Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach trum hat nach 0 Millisekunden 80 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1026, von Trugdolde bis Truncus Öffnen
als Fortsetzung der ersten Trullanischen galt. Trum (Trumm), in Süddeutschland soviel wie ein Stückchen, ein Splitter, sonst aber ungebräuchlicher Singular zu Trümmer; auch Bezeichnung für einen schwachen Mineral- oder Erzgang, der sich von einem Hauptgange
80% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0871, von Trüffelpilze bis Trumpp Öffnen
. Monotheleten) und das sogen. Quinisextum (s. d.). Trum (Plur. Trume oder Trümer, fälschlich Trümmer), in der Geologie ausgefüllte Nebenspalten einer Hauptspalte (Gang) von größern Dimensionen, im Gegensatz zu den kleinern Apophysen; besonders
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0238, Geologie: Gesteine Öffnen
Sediment Seifengebirge Seifenwerk, s. Seifengebirge Sekretion Senkung, s. Hebung Septarien Sinter Sphärolithe Stratifikation Stratum Streichen Struktur Stufferze Stylolithen Submarin Thongallen Tonnlägig Trum Verwerfungen Verwittern
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1020, von Fahrkunst bis Fahrstuhl Öffnen
eines besondern Trums (Gestänges) im Schacht. Man wendet deshalb statt derselben immer mehr das auf den englischen Steinkohlengruben übliche Fahren auf dem Seil an, bei welchem die Arbeiter ohne körperliche Anstrengung und sehr rasch, auf Förderschalen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0986, von Trevenque bis Tschereka Öffnen
(Fluß), Tronto Trugkadenz, Trugschluß Trum, auch Niemenräderwerke 822,2 Trumbscheidt, Trumscheit M2,2 Trumbull, Iolm, Nordamerik. ^iitt. Trumenkopf (Verg), Vogesen 251 Trümern, Fahrkunst Trümmelbachfall, Lütschine Trümmen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0485, von Gruben bis Grubengas Öffnen
und der solche Ausschluharbeiten in sich faßt, die mit Hilfe einer künstlichen Wasserhaltung gemacht werden, folgt nach. Ein Tiefbauschacht besteht in der Negel aus mehrern Abteilungen, deren jede ein Trum (Förder-,Wasserbaltungs-,Fahr-Trum) heißt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0308, von Newton Abbot bis Newtons Farbenscheibe Öffnen
denselben eine Reihe farbiger Ringe, deren Mittelpunkt die schwarze Berührungsstelle bei- der Gläser ist. Führt man N. F. durch ein großes Spek- trum (s. d.), so sieht man an jeder Stelle desSpektrums nur einfarbige, helle und dunkle Ringe (Newton
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0004, von Turkinseln bis Türkische Sprache und Litteratur Öffnen
-Phosphat gefärbt. Der sog. orientalische T. findet sich in der Form von Trümern und Adern in einer Trachytbreccie bei Nischapur, westlich von Herat, und gilt in seinen himmelblauen Varietäten als geschätzter Schmuckstein, der namentlich als Ring
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0562, von Hêliand bis Hendrich Öffnen
die für das H. charakteristische Doppelliiüci). neben vielen andern znm Teil ebenfalls im Sonnenspek- trum aufgefundenen zeigte. An der Identität bei- der Körper ist kein Zweifel mehr. Wie das Argon ist das H. ein indifferentes Gas, in Wasser wenig
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0254, Bagger Öffnen
254 Bagger. feln besetzten, schräg liegenden Kette ohne Ende s (Schaufelkunst, s. Paternosterwerke), deren unteres Trum das Erdreich in einem darunterliegenden Trog m zu Tage fördert. Je nach der Tiefe des Bodens läßt sich die Schräge
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0697, von Epididymis bis Epiglottis Öffnen
, körnig, dicht und erdig, in Trümern, als Überzug, findet sich bei Arendal, Bourg d'Oisans, Rothlaui im Haslithal, Breitenbrunn, Schwarzenberg, Striegau i. Schl., besonders schön im Untersulzbachthal des Pinzgaues, Zöptau in Mähren, Finnland, Ural; b
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0838, Erzlagerstätten Öffnen
die Gänge die Gebirgsschichten nicht durchschneiden, sondern ihnen parallel liegen, dabei aber dennoch durch Abzweigungen (Trümer, Apophysen), durch eingeschlossene Bruchstücke des Nebengesteins oder durch andre Merkzeichen ihre Spaltennatur und damit
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0822, von Riemenblume bis Riemenräderwerke Öffnen
Scheibe das auflaufende Ende (Trum) des Riemens in der Scheibenebene liegt. Das ist in jedem bestimmten Fall aber nur bei Einer Drehungsrichtung möglich, so daß der geschränkte Riementrieb nicht wie die vorigen eine Drehrichtungsänderung gestattet
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0121, Bergbau (neue Fangvorrichtungen an Fördermaschinen) Öffnen
Seilförderungen (wie sie fast ausschließlich in Gebrauch sind) über dem im andern Trum unten stehenden Förderkorb ein Hängeseil (d. h. das Seil staucht und biegt sich etwas zur Seite aus), welches bei dem darauf folgenden Abwärtsgehen des obern
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0199, Kartenprojektion Öffnen
. Liegt der Augenpunkt im Kugelcen- trum (m in Fig. 1a), so entsteht die gnomonische oderCentralpro- jektion (s. Tafel: Kartenprojek- tionen, Fig. 1c: Polarprojektion), liegt er aus der Ku- geloberfläche und zwar dem Karten- mittelpunkt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0462, Koblenz Öffnen
460 Koblenz Der Regierungsbezirk wird eingeteilt in 6 Reichs- tagswahlkreise: Wetzlar-Altenkirchen (Abgeordneter Kraemer, nationalliberal); Neuwied (Vender, Cen- trum); Koblenz-St. Goar (Wellstein, Centrum); Kreuznach-Simmern (von Cuny
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0790, von Mericarpia bis Meridiankreis Öffnen
, wurde 713 von Arabern zerstört, von Alfons IX. 1230 wieder erobert und ans den Trüm- mern neu aufgebaut. Einzelne Teile des Kastells, Neste eines Theaters, des Amphitheaters, eines gro- ßen Aquädukts, des großen Trajanusbogens sind noch
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0864, von Riemenschlösser bis Riemer Öffnen
zwischen den Scheiben gleich; während des Betriebes erhöht sich dann die Spannung in dem einen, dem ziehenden oder führenden, und verringert sich im andern, dem geführten Riementeil (Trum). Die Differenz beider Spannungen ist die am Um- fange
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0834, von Sejm bis Sekt Öffnen
, Mandelstein, Trum. Sekt (Scct), im eigentlichen Sinne des Wortes ein Wein, der reich an Extraktivstoffen der Traube ist. Das Wort S. ist ein Lehnwort aus dem Spa- nischen. Als die Cypernweine durch span. und ca- narische Trockenweine verdrängt
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0271, von Verkehre bis Verklärung Christi Öffnen
Kalksteinen und Sandsteinen, auch bei Schiefern, Porphyr- und Trachyttuffen, seltener bei Graniten und Porphyren vor; nicht selten wird sie von Quarz- oder Hornsteinbildungen in der Form von Trümern, Adern, Drusen begleitet. Anstatt der V. durch Quarz
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0689, von Apologie der Augsburgischen Konfession bis Apostasie Öffnen
Apophysen Ausläufer eines Ganges (oder eines Stockes), welche als Ausfüllungen von Nebenspalten oft tief in das Nachbargestein eindringen (vgl. Trum). Apoplexīe (griech.), s. v. w. Schlagfluß. Aporēm (griech. Aporēma), schwierige Aufgabe
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0049, von Chloranthie bis Chlorkalk Öffnen
Thonerdehydrat H6Al2O6^[H6Al2O6]. C. findet sich als Chloritschiefer und körnig schuppiges Chloritgestein mit Magneteisen in der Schweiz, Tirol, Salzburg, Berggießhübel in Sachsen, Nester und Trümer in Serpentin bildend
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0205, von Colerus bis Cölestinus Öffnen
in säulen- und tafelförmigen, rhombischen Kristallen, gewöhnlich zu Drusen vereinigt, auch derb in stängeligen und schaligen Aggregaten, in Platten und Trümern von parallelfaseriger und in Nieren von feinkörniger bis dichter Zusammensetzung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0890, Gang (Geologie) Öffnen
(zertrümmert, wohl richtiger: zertrümert, Textfig. 2); oft ziehen sich kleinere Klüfte (Trume, Apophysen) von der Hauptspalte in das Nebengestein (Fig. 6 der Tafel). Meist verlaufen sie in bestimmter Richtung (Streichen der Gänge, vgl. Schichtung
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0473, Gold (Vorkommen) Öffnen
), Iridiumgold (mit 0,1 Proz. Iridium) etc. Das G. tritt in Kristallen, Blättchen, Platten (s. Tafel "Mineralien und Gesteine", Fig. 9), Körnern, Trümern, haar-, draht-, baumförmig, auf Gängen, seltener auf Lagern oder eingesprengt auf und findet sich
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0199, von Haseh bis Haselhuhn Öffnen
der Steinsalzablagerungen der nordöstlichen Alpen, Thone mit Steinsalzbrocken, Gips und scharfkantigen Trümern der benachbarten Gesteine. Das H. von Hallein-Berchtesgaden, Aussee, Ischl, Hallstatt enthält gegen 60 Proz. Steinsalz, aber nur selten umfangreichere
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0724, von Kieselschwämme bis Kiesewetter Öffnen
724 Kieselschwämme - Kiesewetter. terigem Bruch, ist fast immer von Quarzadern und -Trümern durchzogen. Der K. erscheint namentlich als Lager im Glimmerschiefer, Tonschiefer und in silurischen und devonischen Grauwackeschiefern, im Vogtland
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0400, von Schalstein bis Schamil Öffnen
häufiger, wenn auch nur mikroskopischer Bestandteil des Diabas (s. d.). Der gewöhnlich bunt gefleckte, grünliche, gelbliche oder rötliche S. enthält meist Kalkspat in hohem Grad beigemengt (über 30 Proz.), bald in Nestern und Trümern, deren Auswitterung
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0935, Sicherheitsvorrichtungen (an Maschinen) Öffnen
, ebenso breit wie diese, läuft dann aber spitz nach der Scheibe hin aus. Soll der Riemen aufgebracht werden, so wird er zuerst mit der Hand auf die stillstehende Scheibe aufgelegt, und war, während er mit seinem treibenden Trum durch die Gabel
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0377, Straßeneisenbahnen Öffnen
ohne Ende. Die Bahn selbst ist eine zweigeleisige, und die beiden Seiltrümer sind so gelegt, daß das eine fortwährend nach derselben Richtung hinlaufende Trum unter dem einen Geleise, das andre in entgegengesetzter Richtung bewegte unter dem zweiten
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0914, von Turka bis Türkische Sprache und Litteratur Öffnen
), Mineral aus der Ordnung der Phosphate, findet sich amorph in Trümern oder Adern, nierenförmig und stalaktitisch, auch derb, eingesprengt und als Gerölle, ist blau oder grün, undurchsichtig, wenig glänzend, Härte 6, spez. Gew. 2,62-2,80, besteht
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0073, von Ausgrabungen bis Ausstellungen Öffnen
. Das Material gleitet von einem Fülltrichter aus in dünner Schicht auf eine schiefe Ebene c (Fig. 3) hinab. Parallel zu dieser und in geringer Entfernung von ihr bewegt sich ein Trum e eines endlosen Metallbandes, hinter welchem eine Reihe
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0682, von Antecessor bis Antequera Öffnen
, mit den weitläufigen Trüm-^[folgende Seite]
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0748, von Apomekometer bis Apostasie Öffnen
ist Apophyse soviel wie Trum (s. d.) Apoplexie (grch.), die plötzliche, schlagähnlich eintretende Leistungsunfähigkeit des Gehirns, s. Schlagfluß. Im weitern Sinne nennt man jeden Bluterguß in irgend welchem Organ ebenfalls A., spricht also auch
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0627, von Beer (Wilh.) bis Beerseba Öffnen
durch die Erzväter geheiligt galt. Der Name haftet noch an der Trüm-^[folgende Seite]
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0014, von Binnenschiffahrts-Berufsgenossenschaft bis Binnit Öffnen
Imfeld. Die sehr kleinen Krystalle sind reichhaltige Kombinationen des regulären Systems; gewöhnlich erscheint der B. in kleinen Schnüren und Trümern von dunkelstahlgrauer bis eisenschwarzer Farbe, lebhaftem Metallglanz; die Härte ist 2–3, das spec
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0128, von Chathaminseln bis Châtillon(-sur-Seine) Öffnen
km), Sitz eines Gerichtshofs erster Instanz und eines Handelsgerichts, hat (1891) 4807, als Gemeinde 5127 E., Post, Telegraph, Museum mit röm. Altertümern, ein Schloß des in Chatillon-sur- Seine geborenen Marschalls Marmont und Trüm- mer
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0344, von Città della Pieve bis Ciudad-Real (span. Provinz) Öffnen
der Bagnidi Patern ö. Dabei sind Trüm- mer von Cutiliä, wo 79 Vespasian starb. Cittö Leonma (spr. tschittah), cm Stadtteil Roms, s. Leoninische Stadt. Cittö notabile (spr. tschittah), s. Citta Vecchia. Cittanöva (spr. tschi-j, Stadt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0517, von Cork Harbour bis Cormons Öffnen
Auditeur und 1814 Requetenmeister im Staatsrat. Als Abgeordneter (1828) trat C. zum linken Cen- trum und opponierte lebhaft der Regierung. Er unterzeichnete 1830 die Adresse der 221, protestierte aber nach den Iulitagen gegen die Dynastie Or
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0655, von Cypergras bis Cypern Öffnen
), von W. gegen O. durchströmen. Die meisten andern Bäche trock- nen in den beißen Sommern aus. Das Klima ist gesund, der Anbau des fruchtbaren Bodens aber sehr vernachlässigt und die Insel ein Land voll Trüm- mer. Ziegen zerstören den Nachwuchs
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0856, von Dechenhöhle bis Decimalbruch Öffnen
O6]. Es findet sich in schmalen Trümern im dunkelroten Letten des Buntsandsteins bei Niederschlettenbach in der Bayrischen Pfalz, auch als Krusten auf Quarz zu Zähringen sowie bei Kappel in Kärnten. Decher, Decker, Dechent, Däcker
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0754, von Ehrenbürgerrecht bis Ehrengericht Öffnen
und 1797 und zwangen sie Jan. 1799 durch Hunger nach zehnmonatiger Belagerung zur Übergabe. In- folge des Luneviller Friedens 1801 wurde die Festung von den Franzosen gesprengt. Die Trüm- mer und die Stadt nebst dem dazugehörigen Amte kamen 18. Dez
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0041, von Elm bis Elmsfeuer Öffnen
, die Masse der herab- gestürzten Felsmassen wurde auf 10 Mill. cdm, die mittlere Sturzhöhe auf 450 m geschätzt. Der Trüm- merstrom war vom Bergfuß bis ans Ende fast 1500 m lang, 4-500 m breit, 100 m dick und 250 m hoch. 114 Menschen wurden
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0085, von Emme bis Emmenthal Öffnen
Cornelia Schlosser, Goethes i Schwester. 2 km von E. die neuerbaute Heil- und ! Pflegcanstalt (400 Betten), 6 km weiter die Trüm- ! mer der altbad. Festung Hochburg (früher Hach- ! berg), 1689 von den Franzosen zerstört; 8 km nörd- lich im Walde
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0341, Erzlagerstätten Öffnen
verschiedenen Richtungen durch- schneiden (wie bei k in Fig. 1), so bezeichnet man dieselben als Netzgänge, auch als einen Gang- stock, oder bei schmaler Ausbildung der Gänge als einen Trum er stock (z. B. die den Granit durch- schwärmenden
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0571, von Farbenkreisel bis Farbenreibmaschinen Öffnen
die Farbenempfin- dungen (s. Farbensinn). So entsteht in der Malerei Orange aus Rot und Gelb, Grün aus Gelb und Blau, Violett aus Not und Blau u. s. w., wobei wohl zu be- achten ist, daß hier nicht von Spektralsarben (s. Spek- trum), sondern nur
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0580, von Farin bis Farini Öffnen
, nahm als Hauptmann an den Feldzügen von 1859 und 1860 mit Auszeichnung teil und wurde 1861 dem Generalstab zugeteilt, in dem er den Krieg von 1866 mitmachte. Den Vorsitz in der Kammer, der cr als Mitglied des linken Cen- trums seit 1864 angehörte
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0619, von Gebhardt bis Gebinde Öffnen
. Aufl. 1891), "Iii6 inillilltui e^ c>l tkß ^8iidnin1min ^entatencu" (Lond. 1883), "Ein Bücherfund in Vobbio" (Lpz. 1888), "Das Evangelium und die Apokalypse des Petrus in Lichtdruck" (ebd. 1893). Mit Harnack und Zabn veröffentlichte er: "I^trum
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0803, von Genugthuung Christi bis Geodätische Linie Öffnen
für die Bezeichnung des (^l. auch die Ausdrücke "männlich" trum (d. b. keins von beiden, weder
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0826, von Georg (der Bärtige, Herz. zu Sachsen) bis Georg II. (Herz. zu Sachsen-Meiningen) Öffnen
das 95. und das 32. Regiment, dessen (5hef er ist, in allen Kämpfen bis 7. Dez. 1870. Er erwarb sich Verdienste durch die Beseitigung des Domänenstreits, die Erweiterung der Residenz Mei- ningen und den Aufbau ihres abgebrannten Een trums, den
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0836, von Gerabronn bis Geradführung Öffnen
., eine Kathedrale mit antiken Säulen; Weinbau, Eisengruben und Hochöfen. Nahebei ist die Trüm- merstätte des epizephyrischen Lotri. Gerade heißen im deutschen Rechte gewisse Sachen, welche aus dem Nachlasse einer Frau ledig- lich deren nächsten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0309, von Gresham bis Gretna-Green Öffnen
. Er sorgte mit großem Eifer dafür, daß die Ostgrenze Frankreichs so schnell als möglich wieder verteidigungsfähig wurde. G. trat 28. Dez. 1879 mit den übrigen Ministern des linken Cen- trums aus dem Ministerium aus, wurde März 1880 zum
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0509, von Grunewald bis Grünhagen Öffnen
") und als deren Verarbeitung die Schrift "Breslau unter den Piasten als deutfches Gemeinwesen" (ebd. 1861); ferner "I^6ss68ta 6pi8copatu8Vi'ati8^vi6ii8i^" (hg. mit Korn, Bd. 1, ebd. 1864), "Ilk^trum 8. ^V6nc68lai. Urkunden vorzüglich zur Gefchichte
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0536, von Guérin (Leon) bis Guerra-Junqueiro Öffnen
Qation3.i6", die als Organ der imperiali- stischen Demokratie schnell wichtig wurde. 1863 wurde G. in den Gesetzgebenden Körper gewählt, wo er zur demokratischen Opposition (linkes Cen- trum) gehörte und besonders für die Trennung von Staat
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0613, von Haarmücken bis Haarschwund Öffnen
haar- und nadelförmige Krystalle zu seidenglänzenden weißen, gelblichen oder grünlichen Krusten, Trümern, traubigen und nierenförmigen Aggregaten von faseriger oder schuppiger Struktur verbunden sind. Es bildet sich da, wo Schwefelsäure auf Thonerde
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0899, von Haussier bis Hausspinne Öffnen
zu Gurcy-le-Chätel im Depart. Seine-et-Marne, wurde 1871 zum Abgeordneten des Depart. Seine-et- Marne erwählt und war Mitglied des rechten Cen- trums. Später wurde er nicht wiedergewählt. Er schrieb: "Hainte-L^uve, 8k vie 6t 868 wuvr68" (Par
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0910, von Jesuitengesetz bis Jesuitenschulen Öffnen
und ihnen die Errichtung von neuen Niederlassungen untersagt. Ein Antrag des Cen- trums auf Aufhebung dieses Gesetzes wurde 1. Dez. 1893 in 1. und 2. Lesung mit 173 gegen 136 Stim- men im Reichstag angenommen; die Entscheidung des Bundesrats
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0593, von Konstituierende Versammlung bis Konstitutionelles System Öffnen
.), auf die Verfassung bezüg- Konftitutionelle Rechte oder rechtes Cen- trum, von den Gegnern als die Ralliierten oder päpstl. Republikaner bezeichnet, nennt sich die aus frühern Monarchisten bestehende Parteigruppe in der franz. Dcputiertenkammer
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0296, von Lorch bis Lord Lieutenant Öffnen
Mittelalter wichtige Grenzfeste. Am rechten Ufer der Wisper die Trüm- mer der Burg Nollicht oder Nollingen, 6 kni im NO. im Sauerthal die Ruinen der 1689 von den Franzosen gesprengten Sickingenschen Feste Sauerbürg, 8 kni imN. die Ruine Rheinbcrg
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0082, Münster (Stadt im Elsaß) Öffnen
- täufern (s. d.) alsbald weichen muhte. Das phan- tastische Reich des Neuen Sion unter König Johann (s. d.) von Leiden fiel jedoch bald unter den Trüm- mern der mit Hilfe des Reichs eroberten ^tadt zu- sammen (1534-35), welche nach Niederwerfung des
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0631, von Orenburgkosaken bis Orestes Öffnen
waren 41,25 Proz. männ- liche, 72,04 Proz. weibliche Analphabeten. Das Land hat viele, den größten Teil des Jahres mit Schnee bedeckte Bergketten, im S. die Serra Gerez (1468 m), de Laronca, Eeca (Pena Nofre 1292 m), im Cen- trum Sierra Mamed
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0787, von Oudinot (Charles Nicolas Victor, General) bis Ourem Öffnen
war, zog er sich 1830 ins Privat- leben zurück. 1835 trat er in die alger. Armee ein, focht an der Makta und vor Maskara und kehrte als Divisionsgeneral zurück. 1842 in die Dcputierten- kammer gewählt, stimmte er mit dem linken Cen- trum. 1848
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1049, Perspektograph Öffnen
Differenzen zwischen mathcm. Konstruktion und praktischer Ausführung fallen, was die Vreiten- richtung anlangt, bei den Rundgemälden der Pano- ramen weg, da hier der Beschauer immer im Cen- trum bleibt und die Sehrichtung stets senkrecht zur
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0065, von Pflanzensekrete bis Pflasterung Öffnen
osfizinellen und sonst gebräuchlichsten P. vgl.^den Artikel llmpi^trum. Fliege. Pflasterkäfer, s. Vlasenkäser und Spanische Pflasterung, im allgemeinen die Abdeckung der Strahenoberfläche mittels einzelner nebeneinander versetzter Steine
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0479, von Protokollarisch bis Protuberanzen Öffnen
vor und nach der Verfinsterung wahr- genommen und zu gleicher Zeit als der Sonne an- gehörige Gebilde nachgewiesen. In ihrem Spek- trum entdeckte zuerst Ianssen während der totalen Sonnenfinsternis 1868 die hellen Wasserstofflinien: fast
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0842, von Rhusma bis Rhythmus Öffnen
nicht kompakt, sondern porös aus- gebildete oder Trümer und Nester von Hornstein und Jaspis enthaltende Grundmasse ist unter dem Mikroskop sehr verschiedenartig zusammengesetzt und struiert; sphärolithische Bildungen besitzen darin
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1017, von Rot bis Rote Erde Öffnen
- gungen ist dagegen die kleinste, ungefähr 50l) Vil- lionen in der Sekunde. (S. Farbenlehre und Spek- trum.) - Über spanisches R. s. Ccirtuiimu8. Nota, ein roter Kapwein (s. 0.). Nota, päpstl. Gerichtshof, s. Nota kom^NÄ. Nota, Hafenstadt
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1039, von Routledge & Sons, Limited bis Rovereto Öffnen
. sowie des untern Misorerthals, an der Moe'sa und der Straße über den Bernardin, bat (1888) 1065 kath. E., Post, Telegraph, Trüm- mer eines alten Palastes der Familie Trivulzio und einer Feste; Flößerei, Viehzucht und Seidenbau. Rovereto
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0308, von Sapientia bis Saporoger Öffnen
schäumen. (E. Hniii^iH.) Durch Einwirkung ver- dünnter Säuren spaltet es sich in Zucker und Sapogenin, (^II.^... Sapmnt oder Seifenstein, engl. äo^ztone, ein derb und in Trümern auftretendes speckstein- ähnlichcs, sehr weiches und mildes, fettig
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0333, von Sattelflächen bis Sattler Öffnen
gewöbnlichen Bauerngütern haben. Sie kommen besonders in Ober- und Niedersachsen vor und sind Überbleibsel ehemaliger größerer Besitzungen. Sattelholz ^ auch Trum- oder Schirrholz, ist, wie die beistehende Abbildung zeigt, ein über einen Pfeiler
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0365, Schacht Öffnen
Strecken-, Zwischen-, Durchschnitt-, Verbindungsschacht; in den verschiedenen Sohlen liegen die Füllörter, das Tiefste ist der Schachtsumpf. Die Abteilungen eines S. für verschiedene Zwecke heißen Trümer (Fahr-, Förder-, Kunsttrum). Man hat saigere
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0382, von Schalmei bis Schaluppe Öffnen
Feldspatkörner oder Chloritknöllchen, insbesondere Körner von weißem oder rötlichem Kalkspat, der auch Nester Trümer und Adern bildet. Unter dem Mikroskop gewahrt man oft noch Partikel von Hornblende, Titaneisen und Epidot. - S. sind unter anderm
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0391, von Scharpie bis Schatten Öffnen
verfassungstreuen Cen- trums, seit 1879 der Linken des Abgeordneten- hauses. Wiederholt trat er als Redner gegen das Miuiftenum Taaffe auf, vertrat 1884 als Minori- tütsberichterstatter die Ansichten der deutschen Op- position in der Verhandlung über
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0749, von Schwerin (Maximilian, Graf von) bis Schwerspat Öffnen
- geordnetenhause eingeführten Bestimmung, die dann auch in den Deutschen Reichstag übernommen wurde. Schwerkraft, s. Schwere. Schwermut, s. Melancholie. Schwerpunkt, auch Mittelpunkt oder Cen- trum der Schwere, der Angriffspunkt der Re- sultierenden
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0262, von Vererbung bis Verfälschungen Öffnen
Krystallen und Körnern, von Trümern, Adern oder Nestern auch innerhalb des Nebengesteins auftreten. Auch eine Art Versteinerungsvorgang, bei dem die Formen der organischen Wesen durch Erze (z. B. Schwefelkies) erhalten werden, nennt man V
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0800, von Wittenberge bis Wittgensdorf Öffnen
, dann springt der Wind um, und es tritt bei steigendem Barometer Regen ein. Die Wolken teilen sich dann, und es folgt nnn der Depression die bekannte böige W. Die Depressionen bewegen sich im Norden, oft anch im Süden, selten im Cen- trum Europas
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0904, von Zaachilla bis Zaborze Öffnen
- westlich über Z. die Reste des Schlosses .h ohbarr. 1 km südlich davon die Ruinen Gr 0 ß - Ger 0 ldse ck (481 m) und Kl ein-Gero los eck; auf dem linken Ufer der Zorn, 3 kni oberhalb Z., die schönen Trüm- mer des Greifensteins (385 ni), aus zwei
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0141, Bayern Öffnen
der diesjährigen Grundsteuer im Notstandsgebiete ange- nommen. Die Kammer der Abgeordneten lehnte 22. Nov. den Antrag der Liberalen, die Steuerfrei- heit der ^tandesherren aufzuheben, mit 76 gegen 67 Stimmen ab, nahm dagegen den Antrag des Cen- trums
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0869, von Portugiesische Eisenbahnen bis Portugiesische Kunst Öffnen
. III. Malerei. Unsere Kenntnis der portug. Ma- lerei, wo nicht deren Existenz, beginnt erst mit dem 16. Jahrh., aus früherer Zeit waren bis jetzt nur vereinzelte und auf fremde Hände hinweisende Trüm- mer nachzuweisen. Trotz der Beziehungen zu
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0909, von Sankt Gallen bis Sasbach Öffnen
. Aug. zum Bombardement des Pa lastes, der innerhalb einer Stunde völlig in Trüm- mer geschossen wurde, worauf Said Kalid und der Befehlshaber seiuer Truppen in das deutsche Kon- sulat flohen. Die von den Engländern geforderte ! Auslieferung