Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Wintersgrün hat nach 0 Millisekunden 4 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0681, von Wintermonat bis Wintzingerode Öffnen
Krokodile und Schlangen der heißen Himmelsstriche, unter einer Schlammdecke verborgen, halten. Die Ursachen beider Erscheinungen sind noch nicht genau bekannt. Vgl. Barkow, Der W. (Berl. 1846). Wintersgrün, Stadt, s. Gottesgab. Wintersolstitium, s
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0067, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Joachimsthal 1) Gottesgab Platten Wintersgrün, s. Gottesgab Kaaden Klösterle Kupferberg 1) Preßnitz Weipert Kaplitz Hohenfurt Rosenberg 1) Karlsbad Gießhübel 2) Petschau Schlackenwerth Karolinenthal
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0566, von Gottesfurcht bis Gottfried Öffnen
frommer Scheu, die Grundstimmung der alttestamentlichen Religiosität. Gottesgab (ehedem Wintersgrün), Bergstadt in der böhm. Bezirkshauptmannschaft Joachimsthal, auf dem höchsten Teil des Erzgebirges, 1025 m ü. M., nahe der sächsischen Grenze
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0778, von Wintergrün bis Wintersporen Öffnen
in die Winterquartiere (Gewächshäuser oder Zimmer) zurückgebracht werden. Wintersgrün, früherer Name von Gottesgab (s. d.) in Böhmen. Wintersolstitium, s. Sonnenwenden. Wintersperling, soviel wie Schneeammer. Wintersporen, soviel