Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach tressen hat nach 0 Millisekunden 77 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0821, von Trescone bis Tretrad Öffnen
in die französische Akademie verschaffte (1781), und das "Corps d'extraits de romans de chevalerie" (1782, 4 Bde.) zu nennen. Seine "Oeuvres ^[Œuvres] complètes" gaben Campenon und A. Martin heraus (1822-23, 10 Bde.). Tressen (franz.), aus Gold- u
86% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0977, von Tresettspiel bis Tretwerke Öffnen
wie Schatzanweisungen. Trespe, Pflanzengattung, s. Bromus. Tressen, s. Bortenweberei. Trester oder Treber, die Rückstände bei der Wein- und Obstweinbereitung, ferner die bei dem Bierbrauen zurückbleibenden Reste der Würze, sowie bei
85% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0063, von Borsten bis Bourette Öffnen
aus echtem und un echtem Gold- und Silbergespinst. Diese B. führen z. T. auch die Bezeichnung Tressen . Die B. werden je nach ihrer Bestimmung unterschieden
37% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0049, von Tientjan bis Uchatiusstahl Öffnen
(643). Treibel , s. Lämmerfelle . Treppenläufer , s. Wachstuch . Tressen , s
2% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0558, von Strohwaren bis Strontiansalze Öffnen
558 Strohwaren - Strontiansalze gespaltenem Stroh gefertigt; die Tressen sind gewöhnlich siebenhalmig in Stücken von 18 Ellen Länge. Die feinern Sorten werden im Kanton Freiburg geflochten, geringere in Aarau, Glarus, Genf. In Frankreich
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0392, von Stroh bis Strohseile Öffnen
, feine Tressen etc., durch Flechtarbeit herzustellen. Diese Kunst, etwa seit Anfang dieses Jahrhunderts in Italien blühend, hat sich von dort auch über andre Länder verbreitet. Das zur Flechtarbeit bestimmte Stroh stammt von einer besondern Sorte
2% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0557, Strohwaren Öffnen
in der Anfertigung sog. Tressen, langer Geflechtstreifen, die entweder so in den Handel gehen oder von Näherinnen mit der feinsten, fast unsichtbaren Naht zu Hüten zusammengesetzt werden. Die Unterschiede in den Strohstärken und anderseits
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0107, von Chargenpferd bis Charilaus Öffnen
105 Chargenpferd - Charilaus tragen: 1) am Unterarm goldene Tressen wie an den schwed. Aufschlägen der Armee: mit goldener Kaiserkrone darüber (Seeoffiziere), ohne Kaiserkrone (Maschinen- und Torpeder-Ingenieure, Zeug-, Feuerwerks
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0298, Technologie: Gewebe Öffnen
. Düffel Spanish stripes Sparterie, s. Geflechte Spitzen Stramin, s. Canevas Streichgarn, s. Garn Tafft Tapeten Tarlatan Teppiche Tibet, s. Merino Tressen Tricot Tuch Tüll Twist, s. Garn Velours Velpel, s. Felbel Velverets etc., s
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0242, von Borstenfäule bis Bortenweberei Öffnen
Kupferdraht besteht. Die am häufigsten gefertigten Sorten der Gold- und Silberborten sind: Tressen, Stickertressen, Bandborten und Lahn- oder Plaschborten. Tressen- oder Treßborten, die vorzüglichste Bortenart, haben auf beiden Seiten das nämliche
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0869, von Galmei bis Galt Öffnen
Jordan heraus. Galons (franz., spr. -long), Tressen, Borten, Litzen, mit Gold und Silber durchwirkte bandartige Gewebe von Seide, Florettseide, Leinenzwirn u. dgl., teils glänzend, teils matt, gebogt und ungebogt; dienen zur Verzierung an
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0679, von Schwaigern bis Schwalbenschwanz Öffnen
und Spielleute an der Schulter auf den Waffenröcken; sie sind bei den beiden erstern mit goldenen oder silbernen Tressen (bei der Kavallerie schräg, bei den übrigen Truppen gerade von oben nach unten), bei den Spielleuten mit wollenen Borten besetzt. Die S
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0335, von Borszczów bis Bortniansky Öffnen
wie der Faden im Gespinst für Silberborte weiß, für Goldborte gelb sein). Das schönste und kostbarste dieser Fabrikate sind die Tressen, deren charakteristisches Merkmal darin besteht, daß sie auf beiden Seiten dasselbe Muster zeigen und nirgends die Kette
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0505, von Galois bis Galt Öffnen
geworden. Galons (frz., spr.-löng), Gold- oder Silber- borten, Gold- oder Silberlitzen, Tressen; galonie- ren, mit Tressen schmücken. Galopin(frz.,spr.-päng),Lanfbursche; scherzhaf- ter Ausdruck für Adjutanten und Ordonnanzoffiziere
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0249, von Kantharidin bis Kappern Öffnen
, Portepees, Tressen, Quasten u. dgl. verwendet werden. Der hierzu dienende Gold- und Silberdraht ist entweder von kreisrundem Querschnitt in den verschiedensten Stärken, oder er ist breitgewalzt, bandartig und heißt dann Lahn. Reiner Golddraht wird nur selten
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0104, von Drahem bis Draht Öffnen
, Tressen etc. hergestellt. Aller D. wird durch Ziehen, stärkerer, besonders Eisendraht, durch Walzen, solcher aus sehr weichen Metallen durch Pressen dargestellt. Man verarbeitet zu Eisendraht nur vorzüglichstes Stabeisen, welches auf dem Walzwerk bis
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0782, Strandbildungen Öffnen
die Wasseroberfläche gediehen, so vertritt der Damm die Stel/e der Küste und unterliegt fortan denselben Einwirkungen (Fig. 3 der Tafel). Tressen Strom und Küste auf der anöern Seite der Bucht wieder zusammen, so wird die letztere
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0008, von A. C. bis Accumulatoren Öffnen
das betreffende Bezirkskommando gehört. Landwehrkavallerie im allgemeinen wie Dragoner; auf Kragen und Aufschlägen goldene gemusterte Tresse. Offi- ziere zur Disposition: Epaulettenhalter wie die aktiven Offiziere, jedoch in der Mitte
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0072, von Abwesenheitsprotest bis Abzeichen, militärische Öffnen
(Rittmeister) eine 26 mm breite silberne Tresse, für Stabsoffiziere ein silbernschwarzes Schnurgeflecht, für Generale noch mit goldener Schnur durchflochten, mit den gleichen Rangabzeichen getragen.
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0073, von Abzeichen, politische bis Acacia Öffnen
in der Epaulette. Alle Offiziere tragen außerdem als Rangabzeichen an den Ärmeln eine oder mehrere (bis vier) Tressen, die Seeoffiziere darüber einen Stern, der Marinestab eine Rosette, der Admiralstab
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0833, Armenien (politische Zugehörigkeit; Bewohner; Geschichte) Öffnen
, Shawls etc., namentlich aber Tressen, wozu man die Gold- und Silberfäden meist aus Rußland erhält. Geschichte. Die Armenier nannten sich selbst Haikh ("Herren"), daher ihr Land persisch Hajastan hieß, während der Name A. von den Medern herrührt, die
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0157, von Boiserie bis Boissonade Öffnen
, namentlich des "Petit Moniteur". Außer diesen Romanen, deren Titel, wie: "L'homme sans nom", "Forcat colonel", "Tresse blonde", "As de coeur", "Mystères du nouveau Paris", "L'épingle rose", "Le pouce crochu" etc., den Inhalt hinlänglich charakterisieren, hat
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0414, von Breve bis Brewer Öffnen
, das bevorzugte Hofkleid (blau mit goldenen Tressen) zu tragen. B. d'invention oder auch bloß B., s. v. w. Patent. - In England und in Nordamerika versteht man unter B. die Bestallungsurkunde für einen Offizier, welchem ein gewisser Offiziersrang, jedoch
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0006, China (geistige Eigenschaften der Chinesen, Tracht, Wohnung) Öffnen
sind außerordentlich kostbar und möglichst reich mit Seide und Gold bestickt, die Tressen sind jedoch vielfach falsch. Strümpfe, meist aus Baumwolle oder aus Seide gewebt oder auch aus Baumwollzeug zusammengenäht, werden allgemein getragen, schmiegen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0619, von Dehnbarkeit bis Dehodencq Öffnen
ausgebreitet werden. Auf dem aus vergoldeten Silber hergestellten Drahte, der auf Lyoner Tressen verarbeitet wird, beträgt die Dicke der Goldschicht nur 0,000012 mm und zeigt doch alle dem Gold eigentümlichen Merkmale. Taucht man einen solchen Draht
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0825, Deutschland (Stein- und Braunkohlen) Öffnen
und unechten (leonischen) Gold- und Silberdrahts und der Tressen (Lyoner Waren), die Silberarbeiten Augsburgs, Berlins, die Gold- und Silberwarenfabriken von Pforzheim, Ellwangen und Hanau, die Bijouteriewarenfabriken von Offenbach. Der Kupferertrag
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0105, Draht Öffnen
nur die feinen Gold- und Silberdrähte zu Tressen, Gold- und Silbergespinsten etc. dargestellt. Man unterscheidet echten Silberdraht, aus feinem ^[Abb.: Fig. 3 Drahtpresse. Vertikalschnitt.]
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0690, von Epanalepsis bis Epée Öffnen
, Schulterwehr), Bezeichnung von Erdaufwürfen bei Belagerungen, die nicht zur Verteidigung eingerichtet sind, sondern nur zur Deckung von Kavallerie od. Geschützprotzen dienen. Epauletten (franz., spr. epo-, "Schulterdecken"), breite Bänder oder Tressen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0120, von Feldwebelleutnant bis Felicitas Öffnen
, dem Seebataillon, den Depoteskadrons und Landsturmformationen am 15. Nov. 1877 geschaffen; besonders werden diensterfahrene inaktive Unteroffiziere dazu befördert. Der F. trägt die Achselstücke der Sekondeleutnants neben den Tressen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0527, Frankreich (Industrie) Öffnen
] von Shawls in Paris, Lyon und Nîmes, die Fabrikation von Teppichen in Paris, Beauvais und Aubusson, die Erzeugung von Borten, Tressen u. dgl. im Departement Loire betrieben. Die Ausfuhr in Schafwollgeweben hatte 1884 einen Wert von 334,3 Mill. Fr
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1009, von Geffrard bis Geflechte Öffnen
Schnüren (Peitschenschnüren, mancherlei Schnüren für Militärzwecke, Tressen, Borten etc.) in höchst mannigfaltiger Weise und zwar sowohl nach Art der gewöhnlichen Gewebe (glatt, geköpert, figuriert) als namentlich auch nach Art der Gaze, des Bobbinets
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0498, von Goldschwamm bis Goldspinnerei Öffnen
Gold- wie Silberstoffe (draps d'or und draps d'argent) gewebt, die im Orient zu Kleidern, bei uns zu Kirchenornaten Verwendung finden. Goldgespinste, wie Borten, Tressen, Schnüre, werden in Deutschland, England und Frankreich fast nur noch in Kirchen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0558, von Laufenburg bis Laufkäfer Öffnen
vorn), gerechnet werden. Läufer, Menschen, welche vor den Wagen- oder Reitpferden vornehmer Herrschaften herliefen. Gewöhnlich waren sie in gelbes, reich mit Tressen besetztes Zeug gekleidet und mit einem langen Stock mit Quasten und verziertem
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0699, von Leoninische Stadt bis Leopard Öffnen
). Leonische Ware (Lyonische Ware), aus seinem Metalldraht oder Lahn (geglättetem Draht) hergestellte Tressen, Borten, Stickereien, Schnüre, Fransen, Quasten etc. sowie auch die hierzu verwendeten Drähte, Platten, Flittern, Bouillons und Gespinste
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0842, von Lituola bis Liudolf Öffnen
.] Litze, schmale Schnur, Borte, Tresse, welche in der zweiten Hälfte des 17. Jahrh. zum Besatz von männlichen Oberröcken, besonders an den Aufschlägen der Ärmel und auf der Brust, und von Beinkleidern an der französischen Tracht aufkam und während des 18
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0266, von Porzellanschnecke bis Posaune Öffnen
, Verfertiger von Borten und Tressen, fertigte später auch Bänder, Schnüre, Fransen, Quasten, kunstvoll besponnene Knöpfe und somit fast alles, was zur Dekorierung von Kleidern etc. benutzt wird, während in neuester Zeit namentlich die Bandweberei sich
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0868, von Cassianeum bis Chakânî Hakâïkî Öffnen
, Ausstel- (^6lltiiN6 (franz.), Zentiar Centovalli, Maggia, Valle ^6ntlg.1 I"Tressen bei
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0442, Handelsverträge (Deutschlands mit Belgien u. Spanien) Öffnen
, Mutterschafe, Hämmel (von 2,50Frank pro Stück auf2 Fr.), ferner auf Vier, Wild, getrocknete Pflaumen, gemeines Kochgeschirr, Tressen, Furnituren aller Art für Fabrikation von Hüten 2c. Bei den letztern beiden Positionen tritt an die Stelle des
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0111, von Achsel bis Achsschwenkung Öffnen
. goldene oder silberne Tressen, in den höhern Chargen gleichfalls geflochtene A., ähnlich denen der Generale und Stabsoffiziere. Auf den A. befinden sich, durch Sterne, bei den Beamten durch Rosetten ausgedrückt, die Gradabzeichen für Offiziere, außerdem
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0066, von Attila bis Attinghausen Öffnen
Tressen und Schnüren, im übrigen mit gelber oder weißer, wollener Schnur besetzt. Als Verschluß dienen Knebelknöpfe, statt der sonstigen Knöpfe Rosetten. Die einzelnen Regimenter haben verschiedenfarbiges Grundtuch. Attila, König der Hunnen, Sohn des
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0246, von Bois-Brules bis Boisserée Öffnen
Eindrücke aufzunehmen. Seit 1868 schrieb er für Journale abenteuerlich-romantische Romane, wie "L'homme sans nom", "Forçat colonel", "Tresse blonde", "As de cœur", "Mystères du nouveau Paris (3 Bde., 1876), "L'épingle rose" (3 Bde., 1879), "Le pouce
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0106, von Charette de la Contrie bis Chargenabzeichen Öffnen
iner heraldischer Adlerknopf (Gefreiter), oder großer desgleichen (Obergefreiter, Sergeant, Feldwebel, Wachtmeister); 2) am Kragen und Aufschlag Tressen (Unteroffiziere), am Aufschlag Doppeltressen (etatsmäßige Feldwebel); 3) Epauletten
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0163, von Cheviot bis Cheyne-Stokessches Atmungsphänomen Öffnen
. Aufl., Par. 1862). ^[Spaltenwechsel] Chevron (frz., spr. schĕwróng), die besonders im franz. Heere gebräuchliche Dienstauszeichnung in Form von auf den Ärmeln aufgenähten winkelförmigen Tressen. Im preuß. Heere sind dieselben 1889 eingeführt worden
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0638, von Currency-Schule bis Curtis Öffnen
, Gemeinde in der ital. Provinz und im Kreis Mantua, mit (1881) 6611 E., an der Straße nach Cremona, am rechten Ufer des Osone, ist denk- würdig durch das Tressen 29. Mai 1848, in dem der ö'sterr. Feldmarschall Radetzky mit 16200 Mann das 4200 Mann
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0969, von Desenzano bis Desfontaines (Pierre François Guyot) Öffnen
Herzogs von ^ Enghien, die sitzende Figur des Kanzlers L'Höpital . nnd die Marmorstatuen des Bacchus und der! Hebe. Außerdem schuf D. eine große Zahl tress- licher Büsten; so die der Könige Ludwig XVI., Ludwig XVIII., des Malers Vien
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0132, Deutschland und Deutsches Reich (Industrie und Gewerbe) Öffnen
für Neusilberwaren, und es reiht sich denselben noch Iserlohn an. Blattsilber, Blattgold und Blattmetall werden in Nürnberg mit Fürth, in Dresden, München und Berlin hergestellt; echte und leonische Gold- und Silbergespinste, Tressen und Militäreffekten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0482, von Drahtband bis Drahtgewebe Öffnen
.). In fabrikmäßigem Betrieb werden feine Gold- und Silberdrähte zu Tressen, Stickereien, Gold- und Silbergespinsten produziert. – Trotz der auswärtigen, namentlich engl. Konkurrenz behauptet Deutschlands Drahtindustrie auf dem Weltmarkt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0616, Fechtart Öffnen
, die mit Zwischenräumen neben- und in mehrern, meist drei Tressen hintereinander aufgestellt wurden (s. Manipularstellung). Im Mittel alter überwog mit wenig Ausnah- men die Reiterei, die sich, in Geschwadern gegenein- ander anrennend, zum Einzelkampf
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0617, Fechtart Öffnen
bestand aus 2 Trupps Mus- ketieren und 1 Trupp Pikenieren. Die Brigaden (s. Schwedische Vrigadestcllung), in sich nach Breite und Tiefe mehrfach gegliedert, standen mit Abständen neben- und in zwei Tressen hintereinander. Eine zahl- reiche
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0618, Fechtart Öffnen
616 Fechtart Das zweite Tressen wurde bald in Mitleidenschaft gezogen, das Vorschieben der ineist schwachen Re- serve war die hauptsächlichste Einwirkung während des Kampfes. Die Thätigkeit der Kavallerie mußte im allgemeinen dem
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0619, Fechtart Öffnen
durch rechtzeitige Unterstützung den Sieg des ersten Treffens festzustellen, folgt mit einem Teil unmittelbar hinter dem ersten Tressen, mit dem größten Teil staffclförmig hinter eincm
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0671, von Geheime Wissenschaften bis Geheimhaltung Öffnen
der Bund der Whiteboys (s. d.), Rightboys, 1722 die Hearts of Steel, die Defenders, die Corders, die Shanavests, Caravak, Oak Boys und Tressers, 1781 die United Irishmen, 1817 die Bandmänner (s. d.) entstanden, die sämtlich eine agrarische Umwälzung
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0946, von Gesneraceen bis Gespinstfasern Öffnen
, deren Herstellung versuchsweise unternommen wurde, be- steht z. V. aus künstlichen Kollodiumfäden. Mineralische G. spielen eine untergeordnete Rolle; zu ihnen sind zu rechnen die Metallfäden, die bei den Vrokatstoffen und Tressen gebraucht
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0125, Gold (Metall) Öffnen
und unechte Golddrähte vorkommen und meist in geplättetem Zustande (als Lahn) zum Bewickeln oder Überspinnen von Seidenfäden angewendet werden, wodurch die sog. Goldgespinste zum Sticken, zum Weben der goldenen Tressen u.s.w. entstehen; zu
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0247, von Hofceremoniell bis Hofer (Andreas) Öffnen
der von Hormayr entworfene Plan zu einer Volkserhebung und Befreiung des Landes vorgelegt wurde. Der Aufstand, der 9. April ^L>W losbrach, gelang vollständig. Ein glückliches Tressen, das H.s Abteilung mit den Bayern auf dem Sterzinger Moos 11. April
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0946, Johanniterorden Öffnen
, weißem Beinkleide mit goldener Tresse, drei- eckigem Hut mit weißen Federn bei den Rechts- rittern, die außerdem, ebenso die Kommendatoren, einen schwarzseidenen Mantel mit großem weißen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0947, von Johann Orth bis John Öffnen
945 Johann Orth - John linnenen kreuze auf der linken Seite desselben tragen. Die Ehrenritter haben einen roten Leib- rock, weißen Kragen und Aufschlage mit goldenen ritzen, weiße Beinkleider ohne Tresse und dreieckigen Hut ohne Federn. (S
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0031, von Kaiserschwamm bis Kaiserslautern Öffnen
, um Landau zu entsetzen, durch das Ge- birge hervorzubrechen suchte, nach einem blutigen Kampfe zurückschlug. Ein zweites Tressen bei K< 23. Mai 1794 gewann der prcuß. Generalfeld- marschall Möllendorf gegen Ambert; in einem drit- ten, 20. Sept
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0169, von Karl (III.) (König von Spanien) bis Karl Eugen (Herzog von Württemberg) Öffnen
, Jagden, kostbare Reisen und an seine Mai- tressen verschwendete, überstiegen bei weitem die Kräfte Württembergs. Um Hilfsquellen sich zu er- öffnen, wurde ein schändlicher Handel mit den Lan- deskindern getrieben, die als Soldaten an Holland und an
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0027, von Légion d'honneur bis Legitim Öffnen
, seit den Samniterkriegen (4. Jahrh, v. Chr.) ungefähr die gelöstere sog. Manipular- stcllung (s. d.) in drei Tressen, seit dem 1. Jahrh. dieKohortcnstellung(s.Kohorte).- Vgl.Scknci- ! der, L. und Phalanx (Berl. 1893
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0099, von Leopold II. (römisch-deutscher Kaiser) bis Leopold I. (Fürst von Anhalt-Dessau) Öffnen
Tressen bei Höchstädt durch seinen meisterhaften Rückzug das geschlagene östcrr. Heer unter Styrum vom völligen Untergänge. 1704 zum General der Infanterie ernannt, fand er abermals Gelegenheit, 13. Aug. bei Höckftädt durch kühnes Eingreifen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0231, von Lituiten bis Litze Öffnen
! den Kopf ab; den Leib band er in die Garben. Er ! wnrde von Herakles erschlagen. - Vgl. Mannhardt, Mntholog. Forschungen (Straßb. 1884). Litze, Schnur, Borte, Tresse, aus Leinen, Baum- wolle, Wolle, Silber- oder Goldfäden gewirkt, welche
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0402, von Lutzen bis Lützen Öffnen
herstellte. Der rechte Flügel der Schweden wich, auch die Mitte und der linke Flügel; die verlorenen Bat- terien wurden znrückerobert und die Schweden über die Gräben zurückgedrängt. Hier aber hemmte das zweite schwcd. Tressen den Andrang
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0308, von Porzellanschnecken bis Posamenterie Öffnen
der zu Besätzen bestimmten Borten, Tressen, Litzen, Gimpen u. s. w. beschäftigte. Später zog die P. auch die Verfertigung von Schnüren, Flecht- werk aus letztern, Fransen, Quasten, Rosetten, Kan- tillen, der übersponnenen Knöpfe u. s. w. in ihren
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0444, von Princip bis Prinzeninseln Öffnen
., Mehrzahl von?linc6i)8, s.d.), in der ältesten röm. Legion die Vorkämpfer; später bildeten sie das zweite Tressen der Manipularstel- lung hinter den H^tati und vor den Iriarii. (S. Legion und II^Ltati.) Principiell, grundsätzlich, nach
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0025, von Rumonsch bis Rundkegelbahn Öffnen
; rumoren, lär- men, toben, poltern. Rumörmeister, zur Zeit der Landsknechte ein zum Regimentsstabe gehöriger, dem "Hurenwaibel" zugeordneter Offizier, der diesen im Lager, nament- lich aber auf dem Zuge und während des Tressens in der Leitung des
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0669, von Schwalbenfische bis Schwämme Öffnen
Waffen- rocktragens; daranf sind bei den Mnsikern und Trompetern je nach der Farbe der Nockknöpse meh- rere Reihen goldener oder silberner Tressen aufge- setzt, bei den Musikern der Fusitruppen senkreckt, bei den Trompetern der Kavallerie schräg
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0786, von Seebarsch bis Seebeute Öffnen
Fortpflanzungsgeschwin- digkeit, wie auch durch große Wellenlänge und Wellenperiode aus. Tressen sie die Küste, so richten sie ungeheure Verheerungen an. Nur in geringen Wassertiefen, also in Nähe des Landes sind bisher Kennzeichen vulkanischer
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0133, von Specifische Zölle bis Speckstein Öffnen
und Zeugen, radiertes Papier wieder beschreibbar zu machen, ferner zum Putzen der Tressen, zum Polieren des Gipses, Serpentins, Marmors und, mit Öl abgerieben, zur Politur der Spiegelgläser und Metallspiegel. Schwach gebrannt und fein gepulvert dient
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0611, von Weiße Ameisen bis Weißenburg (im Elsaß) Öffnen
, Mädcheninstitut, Krankenhaus, Armenhaus, eine Mineralquelle (Wildbad), zwei Wasserleitungen, Kanalisation, Gasanstalt; Fabrikation von Gold- und Silberdraht, Borten und Tressen, Kämmen, Tuch, Emailblech- und Wachswaren, Fenstern, Feilen, Messern, Scheren
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0738, von Wilhelm (Prinz von Baden) bis Wilhelm I. (König von England) Öffnen
gegen Preußen eintrat, ging sein Bestreben im Felde dahin, unnützes Blutvergießen zu vermeiden. Seine Haltung gegenüber dem Kommandanten des 8. Ar- meekorps^ Prinzen Alexander von Hessen, und seine militär. Operationen in den Tressen bei.Hundheim
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0748, von Wilhelmstadt bis Wilkes Öffnen
in einem waldumschlossenen Thalkessel. (Vgl. Silber, Rokokoschloß W. bei Oassel, Eass. 1594.) Im Tressen bei W. 24. Juni 1762 siegten die Verbündeten unter Herzog Ferdinand von Braunschweig über die Franzosen. - 3) Vorstadt von Oppeln (s. d.), seit 1891 einverleibt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0636, von Jodobenzol bis Joint Stock Banks Öffnen
Schleife mit weißem Johanniterkreuz; goldener ^chwertgurt. Zur kleinen Uniform werden schwarze Beinkleider mit goldener Tresse und durch den Rock gesteckter Degen getragen. Die Ehrenritter tragen rote Rabatten, auf dem Hute zwei schwarze
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0758, von Méline bis Ménant Öffnen
756 Méline - Ménant einzelne Meldereiter soll sein Pferd unbedingt be- herrschen, findig und dreist im Gelände reiten; er muß die ersten Maßnahmen bei leichten Erkrankun- gen und Beschädigungen des Pferdes tressen können sowie ein
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0098, Draht Öffnen
an Jacquardmaschinen und zu Dichtungen für Röhren u. s. w. - Gold- und Silberdraht finden für allerhand Tressen, Borden u. dgl. eine ausgedehnte Verwendung und sind entweder echte oder unechte Ware; echter Golddraht
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0352, von Messing bis Metachromatypien Öffnen
auch die sog. Leonischen Waren aus vergoldetem Draht und Lahn in Form von Tressen, Kantillen, Quasten u. dgl. Bei solchen Drähten und dann auch bei dem Flitter- oder Rauschgold greift auch eine andre noch zu erwähnende Messing- oder Tombakbildung
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0683, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Towninss, Major Jack - Seba Smith, Vereinigte Staaun Toyle, Martin - Rev. Roß Hickey, England DrachenfelS, Adele v. - Frau Karoline Bruch-Sinn, Wien Dranmor - Ferdinand v. Schmid, Rio de Janeiro Tress'!, Karl - Klara Dressel, Landschaftsmalerin