Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wasmes hat nach 0 Millisekunden 4 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0412, von Waslui bis Wasser Öffnen
erbaute, und 6419 Einw. Wasmes (spr. wahm), Gemeinde im Arrondissement Mons der belg. Provinz Hennegau, Landschaft Borinage, an der Bahnlinie Mons-Quiévrain, mit bedeutenden Kohlenwerken und (1888) 12,908 Einw. Wassailbowle (spr. uóssilbole
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0090, Geographie: Belgien, Luxemburg. Schweiz Öffnen
* Peruwelz Quaregnon * Quiévrain Roeulx Saint-Denis Saint-Ghislain Seneffe Soignies Thuin Tournay Wasmes Limburg 2) Beverloo Bilsen Hasselt Maeseyk Reckheim Saint-Trond Tongern Zonhoven Lüttich Hasbengau
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0313, von Borinage bis Börjesson Öffnen
, Cuesmes , Flénu , St. Ghislain , Warquignies , Wasmes , welche durch zahlreiche Eisenbahnlinien verbunden sind. Vgl. die einzelnen Artikel. Die Bewohner heißen Borains , welcher Name etymologisch Kohlenbauer bedeuten soll
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0526, von Washingtongruppe bis Wasser Öffnen
" (Stuttg. und Lpz. 1897). Wasischta, s. Viçvāmitra. Wasium, vermeintliches neues chem. Element, das sich aber als identisch mit Thorium (s. d.) erwies. Wasjuganische Steppe, Wassjugansche Tundra, s. Barbara und Wassjugan. Wasmes (spr