Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Yajurveda hat nach 1 Millisekunden 5 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0893, von Y (ehemaliger Meeresarm) bis Yapura Öffnen
zoolog. Gärten lehren, daß Y. sehr schnell entarten. Yadkin , Fluß in Nordamerika, s. Pedee . Yajurvēda , Jadschurveda , Name des dritten der Vēda (s. d.) genannten kanonischen Schriften der brahmanischen Inder. Yajus bedeutet
4% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0554, von Wawer bis Weber (Eduard Friedrich) Öffnen
zehrt. Weber, Albrecht Friedrich, Orientalist, geb. 17. Febr. 1825 zu Breslau, widmete sich 1842‒45 zu Breslau, Bonn und Berlin klassisch-philol. und orient. Studien. Nachdem er 18. Dez. 1845 in Breslau mit der Dissertation «Yajurvedae specimen cum
3% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0319, von Covurlui bis Cowley Öffnen
-Upanishad" (Text und Übersetzung, Kalkutta 1861); Ausgaben eines Teils des "Yajurveda" (mit Roer, das. 1858-64), der "Maitri-Upanishad" (das. 1864) und des "Kusumâñjali" (das. 1864); Übersetzungen der "Çândilya-Sûtras" (das. 1878) und des "Sarvadarçana
3% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0806, von Arany bis Aräometer Öffnen
die drei ersten A. von Max Müller, "Sacred Books of the East", Bd. 1 (Oxford 1879). Es gehört wie das gleichnamige Brāhmana zum Rigveda. Zum schwarzen Yajurveda (s. d.) gehört das Taittirīya-Āranyaka in zehn Abschnitten, von denen 7-9 und 10 wieder
3% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0568, Indische Litteratur Öffnen
I. L. in drei Perioden zu teilen, in Saṃhitā-, Brāhmaṇa- und Sūtraperiode. Der ersten teilt man die vier Veden zu, den Ṛgvēda, Sāmavēda, Yajurvēda (Jadschurveda) und Atharvavēda, der zweiten die dogmatisch-spekulativen Traktate, die Brāhmaṇa