Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach kilo hat nach 0 Millisekunden 164 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0729, von Kille bis Kimberley Öffnen
zum Rösten des Schwefelkieses; s. Schwefelsäure. Kilo, Bestimmungswort im metrischen Maß- und Gewichtssystem, je 1000 (griech. chilioi) Maßeinheiten bezeichnend, z. B. Kilogramm = 1000 g, Kilometer = 1000 m; auch speziell Abkürzung für Kilogramm
94% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0337, von Killarney bis Kilwa Kivindje Öffnen
Teppichweberei, Fabrikation wollener Shawls, Handel mit Kohlen und Eisen. Kiln , engl. Bezeichnung für Röstöfen, namentlich für die bei der Kupfergewinnung verwendeten Röstschachtöfen. (S. Kupfer .) Kiló , levant. Getreidemaß, s. Kilé
3% Drogisten → Erster Theil → Handels- und Kontorwissenschaft: Seite 0826, Handels- und Kontorwissenschaft Öffnen
gewisser Aufschlag für Zinsenverlust (für Lagerung und längeres von den Abkäufern beanspruchtes Ziel), zu berücksichtigen. Es kalkulirt sich z. B. das Kilo einer Waare, von der 100 Kilo M. 32,50 kosten, dazu für 347 Kilo Netto 1 ½ % Maklergebühren
2% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0305, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
die Gesammtproduktion Folgendes: Ein Versuch, die Weltproduktion von Pfefferminzöl im Jahre 1888 zu taxiren, führte uns nach Einholung bestmöglichster Informationen zu folgenden Ziffern: ^[Liste] Amerika. Staat New-York ca. 35,000 Kilo " " Michigan " 27,000
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0216, Volkswirtschaft: Maße (Arbeits-, Hohl- und Körpermaße) Öffnen
Maße. Allgemeines. Maß (nebst Tabelle) Maß- und Gewichtsbezeichnungen * Metrologie Cent (Centi) Deci Decimalmaß Deka Étalon Etalonniren Hekto Imperial Standard Kilo 1) Milli Myria (-gramm, -liter etc. ) Normalmaß und Normalgewicht
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0097, von Dotter bis Draht Öffnen
demselben Namen Origanum smyrnaceum. Das spanische Hopfenöl ist in zwei Qualitäten, à 2 und 20 Mk. das Kilo im Handel. Das gewöhnliche Dostenöl kostet 17 Mk. p. Kilo. - Dostenkraut ist zollfrei. Dostenöl wird gem. Tarif im Anh. Nr. 5 a verzollt
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0507, von Unknown bis Unknown Öffnen
35 ling 1 Fr. per Kilo, Salbeiblätter 5 Rp. per Büschel, Melonen 80 Rp. bis 1 Fr., französische Aubergines 25-30 Rp. per Stück, Butter süße 1 Fr. 25, gesottene 1 Fr. 55 bis 1 Fr. 60 per ½ Kilo, Eier 10 und 11 Rp. per Stück, Bienenhonig 2 Fr. 40
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0506, von Unknown bis Unknown Öffnen
Stück, Spinat 40-45 Rp., Kraut 25 Rp., Rhabarber 30 Rp., grüne Bohnen 30-50 Rp., Wachsbohnen 40-50 Rp, Käfen 60-70 Rp., Poisverts 40-60 Rp. per Kilo, Kohlraben 20-25 Rp., Karotten, Randen, Krautstiele und Weißrüben 10 Rp. per Büschel. Suppenkräuter
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0214, von Ägion bis Agiotage Öffnen
von 3434,44 Frs. für das Kilo Feingold bezogen und regelmäßig mit einigen Promille Prämie notiert. Es ist dieser Satz nämlich der alte Münzpreis des Goldes und dadurch entstanden, daß ursprünglich für die Prägung eines Kilo Feingold, das 3444,44 Frs. liefert
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0658a, Die hauptsächlichsten Maße und Gewichte, verglichen mit den entsprechenden Größen des metrischen Systems. Öffnen
) 1000 Finnland Wie Frankreich Frankreich Mètre 1 Hectolitre 100 Kilogramme 1000 Griechenland Piki 0,695 Kiló
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 5. Septbr. 1903: Seite 0077, von Einmachkunst bis Eier weich zu kochen Öffnen
dadurch, daß er Milder zu trinken ist. In zwei Flaschen guten Branntwein gibt man ein Kilo schwarze Johannisbeeren, welche sehr frisch und trocken sein müssen, nebst 12-15 Blätter der Pflanze, 6 Nelken und etwas Zimmtstangen und stellt die Flaschen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0190, von Unknown bis Unknown Öffnen
Sch. in K. Glarnerbirnbrot, I. Qualität. Liefert Fritz Heer, Spezereigeschäft, Rieden bet Glarus. An L. A. in F. Smyrnawolle erhalten Sie gut und preiswürdtg bei Frau Lina Isler-Wolf, Wald (Zürich). An M. K. in R. Hausleckerli. 1½ Kilo
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0099, Accumulatoren Öffnen
. Dieses giebt, von 12 Uhr Mitternacht beginnend, für jede der 24 Tagesstunden in der Höhe des schraffierten Teiles des betreffenden Streifens die mittlere Verbrauchsstromstärke für die betreffende Stunde in Kilo-Ampere, in dem Inhalte des Streifens also
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0062, von Boraxweinstein bis Borsten Öffnen
½ Millionen Kilo jährlich betragen. Auch sammelt man circa 2500 kg B. jährlich an den Kraterwänden der Insel Volcano. Die gesamte italienische B.produktion wird auf 2½ Millionen Kilo
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0080, von Chinasäure bis Chloralhydrat Öffnen
6258 " In Summa: 31318 Kolli à 75 Kilo. Hierzu kommt noch die Einfuhr von javanischen Rinden in Amsterdam von ca. 50000 Kilo. - Die Ch. enthalten als wirksame Bestandteile verschiedene
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0422, von Pfefferminze bis Pfirsiche Öffnen
vorkommt; es wird, wenn man davon Gebrauch machen will, in Pfefferminzöl aufgelöst. Die Preise der verschiednen Sorten Pfefferminzöl sind oft ziemlich schwankend, je nach dem Ausfall der Ernte; f. Mitcham kostet circa 60-65 Mk. pro Kilo, Hotchkiß 27
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0314, von Unknown bis Unknown Öffnen
nehme auf 25 Kilo Krystallsyrup 4-5 Kilo echten Honig, mische diese Bestandteile tüchtig durcheinander, und der Tafelhonig ist fertig. An B. W. in W. China-Wein. 35 gr Königs-Chinarinde, für 10 Cts. Enzianwurzel, lasse dies 24 Stunden
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0448, von Unknown bis Unknown Öffnen
Tage an einen mäßig warmen Ort gestellt, damit der Fenchelsamen gut ausgelaugt wird. Dann wird die Flüssigkeit durch ein feines Sieb oder Tuch gegossen und mit 1 Kilo reinem Bienenhonig gemischt, etwa ¼ bis ½ Stunde auf schwachem Feuer gekocht, bis
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0449, von Unknown bis Unknown Öffnen
und Zimmt. Kürbiseingesottenes. Der geschälte entkernte Kürbis wird in halbfingerdicke Scheiben geschnitten, die mit Gewürznelken und Zimmt besteckt werden, legt sie in ein Porzellangeschirr und beträufelt sie mit Zitronensaft. Zu einem Kilo Frucht drei
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0533, von Unknown bis Unknown Öffnen
61 gar, legt sie in kaltes Wasser und läßt sie auf einem Siebe abtropfen. Auf je ½ Kilo Frucht kocht man ½ Kilo Zucker mit Wasser auf, läßt die Birnen darin aufkochen, schäumt sie gut, legt sie in einen Napf und gießt den Zucker darüber
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0660, von Unknown bis Unknown Öffnen
länger kochen als Aprikosen usw.  dann kühlt man die Früchte mit kaltem Wasser. Währenddem läßt man auf je 1 Kilo Früchte ein Kilo Zucker mit 1/4 3iter Wasser kochen, gießt den kochenden Zucker über die Früchte und läßt sie so einen Tag stehen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0662, von Unknown bis Unknown Öffnen
in Kübeln emmachen. Man nehme breite, frische sog. Schwertbohnen, von denen man sich überzeugt hat, daß sie sich gut weich kochen. Zieht sie ab und schnitzelt sie und mischt sie in einer großen Schüssel mit Salz, auf 10 Kilo Bohnen c. 3/4 Kilo Salz. Nun
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0658b, Die hauptsächlichsten Maße und Gewichte, verglichen mit den entsprechenden Größen des metrischen Systems. Öffnen
) 1000 Finnland Wie Frankreich Frankreich Mètre 1 Hectolitre 100 Kilogramme 1000 Griechenland Piki 0,695 Kiló
1% Drogisten → Erster Theil → Einleitung: Seite 0025, Einleitung Öffnen
. Säulenwaagen sind solche, bei welchen der Waagebalken an einer feststehenden Säule befestigt ist. Für Gewichtsmengen über 10 Kilo kann man sich der Dezimalwaagen bedienen, doch erfordern auch diese eine grosse Aufmerksamkeit. Der Wägende hat sich jedesmal vor
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0276, Kobalt Öffnen
Mk.; dann Kobaltblau (Ultramarin), zu Öl- und Wasserfarben, zum Buntdruck und als Färbmaterial für künstliche Blumen, 7 Sorten von 66-10 Mk. das Kilo. Blausand in 2 Sorten à 29 und 27 Mk. per Zentner. Kobaltoxyde für die Porzellan
1% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0700, von Vieh bis Wolle Öffnen
das Gewicht dergestalt, daß Tiere bis zu 75 kg einschließlich noch als Kälber, schwerer wiegende dagegen als Jungvieh zu tarifieren sind. e) Kälber unter 6 Wochen 1 Stück 2 f) Schweine 1 Stück 2,50 g) Spanferkel unter 10 Kilo 1 Stück 0,30
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0108, von Energieübertragung bis Enfants sans souci Öffnen
) expcri- mentell geführten Nachweis, daß zur Erzeugung einer bestimmten Wärmemenge, z. B. durch Nei- buug, eiue ganz bestimmte Arbeit, und zwar für eine Kilogrammkalorie (s. Wärmemenge) 425 Kilo- grammmeter nötig sei, welche letztere
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0050, von Bibergeil bis Bier Öffnen
das letztere, gewöhnlich kanadisches B. ( Castoreum canadense ) genannt, je nach Qualität bei uns 40-90 Mark pro Kilo kostet, ist der Preis des europäischen 1100 M
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0139, von Flavin bis Fleisch Öffnen
, teils in Teigform (Flavineteig). Das F. wird durch Auskochen der Querzitronrinde mit Wasser und Soda und nachherigen Zusatz von verdünnter Schwefelsäure im Überschusse erhalten. 6½ Kilo sollen 100 K. Querzitronrinde entsprechen. - Zoll: als Pulver
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0251, von Kardamomen bis Kardol Öffnen
, von 0,92-0,94% spezif. Gewicht, von sehr aromatischem Geruch, wird in der Likörfabrikation verwendet. Das aus Ceylonkardamomen gewonnene Öl kostet per Kilo 325 bis 330 Mk., das Malabar-K. 280 Mk. - Eingangszoll s. Tarif im Anh. Nr. 5 a
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0440, Pottasche Öffnen
waldreichen Gegenden Rußlands, in Schweden, Illyrien, Ungarn, Galizien etc. Doch hat die Produktion in diesen Ländern schon bedeutend abgenommen, seitdem man auch hier genötigt ist, die Wälder zu schonen. Während Rußland 1864 noch 11 Millionen Kilo
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0466, von Rosenquarz bis Rosmarinkraut Öffnen
die Versendung im großen in flachen zinnernen, mit Filz überzogenen Flaschen von 2½ bis 3 kg Inhalt geschieht. Der Preis ist oft sehr schwankend, je nach dem Ausfall der Ernte; er schwankt gewöhnlich zwischen 1000 und 1250 Mk. pro Kilo. Unter den fetten
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0477, von Salicin bis Salicylsäure Öffnen
ähnlich aussehenden Stoffen unterscheidet. Es wirkt gegen Wechselfieber wie China, aber viel schwächer und wird neuerdings vielfach medizinisch verwendet, im Auslande mehr als bei uns. Das Kilo kostet ca. 48 Mk., ist also bedeutend billiger
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0489, von Sarracinwurzel bis Sassaparille Öffnen
Verwendung zur Herstellung parfümierter Seifen und ist ein schweres, anfangs farbloses, später gelb werdendes Öl, das den Geschmack und Geruch des Holzes in hohem Grade besitzt. Der Preis desselben ist in Leipzig circa 5½ Mk. pro Kilo; rektificiert 7 Mk
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0318, Maß Öffnen
1000,00 Stremma 1000,00 Kiló 100,000 Litre 1,000 Großbritannien Fuß à 12 Zoll 304,80 Yard = 3 Fuß 914,39 British Mile = 1760 Yards 1609,33 Acre 4046,75 Imperial-Quarter 290,790 Imperial-Gallon 4,543 Italien Metro 1000,00 Metro 1000,00 Chilometro
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0913, von Kieselfeuchtigkeit bis Kleinmotoren Öffnen
Kikinda, Groß-, '.'lagy-Kitinda Kikoakoa, Tscherkessen 884,1 Kikoncn, Thrakien Kikuju, Britisch-Ostafrika (Vd, 17) Kilä, Kilo Kilama, Tschagga Kila Wamar, Amu Tarja Kilbianisches Gefilde, Lydicu Kile, Tuugusen Kile, Türkisches
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0714, Edelsteinschleiferei Öffnen
(einer Legierung von Blei und Zinn) befestigt. Den Stiel der Doppe faßt eine ^[Abb. Fig. 21] Stahlzwinge, die in fester Verbindung mit einem kleinen Holzschemel ist. Letzterm werden beim Schleifen, um den Stein an die Scheibe zu pressen, einige Kilo
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0484, von Extraktion bis Extrastrom Öffnen
das Myriameter (---10 km); den vierten Teil dieses Betrags, das Postillons- trinkgeld 34 Kr. für das Pferd. - In der Schweiz beträgt die Gebühr 50 Cent. für Pferd und Kilo- meter, bei Bergfahrten mit 50 Cent. Zuschlag für jedes Kilometer
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0146, Französische Eisenbahnen Öffnen
37 796033 Frs., auf kleinere Gesellschaften 6800915 und auf nicht konzessionierte Bahnen 1318901 Frs. Die franz. Lokalbahnen ergaben 1891 bei einer durchschuittlichen Vetriebslänge von 3210 km eine Einnahme von 15142 000 oder für das Kilo
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0471, von Hydrochlorsäure bis Hydroidpolypen Öffnen
subkutanen Injektion ist es anwendbar. Seine Hauptverwendung findet es seiner Eigenschaft wegen, Edelmetalle zu reduzieren, als Entwickler in der Photographie. Das Kilo kostet im Großhandel 18 M. Hydrochlorsäure, soviel wie Salzsäure (s. d
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0790, von Mericarpia bis Meridiankreis Öffnen
, die in die Steinpfeiler ^ ^ cina.el.Äsien sind. Nm die schnelle Abnutzung der Lagerstächen durch den Druck des ganzen, oft mehrere hundert Kilo- gramm schwereil Instrumentes zu verhindern, wird das Hauptgewicht desselben durch Gegengewichte
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0159, von Pipe bis Piperonal Öffnen
, einen sehr angenehmen beliotropähnlichen Geruch besitzen und große Ver- wendung in der Parfümerie finden. Das Kilo- gramm kostet im Großhandel 80 M.
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0017, von Anacuhuiteholz bis Angelikawurzel Öffnen
versendet. Der Verkauf der frischen Früchte geschieht allgemein nach dem Gewichte; das Kilo kostet 6-7 Mk. Man hat verschiedene Varietäten. Zoll: S. Tarif im Anh.: Frische Nr. 9 g (zollfrei
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0039, Baumwollgarne Öffnen
. betrug in den Jahren 1875-78 im Ganzen 1421 Millionen Kilo. - Zollfrei, auch wenn sie bereits gekämmt od. gefärbt ist. Baumwollgarne . Durch das Verspinnen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0085, von Chromgrün bis Chrysophansäure Öffnen
, zerfällt aber bei stärkerer Hitze in Chromoxyd und Sauerstoff. Man muß die Ch. in mit Glasstöpsel versehenen Flaschen aufbewahren, da Kork zerfressen wird. Das Kilo kostet circa 7 Mk
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0102, von Dynamit bis Ebonit Öffnen
Mk. bis 4 Mk. 20 Pf. pro Kilo, richtet sich aber selbstverständlich nach den oft sehr schwankenden Glycerin- und Salpeterpreisen. Gegenwärtig werden in Deutschland allein in circa 20 Fabriken jährlich gegen 100000 Ztr. D. verfertigt. - Zoll gem
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0146, von Fries bis Fuchsfelle Öffnen
, Äpfeläther, Birnenäther, Erdbeeräther, Himbeeräther und Pfirsichäther, und werden dieselben je nach Stärke, d. h. nach dem sie mehr oder weniger Weingeist enthalten, mit 4, 8 und 12 M. pro Kilo verkauft. - Übrigens sind unter dem Namen Fruchtäther auch
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0154, von Gerbsäure bis Gerste Öffnen
destilliert werden soll. Man erhält es in niedrigen kupfernen Ramieren mit circa 75 Kilo Inhalt. Unter dem Namen indisches G. oder Gingergrasöl erhält man eine billigere Sorte, die aber einen ganz abweichenden Geruch besitzt und in Indien aus einer Grasart
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0277, von Kobalt bis Kochenille Öffnen
gehabt. In neurer Zeit hat man es schöner darstellen gelernt und es bringen die sächsischen Blaufarbenwerke (dem Vernehmen nach nur diese) 5 Nüancen von Kobaltgrün in den Handel zum Preise von 4-6 Mk. das Kilo. Die Farbe erscheint bei größerem
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0321, Leinengewebe Öffnen
zusammensetzen, zwei-, drei-, vierdrähtig etc. Die zusammenzudrehenden Fäden werden, wenn L., immer naß gezwirnt. Berühmt sind die belgischen, die zu den vorzüglich feinen Brüsseler Spitzen dienen. Von solcher Ware wird das Kilo bis zu 1700 Mk
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0336, von Malachitgrün bis Malvenblätter Öffnen
, ordinaire, claire und pale. Das dunklere Material ist das wohlfeilere und gehen die Preise nach Farbe und sonstiger Qualität von 3-27 Mk. für das Kilo. In Thüringen, Böhmen und Paris wird übrigens der M. durch Glasflüsse aufs Täuschendste nachgeahmt und zu
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0350, von Melilotenkraut bis Melonen Öffnen
wird. Dasselbe ist gelblich, dünnflüssig, sehr stark riechend. Seine Verwendung in der Parfümerie kann nur eine beschränkte sein, da das Kilo mit 168 Mk. notiert wird. Durch Destillation des Krautes nebst andern würzhaften Stoffen mit Weingeist
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0362, von Morcheln bis Moschus Öffnen
, Polen; sie gelten je nach der Jahresernte das Kilo bis zu 20 Mk. und darüber. Frische M. sind zollfrei; getrocknete gem. Tarif Nr. 25 p 2. Morphium (Morphin, Morphinum); das wichtigste der im Opium enthaltenen Alkaloide, bekannt durch seine
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0368, von Myrrhe bis Nadeln Öffnen
destillierte aromatische Myrrhenöl ist Handelsartikel und wird in Leipzig das Kilo mit 120 Mk. notiert. Da die meiste M. jetzt über England in den Handel gelangt, so gibt die dortige Ein- und Wiederausfuhr einen Anhalt für den Konsum der Ware
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0377, von Nickel bis Nieswurzel Öffnen
und schwedischen Erzen), Schweden und Norwegen. Das Ausbringen beläuft sich in Deutschland auf etwa 250000 kg im Jahre. Ein Kilo kostet jetzt etwa 30 Mk.; 1867, also vor Einführung der Nickelmünzen 8 Mk. Der größte Produzent an N. ist Amerika. Dort liefert
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0416, von Persiko bis Petersilie Öffnen
wird er in Kürbisschalen gefüllt an die Zwischenhändler verkauft. Die Versendung nach Europa geschieht in Eisenblechgefäßen von 10-50 Kilo. Die Bäume geben das ganze Jahr über Balsam, am meisten in der trocknen Jahreszeit. Der P. besteht aus verschiednen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0417, von Petitgrainöl bis Petroleum Öffnen
wird. Die Wirkung der P. und der Präparate daraus ist eine harntreibende. Das Öl ist wie andre ätherische Öle käuflich und zu 48 Mk. pro Kilo angesetzt. - Zoll: Petersilienkraut und Wurzel gem. Tarif im Anh. Nr. 25 p 2; Petitgrainöl, ein kräftig
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0441, Pottasche Öffnen
Fabrikation wird namentlich in Österreich und Deutschland betrieben; ebenso wird in diesen Ländern viel P. aus den Wollwaschwässern gewonnen, in Belgien und Frankreich auf letztgenannte Weise über eine Million Kilo jährlich. Somit läßt sich auch
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0448, von Quecksilber bis Quercitronrinde Öffnen
; es wird in deutsches und französisches unterschieden, ersteres mit ca. 12 Mk. pro Kilo, letzteres mit 7,50 Mk. notiert; es ist frisch bereitet blaßgelb, wird aber später bräunlich, ist dünnflüssig und besitzt den starken, kräftigen Geruch der Pflanze in höchstem
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0450, von Quittenkerne bis Rainfarn Öffnen
. das Kilo. Verfälschungen und Verwechselungen mit Apfel- oder Birnenkernen sind leicht an der glänzenden, nicht matten, schleimfreien Schale zu erkennen. - Quittenessenz ist ein Kunstprodukt (Fruchtäther), welches das eigentümliche feine Aroma
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0460, von Rhodanbarium bis Ricinusöl Öffnen
fachen Verdünnung durch einen roten Schein anzeigt. Das Kilo reines Salz kostet je nach dem Grade der Reinheit 4-6 Mk. Man benutzt es auch wie das Rhodanammonium zur Bereitung von künstlichem Senföl und in der Kattundruckerei als Beize. - Zollfrei
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0478, von Salmiak bis Salpeter Öffnen
verwendet. Der Engrospreis für S. ist jetzt 16-17 Mk. pro Kilo. - S., sowie die genannten Präparate sind zollfrei. Salmiak (Chlorwasserstoffammoniak, Chlorammonium, salzsaures Ammoniak, lat. Ammonium chloratum, Ammonium muriaticum, Ammonium
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0491, von Schachtelhalm bis Schiefer Öffnen
sind rund, 6 bis 8 dm hoch, reihenweise mit harten, scharfen Zähnchen besetzt. Die getrockneten Stengel werden von Tischlern, Drechslern, Holzbildhauern und Lackierern zum Abschleifen von Holz häufig benutzt und sind zu etwa 1 Mk. das Kilo käuflich
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0511, von Schwefligsaurer Kalk bis Schweinfurter Grün Öffnen
zweiten Sorte ähnlich. Es werden sehr viele Sorten dargestellt. Vom besten Grün kostet das Kilo im Detail etwa 3 Mk., die übrigen sind zum Teil bedeutend wohlfeiler. Die gewöhnlichern Sorten sind mit weißen Zusätzen wie Schwerspat u. dgl. gemischt
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0520, von Seifenwurzel bis Selen Öffnen
Farben schaden würde, für Seidenwaren, Spitzen, Shawls und andre zarte Gewebe. Die Handelsware für Mitteldeutschland kommt hauptsächlich aus Thüringen, wo sie stark angebaut wird. Man verkauft das Kilo getrockneter Wurzel mit 1 Mk. Wohlfeiler
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0585, von Topas bis Töpferwaren Öffnen
Maitrankessenz. Das Kilo Bohnen guter Qualität kostet gewöhnlich 6 Mk. - T., auch gepulvert, zollfrei, der weingeistige Extrakt daraus gem. Tarif im Anh. Nr. 5 a. Topas (frz. topaze; engl. Topaz), ein Schmuckstein von nicht seltenem Vorkommen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Juli 1903: Seite 0013, von Einmachkunst bis Kochrezepte Öffnen
). 125gr Butter leicht gerührt, 2-3 zerstoßene Zwiebackschnitten mit Milch angefeuchtet, 125gr gestoßene Mandeln, 4-5 Eigelb und die abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 250g Zucker, eine Messerspitze voll Nelken und 4gr gestoßenen Zimmt, 1 Kilo
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0052, von Für die Küche bis Aal mit Sardellensauce Öffnen
. Schöne reife, doch noch nicht weiche Pfirsiche werden behutsam trocken abgerieben, mit einer Nadel mehrmals durchstochen, in eine Schüssel gelegt und mit geläutertem Zucker übergossen. Man rechnet auf 1kg Früchte 3/4 Kilo Zucker. Andern Tags koche man
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0062, von Birnen in Zucker bis Citronencreme Öffnen
Wasser weich gekocht. Auf 1 Kilo Birnen läutert man 3/4kg Zucker, in welchem man die Birnen noch einige Male aufkochen läßt. Dann legt man sie in die Einmachgläser, kocht den Saft noch dicklich ein und gießt ihn über die Birnen, bedeckt sie nach dem
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Septbr. 1903: Seite 0093, von Für die Küche bis Getränk für Kranke Öffnen
. Kochrezepte. Kalbfleisch mit Perlzwiebeln. Ein Kilo Spälte wird zart geklopft, in Butter schön gelb angebraten, mit Mehl bestreut und mit einem halben Glas Weißwein und einem Glas Wasser abgelöscht. Salz und Pfeffer dazu getan. Ein Pfund Perlzwiebeln
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Septbr. 1903: Seite 0099, Marmelade aus Hagebutten Öffnen
sie durch ein Haarsieb oder die Passiermaschine, um das Fruchtfleisch von den Hülsen zu trennen. Für jedes Kilo des so gewonnenen Markes läutert man in derselben Weise, wie bei der ersten Zuberettungsart angegeben, 3/4kg Zucker, gibt das Mark hinein und kocht
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 10. Oktober 1903: Seite 0109, von Flaschen reinigen bis Kutteln auf Genueserart Öffnen
Mehlteiglein daran, drücke die Jus von einigen Tomaten dazu und lege ein Stück guten Speck oben drauf, stelle das Ganze in nicht zu heißen Ofen und lasse es etwa 3/4 Stunden ziehen. M. S., Paris. Kutteln auf Genueserart. 1 Kilo geblätterte Kutteln
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 31. Oktober 1903: Seite 0142, von Für die Küche bis Fragen Öffnen
in einer Sauciere extra serviert. IV. Eingemachtes Schwarzwildpret. Hierzu werden zwei Kilo von der Brust oder von dem Bug genommen, dies in kleinere Stücke zerteilt und wenn das Fleisch von einem ältern Wildschwein ist, zwei bis drei Tage in die Beize
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 21. November 1903: Seite 0155, von Unsere Brennmaterialien und ihr Heizwert bis Unsere Genußmittel Öffnen
Brennmaterialien ist die Steinkohle. Ihr Heizwert beträgt 7800-8500 Calorien für ein Kilo verbrannter Kohle, doch kommt für ihre Bewertung nicht die Heizkraft allein in Betracht, sondern auch die sogen. Backfähigkeit. Beim Erhitzen der Steinkohle
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 21. November 1903: Seite 0156, Das Emailgeschirr und die Blinddarmentzündungen Öffnen
. Jahrhunderts hauptsächlich Thee. Der Gesamtkonsum von Kakao beträgt 32 Millionen Kilo, wovon die Hälfte auf Europa fällt. Am meisten Kakao konsumiert Spanien. Kakao ist zugleich ein wichtiges Nahrungsmittel, aber der hohe Preis steht seinem allgemeinen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 21. November 1903: Seite 0158, von Briefwechsel bis Antworten Öffnen
angestrichen. M. 6. Preißelbeertorte (Probat). 1/2 Kilo feines Mehl, 125 gr Zucker, 125 gr frische Butter oder gutes Schweineschmalz und 125 gr ungeschälte gestoßene Mandeln werden zusammen abgebröselt, gut durchgearbeitet und dann mit 3 Eiern zum Teige
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 9. Januar 1904: Seite 0221, von Unknown bis Unknown Öffnen
Kalbfleisch im Netz. ½ Kilo aus Haut und Sehnen geschabtes Kalbfleisch wird fein gehackt; dazu eine in Milch geweichte und fest ausgedrückte Semmel, 2 Eier, Salz, etwas gewiegte Zitronenschale, Zwiebel und grüne Petersilie (in Fett geröstet), dann
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0284, von Unknown bis Unknown Öffnen
276 gelb, serviert sie zu grünem Gemüse oder zum Tee. Man kann auch eine Tomatensauce dazu servieren. H. K. Bern Orangen oder Citronsyrup. 2 Kilo Zucker wird mit 2 Liter Wasser zu einem Syrup gekocht, bis er Fäden zieht. Inzwischen reibt man
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0294, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Orangen-Syrup. Die gelbe Schale von 6 Orangen wird an 1 Kilo Stockzucker abgerieben, klärt alsdann den Zucker in 1 Liter Wasser, fügt den durchgeseihten Saft der Früchte hinzu, nimmt ihn vom Feuer und verrührt ihn 2-3 Minuten mit dem Syrup, füllt ihn
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0308, von Unknown bis Unknown Öffnen
anlaufen, gibt das in Würfel geschnittene Fleisch dazu, läßt es etwas anbraten, worauf man es mit Paprika, einer Zehe Knoblauch und einer Prise Kümmel würzt, etwas Wasser zugießt und langsam dünsten läßt. Gegen Ende fügt man auf 1 Kilo Fleisch
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0339, von Unknown bis Unknown Öffnen
mit geschnittenen Mandeln garnieren. F. R. Schenkeli. ½ Kilo Mehl, 4 Eier, 125 gr süße Butter, 225 gr zerstoßenen Zucker, ein
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0356, von Unknown bis Unknown Öffnen
lange Stücke geschnitten, dann kocht man auf 1 Kilo Rhabarber in ganz wenig Wasser ½ Pfd. Zucker auf, fügt die Rhabarber unter Zugabe einer Zitronenschale oder auch eines Zimmetstengels bei und läßt sie weich kochen. In die Schüssel ist dann schönes
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0389, von Unknown bis Unknown Öffnen
einnisten. Um diesem Uebelstande vorzubeugen, setzt man dem beim Tapezieren verwendeten Kleister etwas Koloquintenpulver zu, und zwar auf 3 Kilo 50 bis 60 Gramm. Kleine Rundschau. Die Koch- und Haushaltungsschule in Schöftland bei Aarau beginnt Mitte
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0435, von Unknown bis Unknown Öffnen
hat nur einen kleinen Haushalt, braucht höchstens jeweilen ein Kilo. - Soll die Beize das Fleisch bedecken oder nicht? 2. Butter. Ist es ratsamer, für ausgesottene Butter, die man aufbewahren will, den Topf mit Papier zuzubinden, ohne letzteres zu
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0451, von Unknown bis Unknown Öffnen
und mittelgroße Krautköpfe rechnet man höchstens 1 Kilo Salz) und fest in die Krautstande eingestampft, nachdem man den Boden derselben mit Krautblättern belegt hat. Obenan streut man noch etwas Salz, legt Krautblätter und ein reines Tuch darüber, deckt das Faß
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0468, von Unknown bis Unknown Öffnen
, durch den man ihn dann, im Kreise herum fahrend, in heißes Schmalz einlaufen und auf beiden Seiten gelb backen läßt. Fleisch-Salat. Zutaten: ½ Kilo gekochtes Suppenfleisch, 1 Eßlöffel Provenceröl, 1 Eßlöffel Essig, 1 Eidotter, 1 Teelöffel Senf, 15 Gramm
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0470, von Unknown bis Unknown Öffnen
, 14 Eier und 1 Deziliter Rahm hinzu, schwingt dies mit dem Schneebesen tüchtig, rührt dann 1½ Kilo Mehl langsam zu. Wenn man nicht mehr rühren kann, nimmt man den Teig auf ein Brett und wirkt das übrige Mehl dazu, läßt ihn dann ½ Stunde ruhen, bis
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0494, von Unknown bis Unknown Öffnen
Kilo Himbeeren werden mit ungefähr einem Liter Weinessig in eine Porzellanschüssel gethan, so daß der Essig die Beeren vollständig bedeckt. Dann wird ein Tuch darüber gebunden und ein Deckel fest darüber gelegt. Die Beeren werden so 8 Tage in den
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0567, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Zwei Ohren nimm von einem Schwein, (Das eine kann gesalzen fein) Ochsen- und Schweinefleisch dazu noch, so Daß es von jedem ein viertel Kilo, Und vom Kalb ganz ungezwungen Nimm drei Füß' und ein paar Jungen. Dies alles koche dann sogleich
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0623, von Unknown bis Unknown Öffnen
" in Büchsen a V^. ^2 und 1 Kilo 2c. ist im Verkauf in vielen Handlungen und Dro-guerien. wo nicht wende man sich für Näheres an die Fabrik, von wo auf Wunsch auch Prospekte nebst Gebrauchsanweisung und Zeugniskopien versandt werden. Eine Hausfrau
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0645, von Unknown bis Unknown Öffnen
 205  Brette, faltet den Teig in 4 Teile, walkt ihn wieder aus und wiederholt dies 3 mal. Dann läßt man den Teig eine Stunde rasten. Inzwischen dünstet man ein halbes Kilo Aepfcl mit Zucker, Rosinen, ein wenig gebrühten, gestiftelten Mandeln
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0661, von Unknown bis Unknown Öffnen
und Beschmutzen zu schützen? Von B. G. in P. Salpeter beim Pöckeln des Fleisches. Wie viel Salpeter hat man ungefähr zu rechnen auf 1 Kilo Fleisch? Von Fr. W. in W'ch. Iohannisbeerengelee. habe Iohannisbeergelee gemacht, dieselbe ist mir aber
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0685, von Unknown bis Unknown Öffnen
wie Wild herzustellen. Bereitungszeit 2^/2 Stunden.  Für 10 Personen. Zutaten: 2^23 Kilo gutes Bratenstück. 1 große Tasse Rotwein,'1 Tasse halb Essig halb Wasser, 1 Lorbeerblatt, 1 Nelke, einige Wacholderbeeren, Gewürz- und Pfefferkörner, 1
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0691, von Unknown bis Unknown Öffnen
das Tuch ab, bestreiche den Kopf mit flüssig gemachter Ius und serviere ihn kalt, mit oder ohne Gallerte. Man kann auch Essig und Oel oder Remouladen-Sauce dazu geben. ' K. L. l'uat8eko8 Fr»88a8. (Aus der Engadiner Küche.) Auf 1 Kilo Weizenmehl Nr
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0711, von Unknown bis Unknown Öffnen
bis zum Deckel bleiben muß. Man gibt in jede Büchse, die V2 Kilo Spargel faßt, einen gestrichenen Eßlöffel Salz, füllt sie bis oben mit frischem Brunnenwasser, läßt die Büchsen gut verlöten, stellt sie in einen Kessel mit kochendem Wasser, welches noch
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0724, von Unknown bis Unknown Öffnen
, die höchste 9 Kilo für 10 Dutzend wiegt. Dann wird noch eine Prüfung bezüglich der Frische vorgenommen, weiterhin die Verpak-kung in Kisten aus Fichtenholz, die mit der Marke der Gesellschaft und einem Zeichen für die Qualität und die Zahl der Eier
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0734, von Unknown bis Unknown Öffnen
sehr dankbar für einen diesbezügl. guten Rat. Antworten. An F. U. in Z. Hagebuttenwasser. (Für Nierenleidende empfehlenswert.) Man nehme V? Kilo reife Hagebutten, die eben weich werden, reibe sie mit einem Leinwandtuche ab, schneide
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0735, von Unknown bis Unknown Öffnen
sehr zweckentsprechend. Näheres erfahren Sie in Bettwarenhandlungen. Roßhaar braucht man ungefähr 46 Kilo zu einer Matratze. D. F. An A. B. Mädchenheim. Es gibt in Genf ein ähnliches heim, als wie Sie suchen, es nennt sich Pension la Famille
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0344, von Banngewerbe bis Banquet Öffnen
344 Banngewerbe - Banquet. waldungen landesherrliche Waldungen geworden sind. Ein Teil der Staatsforsten ist aus Bannforsten hervorgegangen. Banngewerbe, s. Bannrecht. Banniza, walach. Getreidemaß, = 44 Oken; 8 Bannizen = 1 Kilo (s. d
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0923, von Dezession bis Dezisivstimme Öffnen
- und Gewichtseinheiten auszudrücken, setzt man die griechischen Zahlennamen Deka, Hekto, Kilo und Myria vor. 1 Dekagramm ist also = 10 Gramm, 1 Hektoliter = 100 Liter, 1 Kilometer = 1000 Meter, 1 Myriameter = 10,000 Meter etc. Um dagegen das Zehntel