Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Oktostylos hat nach 1 Millisekunden 2 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0358, von Oktagon bis Okulieren Öffnen
. Oktogon (Oktagon, griech.), s. v. w. Achteck. In der Architektur ein achteckiger Bau, z. B. der Turm der Winde zu Athen (s. Tafel "Baukunst IV", Fig. 10) und die Kaiserkapelle des Münsters zu Aachen. Oktostylos (griech.), Gebäude mit acht Säulen an
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0562, von Oktavonen bis Olaf Öffnen
) besteht. Oktogön (grch.), Achteck (s. d.). Oktogylttsch, s. 0ctoFMU8. j^(s. d.). Oktonarlus (lat.), der iambische Tetrameter Oktostylos (grch.), Gebäude, besonders Tempel, an der Frontseite mit acht Säulen versehen