Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wirtl hat nach 1 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Ertl'?

Rang Fundstelle
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0697, von Dalberg (Geschlecht) bis Dalberg (Karl Theod. Ant. Maria, Reichsfreiherr von) Öffnen
und Worms nno 1772 zum Wirtl. Geheimrat und Statthalter von Erfurt ernannt. Während feiner dortigen vieljährigen Wirk- samkeit blühte das Laud unter seiner freisinnigen und Humauen Verwaltung sichtbar auf. Mehr viel- seitig als gediegen gebildet
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0959, von De rege optime merito bis Derg Öffnen
er als Generalwachtmeister in brandend. Dienste, wo er sich durch Klugheit und Tapferkeit in den Kriegen gegen Polen, Dänen, Schweden und Franzosen auszeichnete und rasch weiter aufstieg. Er wurde 1657 Generallieutenant und Wirtl. Geh. Kriegsrat, 1658
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0816, von Einsetzen bis Einsiedeln Öffnen
ist Graf Kurt Karl Julius von E. auf Wolken- burg, geb. 13. Juni 1873. Dem nicht gräfl.ScharfensteinerHaufe gehörte an Friedrich Hildebrand von E., geb. 30. April 1750 zu Lumpzig bei Altenburg, Präsident des Appellationsgerichts zu Jena, Wirtl
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0407, Fugger Öffnen
(erloschen 1738) und Adelobofen. Dem Adelshofener Zweige geborten Graf Max Joseph F. auf Zinnenberg (gest. 1751 als Wirtl. Geheimrat und Feldmarschall- lieutenant) und dessen Sohn Graf Ignaz Joseph Cajetan F. auf Zinnenberg (gest. 15. Juni 1791
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0155, von Heyducken bis Heyne (Christian Gottlob) Öffnen
wesentlich sein Verdienst ist. Hier wirtle er bis an ^einm Tod,
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0186, von Karolingischer Sagenkreis bis Karpaten Öffnen
Ladislaus K. (geb. 20. Juni 1859), während seines Vaters Halbbruder, Graf Alexander K. (geb. 10. Nov. 1831), Wirtl. Gehennrat, als Senior der Familie zu gelten hat. Kärolyväros (spr. -wahrosch), ungar. Name von Karlstadt (s. d.) in Kroatien
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0060, von Müller (Iwan) bis Müller (Johs. von) Öffnen
. Kreisarchive, worauf ihn der Kaiser im Jan. 1791 zum Edeln von M. zu Sylvel- den und zum Reichsritter erhob. Nach der Eiunahme von Mainz durch die Fran- zosen, Okt. 1792, ging M. nach Wien und trat hier als Wirtl. Hofrat in die Geheime Hof- und Etaats
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0484, von Schlankjungfern bis Schlechta Öffnen
Akademie da- selbst und wurde 1848 Attache' der östcrr. Inter- nuntiatur zu Konstantinopcl. 1860 kehrte er aus Konstantinopel nach Wien zurück, wo er 1861 zum Wirtl. Legationsrat und Direktor der Orientalischen Akademie ernannt wurde. Seit 1870