Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach postanweisung hat nach 0 Millisekunden 102 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0315, von Possen bis Postanweisung Öffnen
313 Possen - Postanweisung wesentlich Lokalposse ist, als in ihr meist das Treiben und die Sitten einer bestimmten Stadt zur Darstellung, gelangen. Diese Lotalposse ist in der ^ Regel mit Gesang verbunden und bat ihre Stärke in Couplets
70% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0278, von Postage bis Postanweisungen Öffnen
278 Postage - Postanweisungen. Der Wirkungskreis der P. erstreckt sich zur Zeit auf die Beförderung folgender Gegenstände: 1) geschlossene Briefe bis zum Meistgewicht von 250 g, 2) Postkarten (s. d.), 3) Zeitungen und andre Drucksachen
60% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0749, von Postanweisungen bis Postpaketverkehr Öffnen
733 Postanweisungen - Postpaketverkehr. halter, betrug 37,127, die der Unterbeamten, einschließlich Postillione und Posthilfsstelleninhaber, 70,696, zusammen 107,823 im deutschen Reichspostdienst beschäftigte Personen. Hierzu 15,500 bayrische
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0282, von Postkreditbriefe bis Postordnung Öffnen
Paketen müssen diese Vermerke sowohl auf dem Paket als auch auf der Begleitadresse angebracht sein. Der bei der Aushändigung vom Empfänger eingezogene Betrag wird dem Absender durch Postanweisung übermittelt. Wird der Betrag vom Empfänger nicht binnen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0723, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Münzwesen. Bankwesen. Verfassung) Öffnen
Wertbriefe und Postanweisungen 20566000 11204000 Wert derselben Mill. Fl 8447 636 ^[Leerzeile] b. Äußerer Verkehr: Briefe 89405000 37825000 Postkarten 23303000 12815000 Drucksachen und Proben 28132000 20728000 Wertbriefe und Postanweisungen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0147, Deutschland und Deutsches Reich (Verkehrswesen) Öffnen
in 1000 Stück: Briefe 1056011 112125 40186 1208322 Postkarten 363746 23914 12805 400465 Drucksachen 390590 26489 15659 432738 Warenproben 28674 2405 833 31912 Postanweisungen 79040 7723 3957 90720 Postauftragsbriefe 6027 512 205 6744
0% Drogisten → Erster Theil → Handels- und Kontorwissenschaft: Seite 0829, Handels- und Kontorwissenschaft Öffnen
816 Handels- und Kontorwissenschaft. durch Postanweisung. Bei dieser Methode wird die betreffende Summe einer beliebigen Poststelle eingezahlt, um von der Post am Orte des Empfängers diesem baar ausgezahlt zu werden. Ein Wechsel
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0279, von Postauftrag bis Postbeamte Öffnen
, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Ägypten, der Türkei, Tripolis und Tunis geschlossen worden. Danach beträgt der Meistbetrag einer internationalen Postanweisung 500 Fr
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0895, von Besteck bis Bestellung Öffnen
. für gewöhnliche Pakete nicht höher ist -: die Sätze für Wertbriefe; für Einschreibpakete die B. wie bei Wertpaketen bis 1500 M., für Postanweisungen nebst dem zugehörigen Geldbetrag 5 Pf. B. Im Landbestellbezirk: für Briefe mit Wertangabe, für Pakete (auch
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0333, Postwesen Öffnen
. Die Postanweisungen zerfallen in solche, welche auf einen bestimmten Empfänger (vales nominaes) und in solche, die auf den Inhaber lauten (vales ao portador); der Höchstbetrag ist festgesetzt bei jenen auf 200, 500 und 1000 Milreïs und bei den letztern
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0033, von Soldatenpostsendungen bis Söldner Öffnen
Gewicht von 60 g Porto nicht in Ansatz, insofern diese Briefe neben der genauen Adresse des Soldaten mit den Worten "Soldatenbrief. Eigene Angelegenheit des Empfängers" bezeichnet sind. Bei andern S. mit der erwähnten Bezeichnung, wie Postanweisungen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0747, Post (Weltpostverein, deutsche Reichspost) Öffnen
. 1) Der Dienstbetrieb im innern Verkehr hat wesentliche Erleichterungen und Verbesserungen erfahren. Die Begleichung von Postanweisungen auf dem Wege des Giroverkehrs (s. Postanweisungen) ist erheblich ausgedehnt worden und erfreut sich immer
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0789, von Eilgut bis Einäschern Öffnen
). ! Eilsendungen (beiderPost). Im deutschen Post- gebict werden gewöhnliche und eingeschriebene Brief- sendungen (Briefe, Postkarten, Drucksachen, Waren- proben, Nachnahmebriefe), Wertbriefe bis 400 M., Postanweisungen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0316, von Ersatzberufung bis Ersatzreserve Öffnen
sich ereignet hat, für welche die Postverwaltung nicht durch Konvention die Ersatz- leistung ausdrücklich übernommen hat. Für die auf Postanweisungen eingezahlten Beträge leistet die Postverwaltung Garantie. Dagegen wird wcdcr im Falle
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0053, von Frankomanie bis Frankozwang Öffnen
und für Postkarten mit Antwort, für Drucksachen, Waren- proben, Postauftragsbriefe, Postanweisungen. 2) Im Weltpostverein für einfache Postkarten und solche mit Antwort, für Drucksachen, Warenproben, Geschäftspapiere, Einschreibbriefsendungen, Eil
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0325, Postwertzeichen Öffnen
Ant- wort besitzt. Postanweisungen mit einge- prägtem Wertstempel wurden zuerst von einigen deutschen Staaten in Gebrauch genommen, und zwar von Vraunschweig im Juli 1865, von.Han- nover wenige Wochen später, von Hamburg 1. März 1866 u. s. w
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0332, Postwesen Öffnen
eingeliefert, 127 Mill. Doll. auf inländische Postanweisungen (money orders) und 16 Mill. Doll. auf internationale Postanweisungen eingezahlt. Das Postliniennetz umfaßt 453832 engl. Meilen. Die Einnahme betrug (30. Juni 1893) 75896933 Doll., die Ausgabe
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0530, von Hamburg-Amerika-Linie bis Hammerstein Öffnen
mit Wertangabe 229096, Wert der ausgezahlten Postanweisungen 130280225 M.; die Zahl der auf- gegebenen Briefe u. s. w. 107 234700, Zeitungen 5 600351, Pakete ohne Wertangabe 2 488 821, Briefe und Pakete mit Wertangabe 331171, Wert der eingezahlten
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0788, von Nachsendung bis Nansen Öffnen
und Postanweisungen sowie Postaufträge (falls diese nicht sofort zurückzusenden oder zum Protest oder an eine andere, namentlich bezeichnete Person abzu- senden sind) ohne weitern Portoansatz nach, bei Paketen und Geldsendungen jedoch nur auf Ver
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0828, Österreichisch-Ungarische Monarchie Öffnen
Osterreich Stück a. Innerer Verkehr: Briefe.............. Postkarten............ Drucksachen und Proben...... Wertbriefe und Postanweisungen . . " " " Mill.Fl. d. swßerer Verkehr: Briefe
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0276, Post (neuere Entwickelung) Öffnen
und durch Erleichterungen in dem postmäßigen Zeitungsvertrieb gefördert. Erhebliche Ausbreitung erfuhr der bankmäßige Verkehr der P. durch Erweiterung des Postanweisungsdienstes (s. Postanweisungen) und Einführung des Postauftragsverkehrs (s. Postauftrag
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0011, XI Öffnen
Postanweisungen 733 Postauftrag 733 Postfrachtstücke 733 Postnachnahmen 733 Postpaketverkehr (intern.) 733 Postsparkassen 734 Post- u. Telegraphenschule 734 Postzeitungsdienst 734 Rohrpost, mit 2 Abbildungen, von G. Brelow 786 Rußschreiber
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0748, Post (Weltpostversins-Statistik für 1889) Öffnen
Postsendungen Briefe Postkarten Drucksachen, Zeitungsnummern, Geschäftspapiere, Warenproben Postanweisungen Pakete mit und ohne Wertangabe Briefe mit Wertangabe aufgegebene Postsendungen überhaupt Überschuß (+) Zuschuß (-) Quadratkilometer Einwohner
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0813, Berlin (Mineralquellen. Vergnügungsorte und Umgebung) Öffnen
Der Umfang der Wertsendungen betrug: Wertsendungen Eingegangen Aufgegeben Zusammen Anzahl Wert in Mark Anzahl Wert in Mark Anzahl Wert in Mark Briefe und Pakete mit Wertangabe 883483 1380867900 928628 1434720200 1812111 2815588100 Postanweisungen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0764, Dänemark (Landwirtschaft und Industrie. Handel. Verkehrswesen) Öffnen
beförderten (1891) 46,596 Mill. Briefe, 2,947 Mill. Postkarten, 56,478 Mill. Drucksachen und Warenproben und 2,297 Mill. Wertbriefe und Postanweisungen im Werte von 403,908 Mill. Frs. Die Einnahme betrug 7649354 Frs., die Ausgabe 7541958 Frs. 1892 waren
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0979, Elberfeld Öffnen
mit Wertangabe sowie 99 086 Telegramme. Wert der ausgezahlten Postanweisungen 42,945, der eingezahlten 23,731 Mill. M. Das Fernsprechnetz hatte 682 Sprechstellen (4294648 Gespräche). Umgebung. Die Umgebung ist infolge der bewaldeten und vielfach
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0866, Württemberg (Verfassung. Verwaltung) Öffnen
: 35107374 Briefe, Postkarten, Drucksachen und Warenproben im Eingang und 76164718 im Ausgang. Es gingen ein 114149 Postaufträge, aufgegeben wurden 216015; für 3252683 Postanweisungen wurden 206190633 M. ein- und für 1604169 wurden 120721713 M. ausgezahlt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0163, Berlin Öffnen
15046401 Telegramme 3211645 3640400 Wertsendungen wurden 1895 befördert: Wertsendungen Im Eingang Anzahl M. Im Ausgang Anzahl M. Briefe u. Pakete 932550 - 970969 - Postanweisungen 11035549 594806144 5366258 328702637 Nachnahmen 808444 6117800
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0422, von Briefsteller bis Brieg Öffnen
422 Briefsteller - Brieg. gen, Kreuzbändern, Postkarten, Postanweisungen, Postaufträgen und sonstigen mit Postwertzeichen versehenen Formularen mehr als 5000 Marken enthält. 1859 entstanden in Paris die ersten Briefmarkengeschäfte. Seitdem hat
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1019, Chile (staatliche Verhältnisse) Öffnen
Handel gewidmeten Anstalten sind Post- und Telegraphenwesen wohl geordnet. Im J. 1883 beförderten die 530 Postämter 21,779,039 Gegenstände (darunter 10 Mill. Briefe und 11 Mill. Zeitungen), und es wurden Postanweisungen im Betrag von 1,085,300 Pesos
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0506, Dänemark (Post und Telegraphie; Münzen, Maße etc.; Verfassung und Verwaltung) Öffnen
Postanweisungen (25,594,040 Kronen), 313,857 Postvorschüsse (3,497,277 Kr.), 1,823,845 Paketstücke, die 4,808,342 kg wogen, 32,148,680 Nummern von Zeitungen und Zeitschriften. Über die in D. bestehenden Banken s. Banken. Die Zahl der eigentlichen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0835, Deutschland (Geld- und Kreditwesen; Reichsverfassung) Öffnen
ohne Wert im Reichspostgebiet 74 Mill., in Bayern 9,7 Mill., in Württemberg 4,2 Mill.; die Briefe und Pakete mit Wertangabe resp. 9,1 Mill., 4,7 Mill., 651,500; die Anzahl der eingegangenen Postanweisungen betrug resp. 51,7 Mill., 4,9 Mill., 2,7 Mill
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0487, von Francken bis Franco Öffnen
- oder Frankierungszwang, die Verpflichtung zur Vorausbezahlung des Portos, besteht in Deutschland für Postkarten, Drucksachen, Warenproben, Postanweisungen und Postauftragsbriefe. Franco, 1) Giovanni Battista, genannt il Semolei, ital. Maler und Radierer, geb. 1510
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0592, von P bis Paar Öffnen
) in England = Post-office, Postamt; daher P. O. O. = Post-office order, Postanweisung. P. P., auch P. p. oder p. p.: 1) hinter dem Namen der Päpste = Pastor pastorum, "Hirt der Hirten"; 2) = Pastor primarius, "Hauptpastor"; 3) = Professor publicus
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0245, Porto (Stadt) Öffnen
Artikeln: Postanweisungen, Postauftrag, Postgeldsendungen, Postpaketverkehr, Postnachnahmen, Postübertretungen. Porto, 1) (Oporto, "der Hafen") Hauptstadt des gleichnamigen portug. Distrikts in der Provinz Minho, die zweite Stadt Portugals
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0280, von Post coenam stabis etc. bis Postgeldsendungen Öffnen
. Für die Übermittelung von Geldern in kleinern Beträgen durch die Post bietet sich als bequemster und billigster Weg die Einzahlung auf Postanweisung (s. d.). Kommt es auf Versendung von Papiergeld zu Beträgen bis 40 Mk. an, so kann die Versendung
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0293, von Stephan (Fürsten) bis Stephan (Zuname) Öffnen
einheitlichen Tarif für Pakete durch, führte das von ihm erfundene neue Verkehrsmittel der Postkarten ein, rief den Postanweisungs- und Postauftragsverkehr sowie die für den litterarischen Verkehr wichtige Bücherpost ins Leben und führte eine Reihe
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0114, Vereinigte Staaten von N.-A. (Verkehrswesen) Öffnen
Telephonleitungen (258,000 km) sind Privateigentum. Die Post hingegen ist Staatsanstalt. Es gab 1888: 57,281 Postämter, 6689 Mill. Gegenstände wurden befördert und 17 Mill. Postanweisungen ausgestellt. Wenn man weiß, daß Zeitungen innerhalb des Staats
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0528, von Weltpriester bis Wenceslaus Öffnen
528 Weltpriester - Wenceslaus. den Austausch der Wertbriefe und Postanweisungen mit in den Bereich der internationalen Einigung. Nachdem eine neue Konferenz zu Paris 1880 auf Antrag Deutschlands endlich auch kleinere Pakete bis zum Gewicht
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0105, Bayern (Verkehrswesen, Finanzen, Justiz) Öffnen
Proz. in Schnellzügen). Im Postdienst wurden 1887: 144 Mill. Sendungen befördert (hiervon 97 Mill. Briefe, 19 Mill. Postkarten, 16 Mill. Drucksachen). Postaufträge wurden 370,000 erledigt und an Postanweisungen 351 Mill. einbezahlt und 328 Mill. Mk
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0126, von Berlin (Stadt) bis Berlin (Personenname) Öffnen
beförderte 1887: 46½ Mill. Stadtbriefe, an Briefen, Karten, Drucksachen, Warenproben kamen 131 Mill. an, und 187 Mill. wurden abgesandt; auf Postanweisungen wurden 224 Mill. Mk. ein- und 406 Mill. Mk. ausgezahlt. Mit der Rohrpost wurden 363,000 Briefe
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0236, Deutschland (Landwirtschaft, Industrie, Handel und Verkehr) Öffnen
18,508 im Reichspostgebiet. Befördert wurden im ganzen Deutschen Reich: 1252 Mill. Briefe und Karten, 101, 7 Mill. Pakete ohne Wertangabe, 12 Mill. Briefe und Pakete mit Wertangabe, 71, 8 Mill. Postanweisungen. Die Geldsendungen hatten einen Gesamtwert
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0631, Österreich (Kaisertum: Finanzen, Gesetzgebung, Heerwesen) Öffnen
. Der Briefpostverkehr belief sich auf 449,4 Mill. Stück (gegen 440,1 im Vorjahr), der Zeitungsverkehr auf 61,6, der Fahrpostverkehr auf 36,3, die Zahl der ausgezahlten Postanweisungen und Postmandate auf 16,1 Mill. Stück. Die Telegraphenlinien hatten Ende 1887
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0926, von Mahenga bis Mandria Öffnen
27^ Mandarinendialekt, Chines. Sprache NkNdL^g,, Konstitution NÄUäatHirk. Agent 188,2 Mandate, Fastenbriefe Ug.li(iNt8 ä6 P08t6, Postanweisungen Mandelsteine (Pathol.), Mandeln Mandesaur, Mandsar (Bd. 17
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0933, von Mollerus bis Mordwa Öffnen
, Photographie 21,1 Mondstähle, Drehbank 124,2 NoN6^ ordkr», Postanweisungen Mongitore, Antonio, Ital. Litt. 98,1 Möngke, China 16,2 Mongole (V^qel), Amadinen Mongo ma Lobah, Camerun 757 Monhaupt, Clara, Kleinmichel, Rich. ^oni^i^, Halsschmuck
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0951, von Port Victoria bis Prismenpaar Öffnen
, Galapllgos Postojna, Adelsberg Postoloprty, Postelberg Postreuter, Postillion Posttertiär, Tertiärformation 601,i ^03tuI^titÜ, Gladiatoren 374,2 ?08t^vi386i8 (holl.), Postanweisungen Pöstyen, Pistyan Posveirdds, Barden ?0t
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0207, Deutschland (Statistisches) Öffnen
(350 Mill.), 77 Mill. Postanweisungen und 9 Mill. Geldbriefe (67, resp. 7,8 Mill.); der Gesamtwert der Geldsendungen betrug 22,241 Mill. Mk. (19,924 Mill.), das Gewicht der beförderten Pakete 4½ Mill. Doppelzentner. 1889 besaßen 214 Orte
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0686, Österreich (Kaisertum: Finanzen, Heerwesen) Öffnen
durch die Postanweisungen, durch den Checkverkehr der Postsparkasse etc. ersetzt werden. Der Postanweisungsverkehr zeigt eine Zunahme von 16,1 auf 18 Mill. Stück. Auch der Depeschenverkehr zeigt eine rege Entwickelung; er umfaßte 1884: 7,158,124, 1888
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0692, Niederländisch-Indien (Statistik, Heer und Flotte) Öffnen
und Postanweisungen mit dem Betrag von 6,797,000 Guld. Die Zahl der Postaufträge betrug 25,736 in Höhe von 410,864 Guld.; Einnahmen 857,704, Ausgaben 1,738,538 Guld. Der Telegraph beförderte durch 229 Ämter über 7750 kin Staatslinien mit einer Drahtlänge
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0716, Ostindien (Verkehrswesen, Staatshaushalt) Öffnen
Briefe, Postkarten und Postanweisungen, 181,664,982 Zeitungen und 64,862,805 Pakete. Die Einnahmen betrugen 1,250,106, die Ausgaben 1,044,295 Pfd. Sterl. Die Telegraphenlinien hatten eine Länge von 56,446 km mit 169,822 km Drähten. Durch 880 Ämter
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0237, Ägypten (Verkehrswesen, Geistige Kultur) Öffnen
Postanweisungen (in 1000 Stück) 100 Frs. Innerer Verkehr 7678 136 2848 200 29 515 Äußerer Verkehr 3204 129 2050 55 9 285 Transit 220 10 95 – 68 Geistige Kultur . Bildung und Unterricht stehen auf ebenso niedriger Stufe wie in andern
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0479, von Altona-Kieler Eisenbahn bis Altoona Öffnen
abgegangene Briefe; 26 210 853 M. in eingegangenen, 15 034 449 M. in abgegangenen Postanweisungen, 75 450 aufgegebene und 105 203 eingelaufene Depeschen. Die Fernsprecheinrichtung wird benutzt von 1121 Teilnehmern. 1893 kamen 896 Seeschiffe mit 281829
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0373, von Bankanweisungen bis Banken Öffnen
untereinander, gegen den Betrag eingezahlter Gelder. Sie kommen namentlich für größere Beträge in Betracht, die im Gebiete des Weltpostvereins nicht durch Postanweisungen befördert werden. Bankastraße, s. Banka. Bánkbán oder der Banus Bank
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0423, Barmen Öffnen
.; auf Postanweisungen wurden eingezahlt 17¼ Mill. M., ausgezahlt 26 Mill. M.; Pakete gingen ein 443024 Stück, aus 1024018 Stück. Das Telegraphenamt und die 4 Telegraphendienststellen beförderten (1893) 200666 Telegramme, davon 127938 im Durchgangsverkehr. 1894 bestanden
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0562, Bayern (Verfassung) Öffnen
im innern Verkehr und 3683980 eingeschriebene. Es gingen ein 510590 Postaufträge, aufgegeben wurden 525710. An Zeitungsnummern wurden 132504930 Stück befördert. Für 8305817 Postanweisungen wurden 488125192 M. Einzahlungen und für 7910749 Stück wurden
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0896, von Besteuerung bis Bestockung Öffnen
; Einschreibsendungen, Postanweisungen bis zum Betrage von je 300 M., Wertbriefe und Wertpakete bis 300 M. können auch an ein erwachsenes Familienmitglied des Empfängers oder dessen Bevollmächtigten ausgehändigt werden; gewöhnliche Briefsendungen sowie Begleitadressen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0464, Braunschweig (Herzogtum; Verkehrswesen. Verfassung und Verwaltung) Öffnen
Posthilfsstellen vorhanden; befördert wurden 44 020 094 Briefe, 2 103 794 Pakete, 223 849 aufgegebene und 224 315 eingegangene Telegramme. An Porto- und Telegrammgebühren wurden 2 278 756 M. vereinnahmt; die Summe der ein- und ausgezahlten Postanweisungen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0473, von Braunschweigerblau bis Braunschweigische Eisenbahnen Öffnen
46 293. Abgesandt wurden Briefe u. s. w. 19 198 790, Pakete ohne Wertangabe 599 968, desgleichen mit Wertangabe 10 343, desgleichen Briefe 34 239 Stück. Auf Postanweisungen wurden eingezahlt 20 666 563 M., ausgezahlt 31 712 245 M. Zeitungsnummern
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0515, Breslau (Stadt) Öffnen
der eingegangenen Briefe, Postkarten, Drucksachen und Warenproben betrug 26 472 498, Pakete ohne Wertangabe 1 597 785, Briefe und Pakete mit Wertangabe 226 162, Postnachnahmesendungen und Aufträge 129 548; auf Postanweisungen wurden ausgezahlt 120,245 Mill. M
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0149, Chemnitz (Stadt) Öffnen
4½ Mill. M., Postanweisungen im Betrage von 33,089 Mill. M. und 2750110 Zeitungsnummern. Abgesandt wurden 9910900 Briefe u. s. w., 912629 Pakete, 67940 Geldbriefe, Anweisungen im Betrage von 23,681 Mill. M. 1890 kamen an 123022 Telegramme, gingen ab
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0798, Danzig Öffnen
, Postnachnahmesendungen und Aufträge 43050; auf Postanweisungen wurden ausgezahlt 21714837 M., eingezahlt 16366689 M.; die Zahl der aufgegebenen Briefe, Postkarten u. s. w. betrug 7735468, der Pakete ohne Wertangabe 347782, der Briefe und Pakete
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0460, von Dortmunder Receß bis Doryphoros Öffnen
Postanweisungen betrug 16,863, der eingezahlten 15,104 Mill. M. 4 km nördlich der Stadt und durch Pferdebahn mit ihr verbunden der vielbesuchte Vcrgnügungsort Fredenbaum mit großen Parkanlagen. D. ist Geburtsort von Friedrich Arnold Brockhaus
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0584, von Duisburg bis D. u. j. Öffnen
mit Wertangadö, 39228 PostNachnahmesendungen und Postauftragsbriefe. Der Wert der ausgezahlten Postanweisungen be- trug: 14,263, der eingezahlten 9,?i6 Mill. M. Der Telegrammverkehr betrug 143437 Stück. D. ist ein sehr alter Ort; an die Merowingerzeit
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0277, Erfurt Öffnen
, Postkarten, Drucksachen und Warenproben, 381736 (680774) Pakete ohne, 29959 (24644) Briefe und 5115 (5273) Pakete mit Wertangabe, 46571 Postnachnahmesendungen und Postauftragsbriefe. 24,747 Mill. M. wurden auf Postanweisungen aus-, 13,552 Mill. M
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0366, Essen (Stadt) Öffnen
Postnachnahme- senduugenund 21208 Postauftragsbriefe; 4594037 Zeitungsnummern wnrden abgesetzt. Der Wert der ausgezahlten Postanweisungen betrug 11,4?8, der eingezahlten 16,790 Mill. M. Geschichte. Das ehemalige reichsunmittelbare
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0045, Frankfurt am Main Öffnen
(41831800) Briefe, Postkarten, Drucksachen und Warenproben, 1605989 (2021426) Pakete ohne, 241798 (212243) Briefe und Pakete mit Wertan- gabe, 76763 (190346) PostNachnahmesendungen. Der Wert der ausgezahlten Postanweisungen betrug 94,004 Mill. M
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0072, Frankreich (Verkehrswesen) Öffnen
Internationaler Verkehr 95400 3979 79336 Durchgangsverkehr 40518 1964 46252 Die Zahl der Wertbriefe und Postanweisungen betrug 36739000 mit einem Werte von 3321,99 Mill. Frs. Die größten Einnahmen wurden in den Depart. Seine, Nord, Gironde, Bouches-du-Rhône
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0683, Halle (in Westfalen) Öffnen
) Briefe, Postkarten, Drucksachen und Warenproben, 566 980 (470 669) Pakete ohne, 78 475 (57 807) Briefe und Pakete mit Wertangabe, 51 805 Postnachnahmesendungen und 21 418 Postauftragsbriefe. Der Wert der ausgezahlten Postanweisungen betrug 33, 378
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0119, Hessen (Großherzogtum; Handel und Geldwesen. Verkehrswesen) Öffnen
),Briefe und Pakete mit Wertangabe 189673(192245), Wert von 237170100 (261279500) M. Der Betrag der Postanweisungen belief sich auf 102042529 (100 003 405) M. Die Gesamtzahl der Reichs-Tele- graphenanstalten betrug 310, Apparate waren
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0750, Italien (Verkehrswesen. Verfassung) Öffnen
und 7,69 Mill. Postanweisungen. Mit der Post in Verbindung stehen 4594 Postsparkassen mit 2312323 Einlegern und einem Bestand von 333,681 Mill. Lire, während die andern 393 Sparkassen mit 1415308 Einlegern einen Bestand von 1177,213 Mill. Lire aufweisen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0529, von Kommissionsgeschäft bis Kommodore Öffnen
direkt durch Postanweisungen erfolgen. Im 1.1894 besorgten in Leipzig 156 Kommissio- näre die Geschäfte für 7380 Kommittenten; für die andern Kommissionsplätze waren die betreffenden Zahlen: Stuttgart 15:448, Berlin 43:392, Wien 41:594
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0922, von Landbrise bis Landes Öffnen
die Postanstalt sind anzunehmen: Briefsendungen aller Art, Zeitungsbestellungen, Bestellungen auf Postwertzeichen, Stempel-, statist. Marken; ferner gegen Gebühr von je 5 Pf. Einschreibebriefe, Postanweisungen, Pakete bis 2½ kg, Briefe mit Wertangabe; zu je
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0067, Leipzig (Stadt) Öffnen
), Nachnahmesendungen und Aufträge 228 260 (917 963) mit 2 603 352 (12 144 231) M. angegebenem Wert, der Postanweisungen 3 418 772 (l 280 615) im Werte von 177,661 (80,208) Mill. M. Die Zahl der aufgegebenen Telegramme betrug 535 372 Stück, darunter
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0405, Luxemburg (Großherzogtum) Öffnen
. Die Zahl der Po st an st alten betrug (1894) 84, der Telegraphenämter 123 mit 600 km Leitungen und 1744 km Dräbten, der Fernsprech- Befördert wurden (1894) 8012104 Vri'effchaften jeder Art, 351712 Pakete, 264847 Postanweisungen, 127 Postbons
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0543, von Mandailing bis Mandatsprozeß Öffnen
des Römisch-Deutschen Reichs erließ das Reichskammergericht M. oder Friedensgebote, wenn ein Reichsstand den Rechtsweg verließ und seine Ansprüche durch Krieg und Befehdung verfolgte. Über M. im Postwesen ( Postmandat ) s. Postanweisung
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0142, von Náchod bis Nachtfalter Öffnen
mittels Postanweisung zugesandt. Mit dem Porto für die Sendung kommt eine Vorzeige- gebühr von 10 Pf. zur Erhebung. Die Gebühr für ^die Übermittelung des eingezogenen Betrags an den Absender beträgt': bis5M. 10 Pf., über 5-100 M. 20 Pf., über
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0316, von Postassistenten bis Postelberg Öffnen
Absender abzüglich der Gebühr mittels Postanweisung übermittelt. Wird Zahlung vom Adressaten nicht geleistet und soll infolgedessen die Protestierung eines Wechsels u. s. w. bei einem Notar u. s. w. erfolgen, so muß der P. mit dem Vermerk "Sofort
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0317, von Posteleven bis Postgeldsendungen Öffnen
- verkehrmittels Postanweisung (s.d.) und Postauftrag (s. d.), die direkte Versendung von in Brief- oder Paketform aufgeliefertem Geld und Geldeswert unter Übernahme einer entsprechenden Haftpflicht durch die Post. Innerhalb des D eutfch en Reichs
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0321, von Postponieren bis Postsparkassen Öffnen
. Für Postanweisungen bis 15 M. und Pakete bis zum Gewicht von 3 k^ kommt e'm ermäßigtes Porto zur Anwendung. Jeder selbständige Staat hatte früher seine eigenen Portosätze, die unverhältnismäßig hoch und in ibrer Vielstufigkeit schwerverständlich
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0322, Postsparkassen Öffnen
Zinsen als die P. ge- währten. Zehn Jahre nach dem Erlaß des Gesetzes waren bereits sämtliche sür den Postanweisungs- dienst eingerichteten Stellen für den ^parkassendienst geöffnet. Ende 1893 betrug die Zadl der Einleger m Großbritannien
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0141, Sachsen, Königreich (Unterrichts-, Bildungs-, Kirchen-, Gesundheitswesen) Öffnen
) Postanweisungen mit einer Gesamtsumme von 449865440 (573748297) M. Die Zahl der aufgegebenen (angekommenen) Telegramme belief sich aus 1891584 (2033274), die Summe der Portogebühren betrug 21855895, der Telegraphengebühren 3229902 M
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0324, von Stephani bis Stephanopulos Öffnen
Tarif für Pakete durch, schuf das neue Verkehrsmittel der Postkarten, die Postanweisungen und Postmandate sowie die für den litterar. Verkehr wichtige Bücherpost und rief eine Reihe erheblicher Erleichterungen des Postverkehrs ins Leben. Erfolgreich
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0629, von Welteisenbahnstatistik bis Weltpostverein Öffnen
Verein als W. ii^^nion P08wl6 univoi'86N6) bezeichnen. Eine Erweiterung ersuhr der Verein durch die Übereinkunft binsichtlich der Versendung von Wertbriefen und Postanweisungen, an welcher zunächst nur 18 bez. l6 Vereinsländer teilnahmen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0630, von Weltpriester bis Weltsprache Öffnen
beim Bezüge von Zeitungen und Zeitschriften angenommen. 1895 belief sich der Weltpostverkehr auf 18 Milliarden Briefsendungen (Briefe, Postkarten, Drucksachen, Warenproben, Geschäftspapiere), 380 MM. Postanweisungen mit 15) Milliarden Geldbeträgen, 100
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0908, von Zähler bis Zahlung Öffnen
erfolgen, für welche die Wirkungen der Z. eintreten sollen; die Wirkungen treten auch ein, wenn infolge Auftrags, Anweisung (auch durch Postanweisung), Checks (s. d.), trassierten Wechsels (s. d.) für den Interessenten ein Dritter zahlt, wenn
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0138, Bayern Öffnen
und Warenproben, darunter 103031800 im innern Verkehr und 1272650 einge- schriebene. Es gingen ein 528310 Postaufträgc, auf- gegeben wurden 536 930. An Zeitungsnummern wurden 148286600 Stück befördert. Auf 8827034 Postanweisungen wurden 511584783 M
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0214, von Braunschweig (Stadt) bis Brefeld Öffnen
. Auf Postanweisungen wur- den eingezahlt 23229357 M., ausgezahlt 34741787 M. Zcitungsnummern wurden abgesetzt 5 302020. Telegramme gingen ab 134134, liefen ein 143 791. Braunfchweigische Südharzbahn, f. Harz babnen. Brauns Mittel gegen Neuralgie und Magensch
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0218, Breslau Öffnen
der eingegangenen Briefe, Postkarten, Druck- ohne Wertangabe 1843000, Briefe und Pakete mit Wertangabe 229121, PostNachnahmesendungen und Aufträge 165430; auf Postanweisungen wurden aus- gezahlt'136,796 Mill. M., eingezahlt 57,888 Mill. M., Zahl
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0293, von Darányi bis Dardanellen Öffnen
ohne, 45265 (33760) Briefe und Pakete mit Wertangabe (Wert 82, 385 und 64, 2 Mill. M.), 388758 (288902) Postanweisungen im Gesamtbetrage von 24, 189 (18, 968 ) Mill. M. und 15429 (23433) Postaufträge. Ferner wurden 5417472
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0318, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
11409127 Geld- und Wertsendungen imBetragevon15742934680M., ferner 95349 264 Postanweisungen über 5495606659 M., 6025531 Postaufträgen über 568052500M. und 16915377 Postnachnahmen über 206537400 M. Von allen Sendungen konnten 473 722 nicht bestellt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0346, von Dujardin-Beaumetz bis Dünkirchen Öffnen
, Drucksachen ü. s. w., 227 533 Pakete ohne, 27 788 Briefe und 4080 Pakete mit Wertangabe, 49133 Postnach- nahmesendungen und Postanftragsbriefe. Der Wert der aufgezahlten Postanweisungen betrug 15,079, der eingezahlten 11,327 Mill. M.; der Telegramm
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0349, von Dußlingen bis Dynamomaschinen Öffnen
347 Dußlingen - Dynamomaschinen 18292924 Briefe u. s. w., 803 794 Pakete ohne, 108 777 Briefe und Pakete mit Wertangabe. Auf Postanweisungen wurden 36,229 Mill. M. aus- und 42,4?5 Mill. 3)1. eingezahlt. 219 783 Telegramme wurden aufgegeben
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0433, Frankreich Öffnen
Innerer Verkehr.....716098 45 974 928 246 Internationaler Verkehr . 98 502 4144 81297 Durchgangsverkehr .... 43063 2112 49623 Die Zahl der Wertbriefe und Postanweisungen be- trug 40,2 Mill
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0526, von Hallé bis Haller Öffnen
und 17 753 Postauftragsbriefe. Der Wert der ausgezahlten Postanweisungen betrug 37,93, der eingezahlten 24,?98 Mill. M. Der Telegramm- verkehr betrug 319 028 Stück, darunter 163 098 aufgegebene; die Fernsprechemnchtnng (1248 km Leitungen) hatte
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0565, Hessen Öffnen
mit Wertangabe 204358 (204121). Der Be- trag der Postanweisungen belief sich auf 112 874355 (116738531) M. Die Gesamtzahl der Reichstele- graphenanstalten betrug 1894: 325; die Länge der oberirdischen Linien ausschließlich der Stadtfern- sprcchanlagen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0718, von Leipziger Bank bis Lemaître Öffnen
), Nachnahmesendungen und Aufträge 228 260 (917 963) mit 2 603 352 (12 144 231)M. angegebenem Wert, der Postanweisungen 3 418 772 (1 280 615) im Werte von 177, 661 (80, 208 ) Mill. M. Die Zahl der aufgegebenen Telegramme betrug 535 372 Stück, darunter 128 271
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0734, von Lützow bis Lyon Öffnen
km Leitungsnetz) vermitteln 1389 Apparate. Befördert wurden 1894: 8012164 Briefschaften aller Art, 351712 Pakete, 264847 Postanweisungen, 127Postbons, 85940.Handelseffekten, 2454373Zei- tungen; dieZahl derTelegramme betrug 113621
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0980, von Tirol bis Togoland Öffnen
und nehmen rasch zu, während der Kakao schlecht gedeiht. Der Weg ins Innere wurde ein großes Stück weiter geführt. Die Postanstalten Klein-Popo und Lome beförderten 1895: 29 879 Vriefsendungen, 710 Pakete, 960 Postanweisungen, 26 Zeitungen und 4316
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0519, Dresden (Haupt- und Residenzstadt) Öffnen
(1893) 30 Mill., Pakete ohne Wertangabe 1686388, Briefe und Pakete mit Wertangabe 206918 Stück, Postnachnahmesendungen und Aufträge 169479 Stück (6823620 M.); auf Postanweisungen wurden ausgezahlt 95,4 Mill. M., eingezahlt 59,8 Mill. M.; die Zahl
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0641, von Düsselthal bis Düsterdieck Öffnen
Pakete mit Wertangabe, 113001 Postnachnahmesendungen und Postauftragsbriefe. Es wurden aufgegeben 14607190 Briefe u. s. w., 696868 Pakete ohne, 74878 Briefe und 24564 Pakete mit Wertangabe. Auf Postanweisungen wurden 37,387 Mill. M. aus- und 32,017 Mill