Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Wachsbaum hat nach 2 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0433, von Wacholderbeeröl bis Wachsleinwand Öffnen
der Fette und Wachsarten (3. Aufl., Berl. 1897). Wachsamkeit, Orden der, s. Falkenorden. Wachsbarchent, s. Wachstuch. Wachsbaum, Wachsbeere, s. Myrica. Wachsbildnerei, Cero Plastik, die Kunst, aus Wachs (s. Bossierwachs) plastische
99% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0306, von Wachs, grünes bis Wachsmalerei Öffnen
-, Myrtenwachs), das japanische Wachs etc. Über diese und andre feste Pflanzenfette, wie Vateriatalg (Pineytalg), Virolafett, chinesischer Talg, japanisches Wachs, s. Talg, vegetabilischer. Wachsbaum, s. v. w. Myrica cerifera. Wachsbeere, Pflanze, s. v. w
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0250, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
Maulbeerfeigenbaum, s. Ficus Papiermaulbeerbaum, s. Broussonetia Moringaceen. Behennuß, s. Moringa Hyperanthera, s. Moringa Morinda Myrikaceen. Gagel, s. Myrica Lichtmyrte, s. Myrica Myrica Wachsbaum, s. Myrica cerifera Wachsbeere, s. Myrica Gale
2% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0014, von Bonefize bis Caesalpina Öffnen
. Caincawurzel ; -r Wachsbaum, s. Pflanzenwachs . Brasilienholz , s. Rotholz . Brasilin , s
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0126, von Myokardium bis Myricylalkohol Öffnen
Mittel offizinell, jetzt werden sie manchmal als Hopfensurrogat dem Bier zugesetzt. In Gärten wird nicht selten der Wachsbaum (M. cerifěra.) aus Nordamerika kultiviert, dessen kugelrunde Nüßchen mit weißer Wachskruste bedeckt sind. Von dieser Art sowohl
1% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0017, von Clydesdaler Pferde bis Curcumin Öffnen
. Amarantholz . Copernica cerifera , s. Karnaubawachs , Wachsbaum u. Pflanzenwachs . Coradà , s
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0423, von Pflanzenwachse bis Pflaumen Öffnen
der Palmitinsäure, gehört daher eigentlich gar nicht zu den Wachssorten. - In Südamerika liefern zwei Palmenarten beträchtliche Mengen Wachs. Die erste, der brasilische Wachsbaum, Copernicia (oder Corypha) cerifera, wächst in Nordbrasilien