Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schmele hat nach 0 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0550, von Schmarotzerbienen bis Schmeller Öffnen
ist Poprád-Felka an der Kaschau-Oderberger Bahn. Vgl. "Tátrafüred-S." (Kaschau 1887). Schmele, s. v. w. Schmiele, s. Aira. Schmeller, Joseph Andreas, bedeutender Germanist, geb. 6. Aug. 1785 zu Tirschenreuth in der Oberpfalz, besuchte
51% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0271, von Ainu bis Aira Öffnen
Baumwollstreifen, nirgends Gold, Silber oder Kauris. Industrie ist fast nicht vorhanden. Hauptstadt der Landschaft ist Agades , größer ist Tintellust mit 60000 E. Aira L. , Schmiele oder Schmele , Pflanzengattung aus der Familie
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0708, von Schwedisch-Pommern bis Schwefel Öffnen
, so daß der S. dimorph ist: derrhombischeS. krystallisiert in flächenreichen Formen, deren Grundgestalt eine spitze rhombische Pyramide ist. Die Krystalle sind durchsichtig, sehr beständig, haben das spec. Gewicht 2,0? und schmel- zen bei 114
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0328, von Cinnabarit bis Cinq-Mars Öffnen
Venzyl- alkohols, (^H? .O-Ogll-O, krystallisiert in glän- zenden, aromatisch riechenden und bei 39° N. schmel- Artikel. die man unter E ver zenden Prismen und ist im Peru- und Tolubalsam, in kleinen Mengen auch im Storax enthalten
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0468, von Comus bis Concepcion (Provinz und Stadt in Chile) Öffnen
verdrängt worden ist. - Vgl. Schmel- ler, Über die sog. Cimbern der Sieben und Dreizehn Communen auf den Venedifchen Alpen und ihre Sprache (Münch. 1838); Bergmann, Histor. Unter- suchungen über die heutigen sog. Cimbern in den 8ett6 comniuni etc
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0337, von Diphenylamin bis Diphtheritis (beim Menschen) Öffnen
synthetischen Methoden gewonnen werden kann. Erbesitzt die folgende Konstitutionsformel: (^ II..- ^iiI-^Hü, krystallisiert in weißen Nadeln von orangenähnlichem Geruch, die schon bei 26° schmel- zen und bei 262° sieden. Von diesem Kohlenwasser- stoff
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0825, von Firmieren bis Firnis Öffnen
ist von der F. verschieden. Firn (srz. u6vs), der Hochgebirgsschnee in den Alpen, der sich durch die oberflächliche Schmel- zung und Einsickern des Schmelzwassers in Eivtörner (Firn körn er) verwandelt hat, deren jedes ein un- vollkommener
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1019, von Gießerei bis Gießereiflammofen Öffnen
(Pfeifen). Die Verbrennung war demnach langsam, man gebrauchte mehrere Tage zum Schmel- zen, und die Erzielung sehr hoher Temperalurcn war überhaupt nicht möglich. Noch jetzt findet man in veralteten Glockengießereien ähnlich eingerichtete Ofen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0267, von Graphische Künste bis Graphologie Öffnen
, als Bestand- teil der Paste für das Schürfen der Rasiermesser u. s. w. In den Eisenhochöfen und aus sehr kohlen- stoffreichem Roheifen, wenn diefes nach dem Schmel- zen sehr langfam erkaltet, scheiden sich oft in Menge grauschwarze Vlättchen ab
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0118, Hessen (Großh.; Forstwirtschaft. Bergbau u. Hüttenwesen. Industrie u. Gewerbe) Öffnen
- vitriol 2, der Werke für Gußwaren zweiter Schmel- zung 23. Die Ausbeute betrug 221343 t Braun- kohlen, 165531 t Eisenerz, 14 t Manganerz, 15122 t Kochsalz (ohne die Produktion der dem Hess. Fiskus gehörenden, auf preuß. Gebiet gelegenen Saline
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0536, von Schmeckbecher bis Schmelzen Öffnen
verwandte Fliegenarten (^Ilipiiora. vomitoi'iil, ^., s. Tafel: Insekten III, Fig. 7, und erMn-oce- pNHla. Hh.). Beide sind schwarzblau, zart blaugrau schillernd und 9-13 min lang. Sie legen ihre Eier an Fleisch. Schmele, Pflanzengattung, f. ^ira
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0775, von Sebacinsäure bis Sebastin Öffnen
von der Zusammensetzung (^H^^ ^c00U(cll.2)"-c0()ii, die bei der trocknen De- stillation der Oleinsäure, bei der Oxydation der Stearinsäure und des Walrats sowie beim Schmel- zen von Ricinusölsüure mit Kalihydrat entsteht. Sie krystallisiert in glänzenden Blüttchen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0313, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
. In Luxemburg wurden an Eisen- erzen 3913000 und Roheisen 695 000 t gewonnen. Ferner erzeugten 1895: 67 613 Arbeiter in 1224 Eisengießereien 1146 000 t Gußeisen zweiter Schmel- zung (Geschirrguß, Röhren u. a.) im Werte von 184 Mill. M., sodann 38190
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0902, Sachsen (Königreich) Öffnen
(darunter 313 weibliche) ergaben 4,12 Mill. t Steinkohlen (37,74 Mill. M.) und 108 Braunkohlen- gruben mit 2316 Arbeitern (136 weibliche) 920 000 t (2,57 Mill. M.). Der Hochofen- und Gießereibetrieb erster Schmel- zung wurde im Juli 1893
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0921, von Schleusenau bis Schmelzofen Öffnen
, wo- durch es ihm gelang, verschiedene Oxyde zu schmel- zen, zu vergasen und zu reduzieren, ja sogar den Kohlenstoff zu verflüchtigen und mit Metallen zu Carbiden (s. d.) zu vereinigen. Vorstehende Abbil- dung zeigt einen S. für kontinuierlichen