Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Krummstab hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0262, von Krummacher bis Krümmung Öffnen
. Krummstab (Bischofstab, Hirtenstab), eins der ältesten Insignien der Bischöfe der römischen Kirche, anfangs ein fester hölzerner Stab zum Stützen, oben mit einer Krücke versehen; etwa um das Jahr 1000 bedeutend verlängert und statt der Krücke oben
75% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0768, von Krummholzarbeit bis Krupp (Krankheit) Öffnen
.) ist. Krummsehen oder Metamorphopsie,s. Gesichtstäuschungen (Bd. 7, S. 940 b). Krummstab, s. Bischofsstab. Krümmung. Die K. einer Kurve ist ein mathematisch definierbarer Begriff, der durch Vergleichung mit der konstanten K. eines Kreisbogens
74% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0068, von Abtstab bis Abukir Öffnen
benutzt man in ähnlicher Weise bei Klosetten. Vgl. Abwässer . Abtstab , s. Krummstab . Abu (arab.), Vater, wird zur Bildung vieler männlicher Eigennamen gebraucht, welche
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0205, Rechtswissenschaft: Rechtsquellen Öffnen
ecclesiae Ahasiten Curia, s. Kurie Dataria Collegium Allokution Commendamus Mundöffnen und -schließen Bischofsstab, s. Krummstab Hirtenstab Krummstab Pastoralring Dei gratia Eminenz Sanctitas Servus Konklave Claves St
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0043, von Bischofskoppe bis Bischofteinitz Öffnen
, pedum pastorale, ferula, sambuca u. s. w.), von seiner spätern Form Krummstab oder Hirtenstab genannt, ein langer Stab, der den Bischöfen bei ihrer Konsekration zum Zeichen ihrer Hirtenpflicht und Amtsgewalt, namentlich der Jurisdiktion, übergeben
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0980, von Bischofshut bis Bisextil Öffnen
. Bischofsmütze, Pflanze, s. Epimedium. Bischofspfennige, s. Enkriniten. Bischofsstab, s. Krummstab. Bischofstein, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Königsberg, Kreis Rössel, hat ein Amtsgericht, eine schöne katholische und eine evang. Pfarrkirche und (1880
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1040, Verzeichnis der Illustrationen im X. Band Öffnen
, Fig. 1-16 247-248 Kronwerk 254 Krüge, rheinische Steinzeugkrüge, Fig. 1 u. 2. 259 Krummstab 262 Kruseler (Haube) 266 Kruzifixe, Fig. 1-3. 266-267 Kühlapparate, Fig. 1-2 282-283 Kultivatoren, Fig. 1-3 292-293 Kunersdorf, Karte zur Schlacht
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0092, von August (Monat) bis August (Fürsten: Braunschweig, Magdeburg) Öffnen
, purpurgestreiftes Gewand, und den Lituus, einen Krummstab ohne Knoten; auch waren ihnen die Einkünfte von gewissen Grundstücken zugewiesen. Das Amt war ein lebenslängliches. Ihr Amtslokal hieß auguraculum. Nachdem Institut und Disziplin der A. in früherer
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0977, von Bisch. bis Bischof Öffnen
, ebenso leistet er dem Landesherrn einen Eid. Er empfängt dann die Insignien des Amtes: die Mitra oder Bischofsmütze, den Krummstab, den goldenen Ring und das Brustkreuz, und darf sich bei feierlichen Funktionen der Pontifikalkleidung bedienen. Ring
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0876, Deutschland (Geschichte 18. Jahrhundert. Rivalität Österreichs und Preußens) Öffnen
, wenngleich der Krummstab die Bevölkerung nicht so rücksichtslos auszusaugen verstand wie weltliche Beamte. Aber selbst diese Prachtliebe und Eitelkeit der Fürsten machte sich der emporstrebende Geist des Volkes zu nutze, indem bei Bau
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0184, von Dublone bis Duboc Öffnen
); "Gedichte" (das. 1857); ferner: "Unterm Krummstab", Roman (Leipz. 1858); "Novellen" (Berl. 1860); "Dorfidyllen" (Stuttg. 1860); "Wanderstudien" (Leipz. 1860, 2 Bde.); "Gehrt
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0571, von Hirsebrand bis Hirtentäschlein Öffnen
, der lange, am obern Ende gekrümmte und mit Haken und schaufelförmigem Eisen versehene Stab, dessen sich der Hirt zum Zusammenhalten der Herde bedient; dann Symbol der Seelsorger, Bischofsstab, Krummstab; im Mittelalter auch Bezeichnung für die niedere
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0762, von Kirchenglaube bis Kirchenmusik Öffnen
ist jedoch fast überall durch Ablösung beseitigt. Kirchenlehen (Feudum ecclesiasticum, Stiftslehen, geistliches Lehen, auch krummstäbisches Lehen, weil die Belehnung von seiten der geistlichen Obern mit dem Hirtenstab geschah), das durch Verleihung
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0617, von Thabur bis Thaleia Öffnen
Untergewand und Mantel, in der erhobenen Linken die komische Maske, in der gesenkten Rechten ein pedum (Krummstab) haltend. Vgl. Musen (mit Abbildung). Jetzt wird T. gewöhnlich als
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1026, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
)...... Krückeukreuz............ Krückenpumpe........... Kruge (rheinische Steinzeugkrüge), Fig. 1 u.2 Krugpflanze (T.Iusettenfrcssende Pfl., 1, 2) Krummachse............ Krummstab............ Krupps Schnellfeuertanone (Taf. Geschütze III, Fig
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0799, Roman (Übersicht nach Titeln und Stoffen) Öffnen
. ^marow). Unter fremdem Willen - Oskar Meding ("Gregor Sa-Unter Halbmond und Kreuz - Clnistian Benkard. Unterm Krummstab - Eduard Duboc ("Robert Wald-Unterm Sparrenfchild - Ludovika Hesekiel. ^muller). Unter uns - Alonfia Kirschner ("Ossip
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0078, von Abt (Franz) bis Abtreibung der Leibesfrucht Öffnen
, in der Heraldik der hinter dem Wappenschilde senkrecht gestellte Krummstab mit darangeknüpftem, die Stelle von Helm- oder Wappendecken vertretendem Schleier. (S. Tafel: Kronen II, Fig. 44
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0564, von Amtsverlust bis Amu-darja-Bezirk Öffnen
und waren zu allen Zeiten im Staat, in der Kirche, bei Militär- und Civilämtern über die ganze Erde verbreitet: Krone und Scepter des Herrschers, der Stab des Marschalls, des Herolds, der Fischerring und der Krummstab des Bischofs, das Kreuz des Abts
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0833, von Berner bis Bernhard (Stammvater des Fürstenhauses von Sachsen-Meiningen) Öffnen
., ebd. 1804), «Unter dem Krummstabe» (3 Bde., Hannov. 1805), «König Murats Ende» (3 Bde., Wien 1800). Er lieferte die Texte zu Kreutzers Opern «Die Hochländerin» und «König Konradin» sowie Übersetzungen aus dem Italienischen und Englischen. Seine
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0042, von Bischoffszell bis Bischofshut Öffnen
verschlungenen Schnüren, gehört zu den bischöfl. Insignien, die in einem hinter dem Wappenschild aufgerichteten Krummstab (s. Bischofsstab) bestehen. (S. Tafel: Kronen II, Fig. 51.)
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0566, von Dübner bis Duboc Öffnen
. 1857), "Unterm Krummstab" (Lpz. 1858), "Dorsidyllen" (stuttg. 1860), "Novellen" (Berl. 1860), "Wanderstudien" (Lpz. 1861), "Gehrt Hansen", Roman (4 Bde., Verl. 1862), "Mirandola", "Fra Tedesco" (Lpz. 1866), "Baronisiert", "Passi- flora" (ebd
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0426, von Nordmannen bis Nordostseekanal Öffnen
424 Nordmannen - Nordostseekanal reich", ebd. 1875; 2. Aufl., Stuttg. 1884; 2. Gesang: "Unter dem Krummstab", Wien 1877), "Unterwegs" (Wien 1884) u. a. Aus seinem Nachlasse gab E. Ran- zoni "Gedichte" mit biogr. Einleitung heraus (Wien
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0672, von Osimo bis Oskar II. Öffnen
, daß der Mensch selbst O. wird. So ist O. aus einem Sonnengotte zum Totengotte und zur popu- lärsten Gottheit der Ägypter ge- worden. Gewöhnlich wird O. als menschliche Mumie dargestellt, mit Krummstab und Geißel, auf dem Haupte eine Mütze
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0945, von Pasteurisieren bis Pastoralmedizin Öffnen
.) Pastorale (lat.),derHirtellstab; dann derbischöfl. Krummstab. (S. auch Rationale.) Pastoraiien (lat.), geistliche Amtsverrichtungen. Paftoralklugheit, s. Pastoraltheologie. Pastoralmedizin, die zusammenfassende Dar- stellung solcker mediz. Anweisungen