Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach kapschaf hat nach 0 Millisekunden 10 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0495, von Kaprotinenkalk bis Kapstadt Öffnen
in der Klangstärke zu verleihen. K.' großartiges Etablissement liefert jährlich etwa 900 Flügel und 600 Pianinos. Er starb 11. Febr. 1887 in Dresden. Kapsali, Hauptstadt der Insel Cerigo (s. d.). Kapschaf, s. Albatros. Kapsdorf, Markt im ungar
5% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0774b, Schwimmvögel II (Doppelseitige Monochromtafel) Öffnen
.) Albatros oder Kapschaf (Diomedea exulans). 1/10. (Art. Albatros.) Zum Artikel "Schwimmvögel".
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0263, Zoologie: Vögel Öffnen
Eissturmvogel, s. Sturmvögel Kapschaf, s. Albatros Kaptaube, s. Sturmvögel Larus Meerschaf, s. Albatros Möven Procellariae Raubmöven Raubseeschwalbe, s. Seeschwalben Rohrschwalbe, s. Seeschwalben Seeschwalben Sterna Sturmschwalben, s. Sturmvögel
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0127, von Kaps, Ernst bis Kapselstar Öffnen
auf den Resonator. Kapschaf, i'. Albatros. Kapsel (lat. capsula), soviel wie Büchse, Hülse, Futteral oder GeHänse. In der Metallurgie bedeutet K. Coquillc (s. d.); in der Thonwarenfabrikation nennt man K. oder Kassette ein aus feuerfestem
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0286, von Albatani bis Alberdingk Thijm Öffnen
Röhren endigenden Nasenlöchern, von denen aus ziemlich tiefe Furchen nach der Spitze zu verlaufen, außerordentlich langen, aber schmalen Flügeln, starken, kurzen, dreizehigen Schwimmfüßen und kurzem Schwanz. Die größte und bekannteste Art, Kapschaf (D
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0422, von Meerschaf bis Meersenf Öffnen
("Mémoires historiques et pièces justificatives pour Mr. van der M.", Lille 1791, 3 Bde.). Vgl. van den Bussche, Biographie du général van der M. (Menin 1863). Meerschaf, s. v. w. Kapschaf, s. Albatros. Meerschaum, Mineral aus der Ordnung der Silikate
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1023, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
; IX, 1 u. II)...... - (Taf. Ornamente I, 7, 8; II, 5, 6 32) - s. auch die zufammengefetzten Wörter: Glocken-, Kelch-, Knollentapitäl?c. Kapland (Karte von Südafrika) .... Kaplöwe (Taf. Raubtiere III)..... Kapschaf (Taf
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0698, von Ölisolatoren bis Oranje-Freistaat Öffnen
Morgen (9,276,960 Hektar), davon aber nur 57,458 Morgen unter Kultur. Der Viehstapel betrug: 131,594 Pferde, 4117 Esel und Maulesel, 147,436Zugochsen, 404,575 Stück Zuchtvieh, 131,846 Kapschafe, 5,056,301 Merinoschafe, 426,535 Angoraziegen, 247,489
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0323, von Al-Batani bis Albemarle Öffnen
entfernt vom Lande vor, schwimmen schnell, nähren sich nur von Seetieren, die sie, ohne zu tauchen, an der Oberfläche haschen. Sie finden sich in den südl. Meeren, im Stillen Ocean aber auch bis Kamtschatka hinauf. Der gemeine A., auch Kapschaf
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0038, von Mousseline bis Möven Öffnen
Paris. In Pfalzburg wurde ihm eine bronzene Statue gefetzt. - Vgl. Segur, N036 äs N. (Par. 1839); ^Q6eä0w8 ä6 1a, vio äv N. (ebd. 1839). Nlouton üu <3a.p (frz., spr. mutöng dü kapp), Kapschaf, ein Seevogel, s. Albatros. Alouvslnent (frz., spr