Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach pomeranze hat nach 0 Millisekunden 85 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0064, Spirituosen Öffnen
58 Spirituosen. Pomeranzen, unreife 250,0 Nelken 60,0 Spiritus 4 ½ Liter Wasser 5 ½ Liter Wird 8 Tage digerirt, abgepresst und auf 10 Liter gebracht. Nordhäuser. Nordhäuseressenz ¼ Liter Spiritus 4 ¼ Liter Wasser 5 ½ Liter Zucker
81% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0089, von Magenbitter-Essenz bis Rum-Essenz Öffnen
83 Magenbitter-Essenz - Rum-Essenz. Pomeranzen-Essenz. Auf 1 Liter Essenz werden ausgezogen Pomeranzenschalen (ohne Mark) 250,0 Pomeranzen 60,0 Die Pomeranzenfrüchte müssen grob zerstossen werden. Rachenputzer-Essenz. Auf 1 Liter
77% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0214, von Pombal bis Pomerium Öffnen
. Bugenhagen. Pomeranze und Pomeranzenbaum, s. Citrus. Pomeranzenblütenöl (Orangenblütenöl, Neroliöl), ätherisches Öl, welches durch Destillation der frischen Orangenblüten mit Wasser gewonnen wird (Ausbeute 0,014 Proz.). Es ist frisch farblos
77% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0435, von Plüsch bis Porphyr Öffnen
die Zunge hängt und gepulvert, wie jener, zum Putzen von Metallen, Glas etc. dient. Der P. findet sich in Böhmen bei Bilin und bei Warnsdorf. - Zollfrei. Pomeranzen (die Früchte des Pomeranzenbaums, Citrus vulgaris Risso, C. Bigaradia Duh., C
70% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0183, Fructus. Früchte Öffnen
und Geschmack sein. Fructus (Poma) aurántii immatúri. Unreife Pomeranzen. Citrus vulgáris Risso. Aurantiacéae. Südeuropa kultivirt. Die unreifen, getrockneten Früchtchen der bitteren Pomeranze. Erbsen- bis haselnussgross, grauschwarz, grubig
26% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0039, von Phosphorus bis Pomeranzen Öffnen
XLII Phosphorus - Pomeranzen s. phospors. Kali ; - Natrium, s. phosphors. Natron ; - Natron, vgl
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0341, von Citrum bis Citrus Öffnen
und Pomeranzen sogar 3–4. Alle Teile der Pflanze enthalten ölreiche Drüsen in Menge. Bei einigen Arten bilden sich die Knospen in den Blattwinkeln in Dornen um. Bei der Jahrtausende alten Kultur und weiten Verbreitung der verschiedenen Arten dieser
1% Mercks → Hauptstück → Nachtrag: Seite 0704, Nachtrag Öffnen
, Limonen, Pomeranzen, Granaten, Datteln und Mandeln " 12 " 4 " 25 h 2 Für Feigen, Korinthen und Rosinen " 24 " 8 " 25 h 3 Für getrocknete Datteln, Mandeln, Pomeranzen und Granaten " 30 " 10 " 25 p 1 Für Schokolade " 60 " 50 " " " Für Oliven " 60 " 30
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0118, Cortices. Rinden Öffnen
. Getrocknete Rinde der reifen, bitteren Pomeranze, dunkelroth oder grünlichbraun, runzelig mit starker Markschicht. Diese letztere muss für den medizinischen Gebrauch entfernt werden. Zu diesem Zwecke werden die Schalen ¼ Stunde in kaltem Wasser
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0287, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
.) Aus der Fruchtschale von Citrus aurantium amara und Citrus Bigarádia, der bitteren Pomeranze, theils durch Auspressen, theils durch Destillation gewonnen. Das Pressöl ist bedeutend feiner von Geruch. Dasselbe ist gelb-grünlich, dünnflüssig und von bitter
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0081, von Ananas-Essenz bis Boonekamp Öffnen
. Birken-Theeröl 15,0 Cognacöl 15,0 Maraschinoöl 25,0 Sellerieöl 15,0 Rumessenz 250,0 Spiritus 680,0 Bischof-Essenz. Für 1 Liter Essenz verwendet man: Orangenschale (ohne Mark) 80,0 Nelken 6,0 Pomeranzen, unreife 40,0 Kassia 6,0 Diese
1% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0691, Material- und Spezerei-, auch Konditoreiwaren Öffnen
(Südfrüchte): 1. frische Apfelsinen, Zitronen, Limonen, Pomeranzen, Granaten, Datteln und Mandeln 4 Tara: F u. Ki 20 (für frische Apfelsinen, Limonen, Pomeranzen und Zitronen nur 18%), Kö 13, B 6. Anmerkung zu h 1: Verlangt der Zollpflichtige
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0059, von Anis bis Doctor-Bitter Öffnen
53 Anis - Doctor-Bitter. Chinabitter. Chinabitteressenz ¼ Liter Spiritus 4 ¼ Liter Zucker 500,0 Wasser 5 ½ Liter Wird braun gefärbt. Cholerabitter. Hopfen 500,0 Pomeranzen, unreife. 200,0 Galgant 10,0 Kanehl 5,0 Kalmus 15,0
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0088, Spirituosen Öffnen
Galgant 25,0 Enzian 25,0 Orangenschale 25,0 Kassia 25,0 Pomeranzen 50,0 Nelken 12,0. Nordhäuser Korn-Essenz. Auf 1 Liter Essenz werden zuerst ausgezogen Süssholzwurzeln 20,0 Vanille 3,0 In dem Filtrat werden dann gelöst Kümmelöl 5,0
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0091, von Rum-Essenz bis Veilchenblüthen-Essenz Öffnen
Pomeranzenschale 36,0 Pomeranzen 18,0 Pfeffer, span. 12,0 Kalmus 24,0 Ingwer 5,0 Veilchenwurzeln 10,0 Aloe 10,0 Kassia 12,0 Nelken 6,0 Angelikawurzeln 24,0 Enzian 25,0 Alantwurzeln 12,0 Rhabarber 8,0. Vanille-Essenz. Auf 1 Liter Essenz werden
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0343, von Città bis Cittadella Öffnen
und September bis Januar. Die chines. Pomeranzen, den Adamsapfel und die Mellarosen erntet man im September, ebenso die Pomeranzen, deren Ernte bis in den März dauert. Die Bergamotten reifen im Februar. Die eigentlichen Orangen oder Apfelsinen werden
1% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0037, von Orangen bis Pariserrot Öffnen
, Pomeranzen , Südfrüchte . Orangenbaum , -blüten, -blütenöl, s. Orangen . Orangenbäume , s
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0131, Folia. Blätter Öffnen
. Südeuropa kultivirt. Die gelbgrünen, lederartigen Blätter der bitteren Pomeranze; bis 10 cm lang, 3-4 cm breit, stumpf zugespitzt, drüsig punktirt; Blattstiel gegliedert, beiderseits mit einem keilförmigen Flügel versehen. Geruch schwach aromatisch
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0060, Spirituosen Öffnen
. Englisch Bitter wird vielfach auch versüsst abgegeben und zwar gewöhnlich mit Kirschsirup. Gastrophan. Quassiaholz 100,0 Galgant 500,0 Pomeranzen, unreife 600,0 Kardamomen 50,0 Pomeranzenschalenöl 3,0 Sternanisöl 1,0 Spiritus 4 ½ Liter
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0070, Spirituosen Öffnen
.) ganz besonders. Magenbitter-Likör. Pomeranzen, unreife 40,0 Quassiaholz 20,0 Muskatblüthe 20,0 Angelikawurzeln 30,0
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0082, Spirituosen Öffnen
Liter Essenz werden ausgezogen: Pomeranzen 75,0 Pfefferminzkraut 50,0 Ingwer 25,0 Enzian 25,0 Galgant 12,5 Bitterklee 12,5 Tausendgüldenkraut 12,5 Zittwerwurzel 12,5 Wermuth 12,5 Baldrian 25,0 Quassiaholz 8,0. Citronen-Essenz. 100 Stück
1% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0016, von Charge bis Clupea Öffnen
Chinin . Chinoidin , vgl. Chinaalkaloide . Chinois , vgl. Pomeranzen . Chiococca , s
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0265, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
enthalten: es sind dies einzig und allein die Fruchtschalen der verschiedenen Citrusarten (Citronen, Apfelsinen, Pomeranzen, Bergamotten etc.). Die Manipulation ist eine äusserst einfache. Die Schalen werden von der Frucht getrennt, die Oelbehälter
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0105, von Aurai bis Aurengzib Öffnen
Früchte (Zitronen, Pomeranzen). Die Schale der Zitrone und Pomeranze und von letzterer auch die Blüten und Blätter werden medizinisch benutzt. Aurantia immatūra, unreife Pomeranzen. Auras, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Breslau, Kreis Wohlau
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0147, Citrus Öffnen
und Barbados vorkommenden grünfruchtigen Varietät, in dünnen, außen braun- oder dunkel schmutziggrünen Stücken, findet sich selten im Handel und wird meist durch die Schalen unreifer Pomeranzen oder einer grünfruchtigen französischen Varietät ersetzt
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0342, Citrus Öffnen
bringen ihre Blüten an der Spitze der diesjährigen Triebe, Apfelsinen und Pompelmus an der Spitze einjähriger Zweige. Beim Cedratbaum kommen sie aus dem ältern Holze, bei Pomeranzen zwischen den Blättern einjähriger Zweige hervor. Nur Pomeranzenbäume
0% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0692, Material- und Spezerei-, auch Konditoreiwaren Öffnen
und Rüben, zum Genuß ohne Zucker eingekocht; frische und getrocknete Schalen von Südfrüchten; unreife Pomeranzen, auch in Salzwasser eingelegt; trockne Nüsse, Kastanien; Pinienkerne; gebrannte oder gemahlene Zichorien 4 Johannisbrot 2 Bemerkung. Hierher
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0282, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
1,057 " 1,060-1,065 Nelken-Oel aus Nelken 1,065 1,062 1,059 " 1,060-1,065 Pfefferminz-Oel F. S. & Co 0,906 0,903 0,901 " 0,900-0,910 Pfefferminz-Oel Mitcham 0,905 0,900 0,898 " 0,900-0,905 Pomeranzen-Oel (süss) 0,854 0,850 - Safrol 1,109 1,104 1,100
0% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0865, Sachregister Öffnen
547. - nitricum 548. - oxydatum 545. - tannicum 549. Pockenwurzeln 75. Pockholz 103. Podophyllin 657. Poleikraut 144. Polirroth 694. Politur 744. Polnischer Hafer 179. Poma aurantii immaturi 170 Poma colocynthidis 177. Pomeranzen, unreife
0% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0391, Sachregister Öffnen
335 Sachregister. Essenz, Kräutermagenbitter- 81. - Lebens-Elixir- 81. - Limonaden- 81. - Magenbitter- 81. 82. - Maitrank- 82. - Dr. Mampe'sche Tropfen- 82. - Nordhäuser Korn- 82. - Pomeranzen- 83. - Rachenputzer- 83. - Rother
0% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0394, Sachregister Öffnen
. Pomadenöl 214. 215. Pomeranzen 58. Poudre de Fèves 132. - de Maréchal 138. - de Rachel 139. - de Riz 138. Präservirungssalz 324. 325. Praeventiv-Essig 108. Prestonsalz 204. Probirwasser für Silber 380. Puder 133. - gelb 139
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0977, von Bisch. bis Bischof Öffnen
nach ihrem Tod ist der Titel nicht wieder vergeben worden. Auch der Generalsuperintendent von Nassau hieß B. Bischof (Bischofwein), aus Rotwein mit Zucker und einem Extrakt grüner bitterer Pomeranzen bereitetes Getränk. Man übergießt die dünn
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0369, von Cura bis Curci Öffnen
. Curare, s. Pfeilgift. Curassao, Likör aus den Schalen einer besonders auf Curassao wachsenden Varietät der Pomeranze (Citrus aurantium curassaviensis). Curassao (Curaçao), westindische, den Niederländern gehörige Insel, nahe der Nordküste
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0635, von Cura bis Curci Öffnen
E., eine große renovierte Kirche, Wasserleitung und Baumwollkultur. vnra. donörnni adssntis, s. Abwesenheit. Cura^ao (spr. >ßäo), ein beliebter scharf schmeckender Magenliqueur, aus den Schalen einer Spielart der Pomeranze (der Frucht
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0675, Geheimmittel Öffnen
Pomeranzen mit Wein; 2) ein Bitterliqueur, ein fuselhaltiger alkoholischer Auszug von zuckerhaltigen sauren Pflanzenteilen, mit einem geringen Zusatz von unreifen Pomeranzen. Beide Mittel sind ganz wirkungslos und übertrieben teuer. Pflanzenheilpulver
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0259, von Pomade bis Pomeranzenschale Öffnen
'), öde franz. Fclseninscl bei Marseille, wenig südlich von der Insel Raton- neau, mit Quarantainegebüude. ^ouieranla., lat. Name für Pommern. Pomeranus, Beiname von Vugenhagen (s. d.). Pomeranze, Baum und Frucht, s. Oitrng
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0481, von Brechnuß bis Brechung (der Lichtstrahlen) Öffnen
kohlensäurehaltige Getränke (Brausepulver, Sodawasser, eiskalter Champagner), oder ätherisch-ölige Mittel (z.B. Pfefferminze, Baldrian, Pomeranzen, auch schwarzer Kaffee), oder säuretilgende Mittel (doppeltkohlensaures Natron, Magnesia) von gutem Erfolge
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0617, von Orangenbaum bis Orang-Utan Öffnen
.), die von den Blüten der bittern Pomeranze abstammt, während die N88enc6 äs ^leroli?0i- tu^ai (das Kilogramm davon kostet 150 M.) aus den Blüten der süßen Varietät gewonnen wird. Orangenblütenwafser (^yua iiorum ^ui'Hntii oder ^yua ^^plillo
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0036, von Nesseln bis Orangeat Öffnen
. Orangeat , s. Pomeranzen .
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0023, von Arancini bis Arnika Öffnen
Scheibchen geschnittene und in Zucker eingelegte Pomeranzenschalen. In Italien nennt man so auch die kleinen bittern, unreifen Pomeranzen, welche unzerschnitten in Zucker eingemacht
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0080, von Chinasäure bis Chloralhydrat Öffnen
. ( Chininsalicylat , Chininum salicylicum ); salpetersaures Ch. ( Chininnitrat , Chininum nitricum ). - Zollfrei. Chinois sind kleine bittere überzuckerte Pomeranzen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0088, von Curacaoschalen bis Cyankalium Öffnen
einer auf der holländisch-westindischen Insel gleichen Namens kultivierten Abart der Pomeranzen. Sie sind dünner, bitterer und brauner als die gewöhnlichen und haben einem bittern Likör den Namen Curaçao verliehen, zu welchen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0102, von Dynamit bis Ebonit Öffnen
in Köln als "echt" in den Handel gebracht wird, besteht aus einer Auflösung verschiedner ätherischer Öle in feinsten Sprit. Hauptsächlich sind es die Öle von Pomeranzen, Bergamotten, Zitronen, Limetten, Neroli, Rosmarin und Lavendel, die hierzu
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0382, Obst Öffnen
, aus wärmeren Lagen Mangostanen, Rosenäpfel, Guajaven, Zitronen, Limonen, Orangen und Apfelsinen (Pomeranzen), Kaktusfrüchte, Ananas etc.; die eigentlichen Kelchfrüchte liefern die Brotfrucht, Feigen und Maulbeeren, die kapselartigen Früchte Bananen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0391, von Opodeldok bis Orangenblütenöl Öffnen
Preise von ½-3 Mk. das Stück. Man gebraucht sie zu Unterfuttern und zu allerlei Galanterieartikeln. - Zoll: s. Hamsterfelle. Orangen. Die immergrünen Gewächse aus der Pflanzengattung Orangenbaum, Citrus L., wozu die Apfelsinen, die Pomeranzen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0739, von Aram bis Aranda Öffnen
, in Zucker eingemachte und in Schachteln versandte bittere Pomeranzen, dienen als magenstärkendes Mittel. Aranda, Don Pedro Pablo Abaraca de Bolea, Graf von, span. Staatsmann, geb. 21. Dez. 1718 zu Saragossa aus einer vornehmen Familie, widmete sich dem
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0991, von Bittermandelgrün bis Bituriger Öffnen
, Veitstanz, Hysterien etc. Eine Mischung mit 19 Teilen Wasser ist als Kirschwasser (Aq. am. am. diluta, Aq. cerasorum, Aq. ceras. amygdalata) offizinell. Bittermittel (lat. Amāra), bittere vegetabilische Mittel: Wermut, Bitterklee, Pomeranzen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0900, von Ceresin bis Cereus Öffnen
Zierpflanzen. C. fimbriatus Dec., aufrecht, mit acht stumpfen Ecken und langen, weißen Stacheln, hat sehr schöne rosenrote Blüten und rundliche, glänzend rote Früchte von der Größe einer Pomeranze mit stachligen Warzen und feuerrotem Fleisch, die recht
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0034, von Chinierte Zeuge bis Chinolin Öffnen
), kleine bittere, überzuckerte Pomeranzen; kommen aus Italien, besonders aus Genua, in den Handel. Chinolin C9H7N^[C9H7N] entsteht bei der Destillation von Chinin, Cinchonin, Strychnin und andern Alkaloiden mit Alkalihydrat
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0148, Citrus Öffnen
belebende Beigabe zu vielen Speisen und gab mit dem zu gleicher Zeit bekannter werdenden Zucker die vielbegehrte Limonata ab. Auch die Pomeranze kam um diese Zeit durch Araber oder Kreuzfahrer nach Europa; aus Indien hatte man sie (912) nach Persien
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0168, von Drüsen bis Drusus Öffnen
in der Blattmasse verursachen, in der Fruchtschale der Zitronen und Pomeranzen; bei Dictamnus Fraxinella sitzen ähnliche D. auf der Oberfläche der Teile und verlängern sich in ein einfaches Haar. Die oberflächlichen D., bei denen sich das Sekret
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0319, von Fiumara bis Fiumicino Öffnen
, Feigen, Pomeranzen, Zitronen. Zum Komitat F., dessen Hauptort die Hafenstadt Buccari ist, gehören 408 Orte und die getrennt vom Gebiet im S. liegende Hafenstadt Zengg. Die Komitatssitzungen werden in der Stadt F. abgehalten. Unter der Herrschaft
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0762, von Fructuarius bis Frühgeburt Öffnen
Pomeranzen; F. (Semen) Cannabis, Hanfsamen; F. Capsici (Piper hispanicum), spanischer Pfeffer; F. (Semen) Cardamomi minores (Cardamomum minus v. calabaricum), kleines Kardamom; F. (Semen) Carvi, Kümmel; F. Ceratoniae (Siliqua dulcis), Johannisbrot; F
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0903, von Garcin de Tassy bis Garczynski Öffnen
kultiviert. Er besitzt eine kegelförmige Krone und trägt große, rote Blüten. Die sehr wohlschmeckenden rötlichbraunen Früchte von der Größe einer Pomeranze gehören zu den vortrefflichsten Obstsorten Ostindiens, werden wie die Orangen Europas gegessen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1022, Geheimmittel Öffnen
von ⅔ Schwefelblumen, ⅓ Magnesia; 4) Einreibung, Mischung von Terpentinöl und Kadeöl. Pentsao-Präparate des Apothekers erster Klasse Tiedemann in Stralsund: 1) dunkelbraune weinartige Flüssigkeit, ein Auszug unreifer Pomeranzen mit Wein; 2) Einreibung
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0581, von Gozo bis Gozzi Öffnen
noch wirksamer den französischen Geschmack zu bekämpfen, dramatisierte G. 1761 das venezianische Ammenmärchen von den drei Pomeranzen: "Fiaba dell' amore delle tre melarance", und schuf damit eine neue Gattung von Lustspielen, die er dramatische
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0592a, Kassel Öffnen
B 4 Oberste Gasse D 3 Observatorium D 4 Orangerie D E 5 Orleans-Straße C 1, 2 Palais D 3 Park-Straße A 3 Pferdemarkt E 2 Philosophenweg A 5 Polizei D E 3 Pomeranzen Gasse D E 3 Postamt und Telegraph D 3 Proviant-Amt D E 1, 2 Rathaus C 4
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0102, von Korrepetieren bis Korrobori Öffnen
Mittel (Corrigentia), in der Rezeptierkunst solche Mittel, welche an sich ohne Arzneiwirkung, nur zur Verbesserung des Aussehens, Geruchs und besonders des Geschmacks benutzt werden. Zu letztern gehören z. B. Himbeersaft, Pfefferminz-, Pomeranzen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0216, von Nordcarolina bis Norddepartement Öffnen
ungesund, in den mittlern und westlichen Teilen des Landes gemäßigt und gesund. Im SO. gedeihen subtropische Früchte, wie Feigen und Pomeranzen; die Pflaumenpalme trifft man nördlich bis zum Kap Hatteras, Kartoffeln werden im Dezember gesteckt
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0714, von Tinca bis Tinktur Öffnen
, je 1 Teil Enzian, Rhabarber, Zitwerwurzel, Safran mit 200 Teilen verdünntem Spiritus; bittere T. (T. amara), 2 Teile unreife Pomeranzen, je 3 Teile Tausendgüldenkraut und Enzian, je 1 Teil Zitwerwurzel und unreife Pomeranzenschalen mit 50 Teilen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0262, Duft- und Riechstoffe (Bedeutung im Pflanzenleben) Öffnen
. Eine andre Gruppe bilden die ätherischen Öle von der allgemeinen Formel C10H16^[C10H16], die sogen. Kamphene, zu denen Terpentin-, Wacholder-, Rosmarin-, Zitronen-, Bergamott-, Pomeranzen-, Neroliöl und viele andre aus Holz, Rinden
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0941, von Okavango bis Orang-Sakai-jina Öffnen
, Hinterindien 553,2 Orange (Insel), Batanes ltenöl Orangenblütenöl, Pomeranzenblü- Orangenblütenwasser, Pomeranzen- blütenwafser lland 491,i OlHu^e-Kiver 80V6r6!^nt.^, Kap Orangetown, Sankt Eustatius Orangevogel, Webervögel
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0254, Botanik: Forstpflanzen, landwirtschaftliche Kulturpflanzen Öffnen
Orangenbaum, s. Citrus Paradiesapfel, s. Citrus Pepping Perdrigon Persica, s. Pfirsichbaum Pfebe, s. Kürbis Pfirsichbaum Pflaumenbaum Pirus Pomeranze, s. Citrus Pomesine, s. Citrus Pompelmus, s. Citrus Pomus Prunus Quittenbaum
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0227, von Agronomie bis Agtelek Öffnen
Gesamtname für Früchte mit sauerm oder säuerlich schmeckendem Safte, wie besonders für die Citronen, Pomeranzen und die Früchte anderer Orangengewächse. Der Haupthandelsplatz ist Hamburg und dann Triest. Unter dem Titel "Agrumi" gab Kopisch
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0927, von Arnus bis Aromatische Mittel Öffnen
, Kaskarille, Pomeranzen; scharfe: weißer und schwarzer Pfeffer, Spanischer und Cayennepfeffer, Kubebenpfeffer, Ingwer u. a. m. Die beliebtesten, zum Teil offizinellen, zum Teil als Volksmittel gebräuchlichen Präparate sind:
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0756, von Bergamotten bis Bergbahnen Öffnen
, wie Apfelsinen, Pomeranzen u. dgl. verwandt werden. B. ist gelb, grüngelb bis dunkelgelb, dünnflüssig, von angenehmem Geruch, bitterm Geschmack, spec. Gewicht 0,880 bis 0,885, von starkem Lichtbrechungsvermögen und rechtsdrehend; erstarrt bei 0
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0038, von Bisamstrauch bis Bischarin Öffnen
. Die Fruchtbarkeit des Bodens ist sehr verschieden. Der Getreidebau deckt den Bedarf keineswegs; dagegen werden zur Genüge Mais, Hülsenfrüchte, Wein, Äpfel, Kastanien, Pomeranzen, Citronen, Nüsse und Hanf erzeugt. Die Rindviehzucht steht
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0040, von Bischof (Getränk) bis Bischof (Karl Gust.) Öffnen
abhängig sind. Bischof, Getränk, wird bereitet, indem man die fein abgeschälte Schale von frischen grünen Pomeranzen mit Rotwein übergießt, diesen 10-12 Stunden ziehen läßt und dann mit Zucker versüßt. Das entsprechende aus weißem Wein bereitete Getränk
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0063, von Bittermandelölgrün bis Bitterwässer Öffnen
, Pomeranzen, Tausendgüldenkraut, Kardobenediktenkraut, Fieberklee, Wermut, Colombowurzel, Isländisch Moos, Chinarinde, Kaskarillrinde u. s. w. Die verschiedenen wirksamen bittern Stoffe, welche in diesen Pflanzen enthalten sind, verleihen den bittern Mitteln
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0524, von Cornutin bis Cornwall (Grafschaft) Öffnen
Küstengegenden genießen die Vorzüge eines äußerst milden Seeklimas, die mittlere Jahreswärme ist 12,5° C., die Winterwärme 9,4°, die Sommerwärme 15,75° C., die Myrte überwintert im Freien, Pomeranze, Wein und Aprikosen überdauern die Winter. Die Winde
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0236, Erbrecht Öffnen
. Kamille, Baldrian, Pomeranzen, auch schwarzer Kaffee) oder zusammenziehende Stoffe (z. B. Gerbsäure, Kreosot, Wismutweiß) oder säuretilgende Mittel (z. B. doppeltkohlensaures Natron, Magnesia) angezeigt. Erfolgt das E. nur mit großer Anstrengung, so
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0852, von Fiume (Fluss) bis Fiume (Komitat und Stadt) Öffnen
und an der Küste werden Al- bäume, Feigen, Pomeranzen und Citronen gebaut. 2) F., ehemals lergHttioa. Vitopolis, später ^a." unm 8g.ucti Viti g.6 Blumen, deutsch Sankt Veit am Fl aum, serbo-kroat.Riska., selbständige Hafen- stadt, einen Teil
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0631, von Korduene bis Korea Öffnen
, Weizen, Buchweizen, Mais, Bohnen, Spanischer Pfeffer und im Norden Kar- toffeln. Von Früchten sind Wassermelonen, Kaki, Pomeranzen, Gurken, Apfel, Birnen, Pflaumen, Kir- schen, Erdbeeren, Maulbeeren, Weintrauben, Him- beeren und Pfirsichen sowie
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0331, von Lucanus bis Lucca (Stadt) Öffnen
, Man- deln, Pomeranzen, Citronen und Feigen; auch Maulbeerbäume werden gezogen, Marmor, Ala- baster und Silber gewonnen. Das Getreide reicht nickt zum Bedarf aus; ferner besteht Wein- und Seidenbau sowie Viehzucht. 1892 wurden in der Provin; 50
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0260, von Pomeranzenschalenöl bis Pommern Öffnen
Teil Pomeranzenschale und 10 Teilen verdünntem Weingeist. Sonst bezeichnet man mit P. auch weingeistige Auszüge aus unreifen Pomeranzen (Fructus Aurantii immaturi). P. findet als Magenmittel, als Zusatz zu Bischof u. s. w. Verwendung. Pomerellen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0657, von Real Australian Meat Preserve bis Realisierungsgeschäft Öffnen
, auch eingesprengte Körner, Überzüge und Aufläge von morgenroter Farbe mit Pomeranzen- gelbem Strich, Fettglanz, der Härte 1,5-2 und dem spec. Gewicht 3,4-3,0. Im Glasrobr verflüchtigt sich das R. unter Absatz eines Sublimats von arse- niger
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0724, von Tessera bis Tessin (Kanton) Öffnen
, Buchweizen, besonders auch Tabak), Obst- und Weinbau und Alpwirtschaft; wichtige Produkte sind ferner Südfrüchte (Citronen, Pomeranzen) bei Locarno, Bellinzona und Lugano und Edelkastanien in den Waldungen der Voralpen und der untern Thalstufen
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0011, von Apium bis Balaenoptera Öffnen
, Obst , Pomeranzen , Südfrüchte ; -sinensaft, s. Fruchtsäfte ; -wein, s. Obst . Apium L. und A
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0013, von Biberhaare bis Bombyx mori Öffnen
. Bigaradenbaum , s. Pomeranzen . Bigaradöl , s. Orangenblütenöl . Bignonia Chica , s. Chica
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0020, von Email bis Fabae de Tonka Öffnen
. Gips . Eternelles , s. Spitzen . Etranginettis , s. Pomeranzen . Etrurische Vasen
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0035, von Muschetstahl bis Nessel Öffnen
. Orangenblütenöl u. Pomeranzen ; -petalöl, s. Orangenblütenöl . Nerz , s. Nörzfelle
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0042, von Kollblei bis Salix Tourn Öffnen
. Rosenblätter ; -konserven, s. Rosenblätter ; -kränze, s. Pomeranzen ; -öl, s. Parfümerien u. Rosenblätter ; -stahl, s. Eisen (S. 111, Sp. 2
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0559, von Strychnin bis Sumach Öffnen
, teils trocken und eingemacht verschickten, den Mittelmeerländern charakteristischen Obstarten: Apfelsinen und Pomeranzen, Datteln, Feigen, Mandeln, Johannisbrot, Limonen, Granaten, Rosinen und Korinthen, Kapern, Oliven, Pistazien, Pinien, Kastanien
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0512, von Golden bis Gott Öffnen
, Ketten, waren bei den Juden gebräuchlich, 1 Mos. 24, 22. 53. c. 41, 42. Goldene Gürtel hat Achan gestohlen, Ios. 7, 21. " Ein Wort geredet zu seiner Zeit ist wie goldene Aepfel (Citronen, Pomeranzen lc., welche nnmuthig und einen guten
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0119, von Uraltau bis Uranotantal Öffnen
bis pomeranz- und schwefelgelbe, sehr milde und weiche, zerreibliche rindenartige Überzüge und eingesprengte Partien, die zu Johanngeorgenstadt und Joachimsthal das Uranpecherz begleiten. Der U. besteht hauptsächlich aus Uranhydroxyd mit beigemengtem