Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach werkzeugmaschinen hat nach 0 Millisekunden 65 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0641, von Werkzeichnung bis Werkzeugmaschinen Öffnen
639 Werkzeichnung - Werkzeugmaschinen Untergang nur nichl durch Sckuld des Bestellers herbeigeführt ist. Ebcnsolvenig ist der Unternehmer für zufälligen Untergang und zufällige Verschlechte- rung des vom Besteller gelieferten Stoffes verant
40% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1023, von Weishaupt bis Werkzeugmaschinen Öffnen
1021 Weishaupt - Werkzeugmaschinen Weishaupt, Victor, Tiermaler, geb. 6. März 1848 zu München, erlangte seine künstlerische Ausbildung im Atelier von W. Diez in München und wurde 1895 als Professor an die großherzogl. Akademie der bildenden
40% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0537, von Werkblei bis Werlauff Öffnen
, Westfalen, Sachsen). Vgl. Röntgen, Der Werkzeugfabrikant (Weim. 1876); Noiré, Das Werkzeug und seine Bedeutung für die Entwickelungsgeschichte der Menschheit (Mainz 1880). Werkzeugmaschinen (Arbeitsmaschinen), mechanische Vorrichtungen zur
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1039, Verzeichnis der Abbildungen zum siebzehnten Bande. Öffnen
Werkzeugmaschinen (2 Figuren) 1021. 1022 Wildbachverbauung 1028 - Druck von F. A. Brockhaus in Leipzig.
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0134, Deutschland und Deutsches Reich (Industrie und Gewerbe) Öffnen
132 Deutschland und Deutsches Reich (Industrie und Gewerbe) Maschinengattungen 1880 1893 Leichter Maschinenguß 220 190 Schwerer Maschinenguß 192 170 Dampfmaschinen, Kessel 570 640 Werkzeugmaschinen 825 730 Spinnereimaschinen 847 730
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0091, von Universal-Baptists bis Universalmonarchie Öffnen
. Im Maschinenbau findet das U. Anwendung zur Bewegungsübertragung von winklig gestellten Wellen, z. B. bei Göpeln und Werkzeugmaschinen, auf Dampfschiffen an Schraubenwellen, damit diese den Verbiegungen des Schiffsgerippes nachgeben können. ^[Abb
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0938, von Lowell bis Löwen Öffnen
gebaut wurden. Er arbeitete mit amerikanischen Werkzeugmaschinen, die hier zum erstenmal in Deutschland zur Verwendung kamen, und wußte die dem amerikanischen System eignen Vorzüge, namentlich die Erzielung von Präzision bei der Massenfabrikation
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0308, Maschinen (Bedeutung für die moderne Kultur; Fabrikation) Öffnen
. Qualitätsvorzüge lassen sich außerdem in sehr vielen Fällen nachweisen; es genügt, auf die Kratzen, Schraffiermaschinen, Schermaschinen, Kalander, Werkzeugmaschinen, ja fast auf alle Fabrikationsmaschinen zu verweisen. Manche Arbeiten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0648, von Maschinenbauer bis Maschinenfabrik Augsburg Öffnen
646 Maschinenbauer - Maschinenfabrik Augsburg und Spekulationsgeist der Amerikaner, welche den Impuls zu dem mächtigen Aufschwung der Ma- schinenindustrie gegeben haben; vor allem hat dort der Bau von Werkzeugmaschinen einen hohen Grad
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0253, Düsseldorf Öffnen
, Lokomotivfabrik, Eisenbahnwagenräder- und Achsenfabrik, Dampfkesselwerk, Puddel- und Eisenblechwalze, eine Fabrik für Werkzeugmaschinen mit Eisengießerei, 2 Eisengießereien, Fabrik für verzinnte und Eisenblechwaaren, Röhrenfabrik, Zündhütchen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0056, Hammer (Hebel-, Dampf-, Transmissionshämmer) Öffnen
das Projekt eines Dampfhammers unter seinen Patenten, das deswegen nicht zur Ausführung gelangt ist, weil das Bedürfnis nach dieser Werkzeugmaschine noch nicht groß war, und so muß Nasmyth zu Patricroft bei Manchester als der Erfinder des Dampfhammers gelten
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0586, Hobelmaschinen Öffnen
, Maschinen zur Holzverarbeitung (Weim. 1883). Die Metallhobelmaschinen gehören zu den unentbehrlichsten Werkzeugmaschinen der Maschinenbauanstalten, da durch diese Maschinen die Bearbeitung großer Guß- und Schmiedestücke erst möglich gemacht wurde
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0836, von Hydraulischer Kalk bis Hydraulischer Widder Öffnen
), in einen kleinen Raum zusammenzudrängen. Durch die Anwendung des Prinzips der hydraulischen Presse in und ohne Verbindung mit dem 1843 von Armstrong erfundenen Akkumulator (s. d.) ist eine ganz neue Kategorie von Werkzeugen und Werkzeugmaschinen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0336, von Offenbach bis Offenbarungseid Öffnen
, Bleiweiß, Hartgummi, Celluloid, Anilin etc.), Leder u. Lederwaren (Feuerwehrrequisiten und Militäreffekten, Portefeuilles, Albums, Damentaschen, Portemonnaies, Koffer etc.) u. Metallwaren (Werkzeugmaschinen, Nähmaschinen etc.); ferner: Wagenbau
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0837, Geradführung Öffnen
- gabelte Pleuelstange 6 an. Eine Prismensührung für den Krem- topf einer Dampfmaschine ist in Artikel Kreuzkopf beschrieben. In etwas anderer Anordnung finden sich Prismenführungen an einer Anzahl von Werkzeugmaschinen für die Bearbeitung
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0513, von Gruson bis Grusons Schnellfeuerkanonen Öffnen
- und Weichgußeisen. Das Etablissement bedeckt gegenwärtig (1892) mit Ausschluß seiner Schießplätze einen Flächenraum von 127000 qm und beschäftigt etwa 3000 Beamte und Arbeiter. In den Werkstätten arbeiten 970 Werkzeugmaschinen, welche mit 64
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0544, von Guillotière bis Guillotine Öffnen
Herstellung ganz feiner Arbeiten, beispiels- weise der Druckplatten und Walzen für Wertpapiere Fig. 2. und Zeugdruck, bedarf man der eigentlichen Guillo - chiermaschinen. Im Princip bestehen diese, wie iede andere Werkzeugmaschine
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0728, von Kreuzstich bis Kreuzweg Öffnen
sie einer Drehung der Turmpyramide durch Wind entgegen- wirken und heißen Andreaskreuze. (S. Turm.) Kreuzsupport, eine bei Werkzeugmaschinen, zu- mal Drehbänken, angewendete Vorrichtung zur Ver- stellung des Werkzeugs in verschiedenen Richtungen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0064, Leipzig (Stadt) Öffnen
, Strickmaschinen, landwirtschaftlichen Maschinen und Ackergeräten (Rud. Sack, 725), Werkzeugmaschinen, Eisenkonstruktionen, Wagenfedern, feuerfesten und diebessichern Geldschränken (Carl Kästner), Maßstäben (Ed. Goedel, 350; Gebr
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0393, von Stoß (Weideland) bis Stotinka Öffnen
, s. Aufbereitung. Stoßlinien, s. Erdbeben. Stoßmaschine, Nutstoßmaschine oder Vertikalhobelmaschine, eine Werkzeugmaschine, ihrer Wirkungsweise gemäß den Hobelmaschinen (s. d.) zugehörig, mit senkrechter Bewegung des Schneidstahls (s
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0951, von Transmarin bis Transmissionshammer Öffnen
die Bewegung der getriebenen Welle bei gleichförmiger Drehung der Antriebswelle innerhalb einer Umdrehung der letztern ungleichförmig sein, wie es für gewisse Zwecke bei Werkzeugmaschinen erforderlich ist. Beim Friktionsrädergetriebe, dessen Element
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0345, Mastix Öffnen
345 Mastix - Mastix Pflüge, Eggen, Walzen, Kultivatoren, Säemaschinen, Drillmaschinen, Mähmaschinen, Dreschmaschinen, Getreidereinigungsmaschinen, Häckselmaschinen, Rübenschneidemaschinen etc.); Werkzeugmaschinen (Drehbänke, Fraismaschinen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0761, von Arbeitslosigkeitsversicherung bis Arbeitsteilung Öffnen
.); Leroy-Beaulieu, Essai sur la répartition des richesses, Kap. 14-18 (Par. 1881). Arbeitslosigkeitsversicherung, s. Arbeiterversicherung. Arbeitsmaschinen, s. v. w. Werkzeugmaschinen. Arbeitsnachweisungsbüreaus, s. Adreßbüreaus
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0134, Ausstellungen (Weltausstellungen bis 1873) Öffnen
. In Garnspinnereimaschinen hatte der deutsche Maschinenbau der ausländischen Industrie den Rang abgelaufen. Die deutschen mechanischen Webstühle, Werkzeugmaschinen, Lokomotiven standen englischen und amerikanischen zum mindesten gleich. Den schönsten Preis aber hatten
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0724, von Cagot bis Cailliaud Öffnen
, welcher allgemeine Anwendung gefunden hat, wandte sich dann der Zuckerindustrie, Rüben- und Weinkultur zu und baute auch für diese zweckmäßige Apparate und Maschinen, wie Vakuumpfannen etc. Die Hauptzweige der Fabrik sind Werkzeugmaschinen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0989, von Chemmis bis Chemnitz Öffnen
Maschinenfabrik (vormals Hartmannsche) 2930, die Webstuhlfabrik 860 und die Werkzeugmaschinenfabrik 610 Arbeiter. Die Fabriken von C. liefern Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, mechanische Webstühle, Spinnerei- und Stickmaschinen (vorzüglich für Plauen), Näh
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0087, von Dorsum bis Dortmund Öffnen
andern Anstalten bewegt sich zwischen 900,000 und 2 Mill. Mk. Spezialitäten sind Fabriken für Bergwerksbedarf, Drahtseilerei, Werkzeugmaschinen, feuerfeste Schränke, Nähmaschinen. Die Zinkhütte der Stollberger Aktiengesellschaft verarbeitet hier
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0150, von Dreyse bis Drighlington Öffnen
Zündnadelgewehrs" (Berl. 1866). 2) Franz, Sohn des vorigen, geb. 2. März 1822, führte die Fabrik des Vaters fort, erweiterte dieselbe 1870 durch eine Maschinenfabrik und Eisengießerei und lieferte Gegenstände für Eisenbahnbedarf, Werkzeugmaschinen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0297, von Gewerbestatistik bis Gewerbesteuer Öffnen
festzustellen, wobei die Zahl der beschäftigten Personen als Maßstab zur Unterscheidung von Groß- und Kleinbetrieb dienen kann. Ferner hat sie sich Kenntnis zu verschaffen von Zahl und Art der verwandten mechanischen Kräfte (Motoren, Werkzeugmaschinen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0186, Hartmann Öffnen
für Lokomotiven- und Tenderbau, und 1858 vollendete er die 100. Lokomotive. Seit 1855 lieferte er auch Turbinen und Tangentialräder, bald darauf größere Bergwerksmaschinen, Kunstgezeuge, Bohrapparate und endlich auch Werkzeugmaschinen. Auf den großen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0487, von Hessen-Rotenburg bis Hessus Öffnen
zahlreichen Artikeln in Zeitschriften veröffentlichte er: "Die Werkzeugmaschinen der Neuzeit" (Leipz. 1874); "Präriefahrten" (das. 1878); "Die atlantischen Seebäder" (Wien 1879); "Nordamerika" (das. 1883-1884, 3 Bde.; 2. Aufl. 1885 ff.); "Mississippifahrten
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0674, Holz (Verarbeitung) Öffnen
Holzes sind in neuerer Zeit nach dem Vorgang der Metallindustrie Werkzeugmaschinen konstruiert worden, bei denen zwar die Metallbearbeitungsmaschinen Vorbilder darboten, aber, entsprechend der eigentümlichen Natur des Holzes, zum Teil ganz andre
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0666, Leipzig (Industrie, Bank- u. Versicherungswesen, Buchhandel, Universität) Öffnen
von L. sind Buchbinderei- (unter andern Drahtheft-) Maschinen, Werkzeugmaschinen, Destillationsapparate, landwirtschaftliche Geräte, Drahtseilbahnen; ferner feuerfeste Schränke. In der Pianofortefabrikation genießen einige Firmen Weltruf. Daneben
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0310, von Maschinenmeister bis Masematten Öffnen
, Thielmann, Werner, Wilson; über Wassermotoren: Redtenbacher, Wiebe, Fink, Meißner, Bach; über Werkzeugmaschinen: Hartig, Armengaud, Exner, Meißner, Pfaff u. a.; über Mühlen: Wiebe, Kick; über Berg- und Hüttenmaschinen: Hauer, Rittinger, André, Schlink
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0173, von Sagebaum bis Sägemaschine Öffnen
wird wie die der Haie verwendet. Sägehai, s. v. w. Sägefisch. Sägemaschine (hierzu Tafel "Sägemaschinen"), Werkzeugmaschine, bei welcher gewöhnliche Sägeblätter, Bandsägen oder Kreissägen mit Elementarkraft, besonders Wasser- und Dampfkraft
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0175, von Sägemühle bis Sago Öffnen
175 Sägemühle - Sago. zialzwecke in den Sägemühlen vor. Vgl. Hesse, Werkzeugmaschinen (Leipz. 1874); Gräf, Holzverarbeitungsmaschinen (Weim. 1877); Exner, Handsägen und Sägemaschinen (das. 1878-81, 2 Bde.); H. Fischer, Die Holzsäge (Berl. 1879
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0830, von Wendt bis Wernick Öffnen
teil. 1876 zum Generaladjutanten und 1881 zum General der Infanterie befördert, wurde er 1886 zum Gouverneur von Berlin ernannt. Werkzeugmaschinen. Da die Bearbeitung außergewöhnlich großer unhandlicher Arbeitsstücke, wie sie z.B. bei eisernen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0975, von Spitamenes bis Starter Öffnen
, Kalabc'ka (Bd. 17) Stahl (Werkzeug), Werkzeugmaschinen Stahlberg, Musen Stahlguß, Gießerei 337 . , . ! Stahlkugeln, Eisenpräparate . .< /..^ Stahlschnurtrieb, Seiltrieb > .^' Stainzer Alpen, Alpen 400,1 - 8taksä ?Iain
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0185, von Bochumer Verein für Bergbau und Gußstahlfabrikation bis Bock (Eduard) Öffnen
; mehrere Hammerwerke mit zusammen 38 Dampfhämmern, der schwerste mit 600 Ctr. Bärgewicht und Oberdampf; 8 Walzwerke für Schienen, Bandagen u. s. w.; ausgedehnte Werkstätten mit 600 Werkzeugmaschinen. Die im Betrieb befindlichen Dampfmaschinen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0837, von Caille bis Cainsdorf Öffnen
, für die er mehrere zweckmäßige Maschinen und Apparate, Vacuumpfannen u. s. w. baute. Am meisten beschäftigte er sich jedoch mit dem Bau von Lokomobilen, Werkzeugmaschinen u. s. w. Während der Belagerung von Paris 1870/71 lieferte er der franz. Regierung Geschütze
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0962, von Derosnes Salz bis Derschawin Öffnen
960 Derosnes Salz - Derschawin François Cail (s. d.) eine großartige Fabrik von Lokomobilen, Werkzeugmaschinen u. s. w. Er starb im Sept. 1846 zu Paris. In seiner "Abhandlung über das Opium" (1803) wurde das Narkotin zuerst als ein alkalisch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0494, von Drayton-in-Hales bis Drehbank Öffnen
der Sammetmaschen zur Herstellung des geschnittenen oder gerissenen Sammets. Drehaspirator, s. Aspirator. Drehbank oder Drechselbank, die älteste und wegen ihrer vielseitigen Verwendbarkeit noch heute am häufigsten benutzte Werkzeugmaschine zur Bearbeitung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0525, von Driburg bis Driggs-Schröder-Kanonen Öffnen
unter dem Schloß gewirkt hat. 1870 vermehrte er die Gewehr- und Gewehrmunitionsfabrik durch An- lage einer Maschinenfabrik, verbunden mit Eisen- gießerei, in der außer Werkzeugmaschinen hauptsäch- lich Gegenstände für Eisenbahnbedarf gefertigt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0848, von Hartmann (Robert) bis Hartwich Öffnen
846 Hartmann (Robert) - Hartwich werksmaschinen, Kunstgezeuge, Bohrapparate, später der Bau der Werkzeugmaschinen u. s. w. H.s Etablissement gestaltete sich zu dem großartigsten und vielseitigsten Institut seiner Art in Sachsen. Die Zahl
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0311, von Holzbeizen bis Holzbiegmaschinen Öffnen
giebt Artikel Holzwaren. Litteratur f. Werkzeugmaschinen. Holzbeizen, Flüssigkeiten, die namentlich aus Abkochungen der Farbhölzer bestehen, zuweilen aber auch Mineralfarben enthalten. Holz-Berufsgenofsenschaften und Holz- industrie
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0053, von Kalk (Stadt) bis Kalkfarben Öffnen
, Wasserleitung, Kanalisation, Gasbeleuch- tung, Sparkasse; Maschinenfabriken, Eisengieße- reien, Kesselschmieden, Walzwerke, chem. Fabriken, Fabrikation von Porzellan, landwirtschaftlichen und Werkzeugmaschinen. 1867 wurde K., das bis dahin
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0422, von Klinkenschloß bis Klippdachse Öffnen
einem durch die Last be- wirkten selbstthä- tigen Rückgang durch die in die Zähne des Sperr- rads eingreifende K. gehindert wird. Bei Werkzeugmaschinen dient die K. oft als Zuschiebungsorgan, indem sie, perio- disch zurück- und wieder vorbewegt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0674, von Kraftvermittler bis Kragentaube Öffnen
beanspruchende und auch teure Transmission weg, und an deren Stelle treten dünne, leicht verlegbare Leitungsdrähte. Sodann wird beim Betrieb von Werkzeugmaschinen, die oft eine Zeit lang stillstehen, bedeutend an Krast ge- spart, da das Leerlaufen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0360, von Ludwigs-Eisenbahn bis Ludwigsluster Kanal Öffnen
Präparate, Öl, Chamotte- und Thonwaren, Handschuhe, Korkstein- und Isolierungsmasse, Falzziegel, Backsteine, Essig, Sprit, Preßhefen, Werkzeugmaschinen, Eisenbahnwagen und Malz, ferner Gewürzmühle, Kaffeerösterei, Dampfmolkerei, Dampfsägewerk
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0647, von Maschine (elektrische) bis Maschinenbau Öffnen
und die große Gruppe der Werkzeugmaschinen (s. d.) mit ein- begreifen. Der Dampfhammer ist ein Beispiel für eine M., bei welcher der Motor (Dampfcylinder mit Kolben und Steuerung), die Transmission (Kolben- stange) und die Arbeitsmaschine (Amboß und Bär
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0815, von Metallbutter bis Metallgießerei Öffnen
, Stoßen, Fräsen, Bohren, Locken, Feilen, Schaben, Ziehen, Schneiden, Falzen, Biegen, Bör- deln, Drücken, Stanzen, Prägen oder Pressen, schleifen und Polieren. Diese Prozesse werden mit Werkzeugen oder Werkzeugmaschinen ausgeführt. Die chemische M
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0220, von Neapel (Prinz von) bis Nearchos Öffnen
- lui-Zico ^i-mätronF) an der Bucht von Pozzuoli mit 350 Werkzeugmaschinen, Hammerwerken, 5 Dampf- maschinen mit 1000 und 5 deutschen Gasmotoren mit 250 Pferdestärken fowie 1200 Arbeitern; eine großartige Anlage der societü. industri^ie ^apo- letana
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0789, von Ouvirandra fenestralis bis Overbeck (Friedr.) Öffnen
wie- der in einem Punkte zusammentreffen. Oväldrehbank, eine mit Ovalwerk (s. d.) ver- sehene Drehbank. Ovales Fenster, s. Gehör. Ovallverk, ein an Drehbänken und andern Werkzeugmaschinen, auch an Guillochiermaschiuen angebrachter Mechanismus
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0057, von Pferdestaupe bis Pferdezucht Öffnen
Werkzeugmaschinen (bis herab zn kleinen Bruchteilen einer P.). <^tatt P. findet sich hänfig die leicht mißzuver- stehende Bezeichnung Pf erde kraft. Pferdestaupe, auch Rotlaufscuche, Darm- seuche oder Influenza im engern Sinne, eine an- steckende
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0119, von Saale bis Saalfeld Öffnen
, Fabrikation von Näh-, Wasch- und Werkzeugmaschinen, Webstühlen, Erdfarben, Metallgeweben und Wachstuch, Dampfsägewerke, Brauereien und Anstalten für graphische Künste. Das Schlößchen Kitzerstein, ein got. Bau aus dem 16. Jahrh., ist noch bewohnt. Dicht an
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0382, von Schalmei bis Schaluppe Öffnen
angewendet und trägt den Namen Saladinscher Klemmring (s. Bogenlicht, Bd. 3, S. 209b). Anwendungen bilden die Zählwerke, Hebelade, Schrittzähler, die Zuschiebungsmechanismen der Werkzeugmaschinen u. s. w. S., bei denen das Schaltstück
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0416, von Schenschin bis Scheren (Werkzeuge) Öffnen
Bde., Petersb. 1881–88). Scheren , Werkzeuge oder Werkzeugmaschinen, deren wirksame Teile aus zwei scharf geschliffenen Stahlblättern bestehen, die sich dicht aneinander hinbewegen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0610, von Schraubenampère bis Schraubenschlüssel Öffnen
als die Befestigungsschrauben; nicht selten kommen mehr- gängige S. znr Anwendung. Bei vieleu Arbeits- maschinen, namentlich bei den Werkzeugmaschinen, den Drehbänken, Hobelbänken, Bohrmaschinen, werden Bewegungsschraubcn verwendet; sie dienen dann
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0092, von Universal-Rollenliniiermaschine bis Universitäten Öffnen
Sternwarte. Universalwalzwerk, s. Walzwerk. Universalwerkzeugmaschinen, s. Werkzeugmaschinen. Universalzeit, die in neuerer Zeit von der Regierung der Vereinigten Staaten in Amerika vorgeschlagene Einführung einer gleichen Zeit für alle
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0642, von Werkzink bis Werner (Abraham Gottlob) Öffnen
640 Werkzink - Werner (Abraham Gottlob) rung ab^'r der Geschictlichteit des Arbeiters über- läßt. Die Bewegung der W. kann durch Handarbeit oder durch Elemcntarkrast (Wasserkraft, Dampf- traft) bewirkt werden. Die älteste Werkzeugmaschine
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0943, von Zell (in Österreich) bis Zelle (Pflanzenzelle) Öffnen
., darunter etwa 70 Katholiken und 20 Israeliten, Post, Telegraph, Kunstgewerbcschule, Wasserleitung, elektrische Beleuchtung; Eisengieße- rei, Fabrikation von Waffen, Werkzeugmaschinen, Eisen- und Stahlwaren, Sägewerke und Holzhandel. Zelle
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0978, von Zimmermann (Christoph) bis Zimmermann (Joh. von) Öffnen
Ehrenmitglied der Aka- demie der bildenden Künste iu München ernannt. Zimmermann, Joh. von, Begründer des deut- schen und besonders des sächs. Werkzeugmaschinen- danes, geb. 27. März 1820 zu Papa in Nngarn, bildete sich praktisch zuerst in den
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0979, von Zimmermann (Joh. Georg, Ritter von) bis Zimmermann (Wilh.) Öffnen
und übergab das ganze Werk als "Chemnitzer Werkzeugmaschinen- fabrik" einer Aktiengesellschaft, deren Generaldirektor er auf 3 Jahre wurde. Vom Kaiser von Österreich wurde er in den erblichen Adelstand erhoben. Z. lebt gegenwärtig in Berlin
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0518, von Grüna bis Guatemala Öffnen
Werkzeugmaschinen, die mit 69 Dampf- maschinen von 1668 Pferdestärken betrieben werden. Zum Heben der Lasten dienen 250 Lauf- und Dreb- > träne und 14 hydraulische Hebezeuge von 50 bis ! 150 t Tragfähigkeit. Die Gießerei hat 13 Kupolöfen. Das Stahlwerk
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0994, von Ungava bis Universitäten Öffnen
. Universalmagensalz von Gebrüder Wetter in Hamburg, s. Geheimmittel. Universalwerkzeugmaschinen, s. Werkzeugmaschinen. *Universitäten. Eine internationale Universitätsstatistik aufzustellen wird angesichts der überaus verschiedenen Einrichtung der U