Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach lott hat nach 0 Millisekunden 61 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0926, von Lötschenthal bis Lotterie Öffnen
. Lotsenfisch, s. Pilot. Lott, Franz Karl, Philosoph und Schulmann, geb. 28. Jan. 1807 zu Wien, studierte daselbst die Rechte und seit 1834 in Göttingen unter Herbarts Leitung Philosophie, habilitierte sich daselbst 1842 als Privatdozent, wurde
59% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0312, von Lotsenfisch bis Lotterie Öffnen
, Lotsengeld, Lotsensignal, Lotsenstationen, Lotsenzwang, s. Lotsen. Lotter, Melchior, aus Aue im Erzgebirge, Buchdrucker in Leipzig, als solcher schon 1491 genannt. 1498 erwarb er das Leipziger Bürgerrecht, übernahm im folgenden Decennium das Geschäft
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0477, Schiller (1787-1791) Öffnen
und liebenswürdigen Töchtern Karoline und Lotte bereits 1784 in Mannheim flüchtig gesprochen hatte. Der Aufenthalt bei diesen ausgezeichneten Menschen that dem Dichter ungemein wohl; es wurde ihm schwer, sich von ihnen zu trennen. In Weimar, wohin Lotte v
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0546, Goethe (1771-73) Öffnen
für Lotte Buff, die Tochter des Deutschamtmanns zu Wetzlar, hervor. Ehe er wußte, daß sie die Verlobte Kestners sei, hatte sich seine Neigung für das anmutige, in Werthers Lotte getreu porträtierte Mädchen derart gesteigert, daß er sich nicht mehr
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0706, von Bufarik bis Büffel Öffnen
vielbesuchter Markt wurde es zur Niederlassung erwählt. Jetzt ist der Boden entsumpft, und der Ort ist einer der gesundesten des Landes. Buff, Charlotte Sophie Henriette, das hauptsächliche Vorbild von Lotte in Goethes "Leiden des jungen Werther
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0335, von Leinweber bis Leleux Öffnen
und Lotte, Idylle, Begraben, der Ehekontrakt, Wochenbesuch bei der Gutsherrschaft, der letzte seines Namens, Waldschlößchen und (1880 in Düsseldorf) Aufbruch zum Hochzeitstanz. Leitner , Heinrich , Marinemaler
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0431, von Preisel bis Prinsep Öffnen
; Dora, Friederike und Lotte, nach Kaulbach (aus »Goethes Frauengestalten«); der Tod Leonardo da Vincis, nach Schrader; das unterbrochene Kartenspiel und die versäumte Essenszeit, nach Enhuber; der Ball auf der Alm, nach Defregger, und früher schon
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0139, Brief (Geschichte des Briefes in Deutschland) Öffnen
mit Ungeschicklichkeit verbunden ist, bewahrt. Namentlich ragen die Briefe Lise Lottes, der pfälzischen Fürstentochter und spätern Herzogin von Orleans, außerordentlich hervor, zumal in ihnen zum erstenmal ein außerordentliches Plaudertalent, das in französischen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0060, Leipzig (Stadt) Öffnen
bis 1888. Die Nikolaikirche, 1017 als Kapelle erwähnt, ist 1170 erweitert, 1525 umgebaut, mit Turm (1555) von Hieronymus Lotter, und 1785-96 erneuert; die Universitäts- oder Paulinerkirche, 1240 als Kirche des Dominikanerklosters erbaut, ist 1544
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0305, von Lot (metallurgisch) bis Lot (biblischer Name) Öffnen
- sneuer- dings Bronze-)Scheidemünze, der 128. Teil des aus Silber geprägten Bat ss. d.) und als solcher ^ ^wa 1^/i6 Pf. Das L. gilt ferner in Siam ungefäbr 50Kauri (s. d.). Lot lsvr. lob), älteres Weinmah in Brüssel, s. Gelte. Lot lsvr. lott
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0170, Philosophie: Biographien Öffnen
) Friedrich Köppen, 1) Friedr. Kraus, 1) Chr. Jakob Krause, 1) K. Chr. Friedr. Krug Lange, 9) Friedr. Albert Lazarus Leibniz Leonhardi *, 2) Herm. Karl, Frhr. v. Lott Lotze Maaß Maimon * Meldegg, s. Reichlin-Meldegg Mendelssohn
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0368, von Stimulantia bis Stintzing Öffnen
. 1888-89), ferner die plattdeutschen Komödien "Hamburger Leiden", "Tante Lotte", "Eine Hamburger Köchin", "Die Blumenhändlerin von St. Pauli", "Die Familie Carstens", die Weihnachtsmärchen "Prinzeß Tausendschön" und "Prinz Unart", das Volksstück
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1034, von Württembergische Eisenbahnen bis Yerkes-Sternwarte Öffnen
» (Lpz. 1870), «Der Leipziger Baumeister Hieronymus Lotter» (ebd.1875), «Aus Leipzigs Vergangenheit» (ebd. 1885), «Alumneumserinnerungen» (ebd. 1890), «Allerhand Sprachdummheiten» (ebd. 1891; 2.Aufl. 1896), «Die sprichwörtli
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0001, von Aal bis Abfälle Öffnen
. - Frischer A. geht zollfrei ein, Tarifnummer 37 a, geräucherter gemäß Zolltarif im Anh. Nr. 25 g 2., marinierter Nr. 25 p 1. Aalraupe (Aalquappe, Trüsche; fr. lotte, la; engl. burbot, al
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0654, von Unknown bis Unknown Öffnen
getan, daß mein eigener Witz wohl kaum an denjenigen des Genannten heran reichen würde. Der Aerr Doktor Schiller war zwar nur ein Mann, aber das Kapitel über das haushalten hat er vielleicht noch besser verstanden, als seine Lotte. Gestatten Sie also
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0760, Deutsche Litteratur (Philosophie) Öffnen
, Exner, Bobrik, Strümpell, Taute, Th. Waitz, Lott, Wittstein, Schilling, Allihn, Thilo, Cornelius, Nahlowsky, Volkmann, R. Zimmermann. Die zahlreichste Litteratur hat die Hegelsche Schule aufzuweisen, deren Einfluß dank dem Formalismus ihrer Methode
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0205, Dumas Öffnen
ihm sein eigner Vater Modell saß, gehören zu den beliebtesten Repertoirestücken. Von seinen Werken aus früherer Zeit sind noch nachzutragen: "Les Revenants", eine Phantasie, in welcher er Werther und Lotte, Paul und Virginie, Manon Lescaut
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0970, von Exner bis Exogamie Öffnen
. 40-57) im Druck erschienen. Durch Exners zahlreiche Schüler, zu welchen Lott, Rob. Zimmermann, W. Volkmann, Nahlowsky u. a. gehören, ist die Herbartsche Philosophie in Österreich eingebürgert worden. Vgl. Rob. Zimmermann, Franz E. ("Akademische
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0417, von Gleichenberg bis Gleichheit Öffnen
Schillers und seiner Gattin verdient gemacht. Hierher gehören: "Der Briefwechsel von Schiller und Lotte 1788-1789" (Stuttg. 1856); "Schillers Beziehungen zu Eltern, Geschwistern und der Familie v. Wolzogen" (das. 1859); "Charlotte v. Schiller
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0547, Goethe (1773-75) Öffnen
Jahren durchlaufen hatte. Goethes Lyrik wuchs während all dieser Erlebnisse, Schöpfungen und Schaffenspläne unmittelbar aus der Bewegung seines Daseins und dem Drang seines Herzens. Lottes "Schattenriß" mochte noch in demselben zu finden sein, aber nur
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0557, Goethe (Ausgaben seiner Werke; Briefwechsel etc.) Öffnen
Cornelia und an Behrisch ("Goethe-Jahrbuch", Bd. 7), die "Briefe an Leipziger Freunde" (hrsg. von O. Jahn, Leipz. 1849; 2. Aufl. 1867), die Briefe an Herder ("Aus Herders Nachlaß", Bd. 1, Frankf. 1857), an Lotte und Kestner ("G. und Werther", 2. Aufl
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0407, Herbart Öffnen
, Ziller, Taute, Thomas, Thilo, Lott, Lazarus, Exner, R. Zimmermann, Volkmann, Bonitz, Resl, Nahlowsky, Vogt, Riehl, Wittstein, Bartholomäi, Ballauf, Drbal, Lindner, Flügel, Geyer u. a. Durch Hartsen, den Übersetzer R. Zimmermanns, hat Herbarts Philosophie
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0663, Leipzig (Kirchen, Profanbauten) Öffnen
verdient zuerst genannt zu werden das an der Ostseite des Marktes gelegene Rathaus, welches mit Benutzung der untern Mauern des alten, aus dem 13. Jahrh. stammenden Baues 1556 vom Bürgermeister Hieronymus Lotter erbaut wurde. In dem schönen, großen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0921, Lot (Fluß und Departement) Öffnen
. Das Verfahren wird daher nur auf galvanoplastisch hervorgebrachte Gegenstände angewandt, wenn die Bedeckung der Fuge auf nicht sichtbare Stellen fällt. Lot (spr. lo oder lott, Oltis), Fluß im südwestlichen Frankreich, einer der bedeutendsten
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0478, Schiller (1791-1795) Öffnen
gesegnet hatte) mietete sich S. in einem Gartenhaus in Stuttgart ein; außer Lotte brachte er seinen Erstgebornen mit, den ihm jene im September 1793 zu Ludwigsburg geschenkt hatte. Während in Stuttgart der Entwurf der seit 1791 ins Auge gefaßten
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0480, Schiller (Bedeutung für die Nationallitteratur) Öffnen
von ernstlichen Verhandlungen ab, nachdem Herzog Karl August ihm auf die freimütige Darlegung der Angelegenheit seinen Gehalt auf 800 Thlr. erhöht hatte. Bald nach der im Mai 1804 erfolgten Rückkehr gebar Lotte dem Dichter die zweite Tochter. Aber S. sollte
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0481, Schiller (Ausgaben seiner Werke, Briefwechsel, Biographien etc.) Öffnen
. 1830, 2. Aufl. 1876); "Briefwechsel zwischen S. und Goethe" (das. 1828-29, 6 Bde.; 4. Aufl. 1881, 2 Bde.); "S. und Lotte" (Briefwechsel mit Charlotte und Karoline v. Wolzogen, das. 1856; 3. Aufl., bearbeitet von Fielitz, 1879); "Schillers Briefwechsel
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0334, von Stimmungsbild bis Stinktier Öffnen
plattdeutscher Komödien, wie: "Hamburger Leiden", "Tante Lotte", "Die Familie Karstens", "Eine Hamburger Köchin", "Die Blumenhändlerin" u. a.; ferner das Lustspiel "Das letzte Kapitel", die beiden Weihnachtsmärchen: "Prinzeß Tausendschön" und "Prinz
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0502, von Weinstein der Zähne bis Weinstock Öffnen
(1,7 m Umfang) Stamm mit graubräunlicher, abblätternder, faserig zerrissener Borke und zähem, biegsamem, porösem Holz. Die Zweige entwickeln sich als Langtriebe (Lotten) und Kurztriebe (Geizen). Erstere tragen nach zwei grundständigen Niederblättern
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0577, von Wetzschalen bis Weybridge Öffnen
, Eisenerzgruben, Garten- und Obstbau und (1885) 7814 meist evang. Einwohner. In der Nähe die Ruine Kalsmunt, der Rest eines mittelalterlichen Bauwerkes. Durch die Erlebnisse Goethes in W. (»Wertherbrunnen« vor dem Wildbacher Thor, Lottes Vaterhaus
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0743, von Woltschansk bis Wolzogen Öffnen
ein regelmäßiger Gast der Familie, der er durch die Verlobung mit der jüngern Schwester, Charlotte, noch näher trat (vgl. »Schiller und Lotte«, Stuttg. 1856, worin auch der Briefwechsel Karolines mit Schiller enthalten ist). Im August 1796
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0528, von Leim bis Lemonnier Öffnen
- und gedankenvoller Komposition, ernstem Gefühl, mit großer Sorgfalt und in glänzendein, tiefgestimmtem Kolorit aufgeführt. Die hervorragendsten find: ein Liebesbrief, die erste Mitrailleuse, Werther und Lotte, Idylle, Begraben, der Ehekontrakt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0543, von Lotheißen bis Löwe Öffnen
Einw. auf l yllm 60 49 86 91 71 59 81 ^Lotter, .hieronymus, Architekt, geboren um 1497 zu Nürnberg, kam frühzeitig nach Annaberg und von da nach Leipzig, wo er seit etwa 1545 eine umfangreiche Bauthäti'gkeit entfaltete
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0924, von Losannete bis Lusitzer Öffnen
. 17) Lotra, Alutll lchipel (Bd. 17) Lot's Wlfe (Insel), Mcrgelhaens-Ar- Lotte (Fluß), Batanga Loudon, I. C. (Votaniker), »5o«ck.« Loue, Doubs Lough Leane, Killarney I.0M8 (Münze), I.. N9ulZ, Louisdor Louis
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0111, von Baumgartner bis Bayern Öffnen
. Bayard, 1) Pierre du Terrail. Sein Leben beschrieb noch Poirier (Par. 1889). Bayer, Hermann, Theolog und Schulmann, geb. 20. April 1834 zu Lotte (Kreis Tecklenburg, Westfalen), studierte Theologie in Halle und Bonn, war nacheinander Rektor
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0864, von Sonnenzauber bis Sonntagsruhe Öffnen
in manchen Gegenden Österreichs und Süddeutschlands, namentlich aber in Frankreich und Belgien, unter den Namen »Lotter«, »Engelmann«, inimii6Huw ä'o8iei', im Frühlingsseuer unter allgemeinem Freudengeschrei verbrennt, in ihnen Erinnerungen an alte
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0134, von Augustusbad bis Augustusburg Öffnen
. Lotter im Renaissancestil an der Stelle des 1547 abgebrannten Schlosses Schellenberg erbaut. Am Fuße des Berges liegt die Stadt Schellenberg (s. d.). - Vgl. Harnisch, Die Schlösser A. und Lichtenwalde (Schellenberg 1863); Freyer, Schloß A. (ebd. 1882).
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0472, von Condé (Geschlecht) bis Condé (Ludwig I. von Bourbon, Prinz von) Öffnen
war, erziehen ließ. Der Prinz heiratete 1609 Char- lotte von Montmorency, die gefeiertste Schönheit des Hofs. Der König liebte die Dame felbst und hatte die Ehe mit dem abhängigen Vetter eingeleitet, um dessen Rechte an der lungen Frau alsbald an
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0030, von Elisabeth (von Frankreich) bis Elisabeth Charlotte (Herzogin von Orléans) Öffnen
, in deutsche Prosa (^trahb. 1513; erneut von ^imrock, Stuttg. 1868); ebenso den "Hug Schapler" nach einer Ab- schrift, die ihr ^ohn Gras Johann von Nassau in St. Dcnis genommen hatte (Straßb. 1500). Elisabeth Eharlotte (genannt Lise-Lotte
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0569, Farbendruck Öffnen
in Straßburg (gest. 1875), Paud und Bieberhofer, H. Reis (gest. 1875) und dessen Nachfolger L. Lott in Wien, Pustet in Regensburg, Fischer & Wittig und Waldow in Leipzig, Schwann in Düsseldorf u. a. Die Zukunft des eigentlichen Bilderdruckes gehört infolge
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0576, von Färbereiche bis Farbhölzer Öffnen
des Stoffes in die in dem Farbegefäß (K üpe, Wanne) enthaltene Farbe- brühe (F lotte); das Auswringen (bei Garnen Ehe- villieren genannt), um die überfchüfsige Farbe- brühe vom Stoffe zu entfernen; das Spülen; das nochmalige Auswringen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1016, von Fortin bis Fortschreitung Öffnen
und Ergänzungen zu der "Reise in Dalmatien" lie- ferte Giovanni Lovrich in "O^orvn^ioni Lo^i-a. äi- V6r8i P6221 änl vin^Fio in Daiin^iH äel 3iFii. ^diU6 ^. 1<" (Vcned. 1776). Von seinen sonstigen Werken sind noch zu erwähnen: "lottere A60Fi'l^coii8i^1i6
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0197, Französische Revolutionskriege Öffnen
gewinnen, scheiterte. Ein Korps derselben lOtt) wurde 9. Juni bei Montebello während des Marsches nach Piacenza geschlafen, buchet folgte dem in der Riviera zurück- gehenden Korps bis über den Eol di Tenda, und Melas vermochte schließlich nur noch
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0329, von Friedrich VI. (König von Dänemark) bis Friedrich VII. (König von Dänemark) Öffnen
des Staatsrates ernannte. Am 10. Juni 1841 schloß der nunmehrige Kronprinz F. eine zweite Ehe mit der Prinzessin Karoline Char- lotte Marianne von Mecklenburg-Strelitz, welche aber gleichfalls kinderlos blieb und 30. Sept. 1840 geschieden wurde
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0537, von Guerrazzi bis Guerrillas Öffnen
.) 1848-49 und Mailand (15 Bde.) 1868 erschienen; seine "lottere" gaben Carducci (Livorno 1880-82) und Martini (Bd. 1, Tur. 1891) heraus. - Vgl. Corona, ^.v. 6. (Viella 1873); Fenini, 5. v. 6. (Mail. 1873); ders., NkH20ui 6 (-. (deutsch von Kitt, ebd
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0743, von Handelsconsul bis Handelsgeographie Öffnen
. Gewerbegesctzgebung, Bd. 7, S. 980); bezüglich ge- wisser Gegenstände ist der Handel überhaupt oder zu gewissen Zeiten verboten (Aus- oder Einfuhrver- bote, Verbot des Handels mit auswärtigen Lotte- rielosen) oder wider Willen des Berechtigten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0788, von Hanim bis Hankel Öffnen
- reich dem mobilen Stäbe des Kriegsministers zu- geteilt, bei dem er an den Schlachten von Grave- lotte, St. Privat, Beaumont, Sedan, an der Be- lagerung von Paris, dem Ausfallgefecht bei Mal- maison und der Schlacht vor dem Mont-Valörien
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0045, von Hensler bis Henzi Öffnen
), "Im Reiche der Mütter" (1884), "Ulrich von Hütten" (1888), "Konrad von Wettin" (1889), "Die heil. Elisabeth" (1890), "Schiller und Lotte" (1891), "Deutsche Bürger" (1892). Aus seiner Beschäf- tigung mit Germanistik (1886-89) ging die Disser- tation
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0214, von Lischbuna bis Lisola Öffnen
. in seiner litterar. Laufbahn (Hamb. 1883). ^Orleans. Lise-Lotte, s. Elisabeth Charlotte, Herzogin von Lifenen (Les inen, Lascheneu), vertikale, nur wenig vor die Mauerfläche vortreteude Wand- streifen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0306, von Lota bis Lot-et-Garonne Öffnen
. und die Bearbei- tung der Metalle (2. Aufl., Wien 1891); Fodor, Die elektrische ^xhweißung und Lötung (ebd. 1892). Lot-et-Garonne (spr. lott e garönn), franz. Departement, aus Bestandteilen der alten Provin- zen Guycnne und Gascogne (Agenois und Vaza
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0564, von Mansfelder Seekreis bis Mantegazza Öffnen
1870/71 namentlich bei Grave- lotte und Lc Mans mit großer Auszeichnung. M. erhielt 1873 den erbetenenAbschied. Er starbII.Mai 1877 zu Flensburg. 1889 wurde das schlesw. In- fanterieregiment Nr. 84 nach ihm benannt. Mansurah (d. h. die Siegreiche
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0220, von Neapel (Prinz von) bis Nearchos Öffnen
. (Zür. 1877); del Valzo, Napoli o i Kapoliwni (Mail. 1883); Serao, II Venti-6 äi 5^pc>1i (ebd. 1884); Kleinpaul, N. und seine Um- gebung (Lpz. 1884); Villari, lottere meriäionaii (2. Aufl., Tur. 1885); Alex. Dumas, Impi-688i0ii8 äo vo^aFß, ii
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0656, von Orsini (Prinzessin) bis Oerst. Öffnen
vollstreckt. - Vgl. Nemoii-Z tmä Häv6ntur68 ol I^lick 0., ^vrittkn d^ Kim86lk (Edinb. 1857); lottere eäitk 6ä inEäits äi I^elics 0. (2 Bde., Mail. 1861). Orsk. 1) Kreis im füdl. Teil des russ. Gouverne- ments Orenburg, im Gebiet des Uralstusses
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0039, von Peutingersche Tafel bis Peziza Öffnen
. Lotter bearbeitet, Augsb. 1783); Herberger, P. in seinem Verhältnis zu Kaiser Maximilian (ebd. 1851); Miller, Die Weltkarte des Castorius, genannt die Peutingersche Tafel (Ravensburg 1888). Peutingersche Tafel, s. Peutinger. Pewter (spr. pjut’r
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0291, von San Pedro bis San Sebastian Öffnen
der großen ind. Religionen, des Brahmanismus (s. d.), Buddbiomus (f. Buddha und Buddhismus) und Dfchamismus (s. Dschain). 32.N8 oolnp2.r2.i8on (frz.), s. ^0mMrlN8on. Sansculotten (frz. 8an8cui0tt68, spr. ßangkü- lött, salsch durch "Obnehosen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0419, von Scherffsche Milch bis Scherr Öffnen
in kriegsgeschichtlichcn Beispielen der Neu- zeit" (Bd. 1: "Betrachtunacn über die Schlackt von Colombey-Nouilly", ebd?1894; Bd. 2: "Betrach- tungen über die Schlacht von Vionville", ebd. 1894; Bd. 3: "Betrachtungen über die Schlacht von Grave- lotte-St. Privat
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0462, Schiller (Joh. Christoph Friedrich von) Öffnen
. von Goedeke, 2. Aufl., ebd. 1874), mit Lotte (seiner Gattin, hg. von Fielitz, 3. Aufl., Stuttg. 1879), mit Herzog Friedr. Christian von Schleswig-Holstein-Augustenburg (hg. von Max Müller, Berl. 1875), mit Cotta (hg. von Vollmer, Stuttg. 1876), mit Goethe
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0734, Wilhelm I. (Deutscher Kaiser und König von Preußen) Öffnen
er gleichzeitig eine Amnestie für polit. Verbrechen erlieh, von Berlin ab und übernahm in Mainz 2. Aug. den Oberbefehl über die gesamte deutsche Armee. Am 11. Aug. überschritt er die franz. Grenze, befehligte persönlich in den Schlachten bei Grave- lotte (18
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0745, von Wilhelm der Löwe (König v. Schottland) bis Wilhelm (Maler) Öffnen
. 19. Dez. 1877), 30. April 1882 ge- storben war, 8. April 1886 mit der Prinzessin Char- lotte von Schaumburg-Lippe sgeb. 10. Okt. 2864), welche Ehe bisher kinderlos blieb. Er folgte 6. Okt. 1891 seinem Oheim, dem König Karl I., auf dem Throne
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0039, von Alexinac bis Algerien Öffnen
'aiuw" (ebd. 1873), "lottere äi 3anta <ÜÄt6rill3. da. siena, 8celt6 o com- Nentkte" (Tur. 1877), "II cai-attLrs äe^ii Itaiiani" (Flor. 1878), "In casa. 6 kuor äi caäa" (ebd. 1880; 2. Aufl. 1887), "lroverdi smoäiprovei-dilüi" (Tur. 1882), "I^vari
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0252, von Cassel (David) bis Cavallari Öffnen
., Tur. 1879), "^IIü. tin68tra. Novell" vec- cliiü 6 nu0V6" (Mail. 1879 u. ö.), "I^ollii lott.^" (ebd. 1880), "801-1-131 6 la^i-inie. Xuov" 110V6II0" (ebd. 1882 U. ö.), "Dül pi-imo piano all^ 80fKtw" (ebd. 1883), "^iii^o ^U88ini ^111101^" (ebd