Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach jakobs������l hat nach 58 Millisekunden 2 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0170, von Lifu bis Ligne Öffnen
Jakob von L. ernannte der Kaiser 1545 zum Reichsgrafen. Am 2. Aug. 1602 ernannte Kaiser Rudolf II. den Grafen Lamoral von L. , Enkel des vorgenannten, zum erblichen Fürsten des Römischen Reichs
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0207, von Lippstadt bis Lipsius (Justus Hermann) Öffnen
er auf Goethes Veranlassung als Professor an der Zeichenakademie in Weimar angestellt. Bis 1794 blieb er dort, um sich dann dauernd in Zürich niederzulassen, wo er 5. Mai 1817 starb. Nahezu 1450 Kupferstiche gehen auf ihn zurück. Johann Jakob L., Sohn des