyllocactus bis Physik Öffnen
die Judenkirsche, Bla- senkirsche, Schlutte oder Teufelspuppe, ?. ^keken^i ^., vor, eine krautartige Pflanze mit eiförmigen zugespitzten Blättern und schmutzigweißen Blüten. Die Frucht ist eine etwa kirschengrove glän- zendroie Beere, von dem nach dem
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0163, von Pirot bis Pisa Öffnen
Blättern, Pflanzenfasern u. s. w. und legt 4-5 glän- zendweiße, braunrot gesteckte Eier, ist lebhaft, sehr scheu und mißtrauisch und daher schwer zu schießen und zu fangen. Er frißt Insekten, aber vorzüglich gern Kirschen, Feigen u. dgl., denen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0880, Rindviehzucht Öffnen
, Thüringen, am Rhein und am Harz (Wälder, Vogtländer, Franken, Ansbach-Triesdorfer, Vayreuther Schecken, Elbinger,Rhön,Vogelsberger,Westerwälder,Glaner, Harzer); d. die Landschläge Württembergs (Schwä- bisch-Limpurger Schlag, Fleckvieh, Braunvieh, Ro
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0120, von Saalfelden bis Saarbrücken Öffnen
die Ianugne aus dem Iaunthal (Va1i66 c!6 LelikFÄrä^) und die Sense (8i6ssiri6, 33 km), die am Ganterist entspringt, links die Glane. Die S. wird erst bei Freiburg für Nachen schiffbar. Das Flußgebiet bedeckt 1882 hkm. Saane, Bezirk im schweiz
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0287, von Sankt Peterskraut bis Sankt Vith Öffnen
, Ebcrstein, Friesach, Gurk und S. V. - 2) Stadt und Sitz der Vezirkshauptmannschaft fowie eines Bezirksgerichts (318,44 hkm, 16 486 E.), am Einfluß der Wimitz in die Glan und an der Linie Et. Michael- Villach der Österr. Staatsbahnen, hat (1890
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0715, von Schweigmatt bis Schweine Öffnen
- lenburg, Hannover, Oldenburg, Westfalen und Holland; 2) die kleinen süddeutschen Schläge: das württemb. Schwein, der schwäbischhallsche Schlag, das bayr. Schwein (Fig. 4), frank. Schwein, Glan- schwein, Luzerner Schwein, und 3) das poln. Schwein
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0979, von Silberkaninchen bis Silbernitrat Öffnen
geschätztem und verwendetem Fell. Dieses zeigt auf schicfcrblauem Untcrpelz eine Mi- schung von schwarzen und weißen Deckhaaren; herr- schen letztere vor, so ist der Pelz silbergrau, sind die schwarzen Haare überwiegend, so ist das Fell glän- zend
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0484, von Wallensee bis Wallenstein Öffnen
ihn der Kaiser znm Fürsten von Fricd- land, 1624 seinen Gesamtbesitz, den W. in glän- zender Weise verwaltete, zum Fürstentum. In nähere Veziehnngen zum Hofe trat W. 1623 dnrch seine Ehe mit Isabella, der Tochter des bei Ferdi- nand II
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0674, von Westpreußisch bis Westvirginia Öffnen
von der Vlies, dem Erbach und Glan bewässert wird.
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0263, Chinesenfrage Öffnen
zum Ausbruch des Chinesisch- Japanischen Krieges (s. d.), in dem sich die Über- legenheit der ganz nach europ. Muster ausgerüsteten und einexerzierten japan. Truppen sofort aufs glän- zendste zeigte, und der C. nur Niederlagen und De- mütigungen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0517, von Großburgk bis Grumbach Öffnen
. Grumbach, Flecken im Kreis St. Wendel des preuh. Reg.-Bez. Trier, unweit des Glan, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Saarbrücken), hat (1895) 33*
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0305, Einigkeit Öffnen
, welche 1) den wahren Glan-bcn haben, Röm. 5, 1. Gal. 5, 6. 2j der Dcmnth beflissen sind, Sprw. 13, 10. Gal. 5, 22. Phil. 2, 2. 3> sich selbst verleugnen. 1 Cor. 10, 24. 4) Geduld nno Gelassenheit ansüben, Sprw. 15, 18. Eph. 4, 2. Col. 3, 12
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0393, von Fegopfer bis Feier-Jahr-Kleider Öffnen
Vergebung der Sünden ist, da ist auch Leben und Seligkeit. Und diese erlangt man nicht theilweise, sondern ganz; und dazn ist in diesem Lebcn Buße und Glauben die Vedingnng. Darum wird auch das Wort des Lutherischen Glan-bensgesanges wahr bleiben: Hier