Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach tienen hat nach 0 Millisekunden 115 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0835, von Tiegh. bis Tiepolo Öffnen
eines deutschen Vicekonsuls. Tiēne , ital. Stadt, s. Thiene . Tienen ( Thienen ), frz. Tirlemont , Stadt in der belg. Provinz Brabant, an der Geete, an
88% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0714, von Mohrungen bis Moiree Öffnen
. und sein Wirken in wissenschaftlicher Hinsicht" (Wien 1843). Moht-tiën, ostasiat. Münze, = 60 Dong (s. d.). Mohur (Goldrupie), Goldmünze in Britisch-Ostindien, bis 1853 zum festen Preis von 15 Silberrupien (à 1,925 Mk.) ausgeprägt, seit 1853 nur
39% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0396, von Frührenaissance bis Fruska-Gora Öffnen
aus durch tiefeingehende, umfassende Quellenstudien und einfache Klarheit der Darstellung. Sein Hauptwerk ist: «Tien jaren uit den tachtigjarigen oorlog» (Leid. 1856; 4. Aufl., Haag 1889); außerdem veröffentlichte er viele Aufsätze
35% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0206, China (Zeitungswesen. Entdeckungsgeschichte) Öffnen
1 in Tien-tsin, Amoy, Kanton und Peking erscheinen. Die Ursache des geringen Zeitungsbedürfnisses des Chinesen liegt in dessen Gleichgültigkeit gegen dasjenige, was sich innerhalb und außerhalb der Grenzen
28% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0780, von Theupolis bis Thibaudeau Öffnen
. Thiaki , Insel, s. Ithaka . Thian-schan , Tien-schan (d.i. Himmelsgebirge), Tengri Tägh (d.h. Geisterberg) der Osttürken, Gebirge in Centralasien, begrenzt
4% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Tafeln: Seite 0221b, Chinesische Kunst. III. Öffnen
0221b Chinesische Kunst. III. Chinesische Kunst III 1. Pagode in Tung-tschou. 2. Tempelthor in Tien-tsin . 3. Straßenansicht aus Peking
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0986, Peking Öffnen
August kommen. Von Anfang Dezember bis Ende Februar ist der Pei-Ho (s. d.) gewöhnlich zugefroren, ebenso der Golf von Pe-tschi-li bei Tien-tsin (s. d.), der Hafenstadt von P. Administrativ gehört P. zum Reg.-Bez. Schun-tien-fu der Provinz Pe-tschi-li
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0200, China (Verkehrswesen) Öffnen
. Die Strecke Tang-schan-Jen-kwang (37, 6 km) heißt Kai-ping-Bahn, die westl. Verlängerung über Ta-ku nach Tien-tsin (77, 5 km), deren Teilstrecken bis Lu-tai im Mai 1887, bis Ta-ku bez. Tang-ku im Okt. 1888
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0212, China (Geschichte) Öffnen
von Kanonenbooten den Fluß hinauf und erreichte 26. Mai Tien-tsin. Jetzt kamen die Unterhandlungen zum Abschluß. Tien-tsin wurde ebenfalls zum Freihafen erklärt. An Kriegskosten forderte England 8, Frankreich 4 Mill. Doll
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0197, China (Industrie. Handel) Öffnen
195 China (Industrie. Handel) Eine weitere Folge war ein eigener Modus der Feldverteilung an die einzelnen Bauern: das sog. kommunale oder Brunnenfeldersystem (Tsing-tien). Jedes Quadrat-Li (zu 900 Mou
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0690, Belgische Eisenbahnen Öffnen
-Landen 59 km, Ramillies-Tienen 21 km) zahlt der belg. Staat eine feste jährliche Rente von 7000 Frs. pro Kilometer. - Anlagekapital: 24 901 Aktien à 500 Frs. = Frs. 12 450 500; 45 945 3proz. Obligationen à 500 Frs. = 22 972 500; Summe Frs. 35 423 000
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0198, China (Handel) Öffnen
betragen im ganzen 5 Proz. des zur Zeit des Vertrags von Tien-tsin zuerkannten Wertes, bei Opium 30 Taels für 100 chines. Pfund. Nach obiger Quelle, welche die Berichte der genannten 20 fremden Zollämter nebst denen der Zollämter
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0213, China (Geschichte) Öffnen
und chines. Christen und 21. Juni desselben Jahres zu Tien-tsin zahlreiche europ. und chines. Christen ermordet. Prinz Kung ließ sich jedoch durch die Abneigung der Chinesen gegen alles Europäische nicht abschrecken, und Tschung-hou
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0202, China (Justizwesen. Kulturzustand) Öffnen
die Regierung seit 1874 auch Staatsanleihen im Gesamtbetrage von über 7 Mill. Taels gemacht. Von den in den letzten Jahren gemachten Anleihen soll die in Hongkong erhobene für die Eisenbahn von Tien-tsin nach
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0199, China (Banken und Geldwesen. Verkehrswesen) Öffnen
197 China (Banken und Geldwesen. Verkehrswesen) Das Deutsche Reich hat ein Generalkonsulat in Shang-hai und Konsulate in Amoy, Thai-wan, Kanton, Fu-tschou, Tien-tsin und Tschi-fu, Vicekonsulate in Han-kou
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0321, von Löwenäffchen bis Löwenorden Öffnen
. Dienste, in denen er sich in der Schlacht bei Peterwardein und bei den Belagerungen von Temesvar und Vel grad auszeichnete. Tann nahm er in Sardinien und Sicilien an den Schlachten des Krieges von 1718 bis 1721 teil. Später trat er in die Tienste
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0782, von Thielmann (Max Franz Guido, Freiherr von) bis Thierry Öffnen
Spitzenklöppelei und Leinenweberei. Thiene, auch Tiene, Hauptstadt des Distrikts T. (28 638 E.) der ital. Provinz Vicenza in Venetien, an der Seitenbahn Vicenza-Schio, bat (1881) 6484 E., Wasserleitung und ein Schloß mit Fresken von Paolo Veronese; Wollzeug
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0262, China Öffnen
Großbritannien, 165504 nach Hong- kong und 80323 nach Australien. Anteil der wichtig- sten Vertragshäfen am auswärtigen Handel (1895): Geöffnete Häfen Nin-tschwang . Tien-tsin . . . Tschi-fu .... Shang-Hai. . . Ning-po .... Wen-tschou . . Fu
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0097, Geographie: Pyrenäische Halbinsel (Spanien) Öffnen
Marostica Montebello 3) Recoaro Schio Sette comuni Tiene Valdagno - Monaco. Monaco San Marino. San Marino - Pyrenäische Halbinsel. Pyrenäische Halbinsel Iberische Halbinsel Meerestheile u. Busen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0672, Belgien (Industrie. Handel und Verkehrswesen) Öffnen
weltberühmten Eisengießereien, Messer-, Feilen- und andern Eisen- und Stahlfabriken reichliche Beschäftigung. Große Stückgießereien und berühmte Gewehrfabriken bestehen zu Lüttich, großartige Maschinenfabriken in und um Lüttich (Seraing), Tienen (Tirlemont
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0205, China (Unterrichtswesen) Öffnen
fortbestand, wirkte auch der erste Krieg der Engländer (1840–42) ein, bis durch die Verträge von Tien-tsin vom 26. und 27. Juni 1858 sowie die nachträgliche Konvention zu Peking vom 24. und 25. Okt. 1860 den
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0899, Tongking Öffnen
machten Eindruck auf die chines. Regierung, und sie ließ sich 11. Mai 1884 zum Abschluß des Vertrags von Tien-tsin herbei, worin sie alle Rechte auf Annam und T. aufgab, während Frankreich auf seine Entschädigungsansprüche verzichtete. Darauf schloß
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0805, von Wjasma bis Wlachen Öffnen
. Slawen und auch bei deu Griechen und Türken der Rumänen. Fm mittelalterlichen Serbien, Dalmatien und Kroa- tien wurde V. die Bezeichnung für die Hirteu gegen- über den Ackerbauern. Jetzt versteht man in Kroa- tien, Dalmatien, derHerzeqowina
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0638, von Jung-Woschitz bis Kadettenschulen Öffnen
. von Greenwich, au f der Nordseite des Tien-thschi, eines nach dem alten Namen des Landes genannten Sees, Himmelsees (Tien-hu), etwa 1960 m ü.d.M., ist die Residenz des Vicekönigs oder Oberstatthalters der Provinzen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0359, von Frosch bis Gabelsberger Öffnen
, in zahlreichen, nach Form und Inhalt ausgezeichneten Zeitschriftsartikeln niedergelegt. Sein Hauptwerk ist: "Tien jaren uit den 80jarigen oorlog" (Haag 1861; 4. Aufl. 1888). Er redigiert die "Bijdragen voor vaderlandsche geschiedenis". Fugger
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0052, von Mühlhausen (in Böhmen) bis Mukden Öffnen
. d.), Sitz eines mit der Verwaltung betrauten Oberbefehlshabers der Mandschutruppen und von 5 oder 6 pu oder Ministerien unter schi-lang oder Unterstaatssekretären. Der Bezirk M. (Föng-tien-fu) umfaßt
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0141, Niederlande (Seen, Kanäle, Inseln, Klima, Areal, Bevölkerung) Öffnen
Maasdelta: Ysselmonde, Voorne und Putten, Rosenburg, Beierland, Goeree und Overflakkee, die Insel von Dordrecht, Tien-Gemeten und einige kleinere, durch Trockenlegung gewonnene; die vor dem Eingang des Zuidersees und nördlich von Friesland
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0860, von Rive bis Rixheim Öffnen
"Tanto vales cuanto tienes" (1834), die Schicksalstragödie "Don Alvaro, ó la fuerza del sino" (1835, neue Ausg. 1879), die Dramen: "Solaces de un prisionero" und "La morisca de Alajuar" (1842) und seine historischen Romanzen (Par. 1841, 2 Bde
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0108, von Rye bis Ryswyk Öffnen
in tien zangen" (das. 1855) und "Mengelpoëzy" (das. 1855). Ryswyk (spr. reisweik, Rijswijk), Dorf in der niederländ. Provinz Südholland, 3 km südöstlich vom Haag, mit 2761 Einw., ist geschichtlich merkwürdig durch den auf dem dortigen Schloß 9. Mai bis
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0149, von Veroneser Erde bis Veronika Öffnen
und Farbenfluten tragen zu lassen.« (Woermann.) V. behielt seinen Wohnsitz in Venedig, war aber zu wiederholten Malen auch in der Umgegend thätig, so 1560-61 in der Villa Tiene bei Vicenza, wo er mit G. Zelotti allegorische Darstellungen und solche aus der alten
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0182, von Vicenza bis Vichy Öffnen
Sammlungen, der schönste Palastbau des Meisters, mit offenen Hallen an der Fronte, in neuerer Zeit restauriert, der Palazzo Tiene (jetzt Volksbank), mit prächtiger Fassade (1556), der Palazzo Porto-Barbarano (1570), mit reichem Skulpturschmuck
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0821, von Warburton bis Warthmüller Öffnen
nach Indien und stieg dort zum stellvertretenden Generaladjutanten auf, mußte aber aus Gesundheitsrücksichten 1853 den Tienst mit dem Rang eines Majors aufgeben und begab sich zuerst nach Westaustralien, dann nach Südaustralien, wo er 1854-67 den
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0925, von Lussem bis Mahel Bodewel Öffnen
Litt. 880,2 Machanath, M. Choschbim, Phöni- tien 55,2, Palermo 627,1 Machang Dsangpo, Brahmaputra Machäras, Cypern 385,2 llos 2» Machäros (Tchlacht bei), Aristobu< Machilla, Abefsinien 38,1 lstrum. 985,1 ^lae^ing, aequawiea
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0590, Lebensversicherung (Entwickelung in Deutschland) Öffnen
. (Karlsruhe) Teutsche Mil -Tienst (Hannover) Iduna (Halle)...... Prcuß. Ncamtenver. (Hannover) Potsdam........ Stuttgarter Rentenanstalt .. . Hannoversche L....... Nothenburg. Sterbekasse (Görlitz) Mecklenburger L. (Tchwerin
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0204, von Agape bis Agasias Öffnen
spinosum Ag. abstammen sollen. 3) Japanisches A., japanische Gelatine, chinesische Hausenblase, Tien-Tjan, soll aus Gelidum cartilagineum Grev. und ähnlichen Algen verfertigt werden und besteht aus lockern, gelblichweißen Stücken vom Aussehen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0567, von Amüsetten bis Amygdalin Öffnen
überlassen und ihnen außerdem freie Schiffahrt auf den rechten Nebenflüssen des Amur gestattet wurde. Dieser Vertrag fand durch den Handelsvertrag, den Graf Ignatjew 13. Juni 1858 zu Tien-tsin unterzeichnete, seine Bestätigung. Schon 21. Mai hatte
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0988, Asien (Staaten und Kolonien. Verkehrswesen) Öffnen
, Buschehr, Bombay, Madras, Kalkutta, Singapur, Batavia, Kanton, Shang-Hai, Tien-tsin, Nagasaki und Jokohama bei Tokio. Diesen schließen sich die am Jang-tse-kiang gelegenen, erst seit neuerer Zeit dem europ. Handel erschlossenen Städte an, namentlich
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0151, von Chenalopex aegyptiacus bis Chénier (André Marie de) Öffnen
- richten des Zollamtes von 1888 annähernd 60 Proz. brit., 17 Proz. japan., 12 chin., 7 deutschen, 3 amerit. und 1 Proz. franz. Nrsprungs. C. wurde 1881 den Japanern, 1882-86 auch den übrigen Vertrags- mächten geöffnet, hat über Tien-tsin
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0196, China (Bevölkerung. Landwirtschaft) Öffnen
, Kanton, Wu-tschang (mit den gegenüberliegenden Städten Han-jang und Han-kou), die Marktörter Fu-schan und King-te-tschin, Tien-tsin, Schang-hai, Hang-tschou, Amoy, Futschou u.a. – Was Gemütsart und Geistesanlagen der Chinesen anlangt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0207, China (Geschichte) Öffnen
nach Tien-tsin den Kaiserkanal, sowie den untern Lauf des Hoang-ho. Die Provinzen Schen-si und Schan-si durchzog 1878 Hillier. Fast völlig unbekanntes Gebiet berührten 1882 Colquhoun und Wahab auf ihrer Reise von Kanton den Si
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0211, China (Geschichte) Öffnen
die Tai-ping vor Kai-föng. Hierauf belagerten sie, nach einem Zuge durch Schan-si und Pe-tschi-li, 30. Okt. 1853 Tien-tsin, mußten sich aber zurückziehen und wurden von dem aus der Mongolei herbeigeeilten San ko
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0215, China (Ereignisse der letzten Jahre) Öffnen
Plünderung des engl. Konsulats. Wie 1870 in Tien-tsin, wurde wieder das Märchen verbreitet, chines. ausgesetzten Kindern würden die Augen ausgestochen, um Arzneien daraus zu bereiten. Am folgenden Tage begannen die Unruhen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0216, China (Ereignisse der letzten Jahre) Öffnen
Aufstandes Jang, der in Tien-tsin hingerichtet wurde. Damit hatte der Aufstand sein Ende erreicht, und die chines. Regierung zeigte ihre Bereitwilligkeit, Genugthuung für die Ermordung der Christen zu geben
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0224, von Chinesischer Hanf bis Chinesisches Heerwesen Öffnen
(vom J. 1345, erneuert 1445). Die Mauer oder Grenzbefestigung, welche Möng-tien, der Feldherr des Thsin-schi-Hwang-ti, 214 v.Chr. bauen ließ, hatte im W. einen südlichern und östlichern, im O., wo sie in Liau-tung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0225, von Chinesisches Meer bis Chinesische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
; höhere gelangen durch Protektion zu diesen einträglichen Stellen. In ganz vereinzelten Fällen haben europ. Lehrmeister Augenblickserfolge erzielt. Der Militärschule in Tien-tsin liegt der Lehrplan einer preuß. Kriegsschule zu
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0398, von Cochenilleschildlaus bis Cochinchina Öffnen
Arme: einen nördlichen, der zur Zeit des Hochwassers (April bis November) seinen Überfluß in den Bien-Ho oder Großen See abführt, und zwei südliche, die als Vorderer und Hinterer Fluß (Tien-giang und Han-giang) in geringer
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0642, von Cusir bis Custos Öffnen
für die Stimmensammler in den Komi- tien (s. d.). In der ältern christl. Kirche gab es einen d eruei8, der das Kreuz Christi in Verwahrung hatte, einen d iliart^i-um, der die Reliquien der Märtyrer, einen N. ^puIoi-oi-uiQ, der die Gräber der Heiligen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0958, von Derby (Edward Geoffrey Stanley, Graf von) bis Derecske Öffnen
hatte, den günstigen Vertrag von Tien-tsin. Seine Parteinahme für Asterreich den ital. Freiheitsbestrebungen gegenüber erregte Unzufriedenheit, und als die von feinem Schatz- kanzler Disraeli 1859 eingebrachte Parlaments- reformbill verworfen wurde
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 1011, Deutsche Konsulate Öffnen
-wan-fu (Formosa, V.), Fu-tschou, Han-kou (V.), Kanton, Khiung-tschou (V.), Ki-lung (A.), Ning-po (V.), Niu-tschwang (V.), Shang-hai (G.), Swa-tou (V.), Tam-sui (V.), Tien-tsin, Tschi-fu (V.). Columbia: Barranquilla, Bogota (Ministerresident, G
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0033, Deutsche Mundarten Öffnen
, Venlo und Weert, westlich bis Diest und St. Truyen bez. Tienen. Der Südzipfel der Mundart umfaßt noch Eupen (südlich von Aachen). Altes î, û und ü̂ erhalten. 3) Geldersch, am Niederrhein und an der Maas, westlich bis vor die Thore des einst geldrisch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0086, Deutsche Sprache (Ausbreitung) Öffnen
, südlich von Brüssel, Tienen und Tongern, zwischen Lüttich und Maastricht die Maas erreichend. Von hier aus folgt sie ungefähr der belg. Grenze; doch gehört ein schmaler belg. Grenzstrich nördlich und östlich von Verviers noch zum deutschen, Malmedy
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0148, Deutschland und Deutsches Reich (Staatsrechtliches) Öffnen
Schutzgebieten befinden sich in überseeischen Ländern noch deutsche Postagenturen in Shang-hai, Tien-tsin und Apia. Das kaiserl. Postamt in Konstantinopel (6 Beamte) vermittelt den Postverkehr der Kaiserlich Deutschen Botschaft und der deutschen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0425, von Donellus bis Dong Öffnen
der deutsche Ausdruck Ligatur. 60 D. heißen ein Moht-tiën. Die Missionare brauchen dafür auch die Bezeichnung Tailon; die Engländer sagen dafür auch Mas (Mace, Mehs). Das D., auch Ipeh, in Kambodscha Peti genannt, ist eine Nachahmung des chines. Li
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0026, von El-Golea bis Eliasberg (in Griechenland) Öffnen
das Land allmählich und erhob sich zu großer Wohlfahrt und Blüte. 1849 wurde er zum Baron Elgin in die großbrit. Pairie erhoben, 1857 ging er als engl. Bevollmächtigter nach China und erzwang den Vertrag von Tien-tsin 1858 und ebenso 1860 dessen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0218, Epos Öffnen
Anteil rnehr haben, um so größern die Phantasie. In diese Ka- tegorie gehören auch die Ritterepen des Chre^tien de Troyes und in Deutschland die der Pfaffen Konrad und Lamprecht, Hartmanns von Aue, Gottfrieds von Straßburg und Wolframs
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0220, von Epsom bis Eques Öffnen
eines Kriegsrosses (das a63 6^u68tr0) und jährlich 2000 As für den Unterhalt desselben (das 9,68 iioräL^rium), fönst aber keine Löhnung. Die Reitercenturien hatten in den Centuriatkomi- tien (s. Komitien) bis zu der Reform im 3. Jahrh, v. Chr. das Recht
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0550, von Fallreep bis Fällung Öffnen
einen überfchuß des Fäl- lungsmittels oder eine bestimmte andere Flüssigkeit zusetzt. Hierdurch gewähren sie die Möglichkeit, das Vorhandensein bestimmter Stoffe zu erkennen, und es beruht die Wirkung der meisten chem. Reagen- tien (s. d
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0053, von Frankomanie bis Frankozwang Öffnen
) und Shang-Hai nebst Zweigstelle Tien-tsin (China), nach den franz. Postanstalten in Mada- gaskar, Tanger (Marokko), Shang-Hai (China) und Sansibar, nach den engl. Postanstalten in Marokko: Tanger, El Arisch, Rabat, Dar-el-Veda (Casa blanca
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0110, Frankreich (Geschichte 1852-70) Öffnen
. Ein Handelsvertrag mit Siam vom 15. Aug. 1856 öffnete dem franz. Handel Hinterindien. Gemeinsam mit England wurde eine Expedition gegen China (s. d., Bd. 4, S. 209 b fg.) unternommen und der vorteilhafte Vertrag von Tien-tsin (27. Juni 1858) errungen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0121, Frankreich (Geschichte 1879-87) Öffnen
eroberte, brachten diese Erfolge zu Wege, daß sich China zu einem Abkommen bequemte. Am 11. Mai 1884 wurde in Tien-tsin ein Präliminarvertrag abgeschlossen, worin die Regierung zu Peking alle Rechte aus Annam und Tongking aufgab. Bald darauf, 6. Juni 1884
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0122, Frankreich (Geschichte 1879-87) Öffnen
Definitivfrieden von Tien-tsin, worin sich China zur Räumung Tongkings und zur Verzichtleistung auf die Oberhoheit über Annam verstand, F. dagegen auf Kriegskostenentschädigung keinen Anspruch erhob. Nach der Beilegung dieses Streites konnte sich Brisson
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0136, Franz Joseph I. (Kaiser von Österreich) Öffnen
im Deutschen Bunde und Vene- tien. Diese Ereignisse veranlaßten einen System- wechsel im Innern. Im Oktober desselben Jahres be- rief der Kaifer den ehemaligen fächs. Staatsminister von Veust als Minister des Äußern an Mensdorffs Stelle
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0415, von Ful-o bis Fulvier Öffnen
zählte, ist der großartigen Fabrikindustrie in F. ge- wichen. Die Gegend um F., das sog. Kuh land- chen, gehört zu den schönsten landschaftlichen Par- tien Mährens. - Anfang des 17. Jahrb. war F. Sitz der Mährischen Vrüdergemeine, deren Schule
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0459, von Gadebusch bis Gadolinit Öffnen
sich der G. bald wie ein amorpher einfach-brechender Körper, bald doppeltbrechend, bald stellt er ein Aggregat von einfach- und doppeltbrechenden Par- tien dar. Die chem. Zusammensetzung hat sich als wechselnd ergeben, sodaß eine auf alle Vorkomm
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0464, von Gahnit bis Gail Öffnen
Vene- tien lVartolograben, Naßfeld, Plöcken). Eine gute Fahrstraße führt lns Kötschach und nach Oberdrau- burg. Der untere Teil bis Hcrmagor ist slowenisch, der obere deutsch. Ausgezeichnet ist die Vieh-, ins- besondere die Pferdezucht. Gail
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0656, von Gefechtspatrouillen bis Gefle Öffnen
- zeichnung, bei der flammenähnlich begrenzte Par- ! tien von einer besondern Farbe innerhalb einer an- ! dersgesärbten Masse hervortreten. ^(s. d.). Geflammte Stoffe, soviel wie Chinierte Stoffe Geste (spr. jähwle), wichtige
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0445, Großbritannien und Irland (Geschichte 1853-65) Öffnen
Elgin die Ta-ku-Forts und erschien vor Tien-tsin. Dadurch erzwang er 26. Juni 1858 einen Frieden, der neben hoher Kriegsentschädigung für England dem europ. Handel neue Häfen öffnete und den fremden Gesandten Zutritt in Peking verschaffte. (S. China
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0446, Großbritannien und Irland (Geschichte 1853-65) Öffnen
Kriege endlich eine allgemeine Besserung des gegenseitigen Verhältnisses herbei. Während nämlich in Indien der Aufstand völlig erlosch, war in China der Krieg aufs neue ausgebrochen, da der Vertrag von Tien-tsin von den Chinesen nicht ausgeführt wurde
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0939, von Heemskerk (Jan) bis Heerbann Öffnen
und Flora, wie "Die Insektenfauna der Ter- tiärgebilde von Öningen und von Radoboj in Kroa- tien" (3Vde.,Lpz. 1847-53) und die"1^0i-at6rti3.ril,. lleivetic^L)) (3 Bde., Winterth. 1855-59), woran sich anreihen die Untersuchungen über "Die Pflanzen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0111, von Herzvergrößerung bis Hesekiel Öffnen
von alters her b (s. B ) steht. Hesban , s. Hesbon . Hesbaye (spr. esbäh) , auch Hasbagne , Hasbaing , Landschaft im einstigen Hochstift Lüttich in Belgien, links der Maas zwischen Lüttich, St. Truyen, Tienen, Hannut und Huy
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0393, von Hudsonbailänder bis Huelva Öffnen
einem die Stadt durchziehenden Schiffahrtskanal liegen. Auf den Wersten werden Kriegsschiffe zum Teil nach europ. Mustern gebaut. Seit dem Ver- trage von Tien-tsin (1884) hat H. für Frankreich und die Entwicklung des Handels erhöhte Bedeu- tung. Am 5. Juli
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0893, von Jelisawetpol bis Jelnja Öffnen
. Sein durch Krankheiten geschwächtes Heer nahm an der im Aug. 1849 erfolgenden Entscheidung keinen un- mittelbaren Anteil mehr. Nach Beendigung des Kampfes kehrte er nach Agram als Banus zurück und wurde Civil- und Militärgouverneur von Kroa- tien
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0924, von Jodnatrium bis Jodsäure Öffnen
. Im Großhandel kostet (1893) das Kilogramm 35 M. Jodoigue (spr. schodŏánnj, lat. Geldonia; vläm. Geldenacken), Stadt in der belg. Provinz Brabant, 38 km im OSO. von Brüssel, an der Geete und an den Linien Tienen-Ramillies der Staatsbahn und J.-Wavern
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0971, von Jouvenet bis Jovanović (Stephan, Freiherr von) Öffnen
(Kroa- tien-Slawonien), trat 1845 in das österr. Heer, tämpfte 1848 - 49 unter Nadetzty in Italien und wurde 1850 in den Gcneralstab versetzt. Späterhin, wurde er Adjutaut des in Süddalmatien befehligen- den Generals Rodich, dann 1861-65 österr
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1008, von Junkerhöfe bis Junodscher Schröpfstiefel Öffnen
. und 102°35'40" östl. L. auf dem nördl. Ufer eines Tien-tschi genannten Landsees. Die Stadt ist befestigt, die Bevölkerung verfertigt namentlich eine eigentümliche Art geschätzter Seidenstoffe und Teppiche
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0026, von Kainiten bis Kairo Öffnen
Zeit des röm. Landpflegers Pontius Pilatus, hatte einen Hauptanteil an der Verurteilung Jesu. Er wurde 37 n.Chr. vom Prokonsul Vitellius abgesetzt. Kai-Ping , Stadt in der chines. Provinz Pe-tschi-li im NO. von Tien-tsin, ist wichtig
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0030, von Kaiserjäger bis Kaiserschnitt Öffnen
er in den Scha-ho und mit diesem in den Pei-ho mündet, verfolgt den Lauf des letztern bis vor Tien-tsin, dann den des Wei-ho aufwärts bis Lin-tsing-schou in Schan-tung, von wo er bei Tung-ping-tschou auf den neuen Lauf des Gelben
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0632, Korea Öffnen
1386 Schiffe, dar- unter 538 Dampfer, ein. Lebhaft ist der Handel mit Japan entwickelt. Telegraphenkabel bestehen von Söul nach Tien-tsin, Fusan, Wön-san, Chemulpo und nach allen Provinzialhauptstädten von Fusan nach Nagasaki und von Wön-san
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0960, von Langbirnen bis Lange (Julius) Öffnen
. wohlfeile Ausg. ohne Register und An- merkungen, 1882), "Neue Beiträge zur Geschichte des Materialismus" (Heft 1, Wintcrth. 1867). Die Bedeutung des Hauptwerkes besteht teils in der neuen und interessanten Beleuchtung einzelner Par- tien
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0154, von Lichtkupferdruck bis Lichtpausverfahren Öffnen
auf der Metallschicht, in den kräftigen onnkeln Par- tien mehr, in den Hellern weniger. Tnrch einen ein- fachen galvanischen Prozeß (Einschaltung in eine galvanische Zelle) zersetzt sich das Ehlorsilber und bildet lösliches Chlormctall und Silber
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0271, von Lokomotivführerschulen bis Lokomotivtorpedo Öffnen
1720 50-60 Maschin enbaugescllschaft Karls- ruhe, Karlsruhe...... 1354 1400 50 Stettiucr Maschinenban - Ak- tien - Gesellschaft " Vulcan ", Bredow bei Stettin .... 1857 72-100
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0367, Luftschiffahrt Öffnen
Vallontrain 1882 in Tien-tsin Versuche anstellte. In Deutsckland wurde 1. Juni 1884 in Berlin eine Versucksstation für Fesselballons eingerichtet und derselben ein aus ver- suchsweise abkommandierten Offizieren und Mann- schaften gebildetes
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0967, von Möhra bis Moiré Öffnen
zweiter Klasse, Neste der alten Befestigungen und des angeblich 1280 gegrün- deten einstigen Konventhauses (Burg), ein Denkmal de-> bicr geborenen Herder. M. ist 1320 gegründet. Hier scblug 25. Jan. 1807 Bernadotte die Russen. Moht-tien
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0978, von Molkenkäse bis Moll Öffnen
ist als Tonleiter das M. vorherrschend. (S. Dur.) Moll, Gewebe, s. Molton. Moll, Gemeinde in der belg. Provinz Antwerpen, an den Linien M.-Tienen (66 km) und Hérenthals-Holländ. Grenze, hat (1890) 6311 E. und Wollstofffabriken. Moll, Wilhelm
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0022, von Mösel bis Mosen Öffnen
zur Grenze der Moselkanal erbaut worden. Von Trier bis Koblenz hat das Thal seine schönsten Par- tien, besonders bei Trarbach und Cochem. (S. auch Moselweine.) - Vgl. Scblichting, Kanalisation der M. von Arnaville bis Metz (Berl. 1875); Rutsch
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0229, von Neefscher Hammer bis Negativdruck Öffnen
andern A. van der Werff zum Schüler. Neers, Nebenfluß der Maas, s. Niers. Neerlvinden, Ort in der belg. Provinz Lüttick, 10 km südöstlich von Tienen, an der Linie Brüssel- Landen der Staatsbahnen, wurde denkwürdig durch Lurembourgs (s. d.) Sieg
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0337, Niederlande (Litteratur zur Geschichte) Öffnen
und van Vloten, Tl. 1‒5, Amsterd. und Leid. 1849‒83); van Vloten, Nederlands Opstand tegen Spanje (3 Bde., Haarl. 1858‒60; neue Ausg., Rotterd. 1872); Fruin, Tien jaren uit den tachtigjarigen oorlog (4. Ausg., Haag 1889); Hofstede de Groot, Honderd jaren
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0351, Niederländische Sprache und Litteratur Öffnen
Reichsarchivar Bakhuizen van den Brink. Ausgezeichnet als Forscher ist R. Fruin, dessen Hauptwerk «Tien jaren uit den Tachtigjarigen Oorlog» (4. Aufl., Haag 1889) auch in der Darstellung als musterhaft anerkannt wird. Neben ihm verdienen genannt zu werden Petrus
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0684, Osmanisches Reich (Geschichte) Öffnen
682 Osmanisches Reich (Geschichte) tien angriffen und die Ionischen Inseln von den türk. Truppen säuberten, nahmen die Österreicher unter dem Herzog von Lothringen (1684) Višegrad, Waizen (1685), Neuhäusel und (2. Sept. 1680
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0785, von Ötzthaler Alpen bis Oudh Öffnen
. l(s. d.). Ouchy (spr. uschih), Vorstadt von Lausanne Oude (spr. aud), ostind. Provinz, s. Oudh. Oude Maas (spr. aude), Arm des Rheins (s. d.). Oudemans (spr. auoe>), Jean Abraham Chrs- tien, mederländ. Astronom, geb. 16. Dez
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0828, von Palissy bis Palladium (Metall) Öffnen
mit Loggien in zwei Stockwerken über- einander umgab, die Paläste Tiene (1556), Porto, Chiericati (1560), del Capitanio, Barbarano (1570), Valmarano (1566), die berühmte Villa Capra (la Rotonda), fümtlich in Vicenza; viele Villen in der Umgegend
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0934, von Pasing bis Pasquier Öffnen
und seine Thätigkeit (russisch, 4 Bde., Petersb. 1838-94). Interessante Notizen über P.s Regiment in Polen bei H. Lisicti, I.o HIlli'Hui3 ^VieiopoiLki) 3^ vis 6t 80N t6iui)8 (Wien 1880). ^ Pasman (spr. pasch-), Insel an der Küste Dalma- tiens
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0983, von Peguat bis Peilen Öffnen
, durchsetzt dreimal die Große Mauer, strömt in Windungen gegen Südost, fließt an Peking vorbei, wird bei Tung-tscho u, wo er den Scha-ho aufnimmt, schiffbar, nimmt vor Tien-tsin den Hu-to-ho und dann den Kaiserkanal (s. d
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0987, Peking Öffnen
der alten Kin-Stadt, die Brücke von Lu-kou- tschiao über den Hun-Ho, die 13stöckige Pagode des Tempels Tien-ling-sse, der Tempel des Mondes lIüe-tan), der portug. Kirchhof bei dem kath. Mis- sionsetablissement Sha-la-eul, auf dem viele Iesuiten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1010, von Perameles bis Percy Öffnen
im Gerichtsbezirk Risano der österr. Bezirkshauptmannschaft Cattaro in Dalma- tien, in interessanter Lage in den Boccke di Cattaro, bat (1890) 471, als Gemeinde 1030 ital. E. und eine alte Bergfestung ^ta. Croce. Peraten, s. Ophiten. ?er a
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0021, von Petersilienkampfer bis Pétion Öffnen
-, Cigarren- und Stärkefabriken, Färbereien, Zeugdruckereien, Mahl- und Schneidemühlen. Peterwardein, ungar. I^tsi-v^raä, königl. Freistadt im Komitat Syrmien (Szersm) in Kroa- tien und Slawonien, früher Hauptort des ehemaligen gleichnamigen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0036, von Petscherskaja Lawra bis Pettenkofer Öffnen
. heißt die wichtige Bucht des Gelben Meers, in die der Hoang-ho mündet, mit dem Hafen Tien-tsin Golf von P. Petschóra , Fluß im NO. des europ. Rußlands, entspringt an der Westseite des Urals
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0189, von Platinblech bis Platner Öffnen
.; man benutzt es ferner zur Konstruktion galvanischer Elemente. Für viele Verwendungen des P. läßt man ihm einen Gehalt an Iridium, weil dies das P. härter und widerstandsfähiger gegen chem. Reagen- tien macht. (S. Platinlegierungen.) Von säuren
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0721, von Reichsämter bis Reichsbank (Deutsche) Öffnen
Ende 1887 - 94 in Berlin: 100,20, 103,40, 103,10, 98, 98,90, 99,80,100,80,104,60 Proz. Die 3prozentige Neichsanleihe wurde seit 1888 teils durch Konsor- tien begeben, teils direkt vom Ncich zur Sub- skription aufgelegt. Ende 1893 waren von diesem
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0757, von Reklamation bis Rekruten Öffnen
befindliche Vtilitärpflichtige. ! "Ähnliche Bestilnnlungen gelten in Rußland, Öster- reich-Ungarn, Frankreich und Italien. Über R. ent- scheiden im Teutschen Reiche die Ersatz- und Ober- ersatzkommission oder für bereits im Tienste befind- liche