Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach manu hat nach 0 Millisekunden 88 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0209, von Manu bis Manuel Öffnen
209 Manu - Manuel. Braunschweig zurück, wo es sich jetzt wieder im Museum befindet. Das Gefäß hatte bis zu seiner Entfernung durch Herzog Karl Fußgestell, Ausguß und Ringe von Gold, die aber jetzt verschwunden sind, sich überdies als spätere
99% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0414, von Breve bis Brewer Öffnen
, Städtchen in Norwegen, Amt Bratsberg, am Langesundfjord, der Ladestelle Stathelle gegenüber belegen, hat (1876) 2247 Einw. und ist Sitz eines deutschen Konsulats. Breviloquénz (lat.), Kürze des Ausdrucks; Wortkargheit, s. Brachylogie. Brevi manu
99% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0524, von Breviarium bis Brewster Öffnen
Adelaer. Brevilinguia, s. Kurzzüngler. Breviloquenz (lat. breviloquentĭa), Kürze des Ausdrucks, Wortkargheit, s. Brachylogie. Brevi manu (lat.), kurzer Hand, kurzweg, ohne Umstände, im Geschäftsstil der Behörden gebräuchlich, wenn die durch ein
74% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0602, von Emigrieren bis Emission Öffnen
gebraucht wird. Emissa manu (lat.), durch Handschlag. Emissär (lat.), der von einer Person, Gesellschaft oder Partei zu geheimen Zwecken Ausgesandte. Emissaria Santorini (lat.), die kleinen Venen, welche durch besondere Öffnungen in den Schädelknochen
74% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0961, von Inlet bis Innere Mission Öffnen
). In majorem Dei gloriam (lat.), zu größerm Ruhm Gottes. In manu (lat.), in der Hand. In margine (lat.), am Rand. In medias res (lat.), "mitten in die Dinge hinein", Citat aus Horaz' "Ars poetica" (148), wo von Homer gerühmt wird, daß er in seinen
74% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0211, von Manukaption bis Manytsch Öffnen
, welche auf Beseitigung der Sklaverei hinarbeiteten, Manumissionsvereine, -Gesellschaften genannt wurden. Manu proprĭa (lat., abgekürzt m. p.), mit eigner Hand, eigenhändig. Manus (lat., "Hand"), im alten Rom s. v. w. persönliche Gewalt, namentlich
50% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0003, von Gilde bis Gildemeister Öffnen
specimen» (ebd. 1847), die zweite Auflage von Lassens «Anthologia sanscritica» (ebd. 1865), «Catalogus librorum manu scriptorum orientalium in Bibliotheca Academica Bonnensi» (ebd. 1864–76), «Sexti Sententiae» (ebd
50% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0414, von Propositio major bis Prorer Wiek Öffnen
. Propria auctoritate (lat.), aus eigner Gewalt, aus eigner Machtvollkommenheit. Propria causa (lat.), in eigner Angelegenheit. Propria laus sordet (lat.); Eigenlob stinkt. Propria manu (lat.), eigenhändig. Proprie (lat.), eigentlich
50% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0542, von Mancini (Pasquale Stanislao) bis Mandäer Öffnen
) heraus. Mancini-Mazarīni (spr. mantschi-) , Louis Jules Barbon, Herzog von Nivernais, s. Nevers . Mancipatĭo (lat., von manu capere , mit der Hand ergreifen, weil ursprünglich bei der Beute angewendet), bei den alten Römern
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0303, Sanskrit (wissenschaftliche Litteratur) Öffnen
"Dharmaçâstra", das den Namen des Manu trägt. Die schriftliche Aufzeichnung der rechtlichen Grundsätze scheint zuerst durch das Bestreben hervorgerufen worden zu sein, die brahmanische Staatsordnung gegenüber dem Buddhismus zu schützen; die uns vorliegende
1% Drogisten → Erster Theil → Handels- und Kontorwissenschaft: Seite 0833, Handels- und Kontorwissenschaft Öffnen
dem angegebenen Preise angeboten; G. (Geld), dass sie gesucht sind. Brevi manu (br. m. ) = kurzer Hand, ohne Weiteres. C. Carton = Pappkasten, Kartenpappe. Cartonagen = Pappwaaren, Pappschachteln. Cautel = Vorsichtsmaßregel, Vorbehalt
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0716, Rumänien (Geschichte) Öffnen
Catargiu, 10. April 1889 ein neues altkonservatiues Ministerium, in welches Vernescu als Finanzminister, aber auch Manu und Lahovary eintraten, obwohl sie Vernescus Verhalten früher streng getadelt hatten; Earps Ausschließung vom Kabinett wurde von den
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0153, Mythologie: indische Öffnen
Panionien Pythiade Pythische Spiele Skirophorien Thesmophorien - Indische Mythologie. Ind. Religion u. Philosophie Brahmanismus Avatara Meru Heilige Schriften. Atharva Weda, s. Weda Brâhmanas Manu Menu Rigweda, s. Weda
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0056, von Kalkulieren bis Kalkutta Öffnen
, Espla- nade oder indisch Maid genannten Raume zwischen Tschauringi und dem Flusse erhebt sich das von Lord Clive angelegte Fort William, eine Cita- delle mit riesigen Kasernen, Zeug- haus und Raum für 25000 Manu. Die Schwarze Stadt der Eingebore
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0256, von Constanza bis Contades Öffnen
eines andern zu besitzen anfängt; das Gegenteil davon ist die Traditio brevi manu facta, ein Vertrag, vermöge dessen derjenige, welcher bisher eine Sache auf fremden Namen besaß, dieselbe nun als Eigentümer zu besitzen beginnt. Beides sind fingierte
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0258, von Jones bis Jonesboro Öffnen
Litteratur in Deutschland, während die klassische Übersetzung des Manu von J. in England noch jetzt das am meisten gelesene indische Werk ist (verbessert von Haughton, 4. Aufl., Lond. 1869). J. war auch der erste, welcher den Druck
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0693, Ostindien (Rechtspflege) Öffnen
677 Ostindien (Rechtspflege). den. Auch dem Gesetzbuch des Manu ist ein hohes Alter nicht abzusprechen. Dagegen gehören die Gesetzbücher des Yajnavalkya, Wischnu und Narada schon der nachchristlichen Epoche an. Englische Übersetzungen
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0807, von Rudolf bis Runkelrübe Öffnen
. April vom Ministerpräsidenten Manu eröffnet. Der erste Verhandlungsgegenstand war der für Ausbau und Ausrüstung der Landesbefestigungen verlangte Kredit von 60 Mill. Lei, welcher in vier Raten bewilligt wurde; ebenso ein Kredit von 10 Mill. zu Zwecken
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0882, von Besitzeinweisung bis Besitzklagen Öffnen
will (traditio brevi manu, Übergabe kurzerhand). Bei der körperlichen Übergabe ist nicht gerade erforderlich, daß dem Erwerber bewegliche Sachen in die Hand gegeben, daß das Grundstück sofort von dem Erwerber beschritten wird. Es genügt ein
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0557, von Königlicher Kanal bis König-Otto-Bad Öffnen
ist mit der Manu- faktur eine chem.-technische Versuchsanstalt für das gefamte Gebiet der Keramik verbunden. - Vgl. G. Möller, Die neue Vauanlage der K. P. z. B. (Berl. 1870). Königlicher Kanal, s. Dnjepr-Bugkanal. Königliche Weinberge, czech. Vinoliraä
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0569, von Mantuanischer Erbfolgekrieg bis Manuel I. Öffnen
., uahe östlich der Mündung des Mobangi in den Kongo. Stanley fand ihn 1883. Manu ("Mensch"), im Veda der Vater der Men- schen; er wird mit Vorliebe IVWnn8ii ^it^ ("Vater Manu") genannt. Er spielt die Hauptrolle in der ind. Sintflutsage
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0271, Neuguinea-Compagnie Öffnen
entdeckte der engl. KapitänOwcn Stanley das nach ihm benannte Gebirge sowie den Louisiaden-Archipel und den Manu-Manu-Fluß. Von 1856 bis 1863 besuchte der Engländer Wallace fünfmal die Infcl. In den letzten Jahren hat beson- ders der Gouverneur
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0520, von Pupillin bis Purcell Öffnen
memorialis sollen die P. fünf Gegenstände behandeln: Kosmogonie, Wiederschöpfung, d. h. Zerstörung und Erneuerung der Welten, Genealogie der Götter und Vorfahren, Manu-Zeiträume, d. h. die Beschreibung bestimmter großer Perioden, denen je ein Manu
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0820, von Thymus bis Tiara Öffnen
) zurückgeführt, dürfte aber älter sein. Alexander II. schmückte gegen 1065 die päpstliche T. mit einem zweiten Kronringe (regnum); der eine von den zweien trug die Inschrift: Corona regni de manu Dei, der andere: Diadema imperii de manu Petri. Diese
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0198, von B. bis Baader Öffnen
. = brevi manu (s. d.); auch = beatae memoriae, seligen Andenkens, und bene misceatur, es werde wohl gemischt. B. P. D. = bono publico datum, zum Staatsnutzen geschenkt. B. Sc. = Baccalaureus scientiae oder Bachelor of science, in England der unterste
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0166, Bolivia (Klima, Bevölkerung) Öffnen
), der kurz vor seiner Vereinigung mit dem Mamore den Rio Manu (Madre de Dios, Amarumayu) aufnimmt; am Südwestabhang der Rio Grande, der, durch eine große Anzahl von Zuflüssen verstärkt, als Mamore den die Grenze gegen Brasilien bildenden Guapore von rechts
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0418, Brief (das Briefschreiben sonst und jetzt; Geschichte der Brieflitteratur) Öffnen
, Berichten u. dgl. und endlich auch in der Privatmitteilung der Umständlichkeit des neuern Briefstils. Sklaven und Freigelassene besorgten die Abfassung der Briefe und erhielten daher (a manu) den Namen Amanuensis. Geschichte der Brieflitteratur
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0443, von Brixenthal bis Broadwood and Sons Öffnen
und Ölmühlen. Br. m., Abkürzung für Brevi manu (s. d.). Broach (spr. brohtsch), Stadt, s. Barotsch. Broad Law (spr. bróhd lah), Berg in den Lowthen Hills, im Nordosten des Hartfell in Südschottland, 835 m hoch. Broadstairs (spr. bróhdstährs), stiller
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0012, von Lyonische Ware bis Lyra Öffnen
durch Kapitulation. Im November er 1831 fanden in L. ernstliche Unruhen der Fabrikarbeiter, namentlich der Seidenweber, statt, die höhern Lohn erzwingen wollten und erst 3. Dez. durch 20,000 Manu unter dem Herzog von Orléans und Marschall Soult zur
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0021, von M bis Maanen Öffnen
. Taktmesser). m. m. = mutatis mutandis (s. d.). m. p. oder m. pr. = mensis praeteriti (lat.), des vergangenen (vorigen) Monats. M. P., in England = Member of Parliament (s. d.). m p = mezzo piano (ital.), ziemlich leise. m. pp. oder m. pr. = manu
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0210, von Manuel bis Manufakt Öffnen
Volksdemonstration. Manufákt (v. lat. manu factum, "mit der Hand gemacht"), im allgemeinen jedes Erzeugnis menschlicher Handarbeit. Manufaktur, das Gewerbe, aus welchem solche Erzeugnisse hervorgehen, insbesondere das Gewerbe der Stoffveredelung (auch
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0484, von Menthol bis Menyanthes Öffnen
Zungen hätt'" und "O Jesu, einig wahres Haupt" her. Menu, s. v. w. Manu. Menü (frz.), Speiseliste, Tischkarte; vgl. Gastmahl. Menuétt (franz. menuet, ital. minuetto), ursprünglich nationaler französischer, aus Poitou stammender graziöser
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0630, von Paliano bis Palintona Öffnen
Gesetzbuch des Manu zurückgeht, medizinische Schriften und namentlich zwei historische Werke: "Mahāvamsa" und "Dīpavamsa", die nicht nur für die Geschichte von Ceylon, sondern für die ganze ältere Geschichte des Buddhismus sowie überhaupt
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0776, von Totengräber bis Totensagen Öffnen
776 Totengräber - Totensagen. findet sich in der indischen, persischen, griechischen und römischen Mythologie, wo gewöhnlich der erste Mensch (Manu) oder der erste König (Minos oder Rhadamanthys) oder der Gott der Unterwelt (Hades
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0790, von Trachytpechstein bis Traduzianismus Öffnen
übertragen kann, als er selbst hat. Erfolgt die Übertragung des Eigentumsbesitzes an den dermaligen Inhaber (natürlichen Besitzer) der Sache, so spricht man von einer Traditio brevi manu (s. Besitz). Bei Grundstücken sind an die Stelle der T., welche nach
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0374, von Walterpresse bis Walther von Aquitanien Öffnen
Anfang des 10. Jahrh. herrührenden Dichtung (»Waltharius manu fortis«) von Ekkehart I. (s. d.). Dieselbe behandelt in einer selbst unter dem fremden Gewand noch erkennbaren hohen Kernigkeit und Frische die Geschichte Walthers von Aquitanien, wie derselbe
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0691, von Wirtschaftsfiguren bis Wischnu Öffnen
Verkörperungen sind: 1) Als Fisch rettet W. den Manu und belehrt ihn über das höchste Wesen, die Entstehung der Welt etc. (die Legende ist eine Variation der Flutsage des Mahâbhârata). 2) Als Schildkröte sichert er der Menschheit wieder einige
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0359, von Friedrich (fürstliche Personen) bis Friedrich (Zuname) Öffnen
, das besonders Meinungsverschiedenheiten zwischen diesem, König Wilhelm und dem Fürsten Bismarck! über die Errichtung des deutschen Kaiserreichs konsta-! tierte, durch Geffcken, der das ihm mitgeteilte Manu- ^ skript heimlich abgeschrieben hatte
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0550, von Madoz bis Maillet Öffnen
Entlassung als Finanzminister, weil die Kammer seinen Vorschlag, das Defizit durch neue Steuern zu decken, nicht billigte. "Magnus, 3) Ludwi g I m manu e l, Mathematiker, geo. 15. März 1790 zu Berlin, widmete sich dem Handelsstand, beschäftigte sich aber
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0765, von Seydel bis Silas Öffnen
musikalisches Wunderkind, spielte schon mit sieben Jahren Ensemblewerke und trat mit zehn Jahren zu Manu: heim, wo er vom Hofmusiker Neher seine erste Ausbildung erhielt, in Konzerten auf. 1842 wurde er Schüler des Pariser Konservatoriums und erhielt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0927, von Mandron bis Marinereservepflicht Öffnen
Hügelpflanzung, Mantova, Mantua lBaumsatz 'Niantovano, Vattista, Ital. Litt. 89,i 'Liantus, Ctrurien 890,i Manu, Rio, Volivia 106,1 Manuaba (See), Brasilien 334,1 Manuainseln, Samoa 260,1 ^lanul^Ik (Gebetbuch), Agende Nanutiä6ie3
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0692, Ostindien (Rechtspflege) Öffnen
dem Tode der Freuden des Paradieses teilhaftig macht. In den ältesten Rechtsquellen, den Dharmasūtras, werden die einzelnen Rechtsgrundsätze noch ohne jede Spur systematischer Anordnung vorgeführt. Erst in dem berühmten Gesetzbuch des Manu findet sich
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0494, von Amalie (Herzogin zu Sachsen) bis Amanweiler Öffnen
Schreiben und Abschreiben, zum Diktieren, Vorlesen u. s. w. bediente (a manu servi). Auch Freigeborene bekleideten solche Posten häufig. Jetzt bezeichnet man mit A. auf gelehrten Schulen und Universitäten Schüler oder Studierende, die in kleinen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0406, von Brahmanaspati bis Brahmanismus Öffnen
. Lebensjahre und ist die Lehrzeit, während deren der Brahmane sich ganz dem Studium der drei Veden zu widmen hat. Sie dauert nach Manu (s. d.) 9 oder 18 oder 36 Jahre oder so lange, bis der Brahmane die Veden gründlich kennt. Andere Gesetzgeber geben andere
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0528, von Bridport bis Brief Öffnen
als Sekretäre die Korrespondenz der Herren besorgten, hießen bei den Römern ab epistulis, a manu oder amanuenses. Auch das Schreiben in Chiffren war den Römern bereits bekannt. So setzte Julius Cäsar in seinen Geheimschreiben immer den vierten Buchstaben
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0560, von Briza bis Broca Öffnen
' und 71,20° nördl. Br., zum russ.-sibir. Gouvernement Jenisseisk gehörig, wird nur im Sommer des Fischfangs wegen besucht. Br. m., Abkürzung für Brevi manu (s. d.). Brno, czech. Name von Brünn in Mähren. Bro., Abkürzung für Brutto. Broach
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0712, von Buhne bis Bühnenverein (Deutscher) Öffnen
" (1877), das Prâkritglossar "Pâiyalacchî" (1878) und übersetzte "Âpastamba and Gautama" (in Bd. 2 der von Max Müller herausgegebenen "Sacred Books of the East"), "Vasishţha and Baudhâyana" (in Bd. 14), "Manu" (in Bd. 25). Außerdem verfaßte B
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0175, von Chiclana de la Frontera bis Chiesa libera in libero stato Öffnen
: Cbiser), al-, sageii- hafte Gestalt der Mohammedaner, wird bald mit dem biblischen Propheten Elias identifiziert, bald als Zeitgenosse Abrabams dargestellt. Als folcher war er nicht Prophet, sondern ein heiliger Manu und Wesir des Welteroberers Dfu'l
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0192, von Chimu bis China (Name. Lage und Grenzen) Öffnen
hinzuweisen scheint, hat das von Ptolemäus an die Küste des südöstl. Asiens versetzte Thinai zu den verschiedensten Vermutungen Anlaß gegeben. Der Name Tschina findet sich in Indien schon im Gesetzbuch des Manu
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0580, von Crannoges bis Crashaw Öffnen
. ausströmen. Eranfton (spr. krännst'n), Ortsbezirk im County Providence des nordamerik. Staates Rhode-IZIand, südwestlich von Providence, hat 6000 E., Manu- fakturen und Wohlthätigkeitsanstalten. Crantz, Heinr. Joh. Nepomut von, Botaniker, geb
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0557, von Dschidschelli bis Dschina Öffnen
und nur 5,5 Mill. auf die Ausfuhr. Unter den eingeführten Waren nehmen Manu- faktur- und Textilwaren die erste Stelle ein mit 3 Mill. M. (von denen 55 Proz. auf England und 45 Proz. auf Indien entfallen), ferner Weizen mit 1,75 Mill., Kaffee mit 0,6
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0759, von Feuerwehrfahrgeräte bis Feuerwehrrauchapparate Öffnen
. Die aus- geatmete Luft tritt durch ein in der Gesichtsmaske vorhandenes Ventil in die Kautfchuksilter, giebt ihre Kohlenfäure an die Soda ab und gelangt alsdann in ein auf der Brust zu tragendes Luftkissen, welches mit Hilfe eines vom Manu zu
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0919, von Floressee bis Florez Estrada Öffnen
Ministeriums Manu bildete F. mit Catargiu ein neues Kabinett, worin er das Präsidium ohne Portefeuille übernahm. Am 5. März erteilte ibm die Kammer ein Mißtrauensvotum und wurde in- folgedessen aufgelöst. Die neuen Wahlen ergaben zwar
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0782, Genf (Stadt) Öffnen
Konservatorium der Musik und eine Anzahl von PnvaünsUtuten. Mit der Universität verbunden sind eine Bibliothek, 1559 gegründet, mit etwa 120000 Bänden, 1500 Manu- skripten und einer großen Sammlung histor. Por- träts, ein Münzkabinett, archäol. Museum
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0292, von Gregatim bis Gregor (Päpste) Öffnen
. Von seinen Schriften seien noch erwähnt: "Nuin68 ä6 I>0rt-K07HI 6n 1801" (Par. 1801; 2. Aufl. 1809), "Geschichte des Theophilanthropis- mus" (Hannov. 1806, von Stäudlin aus dem Manu- skript übersetzt), "v6 Ia 1itt6r3.wr6 ä63 Q6ZI-63" (Par. 1808
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0147, von Heusnerscher Milchspiegel bis Heveller Öffnen
, die er 3t6iiÄ6dur^uin nannte. Viele seiner Manu- skripte, seine Bibliothek und Sternwarte gingen bei einer Feuersbrunst 1679 zu Grunde. Neben seiner astron. Beschäftigung war H. auch in städtischen Amtern thätig; 1641 wurde er zum Schoppen, 1651 zum
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0457, von Hutfabrikation bis Hutten Öffnen
ihn ihre Diener, plünderten ihn aus und ließen ihm nicht einmal seine Manu- skripte. Todkrank schleppte er sich nach Rostock, wo er gastliche Aufnahme fand und feine Poet. Klagen gegen die Loetz verfaßte. 1511 war er in Witten- berg, wo er über
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0531, Illustrationen Öffnen
aus; berühmt ist Franc. Columnachs Hypnerotomachia mit Figur (1499 bei Ald. Manu- tius). Im folgenden Jahrhundert entwickelte sich die Illustration zu herrlicher Blüte. In Deutschland lieferten die berühmtesten Maler: Dürer, Cranach, Holbein I. oder doch
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0568, Indische Litteratur Öffnen
Stelle nimmt ein das Dharmaçāstra des Manu, nächst ihm das des Jadschnavalkya. Das des Nārada (die Nāradasmṛti) hat
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0711, von Isera bis Iserlohn Öffnen
von Kattun und Hanf- leinwand, deren Mittelpunkt Voiron, die Manu- fakturen und Fabriken in Leder, Handschuhen (Gre- noble), Papier (Rives), Tapeten, Branntwein, Li- queur und Seide. Diefe Erzeugnisse nebst Wein, Holz, Hanf und Wolle bilden
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0955, von Joner bis Jones Öffnen
), die Übersetzung von Kalidasas «Sakuntala» (Kalkutta 1789) und der «Gesetze» des Manu (ebd. 1794), zahlreiche Beiträge zu dem von ihm herausgegebenen «Asiatic Miscellanies» (3 Bde., ebd. 1785‒88) und den «Asiatic Researches» (ebd. 1788). Eine vollständige
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0601, von Kontermine bis Kontierung Öffnen
. und Braun- schweig der Fall, sog. Meßkontierungen). Die erforderliche, besondere und widerrufliche Bewil- ligung von K., für welche Sicherheit geleistet werden muh, erstreckt sich namentlich auf die meisten Manu- sakturwaren und außerdem
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0779, von K. S. bis Kuba Öffnen
. in dem Gesetzbuch des Manu niedergelegt sind, bei den K. blieb. Als Nachkommen des alten kriegerischen Adels von Indien gelten heute noch die Radschputen. – Vgl. Hopkins, The social and military position of the ruling caste in ancient India (New
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0217, Lissabon Öffnen
. Der Sicherheitsdienst wird von einer Militär- und einer Civilpolizei gehandhabt; erstere ((^uni-äa iminicipal) bestebt aus 4 Scbwadronen Kavallerie und 6 Compagnien Infanterie; letztere zählt etwa 1000 Manu. Die Feuerwehr zählt ungefähr 000 Mann, 32 Stationen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0783, von Mentholin bis Menyanthes Öffnen
), Speisezettel, Tischkarte. Menu, soviel wie Manu (s. d.). Menuétt (frz. menuet), eine ältere Tanz- und Tanzmelodiengattung, ursprünglich aus Frankreich stammend, und zwar aus der Provinz Poitou, von wo sie um 1650 an den Hof Ludwigs XIV. kam
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0836, Metz Öffnen
bemerkenswert der Justiz- palast (1776 begonnen), das Stadthaus, das Ve- zirkspräsidium (ehemaliges Präfekturgebäude), das Theater (1739), die Kaiser-Wilhelms-Kascrne (ehe- mals (^H801'N0 än^önio, 1840-42 erbaut, sür etwa 2000 Manu), das Prinz
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0916, von Miniaturmalerei bis Minimalflächen Öffnen
(17 Tafeln, mit Text von Rahn, St. Gallen 1878); Springer, Die Psalter-Illustrationen im frühen Mittelalter (Lpz. 1880); H. Brodier, ve^ription ci68 psintui-63 6t 9.uti'63 0lN6IN6Nt8 c(Mt6NU63 (IHN8 163 manu" 3crit8 ^r6C8 äs 1
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0042, von Mozetta bis Mṛcchakaṭikā Öffnen
., Abkürzung für mensis praeteriti (lat., d. h. des vergangenen Monats). M. P., in England Abkürzung für Member of Parliament (Mitglied des Unterhauses). Mpongwe, afrik. Volksstamm, s. Französisch-Kongo. m. pp., auch m. pr., Abkürzung für manu
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0207, von Plöne bis Plotin Öffnen
Hinterladungs- gewehre" (ebd. 1867). Auf belletristischem Gebiete erschienen von ibm anonym: "Immortellen des Schlachtfeldes" (Darmst. 1870), "Schwanenlieder" (ebd. 1871), "Nachgelassene Gedichte" (als Manu- skript gedruckt, ebd.1874), und unter dem
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0307, von Porzellanblümchen bis Porzellanmalerei Öffnen
1710 die nachmals so berübmt gewordene Fabrik in Meißen (s. Königlich Sächsische^Porzellan-Manu- faktur zu Meißen) angelegt wurde. Obwohl man hier das Verfahren geheim zu halten suchte, fand dasselbe doch bald durch bestochene Beamte Ver- breitung
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0998, von Roseggletscher bis Rosen Öffnen
, übersetzt und er- klärt" (russisch, ebd. 1883), "R6inartiii68 8ur 1s8 ma- nu8c,rit3 orisntaux äs 1a colisction Nar8iZ1i ö. L0I0FQ6 8uivi63 äs lg. 1i8ts comMts äs3 manu- 8elit8 Nrads8 äs la inLius colisction" (Rom 1885). Mit Runik gab
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0167, von Sächsische Baugewerks-Berufsgenossenschaft bis Sächsische Schweiz Öffnen
- ! deskulturrcntenbanken und Sachsen (Königreich, ! E. 137 d). jnigreich, S. 137d). Sächsische Landrentenbank, s. Sachsen (Kö- Sächsische Porzellan-Manufaktur zu ! Meißen, s. Königlich Sächsische Porzellan-Manu
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0341, von Saugheber bis Säugling Öffnen
; Halbaffen (Leinni-mäe"), meist an allen vier Füßen mit gegenüber stellbarer In- nenzehe, Endglieder der Zehen meist mit Nägeln, selten mit Krallen; Affen (?i'im^t63 8. Huaäi-u- manu) mit vier nageltragenden Händen; Zwei- händcr (Mensch, Liman
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0963, von Sienaerde bis Sierra de Perija Öffnen
- ringer Bedeutung. (Vgl. Zdekaucr, 1.0 Zwdio äi 8. N6i i-inaZcimento, Mail. 1894.) Sie besteht aus drei Fakultäten (für Theologie, Jurisprudenz, Me- dizin und Chirurgie). Sonst bestehen in S. eine Kommunalbibliothek (60000 Bände, 5000 Manu
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0493, von Waltham bis Walther Öffnen
, hat (1891) 46346 E. gegen 21715 im J. 1881. Waltharĭus, genauer Waltharius manu fortis, eine lat. Dichtung, die etwa 930 in Hexametern als metrische Schulübung von dem St. Galler Mönche Eckehart Ⅰ. (s. d.; gest. 973) gedichtet und später
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0353, von Edelsheim-Gyulai bis Eheschließung Öffnen
Druckwerke und 7300 Manu- sknpte. An neuen Gebäuden sind zu erwäbnen die auf dem Blackford Kill, südlich von der Stadt, er- baute königl. Sternwarte (1<0>Äl Od3(?rvawrv) mit einer tresslichen Fackbibliothek, die in Profesjor Copeland, dem ^ti-onom^i
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0594, Indische Religionen Öffnen
der brahmanischen Inder entstanden, das den Namen des Manu (s. d., Bd. 11) trägt, des Eponymos der Schule des Mānavās, die zum schwarzen Jadschurveda gehört. Für Jādschnjavalkjas Bedeutung spricht am besten, daß das zweite der Hauptgesetzbücher nach
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0752, von Maßsystem bis Materialprüfungsmaschinen Öffnen
Polizeitruppe, Ende März 1896 in helle Flammen QUsbrach. Die Weißen scharten sich in Vuluwajo und Gwelo zusammen und sicherten sich in befestigten Lagern. Von Mafeking rückten Ende April 1800 Manu Negierunastruppen unter Fred Carrington und von Fort
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0256, von Demüthig bis Denkbrod Öffnen
^>0-zita, ^ua r6primamui-, Mm N0l)i8 äß ali^no kono kaoto ^auä6ntibu8 totuin 6xtor^u6t äs manu 8u-pyrbia. Vitia Huipp6 06t6ra in peooatis, Ln^srdia vsro 6tiam in r6«t6kaoti5 tim6näa 68t, n6 iiia, Ma6 1auäadilit6i' faota 8unt, i^8iu3 1auäi8 on
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0398, von Fellwerk bis Ferne Öffnen
von ferne her, und meine Töchter von der Welt Ende, Efa. 43, 6. c. 60, 4. Gedenket an den HErrn in fernen Landen, Ier. 51, 50. Petrus folgte ihm nach von ferne, Matth. 26, 58. Der reiche Manu sahe Abraham von ferne, Luc. 16, Z3. Ich will dich ferne unter
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0630, von Jonadab bis Joseph Öffnen
Ellakims, Luc. 3, 30. Ionathan, Ionathas Des HErrn Gabe. a) Ein Sohn Gersons, Richt. 18, 30. b) ein Sohn Abjathars, 2 Sam. 15, 36. c. 17, 17. 1 Kön. 1, 42. c) ein Sohn Simeas, der den Manu mit sechs Fingern schlug, 2 Sam. 21, 20 f. d
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0634, von Israelit bis Judas Öffnen
. Siehe, ein rechter Israeliter, in welchem kein Falsch ist, Job. 1, 47. Denn es sind nicht alle Israeliter, die (leidlich) von Israel sind, Rom. 9, 6. 1. Istob; 2. Iswi 1) Ein guter Manu. Ein Fürst in Syrien, 2 Sam. 10, 6. 8. 2) Schlecht, eben. Ein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0814, von Rechnen bis Recht Öffnen
.), daß wir den Manu, der dir zur Rechte» sitzet), Pf. 8a, 18. nns auch seines Fürspruchs zn getrosten und seiner ^A^OM^ und seine Rechte in die vollgültigen Genilgthuung für nns zu erfreuen haben. Seine^Rechte herzet'(umKy mich' Hohel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0866, von Schautisch bis Scheinen Öffnen
. Scheidebrief Solche Briefe, * woourch ciu Manu seiucm Weibe entsagte, und sie eiuem Jeden, wer nur wollte, zu heira'theu überließ, siud 5 Mos. 24, 1. 3. nicht gebilligt, vielwenigcr befohlen, sondern Moses erlau'dte es um der Iudcu Herzenshärtigkeit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0939, von Straucheln bis Streiter Öffnen
Messias) ohne Ursach, Ps. 109, 3. 8. 2. c) Von GOtt, welcher der rechte Kriegs-manu, und als ein gerechter Richter der Seinen Sache ausführt, Esa. 30, 32. Sir. 4,33. Der HErr wird für euch streiten, und ihr werdet stille sein, 2 Mos. 14, 14. 25
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0688, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
.), Berlill Manu», Karl - Karl Lemcke, Stuttgarr Mannsdery, Paul - Paul Pettl, Wien-Wähiing ^ Manssield, Walworth - W. H. Walton, Englano > Mantauauu, Angelo - Emanuele Ant. Cicognn, Venedig ! Manuet, Ernest Ernest L'Epine, Paris Marameo
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0754, von Muthwille bis Mutter Öffnen
wir muthwillig sündigen ? haben wir fürder kein Opfer für die Sünde (übrig), Ebr. 10, 26. Mutter §. 1. I) Ein Weib, welches Kinder empfangen und geboren hat. Darum wird ein Manu seinen Vater und Mutter verlassen 2c., 1 Mos. 2, 24. Eph. 5, 31
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1087, Weib Öffnen
, daß sie die Ehe bricht, ib. v. 32. Unter Allen, die von Weibern geboren sind, ist nicht aufgekommen, der größer fei, denn Johannes, Matth. 11, 11. Habt ihr nicht gelesen, daß, der im Anfang den Menschen gemacht hat, der machte, daß Ein Manu und Weib